Post Reply
30 posts • Page 2 of 2
Postby jelu » 05 Apr 2016 16:57
Hallo,

Apistogramma34 wrote:Danke Jessica für deine Antwort du scheinst sehr viele schritte weiter als ich zu sein. Wenn bei mir nix Hilft werden wohl auch die Einzelnen Werte angepasst werden müssen.
Philipp


Das kann schon sein, aber dennoch komme ich mir vor, als wäre ich noch keinen Schritt voran gekommen. Könnte heulen, wenn ich mein Becken sehe und finde die Lösung einfach nicht, damit mein Becken wieder gut aussieht. Habe ebenfalls einen Erste Hilfe Thread hier.


Ist es bei der Beleuchtung eigendlich egal ob T5 Röhren oder Led?

Liebe Grüsse
Jessica
Liebe Grüsse
Jessica ;-)
User avatar
jelu
Posts: 239
Joined: 02 Jan 2016 01:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Apistogramma34 » 05 Apr 2016 17:10
Hallo Frank,
Ich habe deinen rat befolgt und mir von nem Bekannten 2 Stängel Hornkraut geholt und eingesetzt zu meiner Freude fing dieses sofort an sichtbar zu assimilieren durch ausgasung ich werde dahingehend natürlich beobachten.

Hallo Helmut
Jap so wird es wohl sein.

Um euch auf dem Laufenden zu halten: jetzt ist ein Tag rum wo nur noch 6h beleuchtet wird und schon zeigt es sich...aber negativ denn die Bartalgen sind nun größer und mehr geworden. Ich werde es trotzdem erstmal so lassen es kamm ja sein dass sich die pflanzen erstmal umstellen müssen auf den neuen Rythmus und die Algen haben davon profitiert dann sollte es sich ja in den nächsten Tagen bessern. Oder was meint ihr?

Ps: Ich habe gerade bemerkt dass mein Macmasteri Weibchen Junge führt!!!

MfG
Philipp
Apistogramma34
Posts: 15
Joined: 04 Apr 2016 10:30
Feedback: 0 (0%)
Postby WTCube » 05 Apr 2016 19:08
Hallo Philipp,

Die Dame hätte sich keinen besseren Zeitpunkt aussuchen können. Wenn du denn Nachwuchs nicht riskieren willst dann muss das Thema Algenbekämpfung warten.

Du kannst aber versuchen die Pflanzen ans Wachsen zu bekommen.

Hast du den CO2 Dauertest und dir schon Gedanken gemacht wie du die Nährstoffe auf die von mir vorgeschlagenen Werte bringen möchtest.
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby Apistogramma34 » 05 Apr 2016 19:56
Hallo,

Wenn ich züchten wollen würde, würde die Dame mit ihrem Gatten in ein separates Zuchtbecken landen, ich kümmer mich erst einmal um das Becken und da würde ich sagen eins nach dem anderen. Da der CO2 Wert laut der Dennerle PH-KH Tabelle in Ordnung ist fände ich es quatsch einen Dauertest zu kaufen wo auch nur eine sehr saure Flüssigkeit drin ist mit eingestelltem KH Wert, die den PH Wert misst und deshalb die Farbe ändert. Am Freitag wird erstmal Profito gekauft und dann wird gedüngt und abgewartet und beobachtet und dann guck ich weiter. Unabhängig davon wie gut das mit dem Dünger funktioniert wird natürlich trotzdem das Filtermaterial gewechselt.

Wenn es was neues gibt werde ich berichten.

MfG
Philipp
Apistogramma34
Posts: 15
Joined: 04 Apr 2016 10:30
Feedback: 0 (0%)
Postby Apistogramma34 » 07 Apr 2016 07:08
Hallo,

Mir ist gerade aufgefallen dass ich mich schon seit 7 Jahren Aquaristik falsch verhalte beim Filter! Und zwar nicht bezogen auf den Filter selber oder seine Filtermaterialien oder so sondern weil ich ihn nur von um 8 morgens bis um 11 abends laufen habe was ja so gesehen fatal ist wie ich hier gerade überall lese! Was meint ihr? Könnte das mit ein Grund sein für mein Algenproblem? Was würde passieren wenn er von jetzt auf gleich einfach neun Stunden länger läuft Tag? Gibt es da irgend welche Gefahren bzw Probleme die auftreten können? Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit sowas und kann mir einen Tipp geben.

MfG
Philipp
Apistogramma34
Posts: 15
Joined: 04 Apr 2016 10:30
Feedback: 0 (0%)
Postby WTCube » 07 Apr 2016 07:28
Hallo Philipp,

theoretisch könnte da viel passieren. Berichte im Netz gibt es dazu genug.

Praktisch sehe ich bei dir nur wenig Auswirkung. Du hast ja kaum Besatz. Ich würde meinen, dass dein Becken auch gut nur mit einer Umwälzpumpe laufen könnte.

Es ist für die Pflanzen schlecht wenn keine Strömung im Becken ist. Das Becken sollte schon gut "gerührt" sein. Daher ist das Abstellen des Filters schlecht gewesen.

Wie du dein Algen und Pflanzenthema angehen kannst wurde beantwortet.

Wachsen die beiden Stengel Hornkraut (noch)? Wenn die Stengel gut versorgt aus einem gut laufenden Aquarium kommen haben Sie noch Nährstoffe gespeichert und wachsen geraume Zeit weiter. Wenn das Wachstum dann stagniert zeigen die Pflanzen dir den Nährstoffmangel an.
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby Apistogramma34 » 09 Apr 2016 18:52
Hallo,

Die Pumpe läuft jetzt schon seit 3 Tagen durchgängig und ich konnte keine negativen Effekte kennzeichnen.

Seit gestern wächst mein Hornkraut nicht mehr so schnell. Heute habe ich einen 60% Wasserwechsel gemacht und dabei 10ml ProFito gedüngt (zu viel? Zu wenig?) und morgen werde ich die von Helmut beschriebene Easy Carbo Kur durchführen.

Ich will mir jetzt den Filterschwamm bestellen und zwar auf Amazon...aber welchen? Der mit grobe mit PPI10 gekennzeichnete kommt mir sehr grob vor..zu grob oder nicht? Folgende sind die die in Frage kommen würden:

1.) http://www.amazon.de/Filtermaster-163-Filterschaum-50-fein/dp/B004PGVBMQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1460224053&sr=8-1&keywords=filterschwamm

--> zu fein?

2.) http://www.amazon.de/Filtermaster-162-Filterschaum-50-grob/dp/B00GTCGEJO/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1460224053&sr=8-2&keywords=filterschwamm

--> zu grob?

3.) http://www.amazon.de/Filterschwamm-50x50x5-PPI20-mittel-blau/dp/B005VGKA8K/ref=sr_1_41?ie=UTF8&qid=1460224270&sr=8-41&keywords=filterschwamm

--> Nicht nehmen weil es keine Bewertungen hat und es aus Grund auch immer teurer ist?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!

MfG
Philipp
Apistogramma34
Posts: 15
Joined: 04 Apr 2016 10:30
Feedback: 0 (0%)
Postby WTCube » 09 Apr 2016 19:18
Hallo Phillip,

Hier die Zielwerte für die einzelnen Elemente

N 10-15
P 0,5
K 5
Fe 0,05

Bei Eisen ist für mich weniger mehr. Deine Profitozugabe meiner Meinung nach zu hoch.

Denke bitte auch an die Makros (N, P,K). Wenn das Hornkraut wieder zulegt ohne extra Makros würde ich es so lassen. Sonst musst du noch Makros zuführen.

Grobe Filtermatte passt.
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby Apistogramma34 » 09 Apr 2016 21:05
Hallo,

danke für die Werte! Ich werde das Hornkraut in nächster Zeit beobachten und dann berichten wie es sich entwickelt, dementsprechend wird dann gehandelt.

Die Filtermatte ist bestellt.

MfG
Philipp
Apistogramma34
Posts: 15
Joined: 04 Apr 2016 10:30
Feedback: 0 (0%)
Postby Apistogramma34 » 15 Apr 2016 13:01
Hallo,

grob eine Woche ist vergangen und ich habe einiges verändert also werde ich berichten. Letztes Wochenende hab ich ja schon wie gesagt Wasserwechsel gemacht und die von Helmut als zu viel bewerteten 10ml Profito gedüngt. Am Dienstag habe ich einen neuen CO2 Reaktor angeschlossen und habe diesmal extra viel Hefe (1,5 Teelöffel) reingemacht, jetzt blubbert die Anlage wie verrückt! Außerdem ist mein Schwammfilter angekommen und ich haben eine Etage frei gemacht und durch Schwamm ersetzt. Nitrit ist nicht nachweißbar. die anderen beiden Etagen habe ich schon vorbereitet:

31035

Innerhalb dieser einen Woche haben gefühlt alle Pflanzen jeder Art mindestens ein neues Blatt ausgebildet also über den Wachstum kann ich micht nicht beschweren. Alle neu gebildeten Blätter sind auch schön saftig grün gefärbt und fühlen sich schön fest an! Ein Problem währe also schon einmal gelöst mit den gelben wabbeligen Blättern!

..die Algen sind aber dennoch nicht verschwunden und seit Montag wächst das Hornkraut nicht mehr und seit Mittwoch gammelt es nur noch vor sich hin. Jetzt sieht es so aus:

31037

Ich werde es un aus dem Becken entfernen...zum vergleich wie das Hornkraut aussah als ich es neu eingesetzt habe:

31036

Wie soll ich nun weiter verfahren? Hat noch jemand ne Idee?? Was für ein Zeichen ist das jetzt für mich wenn das Zeug (Hornkraut) was eigentlich schon fast eine Plage in vielen Aquarien und Gewässern ist bei mir vergammelt? ich hoffe mir kann noch jemand helfen.

MfG
Philipp
Apistogramma34
Posts: 15
Joined: 04 Apr 2016 10:30
Feedback: 0 (0%)
Postby Apistogramma34 » 15 Apr 2016 13:19
Hallo,

Ich habe mich gerade mal belesen wie man den Nitrat Wert erhöht ohne Dünger und es heißt, dass das mit dem Flocken und Granulat Futter mit rein kommt...nur füttere ich NIE mit Flocke oder Granulat sondern ausschließlich 5 Tage in der Woche eine gedrittelte Frostfutter Tablette und im Sommer gibts dann bei mir Mückenlaven und Wasserflöhe....vielleicht hilft das ja weiter bei der Problemlösung.

Achja! Dadurch dass die EC Kur nichts gebracht hat und keine Algen rot geworden sind kann es auch sehr gut möglich sein, dass es sich um die Fusselage handelt, die ja zu den Grünalgen gehört. Außerdem sind Bartalgen schwarz und die die ich habe eher grün...

MfG
Philipp
Apistogramma34
Posts: 15
Joined: 04 Apr 2016 10:30
Feedback: 0 (0%)
Postby WTCube » 15 Apr 2016 13:55
Hallo Phillipp,

.....
Denke bitte auch an die Makros (N, P,K). Wenn das Hornkraut wieder zulegt ohne extra Makros würde ich es so lassen. Sonst musst du noch Makros zuführen.
.....
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby Apistogramma34 » 15 Apr 2016 14:44
Hallo,

Ich habe sehr viel Respekt vor NPK Düngern und habe etwas angst um meine Fische...
Das klingt jetzt vielleicht etwas abstrakt aber könnte man auch versuchen höhere NPK Werte zu erreichen idem ich meinen Besatz mit einem Schwarmfisch aufstocke und demzufolge mehr/anderes Futter füttern muss und mehr Stoffwechsel durch die Fische und so weiter oder gibts da einen Haken?

MfG
Philipp
Apistogramma34
Posts: 15
Joined: 04 Apr 2016 10:30
Feedback: 0 (0%)
Postby WTCube » 15 Apr 2016 15:07
Hallo Phillip,

die von mir aufgeführeten Makrowerte sind nicht gefährlich für deinen Besatz.

Wenn das Hornkraut hinüber ist ... Schade ...

Deine anderen Pflanzen haben ja wieder angefangen zu wachsen. Die sind halt wesentlich genügsamer was die Nährstoffversorgung angelangt. Mit Besatz würde ich nicht gegensteuern sondern mit Düngen und Wasserwechseln.

Ich würde denn AR Basic Estimate Index vorschlagen. Alle 2 Tage davon 0,5 ml und dazu alle 2 Tage 0,5 ml Profito. Dann gibst du erstmal alle Nährstoffe zu. (in geringen Mengen wegen deiner Angst um den Besatz)

Alle 14 Tage 50% Wasserwechsel.
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby nik » 16 Apr 2016 13:08
Hallo Phillip,

üblicherweise habe ich keine Lust mehr, wenn der Fragebogen solche präzisen Angaben enthält wie Prof II, "original" bestückt. Du verzeihst mir, wenn ich gerade nicht alle Filter mit ihrer "originalen" Filterbestückung parat habe, nicht danach googlen will und meine :glaskugel: mir leider letztens vom Tisch gefallen ist.

1.) Mindestens an den E. sind deutliche Fraßspuren der Antennenwelse zu erkennen. Wenn du die als "Funktionsfische" hast, dann sind die einfach nur ein Irrtum. Die haben in einem Pflanzenbecken nichts zu suchen.

2.) Dann fällt mir deine Nährstoffphobie auf, die ist hier eher nicht zu behandeln. Ansonsten sind die Zusammenhänge sehr schlicht, denn wenn Pflanzen wachsen sollen, brauchen sie neben Lichtenergie Spurenelemente für den Ablauf physiologischer Funktionen und Makronährstoffe darüber hinaus für den Masseaufbau. Dafür gibt es verschiedene (Dünge-)Konzepte, wenn man die alle vermeidet, ist es kein Wunder, wenn Pflanzen nicht wachsen. Es gibt einen leicht begründbaren Zwang zur vollständigen Nährstoffversorgung und sich argumentativ mit dem mineralisierten Futter für 5 Fische, einer völlig oversized Substratfilterung und einer reinen Eisendüngung (Fetrilon) retten zu wollen ist nicht zielführend. Praktischerweise hat die Natur es auch noch so eingerichtet, dass für gut ernährte Fische und Pflanzen auch in der Aquaristik eine sogar mit Synergien bis hin zu Abhängigkeiten verbundene Koexistenz möglich ist.

3.) Wieso du keinen CO2-Dauertest als einfachst mögliche optische Kontrolle verwendest, will ich erst gar nicht erklärt bekommen.

4.) Warum du in einem ausreichend bepflanzten 160l Becken mit sage und schreibe 5(fünf) Fischen mit so einer exzessiven Filterung an den Start gehst, will ich auch nicht erklärt bekommen. Vielleicht ist das auch eine Phobie vergleichbar der mit den Nährstoffen, praktisch wäre es für den Betrieb des Aquariums sehr erleichternd, wenn du es gar nicht filtertest, ausreichend mit Nährstoffen versorgtest und nur mit ein wenig Strömung umrührtest.

Den Sarkasmus bitte ich zu entschuldigen, auch dass ich deine Algen als Resultat deiner Betriebsweise nicht mal erwähnt habe. Falls dich trotzdem interessieren sollte, warum ich das so schreibe, im Themenlink meiner Sig findest du reichlich Lesestoff und Informationen dazu. Dass sich das auf Sand als Bodengrund bezieht, hat was mit der Übersichtlichkeit des Systems zu tun, ist aber nicht von grundsätzlicher Bedeutung.

In diesem Sinne, herzlich willkommen im Flowgrow und einen freundlichen Gruß
Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7313
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
30 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Gelbe Blätter
by Toja » 27 Mar 2013 15:43
5 2500 by DAU View the latest post
23 Apr 2013 13:39
Bartalgen und Gelbe Blätter
by Apistogramma34 » 04 Apr 2016 11:17
0 252 by Apistogramma34 View the latest post
04 Apr 2016 11:17
löchrige, gelbe Blätter meiner Echinodorus
Attachment(s) by Wischi » 13 Jun 2011 11:26
6 2916 by Sash View the latest post
13 Jun 2011 15:12
Pflanzen haben rot/gelbe färbung
Attachment(s) by trashfire » 11 Jan 2012 21:54
26 3117 by trashfire View the latest post
28 Jan 2012 23:57
Algen und weiss-gelbe Spitzen beim Limnophila sessiflora
Attachment(s) by inell » 31 May 2018 22:29
5 500 by inell View the latest post
06 Jun 2018 23:01

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 3 guests