Post Reply
14 posts • Page 1 of 1
Postby VanilleEis89 » 09 Oct 2015 23:13

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Blätter der Pflanzen werden erst gelb und dann von der Spize her braun und dann zunehmend löchrig.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Mhh die größte ist wohl der UVC-Klärer der 24h läuft.
Die Düngung hab ich daraufhin wegen der Eisenversorgung auf täglich umgestellt.


Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* etwa 3 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 100x50x60

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Mhh Sand, Körnung weiß ich nicht, für Sand aber ehr grob

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Steine, kleine Wurzel

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 12h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2x 39W T5 mit Reflektoren
JBL Solar Ultra Color und JBL Solar Natur


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

JBL CristalProfi e901 greenline


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Keramikkugeln, Grober und Feiner Schaumstoff

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 900 l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Keine CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizer hinter der Rückwand, UVC Klärer am Einfluss des Filters und derzeit nen Sauerstoffstein, der aber Tags aus ist.

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 09.10.2015

Temperatur in °C:* 23,5 wobei ich das nicht verstehe, normal hab ich etwa 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pchen von JBL im Zoogesch??ft getestet


pH-Wert: 7,5

KH-Wert: 3

GH-Wert: 7

Fe-Wert (Eisen): 0,1

NH4-Wert (Ammonium): <0,25

NO2-Wert (Nitrit): 0,01

NO3-Wert (Nitrat): -

PO4-Wert (Phosphat): -

K-Wert (Kalium): -

Mg-Wert (Magnesium): -

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Easy-Life ProFito 4,3 ml tägl.
Easy-Life ferro 4,3 ml tägl.
Easy-Life EasyCarbo 6 ml tägl.

Entweder wird morgens kurz nach dem einschalten des Lichts gedüngt oder vormittags.


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1 - 2 mal die Woche

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: ja mit Aqua Safe von Tetra

Pflanzenliste:

Rote Stern Ludwigie - Ludwigia glandulosa perennis
Hornkraut - Ceratophyllum demersum
Schmalblättrige Vallisnerie - Vallisneria nana
Amazonas Schwertpflanze - Echinodorus bleheri
Indischer Wasserfreund - Hygrophila polysperma
Dichtblättrige Wasserpest - Egeria densia
Javafarn - Microsorum pteropus
Brasilianische Graspflanze, -Lilaeopsis brasiliensis
Wasserlinsen - Lemna Minor


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* Sowas kann ich nicht ^^ 30%? ^^

Besatz:

9 Neonsalmler
2 Antennenwelse
30 Armano Garnelen


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 4,9

Leitungswasser GH-Wert:* 7,37

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 41,5

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 6,8

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 3,7

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 12,0

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,113

Weitere Informationen und Bilder:


Hi :)
Ich werde es mir jetzt einfach machen und meine Frage aus dem "Nährstoff-Forum" hier rein kopieren :)

Beitragvon VanilleEis89 » 09 Okt 2015 02:56
Moin ihrs,

ich surf hier jetzt seit Stunden im netz rum aber ne wirklich schlüssige kalre Aussage kann ich nicht finden, vllt such ich auch falsch ^^

Ich hab vor etwa 4 Wochen einen UVC Klärer an mein 300 Liter becken angeschlossen, da ich dank viel zu langsam wachsenden Pflanzen und wirklich 0 schnellwachsenden immer mehr Probleme mit Algen hatte, bis es irgendwann zur Algenblüte kam dank der ich nichtmal mehr die Rückwand sehen konnte.

Da ich im Netz gelesen habe das der Klärer das eisen umwandelt bzw. zerstört aber es für die Birne des Klärers auch nicht gesund ist ihn ständig ein und aus zu schalten bin ich von der wöchentlichen auf die tägl Düngung umgestiegen.

Momentan Dünge ich nach Vorgabe
Easy Life ProFito / ferro/ und ich glaube Carbon(?) jedenfalls den CO2 dünger.

Algen hab ich keine mehr, pflanzen sehen okay aus und die neons (derzeit mit garnelen der einzige besatz) sehen besser aus als je zuvor.
mag einbildung sein aber ich will daher den Klärer einfach laufen lassen um es den Algen auch weiterhin schwer zu machen und die Keimbelastung zu verringern.

Und nun erstmal danke das ihr bis hierhin gelesen habt, denn nun kommt die eigentlich kurze Frage ^^
Sollte ich den Ferro evtl da der Klärer 24h läuft etwas überdosieren? Oder schadet es den Fischen bzw. garnelen wenn zuviel Eisen vorhanden ist?
Die Pflanzen wachsen jetzt nicht übermäßig aber sie erhohlen sich wieder (haben wärend der Algenblüte sehr zu leiden gehabt).

oder aber mach ich mir zu viele gedanken und sollte einfach tägl. nach Angabe düngen und gut ist? leicht gelbe blätter hab ich und auch die Wasserlinsen sind zum Teil gelblich weshalb ich den verdacht hab das der Klärer mir da das Eisen kaputt macht.
Wachsen tun sie aber wie gesagt trotzdem.

Danke schonmal :)

LG
micha

P.S.: Die Bilder bekomm ich irgendwie nicht hochgeladen, jedenfalls nicht hier im Beitrag (lande dann in ner Endlosschleife des hochladens ohne das was passiert), wenn ihr euch ganz kurz die Mühe macht auf mein Profil zu gehn seht ihr sie aber ^^

bessere hab ich nicht, da ich gestern noch alles gelbe/tote abgeschnitten habe und das eine Blatt wohl glücklicherweise übersehen habe ^^
LG
Micha
User avatar
VanilleEis89
Posts: 41
Joined: 09 Oct 2015 01:45
Location: Witten
Feedback: 2 (100%)
Postby Wasserfloh » 10 Oct 2015 02:10
Hallo

Ich zähl einfach mal auf was ich tun würde .
- uvc abschalten
- easy carbo wegschmeissen
- Ferro absetzen
- co2 Anlage kaufen , wenns zu teuer ist mit Bio Co2 arbeiten
- nicht nur se sondern auch npk düngen
- Filter bis auf den groben Schaumstoff leerräumen
- Beleuchtungszeit auf 8 Stunden runterfahren
- Aqua Safe weglassen
- mehr Pflanzen einsetzen
- die Bakterien mit ML ankurbeln

So wie du im Moment fährst bekommst du das Becken nicht stabil und die nächste Katastrophe wartet schon

Mfg.Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby MarcK » 10 Oct 2015 07:09
Wasserfloh wrote:Hallo

Ich zähl einfach mal auf was ich tun würde .
- uvc abschalten
- easy carbo wegschmeissen
- Ferro absetzen
- co2 Anlage kaufen , wenns zu teuer ist mit Bio Co2 arbeiten
- nicht nur se sondern auch npk düngen
- Filter bis auf den groben Schaumstoff leerräumen
- Beleuchtungszeit auf 8 Stunden runterfahren
- Aqua Safe weglassen
- mehr Pflanzen einsetzen
- die Bakterien mit ML ankurbeln

So wie du im Moment fährst bekommst du das Becken nicht stabil und die nächste Katastrophe wartet schon

Mfg.Heiko


Moin

Immer diese Abkürzungen. Neulinge kennen die Kürzel bestimmt nicht und es ist schwer zu lesen.

NPK bedeutet Aqua Rebell Nitrat Phosphat und Kalium Dünger. Gibt es hier https://www.aquasabi.de/naehrstoffe/fluessigduenger/aqua-rebell-makro-basic-npk

Filter leerräumen, würde ich nicht sofort. Dann wirft er ja auch die guten Bakterien raus, die vielleicht schon da sind.
Stück für Stück das Filtermaterial gegen Schaumstoff austauschen. Über mehrere wochen und den Nitritwert im Auge behalten.

ML bedeutet Microbe Lift Nite Out 2. Was ich gerade selber bei mir Anwende. Das sind Baktereinstämme die Ammonium Ammoniak / Nitrit Umwandeln in Nitrat.
https://www.aquasabi.de/marke/microbe-lift/microbe-lift-nite-out-ii?search=Nite%20Out


Grüßle Marc
Schöne Grüße Marc
User avatar
MarcK
Posts: 437
Joined: 01 Feb 2015 06:30
Location: Ilsfeld
Feedback: 1 (100%)
Postby VanilleEis89 » 10 Oct 2015 13:23
Danke euch beiden :)
Ja mit den Abkürzungen hätt ich tatsächlich nichts anfangen können, hatt dazu dann tante Google gefragt ^^

Also die Beleuchtung hab ich jetzt auf 8 std. runter gefahren.

Zu Easy carbo hab ich mich gestern nacht schon etwas belesen, hatte mir das ja gekauft um mir ne CO2 Anlage zu sparen, steht ja schließlich drauf das es das ersetzen soll ^^ naja nachdem was da aber alles drin zu sein scheint hab ich da schon beschlossen das es ab in die Tonne wandert :D

UVC komplett aus? Hab das ja wegen der Algen gekauft und muss sagen das es auch sehr gut gewirkt hat, jedenfalls war die Algenblüte nach 3 tagen weg und das was ich an algen jetzt noch an Problemen hab ist er der Aufwuchs der nicht verschwindet.
In wieweit beeinträchtigt das denn meine Pflanzen? Gebe Ferro ja wegen dem UVC zu und dachte eig. das ich damit die negativen eigenschaften des UVC ausmerzen würde.

Ich düng ja mit ProFito, hat der nicht eigentlich alles was es braucht? dachte das wäre so nen universal dünger *kopf kratz*

Aqua Safe mach ich nur wegen den Garnelen rein, da ich minimal Kupfer im Leitungswasser nachweisen kann, das AS dieses Binden soll und es so für die Garnelen nichtmehr schädlich ist.. so wurde es mir jedenfalls erklärt XD

Mehr Pflanzen.. mhh theoretisch kann ich die aber auch wieder rausholen wenn das becken sich stabilisiert hat oder?
Das was jetzt drin ist soll ja noch etwas Flächiger werden und die jetzt vorhandenen zwischenräume zuwachsen... oder hab ich da mal wieder utopische vorstellungen? :D

Joa CO2... Bio CO2 muss ich mir mal anschauen, das normale is mir momentan einfach zu teuer, da werd ich streß mit meiner besseren hälfte bekommen, da das Becken schon mehr als das doppelte kostet von dem was ich eingeplant hatte XD
Hilft CO2 denn tatsächlich so stark? egal wo, überall les ich das mit CO2 die Pflanzen wachsen, ohne halt nicht..
Edit: Von dem was ich grad so im Netz gefunden hab ist BioCO2 für kleinere Aquarium bis 100/120 Liter eine gute alternative.. nunja nur hab ich 300 Liter und dazu finde ich zumindest nichts was BioCO2 befürwortet... oder ist eine schlechte CO2 versorgung trotzdem besser anzusehen als keine?

Diese backterien, kommen die einfach wie Dünger ins Wasser oder muss ich da was am Filter machen?

Aber alles in allem hab ich also weder nen Eisenmangel an den Pflanzen noch sonst einen Nähstoffmangel? Warum werden sie dann gelb? Ich mein die Neons sehen super aus, genau wie die Welse, nur die Pflanzen wollen nicht so recht.
Also kann es ja nach meiner Newbie schlussfolgerung gar kein allzu schlechtes gleichgewicht da drin sein, sonst müssten die Fische doch auch auffälligkeiten zeigen?

*seuftz* sry is schon wieder nen Roman geworden ;)

LG Micha
LG
Micha
User avatar
VanilleEis89
Posts: 41
Joined: 09 Oct 2015 01:45
Location: Witten
Feedback: 2 (100%)
Postby MarcK » 10 Oct 2015 19:15
Hallo Micha

Ich bin Eigentlich auch noch ein Newbee, obwohl ich schon 15 Jahre ein Becken habe. Trotzdem bin ich mit der Düngergeschichte, Pflanzen und Filterung, immer noch am Anfang.

Also. Dein Becken benötigt erstmal eine Stabilisierende Bakterien Flora. Das bekommst Du schneller mit dem Mittel, Micro Lift Nite Out 2. Diese Bakterien wandeln das Ammonium was durch Futter und Fischausscheidungen reinkommt um, in Nitrat. Das wiederum können Deine Pflanzen als Nahrung aufnehmen.

Profito ist ein Mikro Dünger. Das bedeutet er bringt Spurenelemente ins Wasser, die die Pflanzen zum Wachsen benötigen. Aber mehr brauchen die Pflanzen Nitrat, Phosphat und Kalium. Das sind Makro Nährstoffe die in dem Pflanzendünger NPK enthalten sind.

Ein UVC Klärer hilft Natürlich gegen Schwebalgen und Bakterienblüte. Wenn Du aber das Nite Out 2, mehrere Tage und Wochen angewendet hast, dann wirst Du so schnell keine Schwebalgen mehr bekommen. Ein stabiles Gleichgewicht der Bakterien im Wasser, kommt erst nach ca einem halben Jahr.

Aqua Safe kann man verwenden, ist aber in den meisten Fällen überflüssig. Kupferrohre sind nur wenn Sie ganz neu sind Gefährlich. Nach ein paar Wochen Oxydiert das Kupfer und es wird nichts mehr ans Wasser abgegeben.
Also wegen dem Kupfer brauchst Du Dir keine Sorgen machen.Ich hab auch Kupferrohre und Red Fire Garnelen.

Bio Co2 geht auch in einem 300 Liter Becken. Ich würde Dir aber raten, in Ebay Kleinanzeigen und sonstigen Anzeigenblättchen schauen. Eine Gebrauchte Co2 Anlage mit 2 Kg Flasche und Druckminderer, gibt’s ab und zu schon für 40 Euro in sehr gutem Zustand. Einfach mal Ebay und Co beobachten.

Besorg Dir mal einen Nitrat und Phosphat Test.


Grüßle Marc
Schöne Grüße Marc
User avatar
MarcK
Posts: 437
Joined: 01 Feb 2015 06:30
Location: Ilsfeld
Feedback: 1 (100%)
Postby VanilleEis89 » 10 Oct 2015 21:52
Hi,

mhh okay, wenn ich das jetzt also mal zusammenfasse ist mein Hauptproblem das ich keinen NPK Dünger nutze und kein CO2 habe richtig?

Joa wenn dem so is muss ich wohl doch weiter mein Konto plündern, hätt mich ja auch besser informieren können und es gleich richtig machen ^^

Wenn ich den UVC abstelle brauch ich den Ferro aber gar nicht mehr nehm ich an?
ProFito dünge ich weiter? oder setz ich den auch aus?
Easycarbo steht eh schon im Keller, seit ich mich da etwas eingelesen hab macht mich das zeug misstrauisch XD

Achje ich hätt in Chemie sicher besser aufpassen sollen...
LG
Micha
User avatar
VanilleEis89
Posts: 41
Joined: 09 Oct 2015 01:45
Location: Witten
Feedback: 2 (100%)
Postby Hübby » 11 Oct 2015 06:11
Hallo Micha,

ich klinke mich da jetzt auch nochmal ein Easy Carbo ist ein Algizit. Also z.B. super gegen Pinsel und Bartalgen. Also nicht gleich weg schmeißen. Sonst sehe ich noch ein Problem in deinem Licht auf 300 Liter nur 78Watt ist nicht üppig. Wenn du alle Pflanzen zum wachsen bringen möchtest, dann fehlt außer der CO2 Anlage auch noch Licht.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby MarcK » 11 Oct 2015 07:28
Guten morgen Micha

Ja Licht, Co2, NPK und Profito. Damit bist Du erstmal ausgestattet. Easy Carbo ist kein Ersatz, für eine Co2 Düngung.
Damit bekommst Du niemals genug Co2 in ein Becken.

Nun musst Du noch den Verbrauch Deines Beckens rausfinden. Aber wenn Du eine Co2 Anlage hast und das Licht verbessern willst, dann ändert sich noch einiges. Mit dem Licht was Du jetzt hast, werden wenig Nährstoffe von den Pflanzen verbraucht. Die laufen auf Sparflamme sozusagen. Das gibt wiederum den Algen die Chance zu wachsen. Algen können sich sehr viel schneller an die Umgebung anpassen als Pflanzen. Die Algen Profitieren dann von den Nährstoffen, die die Pflanzen nicht verbrauchen können.

Deshalb jetzt erstmal wenig Düngen. Messen wie viel Nährstoffe im Wasser sind und dann vorsichtig mit Profito und NPK Düngen.
Dein UVC Klärer hat zum Glück, das meiste von dem Eisendünger ausgefällt. Schau mal in Deinen Filter rein. Dort müsste einiges an Braunem Schlamm drinn sein. Das ist unter anderem Ausgefälltes Eisen. Ich meine jetzt aber nicht den Mulm der sich unten im Topf befindet. Der Mulm ist flockig. Der Schlamm ist Zäh schmierig und Tonartig.
Er verstopft das Filtervlies und verklebt alles. Das Filtervlies sollte Normalerweise Schwärzlich Bräunlich sein, aber Wasserdurchlässig und gut nach Erde Riechen.


Grüßle Marc
Schöne Grüße Marc
User avatar
MarcK
Posts: 437
Joined: 01 Feb 2015 06:30
Location: Ilsfeld
Feedback: 1 (100%)
Postby VanilleEis89 » 11 Oct 2015 22:15
Hi ihrs,

danke :)
Okay also CO2 hab ichn soweit schonmal verstanden, fehlt mir muss ich anschaffen und peng ^^
Das mit dem licht gefällt mir eh weniger ^^
Ich hab ja ne Abdeckung und ich nehme mal an das ich in die fassung der Röhen ja nicht einfach ne höhere Wattzahl reindrehn kann... Müsste ich mir jetzt also ne neue Abdeckung besorgen bzw. auf Beleuchtung von der Decke umsteigen?
Den Leuchtbalken einfach austauschen werd ich wohl nicht hinbekommen, bin schon froh wenn ich nen Nagel grade in die Wand bekomme :D

Wieviel Watt bräuchte ich denn bei 300 Liter? Vor allem da das Becken 60cm hoch ist?
Find ja eigentlich auch mein licht schon verdammt hell und hatte zwischenzeitig über schwimmpflanzen nachgedacht ^^ gut das ich den Gedanken nicht verfolgt hab XD

Den Filter hab ich mir vorhin angschaut und so toll sieht der tatsächlich nicht aus, ob der stinkt weis ich nicht da ich krank bin und eh nix riechen kann ^^ Aber Schlammig ist er tatsächlich ^^
Hab den jetzt erstmal sauber gemacht und wieder angeschlossen, UVC hab ich seit heute abgestellt.
Gedüngt bis jetzt auch noch nicht.

Was den Easy Carbo angeht er steht ja im Keller, kann da aber auch erstmal bleiben.
ich bin davon ausgegangen das das nen Zusatzdünger ist der die fehlende CO2 Anlage kompensiert, zumal für mich auf der Flasche auch nicht erkenntlich ist das es kein Dünger ist, im gegenteil es steht Kohlenstoffdünger drauf und ich mein irgendwas von flüssigem CO2, naja jetzt weis ichs ja besser ^^

Den Verbrauch kann ich ja soweit ich das jetzt gelesen hab ganz einfach selbst errechnen indem ich einige Stunden nach dem Dünge schaue wieviel noch vorhanden ist, also via Tests, richtig?

Tests hab ich bisher a nur Streifentests, die ich ehrlich gesagt nicht ablesen kann, sieht für mich alles gleich aus XD
Werd morgen mal schaun was bei FN um die Ecke an Tröpchentests da ist und die mitnehmen.

Soo wenn ich das dann alles gemacht habe, gehts den pflanzen wieder gut :)
Aber wie werd ich etzt die Fadenalgen oder was auch immer das für welche sind los? Ohne die Gesamte beckeneinrichtung rauszuhohlen? Denn mit der Hand bekomm ich die nicht ab, nur das lange zeug, nen rasenteppich bleibt trotzdem drauf und die Garnelen haben scheinbar nur interesse an den jungen Algen der Rückwand ^^

sterben die mit der zeit einfach ab wenn das pflanzen - Nährstoffe - Licht Gleichgewicht optimal ist?

Sorry für die vielen Fragen aber schonmal danke für eure geduld und die super netten Antworten, hab offensichtlich das richtige Forum gefunden :)
LG
Micha
User avatar
VanilleEis89
Posts: 41
Joined: 09 Oct 2015 01:45
Location: Witten
Feedback: 2 (100%)
Postby Hübby » 12 Oct 2015 06:17
M

orgen Marc,

ich würde dir folgendes Vorschlagen. Co2-Anlagen gibt es günstig in ebay zum ersteigern. So hab ich meine zweite Anlage gekauft die war fast geschenkt. Wo du auch schauen kannst z. B. bei US Aquaristik die haben immer günstige und gute Anlagen.

Beim Licht für dein Becken brauchst du mindestens 150Watt ich hab mir damals eine Ati Leuchte bei ebay kleinanzeigem gekauft. Würde ich jetzt aber wohl nicht mehr machen sondern gleich auf LEDs umsteigen da bin ich zur Zeit auch am überlegen ob ich alles umbauen soll.

Wenn du den Verbrauch deines Beckens bestimmen willst kommst mit Streifentest schonmal nicht weit. Tropfentests müssem es dann schom sein. Leidet sind die dann auch nicht so genau das du dort nach einem Tag schon raus bekommst wieviel dein Becken verbraucht. Da musst dir schonmal 3-4 Tage bis zum nächsten mal messen Zeit lassen um einen unterschied zu sehen. Nitrat und Phosphat würde ich mir erstmals kaufen Den rest brauchst nicht um festzustellen ob die Pflanzen genug nährstoffe haben ich rechne Kalium z.B. immer mit dem Nährstoffrechner hier im Forum gemessen hab ich das noch nie.

Deine Algen sind denke ich Pelzalgen wenn du sagst die bilden wie eine Teppich der sich nicht entfernen lässt schau mal hier algen/algenratgeber-reloaded-2012-t23486.html da müsstest du finden was du suchst.
Gruß
Steffen
Hübby
Posts: 358
Joined: 21 Jul 2013 08:39
Feedback: 6 (100%)
Postby VanilleEis89 » 12 Oct 2015 14:32
Hi,

ich denk mal mit Marc bin ich gemeint ^^
Ja CO2 bin ich schon am suchen, könnt das theoretisch auch von nem bekannten abstauben, nur wird er das nicht verschciekn da die Flasche voll is und er sie nicht leermacht ^^
Und der wohnt am A der Welt, ich glaub da kann ich die auch irgendwo kaufen XD
Werd mich da mal in dem von dir genannten shop umschaun, danke :)

Mhh Licht.. das Problem ist da ehr das die Abdeckung keine Standart Abdeckung ist und der Leuchtbalken in der bitte links und recht im Abdeckungsrand eingeharkt ist damit er stabil bleibt wenn ich die "Türen" der abdeckung, was dann der ganze rest ist öffne.
Ich müsste also denke ich die abdeckung abnehmen und ne Lampe vonner decke abhängen... nur wie bkomm ich da bitte dann den strom hin? :D
und viel wichtiger ist was mach ich dann mit dem hässlichem rand, der ja jetzt von der abdeckung abgeschlossen ist? ^^

Mhh ja sind definitiv pelzalgen die ich da hab, die fadenalgen hab ich ja mittlerweile bis auf gaanz wenige ausnahmen weg, dann hab ich offensichtlich noch nen paar Bartalgen an den Blatträndern und ebend diese Pelzalgen auf den Steinen. Ach veflucht, dann werd ich die also nur los wenn ich den ganzen Steine kram wieder raushohle und abgocke.. und hab sie mir dank fehlendem CO2 auch noch schon rangezüchtet.. manchmal könnt ich mich echt ohrfeigen XD
Aber danke, jetzt weis ich zumindest schonmal das ich nicht nur 2 sondern gleich 3 algenarten hab XD
LG
Micha
User avatar
VanilleEis89
Posts: 41
Joined: 09 Oct 2015 01:45
Location: Witten
Feedback: 2 (100%)
Postby MarcK » 12 Oct 2015 15:01
Hallo Micha

Wenn Du Handwerklich etwas geschickt bist, dann kannst Du Dir eine Abdeckung selber Bauen. Hab ich bei meinem kleinen Becken auch gemacht.

bastelanleitungen/aquariumabdeckung-eigenbau-t14993.html


Grüßle Marc
Schöne Grüße Marc
User avatar
MarcK
Posts: 437
Joined: 01 Feb 2015 06:30
Location: Ilsfeld
Feedback: 1 (100%)
Postby VanilleEis89 » 12 Oct 2015 22:55
Hi,

Oh ne ^^ ich bin ehr das gegenteil
Aber mit ner Anständigen anleitung.. mhh ka mal schaun vllt fällt mir ja noch was ein wie ich den leutbalken einfach austauschen kann XD

Ich werd das ganze jedenfalls morgen mal mit meiner besseren hälfte durchquatschen und echnen und mich dann mit euren tipps und empfehlungen ans werk machen :)

Was muss ich eigentlich inetwa einrechnen an zeit bis ich sehe das die ganzen änderungen erfolgreich waren? das geht ja sicher nicht von jetzt auf gleich...

Danke jedenfalls :)
LG
Micha
User avatar
VanilleEis89
Posts: 41
Joined: 09 Oct 2015 01:45
Location: Witten
Feedback: 2 (100%)
Postby VanilleEis89 » 25 Oct 2015 17:21
Hi,

auch hie nen kurzer Stand der Dinge :)

Die Blätter sehen immernoch bescheiden aus, allerdings hab ich jetzt CO2 angeschlossen und bin momentan dabei herrauszufinden wieviel ich wann düngen muss.
Allerdings haben sich die Algen seit ich damit angefangen habe fast vollständig zurückgezogen, ledeglich an der Rückwand is noch nen Teppich.

Ich bin also recht zuversichtlich das, sofern es nicht am Licht liegt die Pflanzen in den kommenden Wochen wieder gut aufhohlen, zumindest die Wasserpest sieht wieder grün aus und entkalkt nicht mehr :)
Und die die in nen paar Wochen immernoch vor sich hin vegetieren und auch laut Beschreibung mehr Licht brauchen als ich bieten kann werden dann gegen etwas was weniger Licht braucht ausgetauscht :)

Ich danke euch fü die Tipps und die Ebnung des Weges in die sehr kompliziete und "verzweigte" Welt der Aquaristik :D
LG
Micha
User avatar
VanilleEis89
Posts: 41
Joined: 09 Oct 2015 01:45
Location: Witten
Feedback: 2 (100%)
14 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
blätter werden gelb und lassen sich hängen
Attachment(s) by _lonly_ » 10 Feb 2012 22:50
26 1956 by _lonly_ View the latest post
01 Apr 2012 22:52
Ludwigia Blätter werden braun und fallen ab
by Timo_K. » 19 Dec 2015 10:39
1 637 by Timo_K. View the latest post
19 Dec 2015 10:40
Schlechtes Pflanzenwachstum, Blätter gelb und lösen sich auf
by jocmoe » 19 Sep 2014 07:32
5 1011 by Hübby View the latest post
20 Sep 2014 07:32
HCC möchte lieber Braun werden
Attachment(s) by naturfreak » 30 Jan 2014 14:01
8 1488 by naturfreak View the latest post
01 Feb 2014 01:11
Pflanzen gehen ein bzw. werden braun
Attachment(s) by applepie » 13 May 2017 12:07
19 2080 by angelsfire View the latest post
04 Jun 2017 09:13

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests