Post Reply
82 posts • Page 6 of 6
Postby omega » 12 Jun 2015 18:04
Hi,

sollten sich die Kalkablagerungen durch die 20mg/l CO2 nun nicht eh ratzfatz auflösen?

Grüüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Bad_Rockk » 12 Jun 2015 18:38
Hallo zusammen,

schaut euch die Bilder im ersten Beitrag an, davon rede ich die ganze Zeit.

Gruß Tim
Bad_Rockk
Posts: 53
Joined: 11 May 2015 09:39
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 13 Jun 2015 10:14
Hallo Markus,

"ratzfatz", weiß ich einfach nicht.

Hallo Tim,

die Bilder sind zu schlecht! Bekommst du scharfe hin? Eine Google Bildersuche zu "biogene Entkalkung" zeigt diese. Das wäre von weiteren Erscheinungen in deinem Becken zu trennen. Mit "Wedeln" erreichst du bei Kalkablagerungen nichts.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Bad_Rockk » 18 Jun 2015 13:20
Hallo zusammen,

hier mal der Versuch von neuen Bildern:

28053

28052

28051

28050

Habe nur mein Handy zur Verfügung, daher kann ich nichts besseres liefern.

Bei der CO2 Anlage hatte ich ein undichte Stelle am Druckminderer, dadurch waren die 2kg nach ein paar Tagen leer. Flasche ist jetzt wieder gefüllt und ich warte auf den bestellten Tunze CO2-Diffusor. Der braucht weniger Strom wie der leere Eheim und ich spare noch 25€ im Vergleich zum Material für den DIY Außenreaktor.

Die Filtersubstrate habe ich weiter reduziert, bis jetzt keinerlei negative Auswirkungen.

Gruß Tim
Bad_Rockk
Posts: 53
Joined: 11 May 2015 09:39
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 18 Jun 2015 18:16
Hallo Tim,

und die Beläge lassen sich leicht entfernen?

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Bad_Rockk » 18 Jun 2015 18:21
Hallo Nik,

ja, der Belag geht recht leicht runter. Den habe ich auf sämtlichen Gegenständen und Pflanzen im Becken.

Gruß Tim
Bad_Rockk
Posts: 53
Joined: 11 May 2015 09:39
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 18 Jun 2015 20:06
Hallo Tim,

dann entferne es halt, die Erscheinung würde ich eher in Richtung Kieselalgen vermuten. Ändert nicht wirklich etwas im Vorgehen.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
82 posts • Page 6 of 6
Related topics Replies Views Last post
Pinselalgen 54l
Attachment(s) by janemann » 11 Sep 2012 09:17
63 3830 by janemann View the latest post
24 Sep 2012 09:57
Pinselalgen
Attachment(s) by Spartaner » 12 Oct 2013 17:38
18 2918 by Spartaner View the latest post
28 Oct 2013 23:53
Pinselalgen
Attachment(s) by airc » 19 Nov 2014 23:50
7 564 by droppar View the latest post
20 Nov 2014 12:05
Pinselalgen
Attachment(s) by christoph87 » 19 Feb 2016 08:21
11 780 by java97 View the latest post
23 Feb 2016 12:50
Pinselalgen
by Expelliamus » 09 Jun 2016 19:38
14 1544 by Expelliamus View the latest post
19 Jun 2016 11:12

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest