Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Stolli1985 » 12 Feb 2017 13:26

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Nährstoffe + Düngung

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 6 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 100x40x50, 200l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* JBL Manado und Kies d. Körnung 2-3mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Moorkienwurzel, Schiefer, Steine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10 h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

1x Easy LED 44 W, 3.824 lm, 6.800 K

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim 4+ 350t


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Standard-Filtermedien, keine Veränderungen vorgenommen

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 1000

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 20-30 am DICI-Blasenz??hler

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle Co2-Ei (Langzeittest)

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizelement im Außenfilter integriert, UP Aqua Inline Atomizer + Lily Pipe Diffusor

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 12.02.2017 (6 Tage nach TWW)

Temperatur in °C:* 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Sera Tr??pfchentest


pH-Wert: 7.5

KH-Wert: 6

GH-Wert: 9

Fe-Wert (Eisen): 0.1-0.2

NO3-Wert (Nitrat): 0-5

PO4-Wert (Phosphat): <0,1

K-Wert (Kalium): kein Test

Mg-Wert (Magnesium): kein Test

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Dennerle E15: eine Tablette aller 2 Wochen nach TWW
(entspricht empfohlene Menge der Dosieranleitung)


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* wöchentlich 40%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Tetra Aquasafe

Pflanzenliste:

Ludwigia repens "Mesakana",
Alternanthera reineckii,
Hygrophila corymbosa,
Vallisneria spiralis,
Bacopa caroliniana emers,
Anubias barteri "Coin Leaf",
Micranthemum spec. "Montecarlo",
Hydrocotyle tripartita,
Taxiphyllum barbieri


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 50

Besatz:

6 Rotkopfsalmler,
2 Schmetterlingsbuntbarsche,
10 Amanogarnelen,
2 Rennschnecken


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 4-5

Leitungswasser GH-Wert:* 6-9

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 38-50

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 3-10

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 2-5

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 14

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): <0,07

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo liebe Flowgrow-Gemeinde,

ich habe mir kürzlich ein Aquarium Komplettset gekauft, einige Technik (wie Filter, CO2-Anlage,…) nachgerüstet und mittlerweile sind ca. 6 Wochen Standzeit vergangen.
Ich habe mir auch die Wasserwerte meines Trinkwasserversorgers eingeholt. Hier sei erwähnt, dass dies Mischwasser zweier Wasserwerke ist. Ich habe daher obige Werte als "von-bis" angegeben.
Da ich mit dem Thema Nährstoffe und Düngung bisher keine Berührung hatte, möchte ich gern meine Fragen an euch richten:
1. Lassen sich aufgrund der gemessenen Wasserwerte des Aquariums und der Werte des Trinkwassers Empfehlungen zur Düngung geben? Welche Werte müssen angepasst werden?
Anbei auch ein paar Bilder meines Beckens und der Pflanzen. Vielleicht lassen sich hier bereits auch einige Merkmale (ggf. Mangelerscheinungen) ableiten?! Auf Wunsch lade ich noch weitere Bilder hoch.

-> Meine Beobachtungen:
1.1 Es ist auffällig, dass bei gleicher Zugabemenge an CO2 der anfangs gute Pflanzenwuchs (besonders auffällig bei Hydrocotyle tripartita) allmählich stagniert. Hier sei erwähnt, dass die Zugabe von CO2 anfangs über einen Flipper realisiert worden ist (ca. 40 Blasen/min). Bei gleicher Einstellung des Druckminderers ist auffällig, dass die Blasenanzahl beim DICI- Blasenzähler deutlich geringer ist (etwa die Hälfte). Der Dauertest ist von blau in ein dunkles grün gewechselt. Ein helles grün wird sich aufgrund meines ph- und KH-Wertes wahrscheinlich nicht einstellen.
1.2 Die Blätter (besonders bei Hygrophila corymbosa) wölben sich und werden "durchsichtig". Dieses Phänomen des Farbverlustes zeigt sich teilweise auch bei Alternanthera reineckii. Die Blätter der Vallisneria spiralis wirken dünn und sterben ab. Bei Micranthemum spec. "Montecarlo" werden die Blätter teilweise braun. Bei Ludwigia repens "Mesakana" zeigen sich im unteren Bereich der Stängel schwarze Punkte und die Blätter werden vereinzelt gelb.
1.3 Nach ca. 6 Tagen nach dem TWW hat sich auf der Wasseroberfläche eine dünne schleimige Haut mit "weißen Fäden" gebildet (Kahmhaut?!). Nach dem TWW ist dies nicht mehr zu beobachten.

2. Weiterhin scheint mir die Beleuchtungsstärke meiner herstellerseitig verbauten Easy LED (44W, 3.824 lm, 6.800K) ein wenig unterdimensioniert. Gibt es eurerseits Vorschläge, welche LED-Lösung sinnvoll als Ergänzung zur Verbauten sind? Ist dies überhaupt in Verwendung einer Abdeckung möglich? (Die Abdeckung besteht aus der verschiebbaren LED und zwei „Flügelabdeckungen“ welche sich auch entfernen lassen).

Ich freue mich über Antworten und Vorschläge zu meinen Themen.
Besten Dank im Voraus!

Viele Grüße aus Dresden,
Stolli
:tnx:




Stolli1985
Posts: 6
Joined: 25 Jan 2017 08:45
Feedback: 0 (0%)
Postby HK1997 » 12 Feb 2017 18:00
Hallo Stolli!
Auf flowgrow.de ist ein Nährstoffrechner, der dir beim groben Ansatz helfen kann deine Düngemassnahmen anzupassen.

Zu 1: Ja, man kann mit deinen Trinkwasserwerten eine Empfehlung geben, aber die wird nie perfekt sein.

Die wichtigsten Werte, die mir auffallen sind NO3 15 und PO4 quasi null. CO2 hast du genug und FE im Becken sieht gut aus. Also am Ende deines wasserzyklus vorm wechseln sind NO3 und PO4 bicht mehr wirklich vorhanden und das nutzen Algen gerne aus.

Stellt mach dem Wasserwechsel mal dein NO3 auf 15-20 ein und miss am nächsten Tag den Wert nochmals um zu sehen was dein becken am Tag verbraucht. Gleiches für PO4 auf 0,1-0,4. Pass dann eine tägliche Düngung mit Einem Npk Dünger an oder mehreren speziellen N-P-K Düngemitteln. Einen Eisen-mikrodünger noch und FE auf 0,2-0,3 einstellen und im Auge behalten. Nur wenn alle Nährstoffe vorhanden sind, können alle Pflanzen gesund wachsen. Wenn nicht, nutzen Algen die überflüssigen Stoffe.

1.1 solange dein Dauertest grün ist, ist alles andere eigentlich egal.

1.2 ja das sind Mangelerscheinungen, wahrscheinlich hauptsächlich no3

1.3 Ja das hört sich nach kahmhaut an. Es gibt viele verschiedene Arten, die auch andere konsistenzen haben können. Wenn dein becken ein gutes Gleichgewicht gefunden hat, verschwindet auch die kahmhaut.

2. Ich weiss nicht ob deine leuchte unterdimensioniert ist, aber auf den Bildern sieht es hell genug aus. Wenn du richtig düngst, müsste es auch so deutlich besser gehen und die Pflanzen werden wachsen (wie du anfangs beobachtet hattest).

Hoffe es wird besser und andere geben noch ihr wissen dazu.

LG,
Daniel
HK1997
Posts: 14
Joined: 12 Dec 2015 15:03
Feedback: 0 (0%)
Postby Stolli1985 » 13 Feb 2017 09:13
Hallo Daniel,
vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung.
Ich habe vor der Erstellung meines Beitrages bereits mit der erweiterten Düngeempfehlung rumgerechnet. Ich habe bewusst dieses Thema eröffnet um Meinungen und Vorschläge erfahrener Düngeprofis zu hören :thumbs:

Ist die Düngung mit dem NPK Dünger + Fe machbar oder sollte ich besser individuell düngen?

Bei Berechnung der erweiterten Düngung wurde mir ein mikro Eisenvolldünger, ein makro basic phosphat, ein makro basic kalium und ein Gh boost N empfohlen.
Momentan sehe ich hier noch nicht richtig durch. Ich hoffe es kommen auch noch Vorschläge und Meinungen Anderer.

Besten Dank,
Stolli
Stolli1985
Posts: 6
Joined: 25 Jan 2017 08:45
Feedback: 0 (0%)
Postby HK1997 » 13 Feb 2017 11:45
Hi Stolli,

Das Problem mit den NPK Düngern ist dass die ein festes Verhältnis von N-P und K haben. Je nach Becken, Besatz, Pflanzen und Fütterung ist der reale Verbrauch aber nicht unbedingt im gleichen Verhältnis wie der Dünger Nährstoffe einbringt. Ich würde von AR den Npk Dünger nehmen und dann mir das dazu kaufen, was zu schnell im Verhältnis abgebaut wird. Bei mir ist das PO4. Wenn du gleich alle einzelnen Komponenten kaufst, wie vom Rechner empfohlen, ist das zwar teurer aber du kannst sehr zielgenau düngen.

LG,
Daniel
HK1997
Posts: 14
Joined: 12 Dec 2015 15:03
Feedback: 0 (0%)
Postby Stolli1985 » 13 Feb 2017 12:38
Hi Daniel,
nochmals vielen Dank!
Was bewirkt der gh Boost N der bei der Berechnung vorgeschlagen wurde? Dazu steht ja noch der Makro Basic Spezial N zur Wahl. Hier bin ich momentan überfragt.
Muss ich Nitrat auch düngen?

Nicht so einfach wie ich finde :?

Vielen Dank vorab :tnx:
Stolli1985
Posts: 6
Joined: 25 Jan 2017 08:45
Feedback: 0 (0%)
Postby WTCube » 13 Feb 2017 12:43
Hallo Daniel,

der GH Boost N bringt Nitrat zusammen mit Calcium und Magnesium ein. Bringt also kein Kalium mit.
der Spezial N hat wenig Kalium dabei, etwas Calcium und Magnesium und als weitere Stickstoffquell Urea

Wenn ich die einzelnen Komponenten der Dünger wissen möchte benutze ich immer den Nährstoffrechner, weil merken im Detail kann ich mir das nicht.
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
benötige Hilfe
Attachment(s) by sniper » 13 May 2017 21:28
18 1039 by sniper View the latest post
08 Jul 2017 13:05
Benötige en bissel Hilfe
Attachment(s) by dermatzel » 19 Dec 2012 14:40
20 1524 by dermatzel View the latest post
26 Dec 2012 12:07
Hilfe bei meinem ersten Aquascape Versuch
by rAGE » 23 Oct 2013 18:41
11 610 by AQ Dave View the latest post
24 Oct 2013 19:14
Benötige Hilfe! Staurogyne und Rotala Bonsai sterben ab!
Attachment(s) by Goos » 09 Jun 2017 11:46
33 2873 by Mattilapapp View the latest post
30 Oct 2017 18:21
Algen im 90l Cube, bitte um Hilfe! brauche Tips zur Düngung
by scapers_tale » 22 May 2018 10:26
18 669 by unbekannt1984 View the latest post
22 May 2018 17:08

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests