Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby lachs » 03 Apr 2011 16:06

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

überall machen sich bartalgen breit! auf meinen pflanzne auf dem boden auf den steinen und dem holz einfach überall!

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

nein

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* ca 2monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 150x50x50

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* dennerle deponitmix darüber aqualit

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* mangrovenholz bruchgestein

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10 std

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

3x t8- 58 watt (von hinten nach vorne grow lux, tageslicht , aquastar)

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

eheim professional


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* kunststoff bälle von eheim und 2 lagen keramik röhrchen d

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ka

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): flipper

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] dennerle profi line co2 langzeit test correct+ph

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] dennerle

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] bodenheizer dennerle, heizstab dennerle

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 3.4.2011

Temperatur in °C:* 24,5

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

sera tr??pchen test


pH-Wert: 6,5

KH-Wert: 5

GH-Wert: 7-8

Fe-Wert (Eisen): 0,05 grade so nachwe

NH4-Wert (Ammonium): ?

NO2-Wert (Nitrit): 0.0

NO3-Wert (Nitrat): 25

PO4-Wert (Phosphat): 0,1

K-Wert (Kalium): ?

Mg-Wert (Magnesium): `?

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

dennerle s7 e15 v30, khpo4 aUS DER apotheke nach anleitung eines foren mitglieds angemischt damit dünge ich nach bedarf, no3 auch aus der apotheke und nach anweisung angerührt düngung auch nach bedarf (standart wert 25mg/L )


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1 x pro woche ca 60-70 liter

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: sera wasseraufbereiter

Pflanzenliste:

Ammannia gracilis ,Aponogeton ulvaceus ,Blyxa japonica ,Limnophila aquatica, Cyperus helferi , Didiplis diandra,Eichhornia azurea ,Hottonia palustris, Hydrocotyle verticillata, Hydrocotyle leucocephala, Hydrotriche hottoniiflora ,Hygrophila difformis, Hygrophila polysperma 'Sunset , Limnophila sessiliflora, Ludwigia "Rubin, Marsilea spp ,Micranthemum umbrosum ,Rotala wallichii, Staurogyne repens

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 65%

Besatz:

25 bitterlingsbarben , 2 schmetterlingsbuntbarsche , 4 indische algenfresser, ca 10 amanos , 20-30 red fire garnelen, apfelschnecken ca 6 , 2 goldfiederbartwelse

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 3-4

Leitungswasser GH-Wert:* 7-8

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* ?

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* ?

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* ?

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 14,5

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): ca 0,5

Weitere Informationen und Bilder:

lachs
Posts: 17
Joined: 18 Feb 2011 19:39
Location: solingen
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 03 Apr 2011 22:13
Hallo,...?

Zunächst einmal:
eine Begrüßung und ein Abschiedsgruß mit Namen gehören hier zum guten Ton. :wink:

Leider has Du keine Wasserwerte Deines Versorgers gepostet (das Mg/Ca- Verhältnis wäre interessant) aber ich denke unabhängig davon, dass Du beim Bodengrund leider nicht die richtige Wahl getroffen hast. Du hast den Bodendünger Deponit-Mix mit Aqualit kombiniert, der ja selbst auch Nährstoffe enthält, außerdem pöros ist, also eine große Besiedlungsfläche bietet. Das hört sich vorteilhaft an, ist aber eher von Nachteil, da gerade in Kombination mit der Bodenheizung/Bodenfluter unkalkulierbare Prozesse im Boden ablaufen und so Bartalgenwachstum auslösen (die Erfahrung habe ich selbst hinter mir).
Mein Tipp:
Du solltest den Bodenfluter auf jeden Fall abschalten und nach Möglichkeit den Bodengrund komplett gegen feinen Kies oder Sand tauschen und nur über das Wasser düngen. Reinen Wurzelzehren kann man dann evtl. noch ´ne Bodendüngertabs in den Wurzelbereich drücken.
Das Düngesystem von Dennerle habe ich vor 15 Jahren in meiner erfolglosen Algenzeit verwendet, was nicht heissen soll, dass es schlecht ist aber ich verwende jetzt, wie die meißten hier Volldünger namens Kramerdrak, Ferrdrakon oder Mikrobasic.
Irritierend am Dennerle System finde ich, dass die jeweilige Komponente (E15, V30) jeweils nur monatlich gedüngt wird. Eine häufigere zumindest wöchentliche Düngung halte ich für sinnvoller.
Die E15 Tabletten könntest Du aber als Ergänzung zum Volldünger weiter verwenden, da sie ausser Eisen auch Mangan enthalten, was eine gute Kombination ist.
Die von Dir eingesetzten Filtermaterialien würde ich nach und nach durch normale Schaumstoffmatten und etwas Watte ersetzen und das Filtermaterial insgesamt soweit es geht reduzieren (den Nitritwert dabei im Auge behalten).
Die Wasserwechsel könnten auch größer ausfallen.
Soviel zur Ursachenbekämpfung.
Als Akutmaßnahme bietet sich Easycarbo an, dazu gibt´s hier viele Infos (mal die Suche anschmeissen :wink: )
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby lachs » 12 Apr 2011 12:22
hallo,
danke für die infos!

mfg
sebastian
lachs
Posts: 17
Joined: 18 Feb 2011 19:39
Location: solingen
Feedback: 0 (0%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Bartalgen
Attachment(s) by Rio-Negro » 30 Jun 2011 18:24
85 6585 by Rio-Negro View the latest post
11 Aug 2012 11:42
Bartalgen
Attachment(s) by ghostfish » 13 Sep 2011 12:42
16 1279 by ghostfish View the latest post
24 Sep 2011 11:43
Bartalgen
Attachment(s) by malu76 » 11 Jul 2016 21:42
12 908 by malu76 View the latest post
18 Jul 2016 19:57
Bartalgen
Attachment(s) by mrzodiac03 » 27 Feb 2017 14:56
3 335 by strauch View the latest post
27 Feb 2017 16:31
Bartalgen? (schlagartig)
Attachment(s) by darkfish » 12 Feb 2011 15:26
12 1025 by darkfish View the latest post
14 Feb 2011 12:32

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests