Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby proli » 29 Mar 2011 19:28

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Seid ca. 3 Wochen vermehrtes auftreten von Fadenalgen

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein Gedüngt wird mit Nährpulvern KN03, Bittersalt, KH2PO4 und Aquarebell Mikro Basic Volldünger

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 12.02.2011

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 30x30x35 30 Liter der Nano Cube

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Deponitmix 2kg und Fluval Stratum Shrimp Soil ca 5kilo

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Morkienwuzel

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 8 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Solar Duo Boy 26

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Aquael 350 als Bodenfilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Bodenfilter + Substrat

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ca. 150

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 3bps

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] KH4 von Tobi

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizer 10 Watt

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 29.02.2011

Temperatur in °C:* 22

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchen Test von Sera ca 14 Monate alt


pH-Wert: 6,5

KH-Wert: 11

GH-Wert: 8

Fe-Wert (Eisen): 0,25

NO3-Wert (Nitrat): 50 >

PO4-Wert (Phosphat): 3

K-Wert (Kalium): 30

Mg-Wert (Magnesium): Aufged??ngt auf 20

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Aquarebell Mikro Basic 3ml, 1g KN03, 0,3g KH2PO4, 2g Bittersalz


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* alle 7 Tage

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: 50/50

Pflanzenliste:

Javamos, Nadelsimse, HCC, Ricia, Algenbälle

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 60 %

Besatz:

1 Kafi, 4 Rote Neons die ich gerne abgeben würde...

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 5

Leitungswasser GH-Wert:* 6,7

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 39

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 6,3

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 3,1

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 12,8

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,17

Weitere Informationen und Bilder:


Guten Abend erstmal es wartet wieder mal eine Neue Herausforderung auf euch Experten xD

Die Fadenalgen sind ein großes Problem in dem Cube, seid ca 3 wochen vermehrter Wachstum im Javamoos. Das sich unmittelbar an der Strömungsquelle befindet.
Dann frage ich mich wenn ich das Wasser verschneide mit Leitungs-/Desti. Wasser zu 50/50 woher die hohe KH kommt? Ich verdächtige die Regenbogensteine, die vielleicht durch das einbringen von Co2 sich auflösen oder so?
Die Wasserparameter sind für mich auch nicht zu erklären ich dünge die Woche 1gram KNO3 und habe über 50> drin? Wieso wird nichts verbraucht? Im allgemeinen braucht das HCC auch sehr lange um sich anzupassen manchmal hat es ein Wachstumsschub und dann hört es wieder auf....

Wenn ich noch irgendwas vergessen habe fragt einfach

mit freundlichen grüßen
roland
schönen Abend noch

Attachments

proli
Posts: 62
Joined: 13 Jan 2009 15:09
Feedback: 1 (100%)
Postby tom68 » 01 Apr 2011 12:32
Hallo Roland,


>50mg/l NO3 ist schon heftig, könnten ja auch 100mg/l sein. Ich würde erst mal 90 % Wasserwechsel machen und vorerst kein KNO3 mehr zugeben. Wenn nötig, dann max. 0,5 gr. die Woche. KH2PO4 würde ich auch auf max. 0,1gr verringern.
Schätze, dass die hohen Werte von deinem Bodengrund in Verbindung mit dem Bodenfilter kommen.

Außer viel zu viel NO3 und PO4 ( Wert wäre ok aber zugeben tust du etwa 7mg/l) sehe ich keine Probleme!

Gruß

Thomas
mfg Thomas Professionelle Dünger für stark bepflanzte Aquarien und Aquascaping
tom68
Posts: 231
Joined: 16 May 2010 20:26
Feedback: 0 (0%)
Postby proli » 01 Apr 2011 13:38
Hallo tom danke vorab, ja ich habe bereits nochmal gewechselt mit osemosewasser rein und dünge nur noch kh2po4 Gramm die Woche und täglich micro basic täglich etwa 2ml im Wechsel mit seachem flourish 0,5ml. Zusätzlich füge ich 2 Gramm Bittersalz auf 23 liter direkt ins becken und 1 ml EC hinzu.

Hat denn jemand noch vielleicht eine Idee woher die hohe KH kommt? sind es denn möglicherweise die Regenbogen Steine ?
proli
Posts: 62
Joined: 13 Jan 2009 15:09
Feedback: 1 (100%)
Postby tom68 » 01 Apr 2011 15:50
Hallo Roland,

weiß nicht ob ich es richtig verstehe-
Hast du reines Osmosewasser verwendet oder mit Leitungswasser vermischt?
Reines Osmosewasser -> hier müßtest du noch Calcium hinzu fügen.

Ich pers. würde nur Leitungswasser nehmen-> hier hast du eigentlich perfektes Wasser PO4 ca 0,2mg/l Nitrat bei 13mg/l und sogar Kalium 3mg/l. Würde mann jetzt einen wöchentlichen Wasserwechsel von mind. 50% voraussetzen bräuchtest du nur noch ca. 15 mg Nitrat /Woche mit KNO3 und etwas PO4 zufügen.

Gruß

Thomas
mfg Thomas Professionelle Dünger für stark bepflanzte Aquarien und Aquascaping
tom68
Posts: 231
Joined: 16 May 2010 20:26
Feedback: 0 (0%)
Postby proli » 01 Apr 2011 21:19
Ja ich habe WW mit 6 Liter Osmose Wasser durchgeführt, und nun dünge ich erst mal nur micro basic und seachem flourish . Ich überprüfe dann mal am Sonntag die Wasserwerte nochmal.

mfg roland
proli
Posts: 62
Joined: 13 Jan 2009 15:09
Feedback: 1 (100%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Fadenalgen
Attachment(s) by AndyB » 06 May 2011 13:45
193 9001 by Matz View the latest post
10 Jul 2011 18:42
Fadenalgen
by Azarus » 18 Jan 2015 23:37
15 1139 by Azarus View the latest post
20 Jan 2015 21:22
fadenalgen
by Besen911 » 27 Sep 2015 19:06
7 770 by irma9 View the latest post
06 Oct 2015 20:53
Fadenalgen
Attachment(s) by -Daniel- » 02 Nov 2015 16:23
5 598 by FranzKarsten75 View the latest post
13 Nov 2015 14:46
Fadenalgen
Attachment(s) by Tb140890 » 19 Sep 2019 11:45
2 283 by Tb140890 View the latest post
19 Sep 2019 15:30

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests