Post Reply
19 posts • Page 1 of 2
Postby tobischo08 » 09 Jan 2012 14:52

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Fadenalgen über all in den Pflanzen hängen.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

10 blaue Neons aber die Algen waren auch schon vohrher da

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 6 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 60er standart

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* ADA Aquasoil

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 2 Rote Moorkienwurzeln

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 11-19 Uhr = 8h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Hagen Glo 2mal 24Watt T5
Osram 865 Cool Day


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim 2011


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Wenig Filterwatte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 270 l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Bio-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): JBL Glasdiffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: ka.

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] sonst ist keine Technik vorhanden

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 09.01.2012

Temperatur in °C:* ca 24Grad

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Tropfen


pH-Wert: 6,5

KH-Wert: 1

GH-Wert: 2-3

Fe-Wert (Eisen): n.n.

NH4-Wert (Ammonium): ----

NO2-Wert (Nitrit): 0.0

NO3-Wert (Nitrat): 5mg/l

PO4-Wert (Phosphat): 0,1 mg/l

K-Wert (Kalium): ka

Mg-Wert (Magnesium): ka

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

AR NPK - 15ml nach W.W. 3ml Pro Tag beim Licht an machen
AR Flowgrow - 3ml pro Tag beim Licht an machen


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 50% alle ca.10 Tage

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: -------

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: ---------

Pflanzenliste:

-Rotala macrandra 'Green Narrow Leaf'
-Microsorum pteropus ???
-Pogostemon erectus
-Potamogeton gayi
-Didiplis diandra
-Pogostemon helferi
-Blyxa japonica
-Glossostigma elatinoides
-HCC


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 98%

Besatz:

10 blaue Neons
4 Caridina multidentata (Amanogarnelen)


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 4

Leitungswasser GH-Wert:* 5,4

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 34,1mg/l

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 2,7mg/l

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 1,5mg/l

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 10mg/l

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,01mg/l

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo Leute,
nach dem ich ein bischen hin und her probiert habe wollte ich euch mal fragen,
ob ihr mir bei der Düngeroptiemirung helfen könnt?
Ich denke die Algen sind wegen falscher Dünung da!?
Auserdem will meine Didiplis diandra nicht so richtig aus dem A.... kommen. :censored:
Naja,wenn ihr noch etwas braucht fragt mich. :smile:
MFG.Tobias

Ps. Bider kommen noch! (akku leer)
Ansonsten auch noch hir zu sehen:
aquariengestaltung/erster-aquascap-60er-t17747-45.html
Neuesten Fotos auf seite 4.
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby Arami Gurami » 09 Jan 2012 15:19
Hallo Tobias,
klassischer Nitratmangel, würde ich mal sagen. Auch die unbekannte Co2 Komponente könnte da eine Rolle spielen.
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby -serok- » 09 Jan 2012 16:20
Arami Gurami wrote:klassischer Nitratmangel, würde ich mal sagen.


Jow, sehe ich auch so.

Besorg dir zusätzlich noch einen reinen N-Dünger und bestenfalls auch einen CO2-Test. Bei der Lichtleistung auf einem 60er Becken würde es mich nicht wundern, wenn das über Gährverfahren eingebrachte CO2 nicht ausreicht.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby tobischo08 » 09 Jan 2012 16:36
Ok. ihr zwei,da seit ihr euch ja einig. :thumbs:
Habe gerade den CO2 dauertest aus meinem großen Aqua. für das kleine neu befüllt
und versenkt. :smile:
Geht auch einfach mehr von dem NPK,so 5ml pro Tag? :pfeifen:
Soll ich auch von dem Flowgrow 1-2ml mehr pro Tag rein tun?
Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby -serok- » 09 Jan 2012 16:48
Den NPK-Dünger würde ich nicht höher dosiert verabreichen. Stimmt, dadurch steigt natürlich die NO3-Konzentration, aber auch K und PO4 werden so zugeführt. Ein reiner N-Dünger ist da wirklich die bessere Wahl. Von dem Mikrodünger brauchst du die Menge nicht zu erhöhen. Im Gegenteil, ich empfinde die 3ml pro Tag schon fast zu viel.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby tobischo08 » 09 Jan 2012 17:10
Denn Makro Spezial N oder denn Makro Basic Nitrat?
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby tobischo08 » 09 Jan 2012 17:43
So, hier die versprochenen Bilder. (Akku wieder voll :smile: )

Kompletansicht:

Das HCC soll vorne noch nach links sich breit machen,
und das Glosso rechts möche ich eigendlich auch noch durch HCC ersetzen.

Der Dauertest:

Die Algen:


Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen.
Nochmal die Frage:
Denn Makro Spezial N oder denn Makro Basic Nitrat?
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby Arami Gurami » 09 Jan 2012 17:48
Hi,
der Makro Spezial N wäre deutlich besser, da er nicht so kaliumlastig ist. Aber ich würde ihn nur verwenden, wenn du einen ph unter 7 im Becken hast. Ansonsten könnte es aufgrund des Ureaanteils zur Ammmoniakbildung kommen, das wäre giftig für deine Bewohner.
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby o_oh » 09 Jan 2012 18:31
ein freundliches hallo in die runde,

neben den bereits erwähnten punkten ist mir das ungünstige calcium-/magnesium-verhältnis deines leitungswassers ins auge gestochen. das sollte im optimalfall bei 3:1 liegen und kann mit bittersalz (magnesiumsulfat) in die richtige richtung geschubst werden. damit würde auch die niedrige gh angehoben.

aber da sollten die experten ran! ob zusammenhänge zwischen dem recht ungünstigen verhältnis und deiner algenproblematik bestehen können, würde mich als anfänger nämlich auch interessieren.

viele grüße,
andrea
o_oh
Posts: 75
Joined: 30 Dec 2011 09:43
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 09 Jan 2012 21:34
Hi Tobias,

Was ist das für ein Dauertest?

Ich kann meinen Vorrednern übrigens nur beipflichten. Du hast gute Berater! :thumbs:
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby tobischo08 » 10 Jan 2012 07:42
Guten Morgen Volker,
Das ist das "alte" modell von JBL,
das neue von denen ist im grunde das selbe,nur breiter und daduch besser ab zu lesen.

Guten Morgen Aram,
Ok.also den spezial N,der Ph wert ist ja auf 6,5.
Soll ich dann weiter bim W.W. mit NPK auf stoß und die tägliche dann mit 3ml Spezial N?

Guten Morgen Andy,
Dann werde ich den Flowgrow auf 2ml runter schrauben.
Meine überlegung war nur das wenn von dem einen mehr da ist,
auch von dem anderen mehr gebraucht wird.

Ps.
java97 wrote:Du hast gute Berater! :thumbs:

Ja,das finde ich auch. :thumbs: :bier:
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby Arami Gurami » 10 Jan 2012 09:02
Hi Tobi,
genau so würde ich es machen, den NPK weiter für den WW verwenden, den Spezial N für die Tagesdüngung. :smile:
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby -serok- » 10 Jan 2012 09:30
Moin moin!

Bei deiner Beleuchtung über dem Becken könnten täglich 3ml Spezial N evtl. zu wenig sein, musst du mal ausprobieren. Meine Devise in diesem Punkt heisst "lieber ein bisschen mehr N". CO2 scheint ja ausreichend vorhanden zu sein.

tobischo08 wrote:Dann werde ich den Flowgrow auf 2ml runter schrauben.
Meine überlegung war nur das wenn von dem einen mehr da ist,
auch von dem anderen mehr gebraucht wird.

Natürlich sollte man ein ausgewogenes Verhältnis der Nährstoffe anstreben, aber das schafft man nicht automatisch mit "Von dem hier mehr, dann muss davon auch noch was". Mit Mikronährstoffen kannst du eher sparsam düngen, die Makros sind es die unmittelbar Zeichen setzen, wenn sie fehlen (sowohl an Pflanzen als auch mit Algen).
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby tobischo08 » 13 Jan 2012 13:08
Hallo,
der spezial N ist soeben angekommen,habe jetzt 5ml davon und 2ml flowgrow reingetan.
War das so recht?

Mal sehn was passiert.
Danke erstmal für die Hilfe. :thumbs:

Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby tobischo08 » 26 Feb 2012 12:09
So,ich hier nochmal,
wolle noch erzählen wie es seit damals gelaufen ist:
Ich hatte mir ja denn spezial N bestellt und denn auch verwendet. (4ml/tag)
Die Pflanzen haben sich gefreut,aber die Algen auch! :down:
Nur,eine neue Co2 anlage war leider nicht drin! (Geld,Frau,...) :smile:
Doch,duch ein gutes angebot konnte ich vor ca. einer woche einen Dennerle Profi 2000 Druckminderer erwerben, :thumbs:
einwegflasche und gut is erst mal.(Nachtabschaltung muss noch was warten)
Seit 3Tagen läuft die sache, die Algen werden lagsam grau und sterben ab.
GEWONNEN!!! :thumbs: :lol: :bier:
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
19 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Fadenalgen-Invasion
by DavidK » 04 Dec 2015 21:06
3 423 by Biotoecus View the latest post
05 Dec 2015 14:08
Algen Invasion
by Edie » 17 Jun 2012 17:59
1 479 by hairsprayqueen View the latest post
18 Jun 2012 07:09
Bartalgen-Invasion zum schlechtestmöglichen Zeitpunkt
by catmagnet » 17 Oct 2011 14:12
1 435 by catmagnet View the latest post
17 Oct 2011 20:47
Fadenalgen
Attachment(s) by proli » 29 Mar 2011 19:28
4 1208 by proli View the latest post
01 Apr 2011 21:19
Fadenalgen
Attachment(s) by AndyB » 06 May 2011 13:45
193 8923 by Matz View the latest post
10 Jul 2011 18:42

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests