Post Reply
1 Beitrag • Seite 1 von 1
Beitragvon Aristor » 30 Jan 2015 21:05

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Meine Blyxa Japonica wird glasig und löst sich dann allmählich in einzelne Fasern auf, die dann frei im Aquarium schwimmen und von mir entfernt werden.

Insgesamt 4x Blyxa im Aquarium und die auf dem Foto ist noch die "am Besten aussehende"


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Das Aquarium ist seit etwa 1 1/2 Wochen geflutet, vorher etwa 2 Wochen Dry start, damit Eleocharis sp. Mini die Möglichkeit hat zu wurzeln und weniger aufschwimmt.
(Blyxa erst beim Fluten eingesetzt)


Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 10 Tage

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 45 x 36 x 31(Dennerle Scapers Tank)

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Glasgarten Environment Soil ~ 12 Liter

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Drachenstein (Ohko Rock)

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 8 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2x Dennerle 11 Watt Aufsatzlampe
(insgesamt 1800 Lumen ^= 36 Lumen/Liter)


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Dennerle Nano Eckfilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Filtervlies

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 150 Liter/Stunde (Dreifache Umwälzung / Stunde)

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Aquasabi Nano Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: - kein Blasenz??hler vorhanden

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dropchecker mit CO2 Check (20mg) von Aquasabi

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dropchecker mit CO2 Check (20mg) von Aquasabi

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Seit 5 Tagen ein Heizstab, der auf 23-24° reguliert.
(nur vorübergehend, da Verdacht auf "Unterkühlung" der Blyxa)


Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 30.01.2015 (heute)

Temperatur in °C:* 24

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Tr??pfchentests


pH-Wert: -

KH-Wert: -

Fe-Wert (Eisen): 0,1 mg / L

NO3-Wert (Nitrat): 20 mg / L

PO4-Wert (Phosphat): 1 mg / L

K-Wert (Kalium): 10 mg / L

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Aquasabi Makro Basic Nitrat
Aquasabi Makro Basic Phosphor
Aquasabi Makro Basic Kalium
Aquasabi Makro Eisen Volldünger

(ist eine Zugabe von


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1x 80% bisher, möchte es gerne erst weiter einlaufen lassen

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Eleocharis sp Mini
Pogostemon Helferi
Rotala Sp. Green
Rotala Rotundifolia
Hemianthus Glomeratus
Hydrocotyle sp. Japan
Alternanthera reineckii 'Mini'


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 5% bisher, sollen 100 werden :)

Besatz:

Kein Besatz, da noch zu früh

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 8

Leitungswasser GH-Wert:* 12

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 94,9

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 6,1

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 7,6

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 5,0

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): nicht angegeben

Weitere Informationen und Bilder:


Leider löst sich meine Blyxa Japonica auf, dieses Phänomen begann etwa 3 Tage nachdem das Becken geflutet wurde. Die Pflanzen waren (Alle bis auf Eleocharis, Alternanthera reineckii) waren 2 Tage per Post unterwegs bei kühlem Wetter, haben die eventuell etwas sich "verkühlt"?

Alle Pflanzen wachsen gut, bis auf die Blyxa Japonica und die Alternanthera REineckii könnte etwas roter sein...

Dateianhänge

Aristor
Beiträge: 30
Registriert: 04 Jan 2015 22:45
Wohnort: Warendorf
Bewertungen: 1 (100%)
1 Beitrag • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Seekanne löst sich auf?!
von Chiwakka » 30 Apr 2015 23:04
14 858 von Chiwakka Neuester Beitrag
06 Mai 2015 21:54
Alternanthera reineckii löst sich auf...
Dateianhang von GruBaer » 09 Aug 2011 16:35
4 1382 von rd110ra Neuester Beitrag
19 Mär 2014 09:07
Cardamine lyrata löst sich auf.
von RDA » 14 Jan 2014 20:12
3 277 von RDA Neuester Beitrag
17 Jan 2014 18:30
Monosolenium tennerum löst sich auf....mal wieder
von Frank-20011 » 29 Okt 2014 14:33
4 342 von Frank-20011 Neuester Beitrag
30 Okt 2014 13:58
HCC wird teilweise braun und löst sich auf
von Nukolar » 07 Dez 2015 19:52
1 313 von FranzKarsten75 Neuester Beitrag
07 Dez 2015 20:56

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast