Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby swimma » 22 Sep 2013 20:51

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Schlechter Pflanzenwuchs

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Seit einem Umzug vor 5 Jahren kriege ich meine Aquarienpflanzen nicht wirklich dazu, gut zu wachsen. Jetzt will ich mir das Problem genau annehmen.

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 3,5 Jahre seit dem letzten Umzug

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 80 cm - 120 Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Kies 3-5 mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Deko siehe Foto

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 12 Std. täglich

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2x 18 Watt 600 mm Lichtröhre mit Reflektoren Juwel Standardausstattung

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Innenfilter Juwel Compact


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Filterwatte, div. Filterschwämme

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* k.A.

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Flipper

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 12

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 21.09.2013

Temperatur in °C:* 23,5

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Sera Teststreifen, Tropfen


pH-Wert: 6,8

KH-Wert: 4

GH-Wert: 10-16

Fe-Wert (Eisen): 0,25

NO3-Wert (Nitrat): 25

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Eisendünger Easylife Ferro 12 ml/Woche
Pflanzendünger Multifit 5 ml/Woche
Sera florenette A 3 Wurzeltabletten alle 4 Wochen


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* alle 2 Wochen

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Cryptocoryne wendtii
Hygrophila corymbosa
Echinodorus bleheri
Bacopa carolineana


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 40%

Besatz:

14x Platy
3x Siamesische Rüsselbarbe


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* k.A.

Leitungswasser GH-Wert:* k.A.

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* k.A.

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* k.A.

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* k.A.

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* k.A.

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): k.A.

Weitere Informationen und Bilder:


Vor dem Umzug vor 5 Jahren war alles super, aber seit dem wollen die Pflanzen nicht mehr richtig wachsen. Nur die Cryptocorinen haben überlebt und sehen einigermaßen gut aus. Jetzt versuche ich es mit neuen Pflanzen. Ich habe jetzt auch eine CO2-Anlage angeschafft und gebe regelmäßig extra Eisendünger dazu.

Hygrophila (vor 8 Wochen gepflanzt) wächst langsam, die Blätter sind oben sehr weich und hellgrün. Der Echinodorus (vor 3 Wochen gepflanzt) krümmt sich nur und hat braune Gittermuster auf den Blättern bekommen. Bacopa (vor 3 Wochen gepflanzt) wächst etwas, aber ebenfalls sehr langsam. :nosmile:

Den Fischen geht's gut.

Attachments

swimma
Posts: 3
Joined: 22 Sep 2013 20:24
Feedback: 0 (0%)
Postby swimma » 22 Sep 2013 21:08
Ich wollte noch die Wasserwerte des Trinkwasserversorgers nachliefern:

Leitungswasser KH-Wert:* k.A.
Leitungswasser GH-Wert:* 12,3
Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 60,2
Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 16,9
Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 2,2
Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 6,1
Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): k.A.

Vielleicht habe ich noch was wichtiges übersehen, siehe PDF in der Anlage.

Attachments

E-W-05-Trinkwasseranalyse-2013.pdf
(32.9 KiB) Downloaded 29 times

swimma
Posts: 3
Joined: 22 Sep 2013 20:24
Feedback: 0 (0%)
Postby DAU » 26 Sep 2013 01:04
Hallo swimma,

Willkommen im Forum, bitte gib deinen Namen an da wir uns hier alle mit Namen anreden. du solltest vielleicht mal das EL Ferro weglassen bei deiner geringen Beleuchtung 0,3W/l verbrauchen die Pflanzen eh sehr wenig und du Düngst ja auch mit einem Volldünger ich würde es mal mit einem Makro Dünger versuchen z.b. AR NPK. aber am Anfang wenig dosieren.

http://www.aquasabi.de/Fluessigduenger/Aqua-Rebell/Makro-Basic/Makro-Basic-NPK-500-ml::72.html
M.F.G. Holger
User avatar
DAU
Posts: 402
Joined: 10 Mar 2013 20:11
Feedback: 2 (100%)
Postby Oliver Alex » 26 Sep 2013 09:47
Hi swimma,

einen NPK würde ich nicht nehmen. Du hast ja schon NO3 von 25. Da Dein Leitungswasser nur NO3 von 6 hat, wird das zusätzliche Nitrat vom Füttern kommen. Wie viel Wasser wechselst Du alle 2 Wochen?
Wenn das NO3 vom Füttern kommt, dan hast Du auch wahrscheinlich viel PO4. Dieses solltest Du messen.
Also benötigst Du evtl. nur einen reinen Kalium Dünger (zum Volldünger). Dieses reichert sich durch Fütterung nicht an!

Gruß
Oli
Oliver Alex
Posts: 79
Joined: 13 Feb 2013 22:32
Feedback: 0 (0%)
Postby swimma » 26 Sep 2013 20:29
Danke an alle für die Tipps. Ich wechsele beim Wasserwechsel 40 Liter, also 1/3 alle 2 Wochen aus.

Ohne Eisendünger war's in Vergangenheit immer schlechter, immerhin wächst die Hygrophila jetzt ein wenig. Der Eisenwert war bei mir aber nie über 0,25 mg/l gemessen. Das Eisen zerfällt anscheinend schnell oder wird doch so viel verbraucht?

Der zuletzt gemessene PO4-Wert liegt bei ca. 1,0 mg/l, also IMHO für Fische noch unbedenklich.

Was mir immer auffällt, dass ich einen relativ hohen GH-Wert (13-14°) habe und einen relativ niedrigen KH-Wert (3-4°) im Aquarium. Kann das irgendwelche Nebenwirkungen für Pflanzen haben?

Bei Echinodorus gibt's leider keinen sichtbaren Wachstumspunkt und die alten Blätter werden immer krummer, brauner und löchriger. Vielleicht kriege ich den wegen meiner Wasserhärte gar nicht zum Wachsen?

Ca- und Mg-Werte im Leitungswasser liegen weit über den empfohlenen Werten. Soll ich mir deswegen Sorgen machen?

Gruß Alex
swimma
Posts: 3
Joined: 22 Sep 2013 20:24
Feedback: 0 (0%)
Postby DAU » 26 Sep 2013 21:57
Hallo Alex

Mit deinem Eisen Dünger EL Ferro hast du recht der wird wahrscheinlich innerhalb von 1-2 stunden Ausfallen und ist bei deinen geringen licht unnütz.

Zu den Ca und MG /KH werten, ich würde die am Anfang erst mal ausser acht lassen da die nicht in dramatischen Bereichen sind natürlich kann man da mit 1-2 großzügigen ww wieder alles ins Gleichgewicht bringen, ich halte das aber nicht für die Uhrsache deines schlechten Wachstums.

Wie am Anfang schon angeführt habe denke ich das du erst mal deine Makros ausgleichen musst. im Speziellen wird es wohl am k liegen , aber um in die Materie ein zu Steigen ist ein Standart NPK besser da du mit den Einzel Komponenten vielleicht noch einmischen brauchst biss du sie richtig einschätzen kannst. Da K sehr schwer zu messen ist und deshalb nur schwer einzustellen, wenn du es Trotzdem machen möchtest Würde ich K2SO4 nehmen.

http://www.aquasabi.de/Duenger-in-Pulverform/Kaliumsulfat-K2SO4-1000-g::30.html
M.F.G. Holger
User avatar
DAU
Posts: 402
Joined: 10 Mar 2013 20:11
Feedback: 2 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pflanzen wollen nicht wachsen
Attachment(s) by emutz » 05 Mar 2012 13:26
8 2288 by omega View the latest post
23 Nov 2012 21:08
Pflanzen wollen einfach nicht wachsen.
Attachment(s) by Igor 81 » 18 Jul 2016 18:46
2 361 by Igor 81 View the latest post
18 Jul 2016 19:24
Pflanzen wollen nicht mehr wachsen / Algen
by SoCa » 23 Jan 2014 16:54
21 1554 by JBuehrke View the latest post
03 Feb 2014 17:36
Manche Pflanzen wollen einfach nicht mehr wachsen....
by Reini10 » 20 May 2015 17:55
8 1065 by Frank2 View the latest post
26 May 2015 06:42
Echinodorus und Vallisneria wollen nicht wachsen
Attachment(s) by donbruno » 16 Jun 2011 18:01
27 4327 by Archäo View the latest post
05 Jul 2011 22:20

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests