Post Reply
28 posts • Page 1 of 2
Postby donbruno » 16 Jun 2011 18:01

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

meine Pflanzen wollen einfach nicht wachsen und so langsam habe ich keine lust mehr :-( vielleicht könnt ihr mir helfen, wie ich das AQ richtig in die Gänge bekomme. Betreibe es nun seit gut 6 Monaten, zwischendurch einmal Sand gewechselt, weil ih dachte, das das Wachstum am Feinen Sand lag, aber irgendwie schien es nicht so.

Als Pflanzen habe ich Echinodorus und Vallisneria.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

DAs Aquarium wurde komplett vor 6 Wochen neu eingerichtet mit Sand, dieser wurde zwischenzeitlich (vor 4-6 wochen) durch gröberen Sand gewechselt.

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 6 - 7 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 50x60x150

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* 02-04mm Sand von der Sandmann AG

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 2 x Wurzeln

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 7:00 - 12:00 u. 15.00 - 21.00 hr

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Beleuchtungsart: T5
Lichtstärke: 2x54W ( 1x Color Plus, 1x Special Plant ) beide von Dennerle
Beleuchtungsdauer: 11 Stunden
Lichtpause: ja
Lichtsteuerung: nein


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Innenfilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* blauen Schaumstoff + Keramikröhrchen und Sinterglassrährchen

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 000

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Keine CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizungsart: 1 x 300W Heizstab / Jäger

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 15.06.2011

Temperatur in °C:* 27

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Teststreifen


pH-Wert: 7,7

KH-Wert: 3-6

GH-Wert: 4-7

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

seit drei Tagen EasyCarbo... und seit gestern Substral Düngestäbchen bei den Enchis


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1x Woche

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Als Pflanzen habe ich Echinodorus und Vallisneria.
Wasserpest
Anubias


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 5%

Besatz:

10 Neos, 2 Corys 1 Wels, 10 oto

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 0

Leitungswasser GH-Wert:* 0

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 0

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 0

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 0

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 0

Weitere Informationen und Bilder:


tut mir leid die Werte mit 0 habe ich noch nicht erhalten :-( sorry

Attachments

donbruno
Posts: 28
Joined: 16 Jun 2011 17:43
Feedback: 2 (100%)
Postby Olli2 » 16 Jun 2011 18:30
Hi Thomas,

So sieht man sich wieder :D
Aber Pflanzprobleme auf einem Diskusforum zu besprechen führt zu nix ;-)

Wie schon erwähnt würde ich neue Pflanzen kaufen gehen, und versuchen die Blaualgen schnellstmöglich durch regelmäßiges Absaugen in den Griff zu bekommen.

Bei einem Diskusbecken hast Du zwar meist genug PO4 im Becken, aber durch die regelmäßigen Wasserwechsel rutscht Nitrat gern mal unter 10, da nutzt es dann auch nichts mehr, wenn Du Eisendünger in's Becken kippst.

Neue Pflanzen in Verbindung mit mind. 1 schnellwachsenden Stengelpflanze (z.B. Wasserhaar), PO4 1, Nitrat nicht unter 10 und 1x wöchentlich etwas Eisendünger sollte für halbwegs stabiles Pflanzenwachstum sorgen.
Wenn Du Deine CO2 wieder in Betrieb nehmen willst, solltest Du aber nicht zu geizig beim Pflanzenkauf sein. Ansonsten bitte nicht mehr als 10mg/l.
CO2 ist zwar im Diskusbecken - trotz einiger anderslautender Meinungen - kein Problem, kann jedoch zu unruhigem Verhalten führen, wenn der O2-Gehalt zu niedrig ist. Es gibt da immer noch ein paar Kandidaten, die 1 Echinodorus mit 20mg/l begasen und sich wundern dass die Scheiben Zicken.

Bis zur Neubepflanzung solltest Du die Belichtungszeiten noch etwas runterfahren.

LG
Olli
User avatar
Olli2
Posts: 388
Joined: 27 Feb 2011 23:40
Feedback: 0 (0%)
Postby Sash » 16 Jun 2011 18:57
Hi,

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 5%


:shock: Wie Olli schon angedeutet hat, wäre es am besten, erst einmal Pflanzen zu holen.... mehr Pflanzen.... noch mehr Pflanzen... viele Pflanzen :-)

Die Wasserwerte im Aquarium sind natürlich nicht sehr aussagekräftig.

@ Olli: Wie kommst du hier auf Diskus oder habe ich etwas verpasst? :)
Grüße aus dem Norden,
Sascha
User avatar
Sash
Posts: 335
Joined: 11 Sep 2010 13:23
Feedback: 1 (100%)
Postby Olli2 » 16 Jun 2011 19:02
Hi Sash!

hatte Thomas in einem Diskusforum "aufgegabelt", weshalb ich jetzt davon ausging, dass sich auch Scheiben im Becken befinden... oder nicht Thomas?

LG
Olli
User avatar
Olli2
Posts: 388
Joined: 27 Feb 2011 23:40
Feedback: 0 (0%)
Postby donbruno » 16 Jun 2011 19:19
Also wenn ich das mal alles richtig verstanden habe... dann gehe ich nächste Woche los und kaufe Pflanzen, Pflanzen und Pflanzen????

Und woe bekomme ich das fehlende Nitrat her? Verbruachen nicht gerade die schnellwachsenden Pflanzen das gute Nitrat?

Sorry, ich war/bin im Diskusforum, weil ich vorhabe mir Diskusse zuzulegen, aber erst dann wenn ich mich dafür Fit fühle und wie ich feststelle bin ich es noch nicht wirklich ;-) weil es mit den Pflanzen noch nicht so klappt :-) daher noch keine Scheiben...

Gruss
Thomas
donbruno
Posts: 28
Joined: 16 Jun 2011 17:43
Feedback: 2 (100%)
Postby Sash » 16 Jun 2011 19:28
Hi Thomas,

ordentliche Pflanzenmasse schadet auf keinen Fall, vor allem schnellwachsende und bereits auf submers umgestellte Pflanzen.

Aus deinen Wasserwerten kann man leider nicht viel entnehmen. Man müsste erst einmal herausfinden, in welchen Konzentrationen denn vor allem die Makro Nähstoffe Nitrat, Phosphat und Kalium in deinem Ausgangs- und Aquariumwasser vorhanden sind. Vorher macht es wenig Sinn, sich über Dünger Gedanken zu machen.

Achso, Nitrat erhält man dementsprechend neben den Ausscheidungen der Fische und den entsprechenden biologischen Prozessen aus Stickstoffdüngern. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Daher: Lieber erstmal ungefähre Wasserwerte in Erfahrung bringen.
Grüße aus dem Norden,
Sascha
User avatar
Sash
Posts: 335
Joined: 11 Sep 2010 13:23
Feedback: 1 (100%)
Postby donbruno » 16 Jun 2011 19:35
so ich hab mal eben einen Bericht von meinen Wasserwerken rausgesucht...

ph 8.09

Ammonium mg/l <0,01
Aluminium mg/l 0,012
Antimon (Sb) mg/l <0,0010
Arsen (As) mg/l <0,001
Blei mg/l <0,0010
Bor mg/l <0,010
Cadmium mg/l <0,0005
Chrom mg/l <0,001
Eisen mg/l <0,010
Mangan mg/l <0,005
Natrium mg/l 4,3
Kalium mg/l 0,57
Calcium mg/l 25
Magnesium mg/l 4,1
Gesamthärte °d 4,4
Härte(Ca+Mg) mmol/l 0,79 berechnet
Nickel mg/l <0,001
Quecksilber mg/l <0,0001
Selen mg/l 0,001
Bromat mg/l <0,005
Chlorid mg/l 6,6
Cyanid mg/l <0,005
Fluorid mg/l <0,05
Nitrat mg/l 5,9
Nitrit mg/l <0,002
Sulfat mg/l 13


soweit so gut
donbruno
Posts: 28
Joined: 16 Jun 2011 17:43
Feedback: 2 (100%)
Postby Olli2 » 16 Jun 2011 19:57
Hi Thomas,

Dein LW ist ja nicht schlecht.
Trotzdem allein keine Basis für gutes Pflanzenwachstum und bei den paar Neons im Becken hast Du bestimmt zu wenig Nitrat im Wasser.

Wie schon erwähnt solltest Du Deinen Pflanzbestand von 5% auf 25% aufstocken und Dir bei der Gelegenheit mal einen Nitrat und Phosphattest zulegen um Dein Becken auf doe o.a. Werte einzustellen.
Für jeden Nährstoff der fehlt gibt es eine Düngekombination. Kannst ja mal bei Aquasabi schauen, die Produkte von z.B. Aqua Rebell finde ich empfehlenswert.

LG
Olli
User avatar
Olli2
Posts: 388
Joined: 27 Feb 2011 23:40
Feedback: 0 (0%)
Postby Christian » 16 Jun 2011 20:54
Hi,

ich finde es krass, dass die Vallisnerien nicht wachsen.

In der Uni habe ich ein 480er Becken stehen, das hat ich glaube 3 x 58W ohne Reflektoren. Gedüngt wird nicht, nur gefüttert. Besatz: Regenbogenfische und Neons. Wasserwechsel: eigentlich zu wenig für die Regenbogenfische. :oops: Und da wachsen die Vallisnerien trotzdem auf ~ 1,50 Meter Länge heran, was ich vorher nie gedacht hätte. Seitdem glaube ich, dass es keine Vallisnerien gibt, die nicht wachsen. :-)

Vielleicht hast du einfach nur eine falsche Vallisnerien-Art erwischt (wenn es sowas gibt)?


Gruß,
Christian
Christian
Posts: 597
Joined: 23 Mar 2009 11:05
Feedback: 19 (100%)
Postby Olli2 » 16 Jun 2011 21:07
Hey Chris,

Vallies stehen nach meinen Erfahrungen total auf versifften Bodengrund.
Auch in Altwasserbecken wachsen die wie Unkraut.

Tom's Becken ist noch recht frisch eingerichtet und hat quasi keinen Besatz bzw. kaum Fütterung.
Der muss erst mal Dreck machen um die zum wachsen zu bringen ;-)

LG
Olli
User avatar
Olli2
Posts: 388
Joined: 27 Feb 2011 23:40
Feedback: 0 (0%)
Postby Christian » 16 Jun 2011 21:39
Hi,

achso, ich habe die Vallisnerien in Kies, 3-4 mm, nicht in Sand.


Gruß,
Christian
Christian
Posts: 597
Joined: 23 Mar 2009 11:05
Feedback: 19 (100%)
Postby donbruno » 17 Jun 2011 11:11
was meint den Dreck machen? OK Fische = Nitrat...

nun erst ordentlich Pflanzen rein? die dann ja auch nicht wirklich wachsen, weil kein Nitrat da ist oder meint das Pflanzen und noch Fische rein?

Mmmhhh auf jedenfall hole ich mir die zwei Tests noch...

Gruss
Thomas
donbruno
Posts: 28
Joined: 16 Jun 2011 17:43
Feedback: 2 (100%)
Postby goldberg1974 » 17 Jun 2011 11:34
Hallo,

das hört sich alles bei Dir an,als ob Du mit der Aquaristik noch nicht so richtig vertraut bist.
Wenn dem so ist würde ich mit Disken nicht anfangen,das kann schief gehen.
Die gehören in erfahrenen Händen.
Gruß Daniel
goldberg1974
Posts: 184
Joined: 14 Jan 2008 19:30
Location: Magdeburg
Feedback: 3 (100%)
Postby donbruno » 17 Jun 2011 17:39
Hey

daher hab iuch auch weiter oben geschrieben:

Sorry, ich war/bin im Diskusforum, weil ich vorhabe mir Diskusse zuzulegen, aber erst dann wenn ich mich dafür Fit fühle und wie ich feststelle bin ich es noch nicht wirklich ;-) weil es mit den Pflanzen noch nicht so klappt :-) daher noch keine Scheiben...


und ich habe noch keine Diskus, weil ich mich wirklich noch nicht FIT genug dafür fühle und es mir zu schade ist um die Tiere!!!

Aber mir hätte es mehr geholfen, die Fragen zu beantworten, damit ich dazu lerne... :D

Gruss
Thomas

PS: Um die anderen Tiere übrigends auch :-)
donbruno
Posts: 28
Joined: 16 Jun 2011 17:43
Feedback: 2 (100%)
Postby donbruno » 19 Jun 2011 18:59
hallo

ich habe nun mal ein die Tröpfchentest Phosphat und Eisen gemacht...

mmhhh ohje... wenn ich das richtig Ablese, ist das Eisen zwischen 0,0 -0,1 mgl
und das Phosphat bei 2,0 mg/l (ist nen Test von Sera, ist der dunkelste Ausschlag)

werde nun mal 50 % WW machen und dann etwas Eisen hinzugeben...

Gruss
Thomas
donbruno
Posts: 28
Joined: 16 Jun 2011 17:43
Feedback: 2 (100%)
28 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Pflanzen wollen nicht wachsen
Attachment(s) by emutz » 05 Mar 2012 13:26
8 2420 by omega View the latest post
23 Nov 2012 21:08
Schnellwachsende wollen nicht wachsen
Attachment(s) by VornameName » 02 Aug 2020 15:01
6 354 by Lixa View the latest post
05 Aug 2020 23:59
Die Pflanzen wollen nicht wirklich wachsen
Attachment(s) by swimma » 22 Sep 2013 20:51
5 667 by DAU View the latest post
26 Sep 2013 21:57
Pflanzen wollen einfach nicht wachsen.
Attachment(s) by Igor 81 » 18 Jul 2016 18:46
2 420 by Igor 81 View the latest post
18 Jul 2016 19:24
Pflanzen wollen nicht mehr wachsen / Algen
by SoCa » 23 Jan 2014 16:54
21 1724 by JBuehrke View the latest post
03 Feb 2014 17:36

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests