Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby Timmi37 » 30 Jan 2020 20:12

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Seit EasyCarbo wachsen Pflanzen nicht

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Algenkur mit EasyCarbo

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 1 Jahr

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 180

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Kies

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Wurzeln, Steine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* Juwel Led

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

LED

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Juwel Bioflow 3


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* nnnn

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* nnn

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Reaktor

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Ja, JBL

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] JBL

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* heute

Temperatur in °C:* 26

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL


pH-Wert: 6,5

KH-Wert: 3,5

GH-Wert: 4,5

Fe-Wert (Eisen): 0,3

NO2-Wert (Nitrit): 0,025

NO3-Wert (Nitrat): 10-20

PO4-Wert (Phosphat): 0,2

K-Wert (Kalium): >15

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

verschiedenes


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* alle 2 Wochen

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Ja

Pflanzenliste:

Alles Mögliche

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* uu

Besatz:

Uu

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* nn

Leitungswasser GH-Wert:* nn

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* nn

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* nn

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* nn

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* nn

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo Zusammen,
ich mache seit 2 Wochen eine Algenkur mit EasyCarbo. Die Algen werden so langsam grün. Sind alles Rotalgen. Ich dosieren EasyCarbo in der 3-4 fachen Dosis. Seit einigen Tagen wachsen meine Pflanzen kaum noch. Teilweise zeigen die Blätter Nekrosen. Nun meine Frage.

Wie lange muss die Kur mit EasyCarbo gemacht werden?
Kann der Wachstumsstopp mit der Kur zusammen hängen?

Danke vorab

Gruß Tim
Timmi37
Posts: 3
Joined: 30 Jan 2020 20:01
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 30 Jan 2020 20:18
Moin Tim,

du hast deine Mikrobiologie getötet. :pfeifen:
Das dauert etwas, bis die sich erholt. Das Zeug ist echt gift fürs Becken und eigentlich ein Desinfektionsmittel. Nimm lieber H2O2 zur Algenbehandlung.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2634
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby Timmi37 » 30 Jan 2020 20:45
Danke für die schnelle Antwort. Heißt das jetzt, dass ich die Behandlung einstellen soll, obwohl die Algen noch nicht abgestorben sind?
Timmi37
Posts: 3
Joined: 30 Jan 2020 20:01
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 30 Jan 2020 20:50
Moin,

mach's ruhig zu Ende und gibt dem Becken dann Zeit sich zu erholen - möglichst mit weniger Licht 3-4 Wochen sollte es dauern, bis es bakteriell sich gefangen hat.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2634
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby Timmi37 » 30 Jan 2020 20:52
Was meinst du mit zu Ende machen. Die im Netz angepriesenen 4 Wochen mit bis zu 4facher Dosis?
Timmi37
Posts: 3
Joined: 30 Jan 2020 20:01
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 30 Jan 2020 21:54
Moin,

bis keine Alge mehr sichtbar ist.
Ob das 2 oder 4 Wochen dauert - oder gar länger - ist in dem Fall dann wohl egal. Mikrobiologisch kannst du das Becken betrachten, als sei es neu aufgesetzt.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2634
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby WolfgangR » 31 Jan 2020 09:19
Hallo Tim,

und danach würde ich Dir empfehlen, den Kaliumgehalt auf Werte um 10 mg zu reduzieren.

Gruß
Wolfgang
WolfgangR
Posts: 74
Joined: 11 Apr 2009 12:37
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 31 Jan 2020 10:55
Hallo Tim,

Ja, deine Wasserwerte zeigen, dass du Eisen und Kalium überdüngt hast, gleichzeitig bei N und P einen Mangel hast.
Hier die Details dazu: https://www.aquasabi.de/aquascaping-wiki_naehrstoffe_duengung-eines-pflanzenaquariums-teil-3

Gerade ein N-Mangel führt zu einem Stopp im Wachstum, denn es ist absolut essentiell für den Aufbau von Proteinen, also allem was die Pflanze für Wachstum und Photosynthese brauht. Ob ein hoher K Wert die Stickstoffaufnahme bei niedrigen NO3 Werten sogar behindert konnte ich bisher selbst nicht feststellen, aber bei gleichzeitigem anhaltenden niedrigen Phosphat (~0,3) konnte ich schon einen Wachstumsstopp bei verschiedenen Rotalas feststellen und Cryptocorynen hatten Phosphatnekrosen.

Von den Wasserwerten her würde ich raten:
Du hast einen Mikronährstoff-Kalium-Dünger verwendet, diesen zu hoch dosiert (etwa 3-4x) und/oder weniger als 50 % Wasser gewechselt.
Oder aber dein Wechselwasser bringt bereits Kalium und Eisen mit.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 452
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Haeck » 01 Feb 2020 15:47
Moin

Lixa wrote:Ja, deine Wasserwerte zeigen, dass du Eisen und Kalium überdüngt hast, gleichzeitig bei N und P einen Mangel hast.


Einen N-Mangel bei 10-20 mg/l ?

Grüsse
André
Projekt: 50 x 16 x 25 cm Iwagumi

Equilibrium
User avatar
Haeck
Posts: 649
Joined: 20 Mar 2011 21:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 01 Feb 2020 17:02
Haeck wrote:Einen N-Mangel bei 10-20 mg/l

Stimmt. Kein Mangel. Bin in der Zeile verrutscht.
Lixa
Posts: 452
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Easy Carbo Kur, ja oder nein?
by Damien » 01 May 2014 20:32
0 968 by Damien View the latest post
01 May 2014 20:32
Düngung, Algen Wachstumsstop
Attachment(s) by Anntueen » 19 Mar 2016 00:20
12 939 by Anntueen View the latest post
27 Mar 2016 21:31
Brauner Dreck/Alge verschwindet nicht / Wachstumsstop
by Thomas1985 » 22 Sep 2016 09:33
10 2045 by Thomas1985 View the latest post
13 Oct 2016 12:45
Estimative Index mit Easy-Life Reihe
by Motya » 29 Jan 2018 22:59
0 450 by Motya View the latest post
29 Jan 2018 22:59

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests