Post Reply
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon garnelenfred » 06 Nov 2012 20:32

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Wasserwerte im kritischen Bereich (Tag 10).
Glossostigma aus In-Vitro gammelt weg und fing schon zwei Tage nach dem Bepflanzen an, ziemlich verschmiert auszusehen.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein. Außer die in der Tropica App empfohlenen Wasserwechsel

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 10 Tage

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 30 Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* ADA Aquasoil New Amazonia

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Seiryu Steine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 6 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Dennerle Nano Cube Lampe

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Dennerle Filter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Standard

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ?

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 3-5

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle Drop Checker

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] nichts weiter

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 06.11.2012

Temperatur in °C:* 24 Grad Celsius

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Tröpchentest


pH-Wert: 6,25

KH-Wert: 6

Fe-Wert (Eisen): 0,05

NO2-Wert (Nitrit): > 1 mg

NO3-Wert (Nitrat): 60-65 mg/l

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Keine Düngung


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* alle 7 Tage

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: 50 % Leitungswasser / 50 % Destilliertes Wasser

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Nein, wird über Nacht offen stehen gelassen

Pflanzenliste:

Glossostigma elatinoide, Elatine hydropiper

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 20

Besatz:

Kein Besatz

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* keine Angaben

Leitungswasser GH-Wert:* keine Angaben

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* keine Angaben

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* keine Angaben

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* keine Angaben

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* keine Angaben

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): keine Angaben

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo,

bin neu hier und lese schon einige Zeit mit, weshalb ich mich dazu entschieden habe, ein Nano Cube mit dem ADA Bodengrund einzufahren. Heute (Tag 10) habe ich erstmals mit meiner Freundin die Wasserwerte mit dem JBL Set gemessen. Hierbei sind die meisten im auffälligen Bereich. Den letzten Wasserwechsel habe ich gestern Abend gemacht (50% Leistungswasser / 50% destilliertes Wasser / Wasserwechsel 50 %). Der allererste Wasserwechsel von 30 % erfolgte an Tag drei nach dem Befüllen, wie in der tropica app empfohlen.
Am Tag drei ist mir aber schon aufgefallen, dass die Pflanzen ziemlich gammelig aussehen und von irgendeiner Art Sekret umgeben sind. :shock: Die Pflanzen sind von Anubias und tropica aus dem Netz. Heute sehen fast alle komplett faulig aus und sind überwiegend braun. Diese milchige Glocke lässt zwar nach aber irgendwie sehen die Pflanzen trotzdem alles andere als gesund aus. Mein Drop Checker ist im grünen bis dunkelgrünen Bereich. Der Tropfentest (Wertetabelle KH und ph) aber sagt mir, dass das Co² zuviel ist (95 mg/l)?
Jetzt habe ich Angst dass das Becken komlett vor die Hunde geht. Habe schon gelesen dass das Soil am Anfang Schuld sein könnte. Ist das so? Oder sollte ich besser irgendwelche Maßnahmen aktuell ergreifen? Bin total ratlos, weil ich eben von Anfang an alles richtig machen wollte...

Liebe Grüße, Fabian
garnelenfred
Beiträge: 21
Registriert: 06 Nov 2012 20:06
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Aniuk » 08 Nov 2012 23:55
Hi Fabian,

also der CO2 Tröpfchentest ist erstmal egal. Der funktioniert nicht, wenn in dem Becken ein aktiver Bodengrund eingebracht ist, der den PH Wert senkt. Und genau das passiert durch den ADA Bodengrund. Das heisst die CO2 Tabelle ist nicht mehr anwendbar, weil eben der PH nicht durch das CO2 so gesunken ist, sondern durch die Wirkstoffe im Bodengrund. Also kein Grund zur Sorge: Du solltest dich NUR nach dem CO2 Dropchecker richten, der ja mit grün-dunkelgrün absolut im "grünen Bereich" liegt - er dürfte auch hellgrün sein, erst ab gelb müsste man sich da Sorgen machen.

Das wichtigste beim Einfahren mit dem ADA Boden: Am Anfang täglich oder zumindest alle drei Tage Wasser wechseln. Der Boden "spielt" wirklich sehr stark mit den Wasserwerten und der Nährstoffüberschuss soll durch die Wasserwechsel angepasst werden. Das siehst du auch an deinem viel zu hohen NO3 Wert. Mach am besten die nächsten Tage öfter einen großen Wasserwechsel.

Zu deinen Pflanzen: Ein Foto sagt mehr als tausend Worte, zeig doch mal ein Bild der Sorgenpflanzen. Manche Arten reagieren aber zickig auf frisches Aquasoil. Und Elatine hydropiper ist eine davon. Vor allem wenn es eine inVitro Pflanze war. Viele sind schon daran verzweifelt, dass sich diese Art buchstäblich nach dem Einsetzen aufgelöst hat.

Das "Sekret" ist übrigens wahrscheinlich unbedenklich. Wenn es so weißer Schleim ist, dann ist es vermutlich ein Bakterienrasen. Am besten du saugst den einfach mit dem Wasserwechsel vorsichtig ab oder du wartest einfach... der verschwindet mit der Zeit von selber.
Viele Grüße, Anni
Benutzeravatar
Aniuk
Beiträge: 1641
Registriert: 22 Mär 2011 18:34
Bewertungen: 49 (100%)
Beitragvon garnelenfred » 11 Nov 2012 19:44
Hallo Anni,

Vielen Dank für diese ausführliche Info, die mich gerade und mein Becken grad rettet. Habe gestern und heute einen Wasserwechsel von je 30 % gemacht. Wie lange dauert denn so was im Schnitt bis es sich gelegt hat?
Absaugen ließ sich der Belag nur schwer. Hier noch die vorhin mit dem Handy gemachten Bilder. Ich hoffe man kann genug erkennen.

Gruß, Fabian

Dateianhänge

garnelenfred
Beiträge: 21
Registriert: 06 Nov 2012 20:06
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Aniuk » 11 Nov 2012 20:40
Hi,

also am besten du recherchierst mal via Forumsuche / Google zur Einfahrphase mit ADA Amazonia. (Stichwort auch: Kaliumzugabe) . Es sind ca. 1,5-2 Wochen größere Wasserwechsel (50-80%) erforderlich, manche machen die jeden Tag. Ich selber wechsle immer alle 2-3 Tage einen Großteil des Wassers. Das ganze muss man halt solange machen, bis sich die Wasserwerte nicht mehr so stark verändern und der NO3 Wert nicht mehr so stark in die Höhe geht.

Dein "Belag" sieht auf den ersten Blick nach Bakterienrasen aus - das ist nicht weiter schlimm. Kann dadurch kommen, dass du das inVitro Gel nicht richtig ausgespült hast.
Viele Grüße, Anni
Benutzeravatar
Aniuk
Beiträge: 1641
Registriert: 22 Mär 2011 18:34
Bewertungen: 49 (100%)
Beitragvon RobertS » 11 Nov 2012 22:56
Hallo Fabian,

was für eine Beleuchtung ist denn das von Dennerle? Technik und Watt währen hilfreich. Bei CO2 kann ich mir ebenfalls vorstellen, dass du zu niedrig liegst. Dreh mal tagsüber ordentlich auf - ohne Besatz musst du nicht sonderlich vorsichtig sein.

Bei mir ging Glosso auf Amazonia auch ohne Kalium ordentlich ab - ist vielleicht nicht optimal aber dein Problem wird eine andere Ursache haben.

Ansonsten: 20% des Bodens ist sehr wenig und du hast auf den Bildern ordentliche Lücken. An deiner Stelle würde ich bei entsprechendem Budget noch einige Becher bestellen (und diesmal das Gel sauber entfernen).
Gruß
-Robert
Benutzeravatar
RobertS
Beiträge: 296
Registriert: 30 Mai 2012 16:39
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon garnelenfred » 17 Dez 2012 23:18
Der Cube läuft mittlerweile und der Peak ist vorüber. Die Pflanzen sehen zwar wieder gesund aus aber nicht so wie erwartet. Aber die sollen ja auch sehr langsam wachsen wie man liest. Also abwarten und :kaffee1:
garnelenfred
Beiträge: 21
Registriert: 06 Nov 2012 20:06
Bewertungen: 0 (0%)
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Probleme bei Einfahrphase mit ADA Soil
Dateianhang von mueller-m » 02 Jan 2016 21:30
31 1668 von Dennis the manice Neuester Beitrag
09 Feb 2018 13:48
Algen in Einfahrphase...
Dateianhang von jeppenbe » 27 Okt 2011 13:40
2 768 von jeppenbe Neuester Beitrag
28 Okt 2011 10:39
Wasserwechsel in der Einfahrphase?
Dateianhang von Romy » 02 Apr 2013 09:32
22 2208 von Romy Neuester Beitrag
17 Apr 2013 15:36
Weißer "Schleim" während der Einfahrphase normal?
von phenomenia » 18 Feb 2015 12:11
2 722 von phenomenia Neuester Beitrag
18 Feb 2015 13:23
2 Probleme
Dateianhang von Crustaman » 20 Feb 2011 17:08
9 679 von Crustaman Neuester Beitrag
10 Apr 2011 15:01

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste