Post Reply
24 posts • Page 2 of 2
Postby Flo04 » 08 Aug 2016 19:48
Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Infos, ich werd mir das mal alles in Ruhe durchlesen müssen. Wegen Düngung muss ich mir das ganze Thema vermutlich mal am Wochenende genauer zu Gemüte führen.

Aber ich hab mich bei dem Düngerrechner vor allem an das Diagramm gehalten und da im Speziellen an den späteren Bereich, um eine langfristige Lösung zu finden. Dabei hab ich aber wirklich nicht bedacht, das die Stoffe ja verbraucht werden, wodurch dieses Diagramm ja eigentlich überflüssig ist, oder verstehe ich das dann wieder falsch?

Grüße Flo
Flo04
Posts: 16
Joined: 08 Nov 2015 17:44
Feedback: 0 (0%)
Postby foxi » 09 Aug 2016 06:57
Moinsen,
Ich denke, dass Diagramm der Nährstoffentwicklung ist schon ein schöner Anhaltspunkt wenn man auch seinen Verbrauch des Beckens kennt und wo man am Ende so ca. liegen wird bzw. mit welchen Nährstoff man ggf. besonders aufpassen sollte. Dabei wird sich zeigen ob der Wasserwechsel ausreichend ist oder so :wink:
Lg vom Volker
Meine Aquarien bei Einrichtungsbeispiele.de Inspiration-of-community / Der Kübel / Kap Lopez Castle
User avatar
foxi
Posts: 118
Joined: 17 Feb 2015 13:16
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank2 » 09 Aug 2016 08:12
Hallo Markus

Du missverstehst mich. Der Einwand mit dem Licht bezog sich auf Watt/l die hier keineswegs nötig sind für das vorgestellte Projekt. Ich schreibe ja etwas weiter was zu dieser Colour plus. Das ist ein Horrorlicht, da wächst nichts drunter. Ich kenne das, hatte damals unter der Röhre ewig mit Kiesealgen zu tun, etliche andere mit Cyanos.
Grund ist nicht die Diskolichtfarbe, sondern dass hier einfach nichts gut drunter wächst (und schon gar nicht bei dieser Beckenhöhe) und sich dort gerne ungebete Gäste aller Art breit machen. Seien es Algen oder Bakterien.
Ich sehe es übrigens auch so dass eine Mehrbepflanzung nichts ändern wird, Cyanos treten auch in zugwucherten Becken auf, das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun.Natürlich hat Schwachlicht nichts mit Cyanos zu tun. Dennoch tut er sich insgesamt bei einem Becken mit dieser Beleuchtung (so denn normale Röhren verbaut werden vorne) nicht einfacher im Handling.
Schau Dir mal das Düsenstrahlrohr an. Völlig überdimensioniert und schlecht Ausrichtung.
In diesem Becken findet kein Kreislauf statt - never ever. Auch das begünstigt Cyanos, die sich in Nischen setzen, wo sie nicht auskonkurriert werden. Je nach Art (und da gibt es sehr wohl eine Menge an Unterschiedlichen in unseren Becken) muss agiert werden. Bakterien reinbringen ist immer gut, richtig und wichtig, aber die begünstigente Ursachen müssen auch abgestellt werden. Bei Cyanos ist neben der bakteriellen Problematik immer nach der Filterung zu schauen -zuviel, zuwenig? Besatzstärke und Belastung des Wasser - zuviel - zuwenig es gibt auch Reinstwasserformen; Licht - Dauer- ausreichend Lumen über der befallenen Fläche; Strömungskreislauf etc.pp .Fakt ist, dass es überhaupt kein Problem bereitet - auch nicht in einem neuen Becken - wenn man Cyanos reinbringt. Wenn man es richtig managed kommen sie nicht durch ! Ich hab das schon zig mal durch mit Pflanzen eines bekannten Herstellers die allesamt immer Cyanos mitbringen. Da passiert überhaupt nichts in den neuen Becken wenn man es richtig macht!

Ich würde daher hier beide Colour plus umgehend austauschen. Düsentrahlrohr auf ein Drittel reduzieren. Ausrichtung auf hinteres Drittel der Frontscheibe. Bakterien reinbringen über längere Zeit,
Das Becken ist neu, hat bereits eine hohe organische Belastung zu tragen. Das ist nicht einfach zu handeln.
Hier wird es eine ganz besondere Herausforderung sein die Mikrobiologie gut hinzubekommen, denn sie hat ja gar keine Zeit sich allmählich zu entwickeln! Sonderfall und da kann man für gar nichts garantieren. Leider.

Grüße
frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Flo04 » 09 Aug 2016 20:11
Hallo Leute,

danke euch mal für die Infos!

Wegen Cyanos ist mir in den letzten Tagen aufgefallen, das sich die nicht so wirklich ausbreiten und in der Früh eigentlich nicht mehr zu sehen sind. So wie es für mich ausschaut ist die kurze Beleuchtungszeit für die Cyanos nicht optimal, wodurch die dann erst während dem Licht wieder wachsen können.

Außerdem scheinen die Cyanos immer nur auf Mulm zu wachsen zu beginnen, vermutlich weil sie da genug Nährstoffe finden.

@frank: Wegen Beleuchtung, hast du einen Vorschlag was ich statt den Color Plus nehmen sollte? Nochmal Amazon Day von Dennerle? Weil da ich leider so eine blöde Länge von 1047mm hab, bin ich mit den Herstellern soweit ich weiß auf Juwel und Dennerle angewiesen. Oder wärs momentan sowieso besser, nur mit der halben Beleuchtung zu fahren, so wie es schon vorgeschlagen wurde?

Momentan hab ich die Lampen nämlich abwechselnd von vorne nach hinten mit Color Plus - Amazon Day drinnen.

Lg Flo
Flo04
Posts: 16
Joined: 08 Nov 2015 17:44
Feedback: 0 (0%)
Postby cyjo5 » 09 Aug 2016 20:28
Hallo Flo,
1047 mm gibt/gab es von Silvania.
Bin dann aber auf 1047 mm als LED von Aquatlantis umgestiegen. Hab davon 2 Stück bei 60er Höhe. Vorher 4xT5. Hab glaub ich immer noch mind. 6 Stck. im Keller liegen.

VG
Frank
Viele Grüße
Frank

Genieße jeden Tag deines Lebens, denn das Leben ist viel zu kostbar, um es mit Trauer, Wut, Hass und Leiden zu durchleben.
Die Sklaven von heute werden nicht mit Peitschen, sondern mit Terminkalendern angetrieben.
User avatar
cyjo5
Posts: 270
Joined: 26 Jul 2012 14:27
Location: Witten
Feedback: 9 (100%)
Postby Flo04 » 09 Aug 2016 21:55
Hallo Frank,

diese LED-Leisten hab ich eh auch schon einmal in einem Geschäft gesehen, aber da bin ich mir nicht sicher, ob die von der Breite her in die Fassung von mir passen. Muss ich mir mal ausmessen, wieviel Platz dazwischen ist. Aber danke für den Tipp! Allein wegen Energieverbrauch bin ich eh schon länger am Überlegen, endlich mal auf LED umzurüsten. Bräuchte dafür aber vermutlich ne neue Abdeckung oder mit viel basteln, mal schaun.

Falls du von deinen welche hergibst, kannst mich ja mal anschreiben, falls die bei mir rein passen wär das natürlich auch ne super Alternative.

Grüße Flo
Flo04
Posts: 16
Joined: 08 Nov 2015 17:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank2 » 10 Aug 2016 05:41
Hallo Flo

wenn Du die Farbenfrohheit Deiner Fische weiter betonen willst -> die JBL solarNature Ultra ist da nicht schlecht insb. Blauanteil aber auch rot. Gibts auch in Sonderlänge. wuchs darunter ok. Die Original Juwel ist auch gut. Beide sind Kompromisse mit Lumen, aber nicht schlecht. Ich würde jetzt nicht 4 mal Amazon day verbauen momentan aber wenn Du richtig klotzen oder scapen willst in der Zukunft, dann ist sie sicher nicht verkehrt, mir wäre das zuviel. Darunter wächst eigentlich alles..... .
Wenn Du siehst dass Cyanos auf Mulm wachsen -> Strömungsthema. Des Weiteren empfehle ich Dir eine größere Herde Turmdeckelschnecken reinzubringen, sie werden das Becken langfristig enorm unterstützen.
Thema (link zu Imagehoster entfernt) lege ich Dir ans Herz. Bei Deinem Becken allerdings ins hintere Drittel der Frontscheibe pusten. Und wichtig: Düsenstrahlrohr verkürzen. Das ist was für eine kleinere Becken, was Du da gemacht hast. In diesem großen Becken ist das nicht ideal. Filterein-und Auslauf selbstverständlich auf einer Seite!
Und am allerwichtigsten momentan: Mikrobe Lift special blend und auch nite out!

Grüße
Frank

Bitte nutze den foreneigenen Uploader. Danke.
Mod-Team
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Flo04 » 10 Aug 2016 20:59
Hi Frank,

um ehrlich zu sein hab ich mir die Leuchten damals nur genommen, weil ich es nicht besser wusste und im Geschäft vor den verschiedenen gestanden bin und nicht wusste, welche jetzt gut ist :-/
Momentan gehts mir bei den Lampen eher darum, das die Pflanzen ordentlich wachsen und sich möglichst keine Algen bilden, die Fische haben auch so ihre Farbe.

Das mit der Strömung werde ich auf jeden fall mal angehen, hab ich mir davor eigentlich auch noch nie Gedanken darüber gemacht, das die zu schwach sein könnte. Wobei ich durch die Strömungspumpe ja sowieso auch eine weitere Wasserbewegung erzeuge.

Schnecken hatte ich übrigens in meinem ersten Thread vergessen zu erwähnen, ich hab ca 7 Rennschnecken drinnen, weiß nicht genau, ob die ähnlich zu den Turmdeckelschnecken sind, aber sie helfen zumindest etwas, die Scheiben zu reinigen.

LG Flo
Flo04
Posts: 16
Joined: 08 Nov 2015 17:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank2 » 11 Aug 2016 05:37
Hallo Flo

ich habe nicht geschrieben dass die Strömung zu schwach ist. Du wirst nur keinen Kreislauf erzeugen können bei dieser Methodik.
Befasse Dich doch mal mit diesem Thema. Es gibt hierzu zahllose Infomationen gratis!
Es kann nicht sein dass man allers vorkauen muss.
TDS haben nichts mit Rennschnecken zu tun. Sie leben im Substrat, durchpflügen diesen, beseitigen Mulm.
Unverzichtbar für mich.

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
24 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Blaualgen nach Dunkelkur erneut auf dem Vormarsch
Attachment(s) by m4ze » 12 Sep 2011 16:44
24 3107 by Sebastian K. View the latest post
01 Dec 2011 01:49
Algen nach Neueinrichtung
Attachment(s) by julanda » 24 Jun 2011 20:19
5 1062 by julanda View the latest post
25 Jun 2011 18:59
Kieselalgen nach (Neueinrichtung)
by pluckyduck » 15 Feb 2013 15:12
0 792 by pluckyduck View the latest post
15 Feb 2013 15:12
Neueinrichtung nach Algenboom
Attachment(s) by Kroetchen » 22 Dec 2015 11:31
0 369 by Kroetchen View the latest post
22 Dec 2015 11:31
Algen nach Neueinrichtung
by MarcusH » 16 Jul 2016 20:00
12 1118 by MarcusH View the latest post
29 Jul 2016 21:34

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests