Post Reply
1 post • Page 1 of 1
Postby Alex82 » 07 Oct 2012 19:00

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Aufgrund mangelnder Düngung in der Startphase und danach, da ich einfach immer viel zu vorsichtig bin, haben sich auf dem Hardscape Pelzalgen und in den Pflanzen Fadenalgen gebildet. Vor ca. 14 Tagen haben sich nun auch noch Cyanos breit gemacht.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

nein! Immer wiedermal Pflanzenschnitt bzw. teilweise Pflanzen ausgetauscht

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* ca. 4 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 90x50x50

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Aquasoil New Amazonia, ADA Powersand und Borneo Wild Pulver

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* selbstgesammelte Wurzel und Steine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 8h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

4x T5 865 39W inkl. Reflektor

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim Professional


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* blaue Filtermatte, Filterflies

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ???

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: ca. 120

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] AR CO2 Check 30mg

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Hydor Durchflussheizer 200W, Coralia Nano Stömungspumpe

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 06.10.12

Temperatur in °C:* 25C°

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL


pH-Wert: 6,8

KH-Wert: 4

GH-Wert: 9

Fe-Wert (Eisen): n.n.

NH4-Wert (Ammonium): ----

NO2-Wert (Nitrit): ----

NO3-Wert (Nitrat): 12

PO4-Wert (Phosphat): 0,2

K-Wert (Kalium): 7

Mg-Wert (Magnesium): ???

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

nach dem WW: NO3 auf 15mg/l, PO4 auf 0,5mg/l, K auf 10mg/l,
täglich: NO3, 3mg/l, K, 1mg/l
Jeden zweiten Tag: FE 0,7mg/l


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* einmal wöchentlich 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: 2 Teile Leitungswasser, 1 Teil Osmosewasser

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: nein

Pflanzenliste:

HCC, Glosso, Mini Christmas Moos, Crypto lucens, Crypto wendtii, Blyxa japonica, Blyxa aubertii, Microsorum needle, trident, taiwan, Bolbitis, Anubias, Rotala colorata, Ludwigia repens, Polygonum pak chong,Eleocharis pusilla,

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 85%

Besatz:

13x Kaisertetra, 8x Nanostamus marginatus, 10x Oto´s, 3x Siambarbe, 10x Amanogarnele

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 9

Leitungswasser GH-Wert:* 12

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 80

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 17,6

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 1,52

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 4,6

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo Leute!

Diesmal hab ichs wirkich vergeigt und hoffe auf Hilfe!

Da ich einfach nie wahr haben will, dass Pflanzen schon eine ganze Menge Dünger verdrücken können bin ich am Start des Beckens und auch danach mit viel zu geringen Dosen gefahren.
Als ich dann doch oft genug gelesen habe, das NO3 locker 3mg/l pro Tag verbraucht werden können, hab ich mir seit 2 Wochen,
Arams Düngervorschlag zu Herzen genommen und demnach dünge ich jetzt auch.
Das Wachstum der Pflanzen hat sich wohl verdoppelt oder sogar verdreifacht aber auch die Algen wachsen munter weiter.
Zudem jetzt auch noch Cyanos.

Meine eigenen Überlegungen gehen in Richtung Dunkelkur oder die Kalium-Methode.+
Vobei ich bei Zweiterem eher Angst habe, dass die Grünalgen dann völlig explodieren.
Wenn ich es aber irgendwie Schaffe, alles ohne Dunkelkur hinzubekommen, wäre das meine erste Wahl.
Denn dann müsste ich die Pflanzen und Fische nicht so Qäulen und könnte auch weiterhin täglich reinschauen. :wink:

Ich hoffe auf eure Meinung, und Euer Wissen!

Attachments

Greetz!
Alex

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen!

http://pflanzenpfuetze.blogspot.co.at
http://www.flickr.com/photos/pflanzenpfuetze/
User avatar
Alex82
Posts: 935
Joined: 21 Aug 2009 12:58
Location: Obertrum am See
Feedback: 16 (100%)
1 post • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pelzalgen/Fadenalgen
by Oppa13 » 16 Aug 2017 23:39
8 997 by Frank2 View the latest post
29 Aug 2017 07:27
Fadenalgen, Pelzalgen und Garnelensterben
by Eddga » 26 Jul 2014 15:42
16 2619 by Eddga View the latest post
11 Oct 2014 12:09
Probleme mit Pelzalgen
Attachment(s) by Lilith » 24 Jun 2011 14:23
25 6845 by Lilith View the latest post
28 Jun 2011 18:41
Fusselalgen/Pelzalgen
by Setsch » 26 Dec 2017 20:39
1 531 by JayJoeCc View the latest post
21 Jan 2018 19:04
Pelzalgen - Pinselalgen
Attachment(s) by Neuling » 08 Feb 2018 10:32
11 1420 by Neuling View the latest post
30 Mar 2018 13:43

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 4 guests