Post Reply
21 posts • Page 1 of 2
Postby daywalker » 20 Jul 2015 18:39

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Brauner Algenfilm, Pinselalgen, Pflanzen zerfallen

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Becken wurde im April neu gekauft und eingerichtet.

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* ca. 4 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 580x280x380; 60l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* dunkler kies 50% grob 50% fein

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 1 Wurzel, 1 Lochstein, 1 normaler Stein

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* ca. 10 std

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

24x 0,5Watt LED

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Außenfilter JBL Christal Profi Greenline


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Standart

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ?

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: im Moment 15

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] seit heute Dennerle

Welche Farbe hat der Dauertest? blau

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] KH 4

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 19.7.15

Temperatur in °C:* 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tröpfchentest


pH-Wert: 7,4

KH-Wert: 4

GH-Wert: 6

Fe-Wert (Eisen): 0,6

NH4-Wert (Ammonium): -

NO3-Wert (Nitrat): 20

K-Wert (Kalium): -

Mg-Wert (Magnesium): -

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Ferropol nach Wasserwechsel


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1x pro Woche , 2/3

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Biotopol

Pflanzenliste:

?

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 20

Besatz:

?

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 2

Leitungswasser GH-Wert:* 4

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* -

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo erstmal.
Ich heiße Frank und bin recht neu hier.
Ich habe seit April ein Wave Riviera 60 LED. Anfangs lief alles gut. Pflanzen wuchsen und der Nitrit Peak war nach 3 Wochen geschichte. Im laufe der Zeit musste ich leider feststellen das sich die Blätter der Pfanzen langsam zersetzten.
Ebenfalls kam dieser braune Belag auf den Steinen wieder und die Pinselalgen wuchsen auf den Restbeständen von Pflanzen auch wieder.
Ich schaffte mir also eine CO2 Anlage an und erhöhte die Beleuchtungsdauer. Das brachte aber leider gar nichts.
Ich wieß mir nicht mehr zu helfen. Die schnellwachsenden Pflanzen im Hintergrund muss ich jede Woche zurück schneiden, da kann das Wasser doch so schlecht nicht sein, oder? Leider kann ich nicht sagen welche Pflanzen es genau sind. Ich hoffe die Fotos geben aufschluß..
Danke schon mal für eure Expertentipps!

Gruß Frank
daywalker
Posts: 14
Joined: 19 Jul 2015 19:52
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 20 Jul 2015 18:57
Hi Frank,

Bilder wären echt nicht so schlecht damit man auch mal das Becken sehen kann.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby daywalker » 20 Jul 2015 19:12
28353

28352

28351
daywalker
Posts: 14
Joined: 19 Jul 2015 19:52
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 20 Jul 2015 22:01
Hi Frank,

reduziere erstmal den Ferropoldünger daher kommen nämlich deine Pinselalgen auf den Anubias. Bei einem Eisenwert von 0,6 mg/L kannst ja schon mal Stahl herstellen :smile:

0,05 bis 0,1 reichen vollkommen aus. Deshalb würde ich jetzt erstmal einen großen Wasserwechsel machen und den Eisenwert dann nochmals messen.

Danach solltest du dein Phosphatwert kontrollieren sowie die wasserwerte deines Versorger herausfinden.

Außerdem solltest du deinen Co2 Gehalt im Becken erhöhen mindestens soweit das der Dauertest dunkelgrün wird.

Soweit bis dahin. Melde dich wenn du soweit alles erledigt hast.


Ach die Pflanze die so schnell wachst ist übrigens Limnophila sessiliflora.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby daywalker » 21 Jul 2015 04:26
Hi Steffen,
Danke für die schnelle Antwort. Po4 liegt bei 0. der eisengehalt ist so hoch weil ich mich "verdosiert" habe.
Ich hatte die pinselalgen schon im Nano Cube, da hab ich gar nicht gedüngt. Fe gemessen 0.
daywalker
Posts: 14
Joined: 19 Jul 2015 19:52
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 21 Jul 2015 06:56
Morgen Frank,

Dann würde ich jetzt wie gestern schon gesagt Co2 Gehalt im Becken erhöhen und den Phosphatwert auf 0,5 mg/L anheben.
Was dein Fe-Wert angeht war dieser wohl damals schon zu hoch, da du sonst keine Pinsel und Bartalgen bekommen solltest. Wobei nicht das Eisen sondern die Spurenelemente diese Algen verursachen.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby Dennis84 » 21 Jul 2015 17:24
Hi zusammen,

Kann mich da erstmal einreihen.habe momentan latenten grünalgenwuchs, wobei ich nicht genau weiß, ob das durch zuviel Phosphat oder zu wenig nitrat kommt.
Aktuelle Werte sind NO3:ca.15mg/l und Phosphat 0,6mg/l.restliche Daten sollten auch ersichtlich sein.
Ich dünge ebenfalls mit Einsendunger und entsprechend der dosierungsalneitung bin ich vorgegangen.jetzt habe ich das Gefühl dass es seit der Düngung mit Fe am Sonntag wieder etwas mehr geworden ist.

Frage in die Runde:zuviel Phosphat oder zu wenig nitrat?!
Versuche meine Werte du tägliche Düngung einigermaßen konstant zu halten.
Dennis84
Posts: 33
Joined: 19 Jul 2015 16:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Dennis84 » 21 Jul 2015 17:30
28370

28369

28368
Dennis84
Posts: 33
Joined: 19 Jul 2015 16:44
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 21 Jul 2015 17:40
Hi Dennis,

starte doch bitte einen eigenen Erste-Hilfe-Thread und verwende nicht den von Frank für deine Zwecke.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby Dennis84 » 21 Jul 2015 20:27
Habe ich gemacht.Danke für den Hinweis Steffen!:)
Dennis84
Posts: 33
Joined: 19 Jul 2015 16:44
Feedback: 0 (0%)
Postby daywalker » 22 Jul 2015 05:36
Hallo Steffen!
Also ich habe gestern einen großen Wasserwechsel gemacht und die CO2 Zufuhr erhöht auf ca. 20 Blasen pro Minute. Ebenfalls habe ich die Strömung verringert und einen anderen Dünger unterdosiert angewendet. Die schnellwachsende Pflanze habe ich beschnitten und direkt eingepflanzter. Heut morgen, siehe da, waren die ersten Flecken ohne Algen zu sehen.
Bin mal gespannt wie es weiter geht. Hoffentlich gibt es jetzt keine Grünalgen wie bei Dennis...
daywalker
Posts: 14
Joined: 19 Jul 2015 19:52
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 22 Jul 2015 05:41
Morgen Frank,

lass die Strömung ruhig so wie sie ist dann verteilen sich die Nährstoffe im Becken viel besser. Welchen Dünger hast jetzt verwendet?
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby daywalker » 22 Jul 2015 06:09
Hab den dennerle nano tagesdünger, aber nur halbe Dosis..
daywalker
Posts: 14
Joined: 19 Jul 2015 19:52
Feedback: 0 (0%)
Postby Hübby » 22 Jul 2015 06:25
Hi Frank,

welche Nährstoffe bringt der Dünger mit? Dir fehlt doch Phosphat oder hab ich was am Helm! Wie sieht es mit den Wasserwerten deines Versorgers aus , hast du sie gefunden?
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby daywalker » 26 Jul 2015 13:41
Hallo Steffen.
Also ich hab jetzt einen CO2 Gehalt von um die 20mg/l.
Wie hoch sollte denn der Phosphat Gehalt sein?
Hab mir jetzt mal einen NPK Dünger zugelegt. Bin mir aber unsicher welche Werte optimal sind.
Wieviel no3 ist denn ratsam?
Bis jetzt ist der braune Belag schon teilweise Weg. Die Rote Pflanze im Vordergrund
Bringt auch neue Blätter. Fotos folgen...
daywalker
Posts: 14
Joined: 19 Jul 2015 19:52
Feedback: 0 (0%)
21 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Brauner Film? ... sind das Algen? Hilfe?!!
Attachment(s) by tviehweger » 20 Aug 2015 20:10
5 779 by tviehweger View the latest post
22 Aug 2015 21:40
Brauner Belag auf den pflanzen und kein wachstum
Attachment(s) by Dara1 » 04 Dec 2012 08:27
3 1023 by Corymäus View the latest post
27 Dec 2012 03:59
Pinselalgen auf Einrichtung & Pflanzen!
Attachment(s) by 3ctoclav » 28 Dec 2011 23:42
46 4030 by Damian_M View the latest post
23 Mar 2012 13:47
Pinselalgen, Pflanzen Mängel
Attachment(s) by Chris7 » 21 Oct 2017 17:24
0 512 by Chris7 View the latest post
21 Oct 2017 17:24
Grünalgen an den Scheiben und Pflanzen + Pinselalgen
Attachment(s) by ichmagsleise » 13 Jun 2017 19:12
11 2232 by Thumper View the latest post
10 May 2018 17:54

Who is online

Users browsing this forum: themountain and 4 guests
cron