Post Reply
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon ddtox » 20 Mär 2017 08:54

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Hallo zusammen und vorab schon mal vielen Dank für die Aufmerksamkeit und Hilfe.
Nun zum Problem:
Seit gestern habe ich in meinem AQ 63L helle Fäden an den Pflanzen und an meiner Wurzel.
Einige dieser Fäden treiben auch frei durch's Wasser.
Sieht nicht lebendig aus, bewegt sich aber sehr angenehm mit Wasser und leichter Strömung. Zudem ist auch das Wasser recht trüb.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Ich habe das AQ vor ca. einer Woche gekauft (komplett-set).
Habe es eingerichtet und geflutet, es hat dann ca. 2-3Tage gedauert bis das Wasser klar war. Kies wurde vorher ausgespült und Pflanzen und die Wurzel abgewaschen. Habe mir mit den Pflanzen auch ein paar kleine Schnecken mit nach Hause geholt.
Zwei Tage später habe ich mich aber zur Umdekoration entschieden und bin an die Arbeit gegangen.
Neuer Kies andere Deko und anderer Aufbau.
Hab gleich auch ca. 1/4 neues Wasser hinzugefügt. Den Filter habe ich die ganze Zeit in einem Eimer mit dem alten Wasser laufen lassen.
Seit der Neueinrichtung gestern Abend besteht das Problem.


Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* Ca. 7Tage

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 60x30x35, 63l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Kies 2-4mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Ehem Filter, Eheim Heizstab. 2Steine und eine Wurzel

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* Recht lange, werde das runterfahren

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

1x T5 keine Ahnung wieviel Watt.

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim Aquaball 60


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* kann ich nicht sagen

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 150-480 l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Keine CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizstab von Eheim

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* Heute

Temperatur in °C:* 25grad

pH-Wert: 7,5

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

JBL Ferropol 24, täglich seit 3 Tagen. Gestern einen Tropfen zu viel :(


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Wöchentlich

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

1xAnubias Nana
1xHygrophila Corymbosa
Hemianthus Cuba


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* Wenig

Besatz:

.

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* keine Ahnung

Leitungswasser GH-Wert:* keine Ahnung

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* keine Ahnung

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* keine Ahnung

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* keine Ahnung

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* keine Ahnung

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): keine Ahnung

Weitere Informationen und Bilder:


Habe schon recht großräumig nach "weißen Fäden im AQ" gesucht. Passendes bisher nicht gefunden
Viele Grüße,
Daniel
ddtox
Beiträge: 4
Registriert: 20 Mär 2017 08:26
Wohnort: Bochum
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 20 Mär 2017 09:00
Hallo Namenloser,

kurz Vorweg, leg dir bitte kurz eine Signatur mit deinem Namen an, dann weß jeder wer da schreibt :thumbs:

Hast du vielleicht ein Bild von den Fäden? Ansonsten würde ich jetzt mal auf Bartalgen tippen, da du momentan nur Eisen düngst.
Grüße,
Bene


Projekte: Nansui 16L - Shirabe 30L - Sansibar of Asia 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig --- Cryptocoryne × purpurea Purpur-Wasserkelch
Benutzeravatar
Thumper
online
Beiträge: 803
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon ddtox » 20 Mär 2017 09:08
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Signatur wurde erstellt ;)
Bilder habe ich in meiner Galerie, hoffe das da was zu erkennen ist.
Viele Grüße,
Daniel
ddtox
Beiträge: 4
Registriert: 20 Mär 2017 08:26
Wohnort: Bochum
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 20 Mär 2017 09:40
Hallo Daniel,

Das sieht nach Bartalge aus. Hast du eine Chance ein Stück davon in Alkohol zu legen? Vodka, schnapps etc würde reichen. Wenn es rosa/rot wird, dann ist es die Bartalge.
Grüße,
Bene


Projekte: Nansui 16L - Shirabe 30L - Sansibar of Asia 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig --- Cryptocoryne × purpurea Purpur-Wasserkelch
Benutzeravatar
Thumper
online
Beiträge: 803
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon Öhrchen » 20 Mär 2017 11:22
Hallo,

das sieht eher nach Bakterienbelägen und Fäden aus. Nichts, worüber ich mir bei einem eine Woche "alten" Aquarium Sorgen machen würde. Die mikrobiologischen Prozesse laufen da einfach noch nicht rund.
Die Fäden kannst du beim Wasserwechsel grob absaugen. Schnecken und Garnelen fressen sowas auch gerne, erstere können gleich rein. Garnelen, wenn als Besatz geplant, wenn der Nitritpeak vorbei ist.

Auf dem letzten Bild, das Grüne an der Wurzel, ist das Moos? Oder auch irgendwelche Beläge?
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1139
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon ddtox » 20 Mär 2017 13:06
An der Wurzel ist Moos, also auch Moos und halt diese Fäden.
Viele Grüße,
Daniel
ddtox
Beiträge: 4
Registriert: 20 Mär 2017 08:26
Wohnort: Bochum
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Öhrchen » 20 Mär 2017 13:17
Hi,
dann ist es ok :) Das Bild ist so unscharf, daß ich an Cyanobeläge dachte ;) Ist aber wohl nur das Moos+Bakterienrasen.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
Benutzeravatar
Öhrchen
Beiträge: 1139
Registriert: 28 Apr 2011 17:09
Wohnort: Fulda
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Wasserpantscher » 20 Mär 2017 13:54
Moin zusammen...

Daniel ich halte es für etwas verfrüht hier eine Prognose abzugeben. Dein Becken läuft seit ca. Tagen in diesen 7 Tagen hast du es bereits einmal um dekoriert. Von den Wasserwerten weißt du gar nichts. Auch deine Lichtwerte weißt du nicht.

Diese Werte wären m.E. elementar für einen ordentlich Tipp. Auch deine Düngung würde ich erst mal lassen und deine Wasserwerte checken.

Den Filter habe ich die ganze Zeit in einem Eimer mit dem alten Wasser laufen lassen.

:? Was bringt das wenn selbiger erst ein paar Tage läuft. Goa nix würd ich sagen... Die Bakterien usw. haben sich da sicher noch nicht eingenistet.

JBL Ferropol 24, täglich seit 3 Tagen. Gestern einen Tropfen zu viel :(

Woher weißt du das es zu viel war wenn du deine Wasserwerte nicht kennst. Die auf den Packungen angegebenen Empfehlungen kann man nicht bei jedem Wasser gleich umsetzen. Und auch gerade am Anfang (wenn das Becken noch nicht stabil genug ist) kann das durchaus zu Algenbildung führen.

Es ist schon richtig das am Anfang immer Algen kommen und auch wieder verschwinden (Kieselalgen, Fadenalgen etc) Alles normal in der Einfahrphase. Trotzdem sind m.E. die Werte sehr wichtig um dagegen zu steuern (auch später).

Auch deine Pflanzenauswahl würde ich nochmal überdenken. Hemianthus Cuba: Braucht viel Licht und auch Co2 was du nicht hast. Dann würde ich dir auch zu mehr Pflanzenmasse raten....

Alles aber nur meine Meinung :thumbs: :bier:
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Beiträge: 314
Registriert: 05 Okt 2013 21:30
Wohnort: Altomünster
Bewertungen: 23 (100%)
Beitragvon ddtox » 20 Mär 2017 14:35
Schon vielen Dank an euch für die Vorschläge und Einschätzungen.
Wasserwerte werde ich in kürze beisammen haben.
Viele Grüße,
Daniel
ddtox
Beiträge: 4
Registriert: 20 Mär 2017 08:26
Wohnort: Bochum
Bewertungen: 0 (0%)
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Weiße Fäden an Pflanzen
von jonas92 » 02 Jul 2013 19:56
3 6469 von DAU Neuester Beitrag
04 Jul 2013 11:09
Wurzel und Pflanzen mit rotem Belag
von Lulu* » 06 Jul 2017 18:52
0 232 von Lulu* Neuester Beitrag
06 Jul 2017 18:52
Faden Algen
von Hakuna » 23 Okt 2012 08:15
0 475 von Hakuna Neuester Beitrag
23 Okt 2012 08:15
Faden- und Kieselalgen
von KeiJei » 04 Nov 2013 18:34
1 617 von DAU Neuester Beitrag
31 Mai 2014 08:54
Algen (Faden- und Pinselalgen)
Dateianhang von Nylo » 10 Mär 2011 22:36
4 1203 von Nylo Neuester Beitrag
17 Mär 2011 22:08

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste