Post Reply
20 posts • Page 1 of 2
Postby Salva » 11 Nov 2011 11:54
Hallo an alle,
ich habe eine riesengroße Alge Problem, und ich weiß nicht was ich machen soll.
Ich habe sogar ein extra Filter mit Zeolith und Phosphareduc angebaut, aber ohne
Erfolg, ich habe das Co2 hoch gestellt auch nichts, ich weiß nicht was ich noch machen soll.

Ich habe ein Juwel Vision 450 mit eine Beleuchtung: 4x à 54 Watt T5 das Aquarium
Und Beleuchtungen sind ca. 5 Monate alt.

Da ich von Algen keine Ahnung habe, habe ich euch ein paar Bilder eingefügt,
und ich hoffe sehr dass Ihr mir helfen könnt.





Salva
Posts: 35
Joined: 11 Nov 2011 11:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Salva » 11 Nov 2011 14:49
Hallo,
Habe ich etwas falsch gemacht das ich keine Antwort bekomme,
Habe ich gegen eine Forum Regel verstoßen,
Ich brauche wieglich dringen eure Hilfe und Erfahrung,
Denn ich weis nicht weite.

Gruß
Salva
Salva
Posts: 35
Joined: 11 Nov 2011 11:29
Feedback: 0 (0%)
Postby *AquaOlli* » 11 Nov 2011 15:26
Hallo Salva,

ohne Informationen kann dir auch keiner helfen. Fülle doch bitte das Datenblatt komplett aus, und eine Komplettansicht von deinem Becken währe auch nicht das schlechteste. Übrigens, Zeolith und andere spezielle Filtermaterialien wirken sich meistens ungünstig für den Pflanzenwachstum aus, da zuviele Nährstoffe gebunden werden. Ohne Nährstoffe können Pflanzen nicht richtig wachsen, und die Algen bekommen dadurch die Oberhand. Nichts für ungut, aber hier gehört es zum guten Ton wenn man seinen Vornamen im Gruß verwendet.
Bis dahin
Olli
:pflanze:
User avatar
*AquaOlli*
Posts: 439
Joined: 28 Apr 2011 23:28
Location: Löhne
Feedback: 2 (100%)
Postby Salva » 11 Nov 2011 15:31
Hallo Olli,
Ich bin grade auf die Arbeit,
Werde morgen den Formular ausfüllen.
Danke für die Antwort.

Gruß
Salvatore
Salva
Posts: 35
Joined: 11 Nov 2011 11:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Salva » 11 Nov 2011 16:17
Hallo Olli,
Dumme Frage, wo befindet sich das Datenblatt?
Ich kann es nicht finden im Forum.

Gruß
Salva
Salva
Posts: 35
Joined: 11 Nov 2011 11:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 11 Nov 2011 16:19
Hi!

Forum anklicken (nicht Portal) -> erste Hilfe -> neues thema erstellen

dann geht das automatisch auf.

Gruß derweil
Eva
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby robat1 » 11 Nov 2011 22:38
Hallo Salva,

sind das auf dem ersten Bild Luftblasen oder Co2-Blasen die da durchs Wasser schwirren?

Robert
robat1
Posts: 902
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby Salva » 12 Nov 2011 14:13
Hallo Robert,
es sind Luftblasen!!

Gruß
Salva
Salva
Posts: 35
Joined: 11 Nov 2011 11:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Salva » 12 Nov 2011 17:33

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Verschiedene Algen

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

vor ca. 6 Wochen habe ich den Kies gewechselt, und eine Bodengrund Filter eingebaut
mit 3 Steigrohren und 3 circulator 350 Pumpen.
Aber ich hatte schon ein 1 Jahr eingelaufen Filter, und habe 50% des Vorhandenes Wasser benutzt.


Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 5 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 151 x 61 x 64 cm (450 Liter)

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Normale Kies (2 bis 4 Körnung)

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* keine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 8:00 bis 14:00 und 16:00 bis 20:00

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2 x High-Lite Leuchtstofflampe Day 54 W
2 x High-Lite Leuchtstofflampe Nature 54 W
Original von Juwel, 5 Monate Alt


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

EHEIM professionel 3 Thermofilter, JBL CristalProfi e1500


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* 1Filter=Bio-Mech,Röhrchen-2Filter=Schaumstoff,Zeolith,PhosEX

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* beide mit 600 l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Au??enreaktor

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] UVC-Klärer, Heizer ist in den Eheim Filter

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 12.11.2011

Temperatur in °C:* 30

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchentest


pH-Wert: 7,4

KH-Wert: 8

GH-Wert: 16

Fe-Wert (Eisen): 0,02

NH4-Wert (Ammonium): 0,05

NO2-Wert (Nitrit): 0,01

NO3-Wert (Nitrat): 50

PO4-Wert (Phosphat): 0,1

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Co2


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1 Woche

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Quirlblättrige Sternpflanze / Pogostemon stellatus
Große Wasserschraube / Vallisneria americana - asiatica
Riesenvallisneria / Vallisneria gigantea


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 35%

Besatz:

10 Diskus
5 Skalare
2 Schmetterlingsbuntbarsch
2 Welse L 144
5 Algenfresser


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 8

Leitungswasser GH-Wert:* 16

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* keine messung

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* keine messung

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* keine messung

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 1

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,8

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo,
Wie schon gesagt, brauche dringend eure Hilfe

Gruß
Salva


Salva
Posts: 35
Joined: 11 Nov 2011 11:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 12 Nov 2011 18:21
Hallo,

ich glaube ein Admin sollte netterweise diese beiden posts zusammenfügen.
erste-hilfe-wasserpflanzen/bitte-um-eure-hilfe-t19058.html

MFG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1582
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 12 Nov 2011 18:27
Hallo Salva,

vor ca. 6 Wochen habe ich den Kies gewechselt, und eine Bodengrund Filter eingebaut

tauchten erst danach alle diese Probleme auf?
Wie heißt es so schön. Never change a running System.

Bist du durch das "Stendker-Interview" auf den neuen Kiesfilter gekommen?
Oder was war sonst der Grund für deine Änderung?

Wie hoch ist dein Futtereintrag?
Bei NO3 50 mg/l wechselst du vermutlich viel zu wenig Wasser.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1582
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby Salva » 12 Nov 2011 19:32
Hallo Erwin,
du hast recht, ich habe den bodenfilter reingesezt nachdem ich die Stendker Interview gesehen habe, aber ich hatte vorher auch diese grüne Algen und die fadenalgen, ich dachte das ich mit dem Filter bessere Werte bekomme.
Habe ich zuviele Filter drin? Was mache ich falsch? Ich fütter 2 x am Tag
Gruss
Salva
Salva
Posts: 35
Joined: 11 Nov 2011 11:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 12 Nov 2011 20:25
Hallo Salva,

gegen die am Boden sichtbaren Blaualgen (Cyanobakterien) gibt es mittlerweile mehrere Bekämpfungsmethoden mit unterschiedlichen Erfolgsergebnissen. Dunkelkur, Kaliummethode, Salicylsäure, Antibiotika, manchmal reicht auch nur stetiges Absaugen.

Die Algen an den Vallis kann ich nicht eindeutig zuordnen. Die Bildschärfe ist mir da zu gering.

Die starke Luftanreicherung brauchst du bei deinem Fischbesatz vermutlich, damit ausreichend Sauerstoff ins Wasser kommt.
Leider treibt dies sehr viel CO2 aus.
Scaper werden dir das Mißverhältnis zwischen Nitrat (50mg/l) und Phosphat (0,1 mg/l - mittels Phosex, Zeolith) aufzeigen und da eine Änderung vorschlagen. An Kalium wird es vermutlich auch mangeln.
Insgesamt hast du jetzt 3 Filter am laufen - eigentlich ein Graus für Pflanzenliebhaber, für deine Fische (vor allem bei Diskus)wird dagegen fast immer vielfilterung mit großem Filtervolumen befürwortet.

Bedenke bei allen weiteren Maßnahmen, deine Fische haben absoluten Vorrang.
Deshalb wenn du Änderungen durchführst, nur unter Beobachtung.

Um dir besser helfen zu können, wäre es wichtig zu wissen, was du willst.
Willst du nur ein algenarmes Becken mit wenig Pflanzen, oder willst du mehr in Richtung Pflanzenbecken mit weniger Fischbesatz.
Für ersteres würd ich die Algen und algenbefallene Blätter/Pflanzen mechanisch entfernen und dies regelmäßig wiederholen. Schhnellwachsende anspruchslose Stängelpflanzen einsetzen. Such dir aber Pflanzen, die mit deinen 30 Grad auch gut zurechtkommen. Wasserwechsel eventuell erhöhen. Dinge wie Phosex, Zeolith würde ich nicht mehr einsetzen, sondern lieber den WW erhöhen. Normalerweise sollten die Algen dann auch weniger werden.
Für zweiteres (Pflanzenbecken, Scapebecken ....) müsstest du völlig anders aufbauen.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1582
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby Salva » 12 Nov 2011 21:46
Hallo Erwin,
Ich bedanke mich für deine Antwort, und Hilfe.
Es ist klar das meine Fische mir sehr wichtig sind, und ich möchte kein reine Pflanzenbecken, aber ich möchte natürlich das meine Pflanzen schön und gesund aussehen. Nun ganz ehrlich, was würdest du an meine stelle machen? Ich habe bis jetz eine Menge Geld in meinem Aquarium reingesteckt, und ich denke das ich weiterhin Geld reinstecken werde, den ich finde es beruhigend vor ein Aquarium zu sitzen und seine Fische anzuschauen.
Gruß
Salva
Salva
Posts: 35
Joined: 11 Nov 2011 11:29
Feedback: 0 (0%)
Postby robat1 » 12 Nov 2011 22:49
Hi,

aber mein letzter Beitrag ist beim Zusammenschluß der Themen verschwunden.
Macht nichts.
Jetzt mit dem Gesamtbild verdeutlicht sich meine Aussage von vorhin eh noch mal.

Meine Einschätzung wird dir nicht viel weiterhelfen, weil du bei dem Überbesatz an Großfischen kaum auf vernünftige Bedingungen zurückschrauben kannst.

Also mit dem unglaublichen Sauerstoffeintrag im Bild + der Futtermenge für 10 Disketten + 4 große Scalare ist das alles kein Wunder.
Nitrat bei 50mg/l wäre beim halben Wert richtig, aber auch nur wenn die pflanzen wirklich wachsen würden.
Daß Du bei dem Sauerstoffeintrag trotzdem noch auf 9mg Co2 pro Liter kommst wundert mich echt.
Zu wenig ist es trotzdem.

Außerdem sind 0,5W/Liter an Belichtung für Diskushaltung ohne dunklere Unterstände auch zu viel.

Daß es auch anders geht sieht man hier, aber das Wassermengen-Großfischverhältnis ist auch ein ganz anderes.
Ein Spaß ist das für deine Fisch so nicht und du soltest dir trotz Herzschmerz eine Halbierung der Tierzahl überlegen.

aquarienvorstellungen/natural-ground-t15528-165.html?hilit=Diskus

Robert
robat1
Posts: 902
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
20 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Bartlagen/Pinselalgen brauche eure Hilfe
by kevinr » 21 Jul 2019 07:44
12 412 by Haeck View the latest post
26 Jul 2019 01:12
Jetzt brauche ich doch eure Hilfe: Algen+ Pflanzenverkümmern
Attachment(s) by prydox » 02 Oct 2018 18:40
14 581 by Biotoecus View the latest post
07 Oct 2018 13:18
Bartalgen :( Bitte Hilfe
Attachment(s) by Michaelb3105 » 09 Jan 2012 15:50
17 1627 by Michaelb3105 View the latest post
14 Feb 2012 11:48
Bitte um Hilfe bei der Algenbestimmung
by mooskugel » 30 Apr 2016 11:47
7 511 by Plantamaniac View the latest post
02 May 2016 15:00
Faden und Haaralgenproblem ich bitte um Hilfe!
by Believer » 09 Dec 2011 14:25
6 821 by Max Power View the latest post
11 Dec 2011 10:47

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests