Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby mrzodiac03 » 27 Feb 2017 14:56

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Trotz Pflanzenwuchs treten immer wieder Bartalgen auf. Befallene Blätter werden so gut es geht entfernt. Die Algen wuchern zwar nicht das Becken zu, sind aber immer durchweg vorhanden und sichtbar.

Eleocharis sp. "Mini" wächst nicht.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nährstoffverbrauch wurde die letzten 4 Wochen wöchentlich gemessen, um den Verbrauch zu ermitteln.

Umstieg auf Geringfilterung.


Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 8 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 80x35x40 - 112 Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Sand 0,8mm Körnung

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Mangrovenwurzel, Schiefersteine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 8 Std.

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

1x Aquatlantis Easy LED Universal Freshwater

6800k und 3128lm


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

JBL CristalProfi e701


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Schaumstoff (unterster Korb ist leer) und Purigen

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 700l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): JBL Inline-Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 35

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Orinoco Hangon

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] JBL Permanent CO2 Plus pH

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Eheim 125W Stabheizer

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 24.02.2017

Temperatur in °C:* 27,5

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tropfentest (Sera und JBL)


pH-Wert: 6,4

KH-Wert: 3

Fe-Wert (Eisen): 0,1

NO3-Wert (Nitrat): 20

PO4-Wert (Phosphat): 1

K-Wert (Kalium): 17

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

täglich:
AR Makro Basic N = 1ml
AR Makro Basic P = 1ml
AR Makro Basic K = 0,7ml
Easy Life Profito = 1,6ml


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 14 tägig 30%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Rotala macrandra
Rotala rotundifolia
Rotala sp. green
Hygrophila polysperma
Hygrophila corymbosa
Bacopa Carolina
Cryptocoryne Petchii
Anubia barteri var. nana
Anubias barteri
Echinodorus grisebachii 'Bleherae'
Vallisneria gigantea
Eleocharis sp. "Mini"
Marsilea spp.


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 80

Besatz:

20 Roter Neon
2 Schmetterlingsbuntbarsch
3 Antennenwels
5 Marmorierter Panzerwels


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 6,3

Leitungswasser GH-Wert:* 9,2

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 40

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 15,7

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 1,9

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 1,6

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 1,13

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo zusammen,

mein Name ist Niklas und ich betreibe mein oben aufgeführtes Aquarium. Das Becken lief zwar schon einige Jahre, vor 8 Monaten habe ich es allerdings erst mit Bartalgen übernommen und zu Anfang den Besatz, Bodengrund, Licht und Bepflanzung getauscht. Die Bartalgen blieben. Deshalb habe ich mich in dieser Zeit so gut es geht im Internet und Foren nach ähnlicher Problematik umgeschaut. Meine Wasserwerte und den Pflanzenwuchs habe ich versucht mit und mit zu optimieren.
Zwischenzeitlich habe ich eine Easy Carbo Kur durchgeführt, die die Alge zeitweise verdrängte.

Easy Carbo möchte ich nicht mehr unbedingt anwenden, die Ursache für meinen Algenbefall habe ich leider noch nicht herausfinden können.

Deshalb eröffne ich dieses Thema und hoffe auf Hilfe für mein Problem.

Sollten noch weitere Angaben oder Bilder benötigt werden, versuche ich diese so gut es geht nachzureichen.

An dieser Stelle möchte ich mich schon einmal im Voraus bedanken.

Viele Grüße
Niklas

Attachments

Gruß Niklas
Last edited by mrzodiac03 on 27 Feb 2017 15:10, edited 1 time in total.
User avatar
mrzodiac03
Posts: 6
Joined: 26 Jan 2017 17:57
Feedback: 0 (0%)
Postby strauch » 27 Feb 2017 15:09
Hallo Niklas,

oft wird empfohlen den Eisendünger zu reduzieren. Du düngst exakt nach Vorgabe. Ich würde mal auf die Hälfte vom Profito gehen. Davon ab würde ich den täglichen Kaliumdünger bleiben lassen, da du mit 17mg/l schon sehr hoch ist und der Aqua Rebell Basic Nitrat fügt dem Aquariumwasser schon neben 1mg/l Nitrat auch 0,6mg/l Kalium zu.
Auch Phosphat kannst du mal testen zu reduzieren. 1mg/l ist schon hoch da du keine Stoßdüngung machst würde ich mal testweise auf 0,5 gehen. Aber nicht alle 3 Maßnahmen zu gleich sondern eine nach der anderen, sonst weißt du nicht woran es lag, falls es was bringt.

Also ich würde erst mal den Eisendünger reduzieren und dann mal 2 Wochen warten, dann Kalium wegnehmen 2 Wochen warten und dann Phosphat reduzieren und 2 Wochen warten. Falls Mangelerscheinung auftreten, wegen weniger Eisen, dann langsam wieder hochfahren.

Grüße

André
strauch
Posts: 212
Joined: 23 Jun 2016 16:33
Feedback: 0 (0%)
Postby mrzodiac03 » 27 Feb 2017 16:25
strauch wrote:Hallo Niklas,

oft wird empfohlen den Eisendünger zu reduzieren. Du düngst exakt nach Vorgabe. Ich würde mal auf die Hälfte vom Profito gehen. Davon ab würde ich den täglichen Kaliumdünger bleiben lassen, da du mit 17mg/l schon sehr hoch ist und der Aqua Rebell Basic Nitrat fügt dem Aquariumwasser schon neben 1mg/l Nitrat auch 0,6mg/l Kalium zu.
Auch Phosphat kannst du mal testen zu reduzieren. 1mg/l ist schon hoch da du keine Stoßdüngung machst würde ich mal testweise auf 0,5 gehen. Aber nicht alle 3 Maßnahmen zu gleich sondern eine nach der anderen, sonst weißt du nicht woran es lag, falls es was bringt.


Hallo Andre,
das mit dem Eisen hatte ich auch schon gelesen. Ich messe immer Samstags, letzte Woche hatte ich schon keinen Eisendünger mehr zugegeben und trotzdem war am Ende der Woche noch 0,1mg im Wasser nachweisbar. Ich lasse ihn erst einmal weiterhin weg. Ich habe noch eine Frage zu dem Verhältnis P zu N. Ich habe da was von 1:10 gelesen. Wenn ich mit P runter gehe auf die von dir vorgeschlagenen 0,5mg/l, wäre es dann auch ratsam N zu senken oder ist ein größeres Verhältnis zu Gunsten von Nitrat nicht ausschlaggebend für Bartalgen?


Viele Grüße
Niklas
Gruß Niklas
User avatar
mrzodiac03
Posts: 6
Joined: 26 Jan 2017 17:57
Feedback: 0 (0%)
Postby strauch » 27 Feb 2017 16:31
Hallo,

ich würde Nitrat bei 20mg/l lassen. Einige machen auch Phosphat Stoßdüngung und lassen das immer wieder auf 0 absinken. Da geht wohl vieles, glaube auch nicht das dieser Punkt irgendetwas zu deinem Problem beiträgt. Mir kam es eher insgesamt etwas viel vor, deshalb auch als dritter Punkt angegeben.

Grüße

André
strauch
Posts: 212
Joined: 23 Jun 2016 16:33
Feedback: 0 (0%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Bartalgen
by lachs » 03 Apr 2011 16:06
2 872 by lachs View the latest post
12 Apr 2011 12:22
Bartalgen
Attachment(s) by Rio-Negro » 30 Jun 2011 18:24
85 6587 by Rio-Negro View the latest post
11 Aug 2012 11:42
Bartalgen
Attachment(s) by ghostfish » 13 Sep 2011 12:42
16 1279 by ghostfish View the latest post
24 Sep 2011 11:43
Bartalgen
Attachment(s) by malu76 » 11 Jul 2016 21:42
12 908 by malu76 View the latest post
18 Jul 2016 19:57
Bartalgen? (schlagartig)
Attachment(s) by darkfish » 12 Feb 2011 15:26
12 1025 by darkfish View the latest post
14 Feb 2011 12:32

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests