Post Reply
53 posts • Page 3 of 4
Postby Thumper » 09 Jan 2020 15:02
Moin,

Wuestenrose wrote:Steht hier beschrieben :D .

Danke! Die Infos fehlten mir. Dann macht's Sinn.

Wuestenrose wrote:Nein. Die Düngung von Metallkationen in der (Hydrogen-)Karbonatform ist im Endeffekt, wenn die Pflanzen das Kation komplett verbrauchen, KH-neutral.

Richtig, wenns Verbraucht wird. Aber wenn man damit Kalium von 0mg/L auf 10mg/L anheben will, dann hebt sich die KH. Erst wenn das K+ genuckelt wird, singt die KH wieder.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2626
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby Flo91Z » 09 Jan 2020 15:12
Hallo zusammen,

danke für den kleinen Exkurs in die Chemie.
Aber hier nochmal meine (eigentlichen) Fragen zuletzt:

Ich denk ich versuch dann mal Pottasche in der Apotheke zu bekommen. Ist das reines Kaliumcarbonat?

Ich komm mit dem Düngerrechner nicht klar... wie viel Pottasche und Bittersalz (Magnesiumsulfat) brauch ich denn nun bei 126L Fassungsvermögen und wöchentlichem WW von 20L um 5mg/L Kalium und 10mg/L Magnesium zu erreichen?
Flo91Z
Posts: 22
Joined: 02 Jan 2020 14:47
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 09 Jan 2020 15:17
Moin,
Flo91Z wrote:20L um 5mg/L Kalium und 10mg/L Magnesium zu erreichen?

Flo91Z wrote:Aber hier nochmal meine (eigentlichen) Fragen zuletzt:

Schau mal.

Flo91Z wrote: Ich denk ich versuch dann mal Pottasche in der Apotheke zu bekommen. Ist das reines Kaliumcarbonat?

Ja, in der Apotheke sollte es so sein.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2626
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby Kejoro » 09 Jan 2020 15:19
Hi Flo,

Pottasche aus dem Edeka, REWE, Lidl, Aldi etc reicht auch. Das ist lebensmittelecht und dementsprechend muss der Reinheitsgrad sein. Würde mal die Preise vergleichen^^ Zum Überbrücken reicht das, habe ich selbst schon gemacht.

@Robert: Das mit der Schwefelsäure würdest Du heute anders schreiben :D? Oder kommt da wirklich H2SO4 aus der Pflanze raus, die dann im Wasser dissoziiert?

Schöne Grüße
Kevin
User avatar
Kejoro
Posts: 523
Joined: 21 May 2017 21:55
Location: Waiblingen
Feedback: 2 (100%)
Postby Flo91Z » 09 Jan 2020 16:06
Hallo Bene,

ja ich kenn den Rechner schon, danke! Aber ich komm damit nicht klar.
ich hab meine Magnesium und Kaliumdosierung bei wöchentlicher Düngung dort schon angegeben.
Angabe Wasserwechsel wöchentlich 20%

ich brauch 5mg/L Kalium und 10mg/L Magnesium.
Das macht beim Beckenvolumen 126L also 0,63g Kalium und 1,26g Magnesium im Dosierrechner.

Der Rechner spuckt dann aus:
Kalium (K+) 2,83 mg/l
Magnesium (Mg) 0,99 mg/l

--> muss ich jetzt wöchentlich 126 mal 2,83mg K und 0,99 Mg zugeben oder nur für das Wasser das ich nachfülle?
--> hier wird ja überhaupt nicht einbezogen was meine Pflanzen verbrauchen... ich will keine Übersättigung
--> woher weiß ich, wie viel mg Kalium und Magnesium tatsächlich in 1mg Pottasche/Bittersalz enthalten sind? Oder nehme ich einfach 1:1 das Gewicht in Pottasche/Bittersalz?

meine Settings im Rechner
db/calculator/dose?tankvolume=126&interval=7&components%5B1%5D%5BnutrientCode%5D=nitrate&components%5B1%5D%5BfertilizerEntityId%5D=&components%5B1%5D%5Bdose%5D=&components%5B2%5D%5BnutrientCode%5D=phosphate&components%5B2%5D%5BfertilizerEntityId%5D=&components%5B2%5D%5Bdose%5D=&components%5B3%5D%5BnutrientCode%5D=potassium&components%5B3%5D%5BfertilizerEntityId%5D=7816&components%5B3%5D%5Bdose%5D=0.63&components%5B4%5D%5BnutrientCode%5D=iron&components%5B4%5D%5BfertilizerEntityId%5D=&components%5B4%5D%5Bdose%5D=&components%5B5%5D%5BnutrientCode%5D=calcium&components%5B5%5D%5BfertilizerEntityId%5D=&components%5B5%5D%5Bdose%5D=&components%5B6%5D%5BnutrientCode%5D=magnesium&components%5B6%5D%5BfertilizerEntityId%5D=7833&components%5B6%5D%5Bdose%5D=1.26&components%5B7%5D%5BnutrientCode%5D=nitrate&components%5B7%5D%5BfertilizerEntityId%5D=&components%5B7%5D%5Bdose%5D=&nitrate=&phosphate=&potassium=&calcium=&magnesium=&waterchange=7&waterchangepercent=20

viele Grüße
Flo91Z
Posts: 22
Joined: 02 Jan 2020 14:47
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 09 Jan 2020 16:22
Mahlzeit…

Kejoro wrote:Oder kommt da wirklich H2SO4 aus der Pflanze raus, die dann im Wasser dissoziiert?

Nö.

Hab ich aber auch nie behauptet.


I.d.S.
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6549
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Lixa » 09 Jan 2020 16:43
Flo91Z wrote:ja ich kenn den Rechner schon, danke! Aber ich komm damit nicht klar.
ich hab meine Magnesium und Kaliumdosierung bei wöchentlicher Düngung dort schon angegeben.
Angabe Wasserwechsel wöchentlich 20%

ich brauch 5mg/L Kalium und 10mg/L Magnesium.
Das macht beim Beckenvolumen 126L also 0,63g Kalium und 1,26g Magnesium im Dosierrechner.

Der Rechner spuckt dann aus:
Kalium (K+) 2,83 mg/l
Magnesium (Mg) 0,99 mg/l

--> muss ich jetzt wöchentlich 126 mal 2,83mg K und 0,99 Mg zugeben oder nur für das Wasser das ich nachfülle?
--> hier wird ja überhaupt nicht einbezogen was meine Pflanzen verbrauchen... ich will keine Übersättigung
--> woher weiß ich, wie viel mg Kalium und Magnesium tatsächlich in 1mg Pottasche/Bittersalz enthalten sind? Oder nehme ich einfach 1:1 das Gewicht in Pottasche/Bittersalz?


Hallo Flo,

Es ist besser am Anfang größere Wasserwechsel zu machen. So erreicht nan schneller die angestrebten Konzentrationen. Zum Starten kann er auch 70 % sein, aber füll das Wasser langsam ein und gib die Salze aufgelöst gegen Ende langsam hinzu um die Tiere zu schonen.

Ignoriere vorerst den Graphen. Gib oben die Wasserwechselmenge ein und drehe solange an der Salzmenge bis unten rechts (also inklusive Leitungswasser) die Zielwerte heraus kommen.

Die Salze sind chemische Verbindungen und in Wasser gelöst ergibt sich daraus nur ein Teil an Magnesiumionen, bzw. Kalium. Du muss überhaupt nichts umrechnen, denn das macht der Dosierrechner solange du den richtigen Dünger oder das richtige Salz wählst. Unten sollen nur die richtigen Werte erzielt werden.

Bei der Zugabe beim Wasserwechsel im Verhältnis zum gewechselten Wasser ist eine Anreicherung schlicht unmöglich, da jedes Mal auch Dünger entnommen wird. Damit kann man gut Zimmerpflanzen gießen, obwohl ich mit dem "Abwasser" auch schon Wäsche gewaschen habe.

Ohne CO2 Anlage und ohne viel Licht bei eintsprechende großen Wasserwechseln wird der Dünger meist nicht komplett verbraucht. Nachdosieren macht vorerst keinen Sinn.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 434
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Flo91Z » 09 Jan 2020 17:02
Hallo Alicia,

Nachdosieren macht vorerst keinen Sinn.

--> was meinst du mit Nachdosieren? Das frische Wasser beim WW? Ich geb also immer die volle Menge rein jede Woche nach dem WW?

Gib oben die Wasserwechselmenge ein und drehe solange an der Salzmenge bis unten rechts (also inklusive Leitungswasser) die Zielwerte heraus kommen.

mit "unten rechts" meinst du das, was ich im Screenshot im Anhang eingefügt hab? Also unter der Headline "Ergebnis"?
Beim aktuellen Stand komm ich also bei Zugabe von 5mg/l Natriumcarbonat und 10mg/l Magnesiumsulfat nicht ganz hin. Müsste ich also korrigieren.

Müsste ich nicht noch den EasyLife Profito mit einberechnen bei der Zugabe?

Viele Grüße
Flo

Attachments

Flo91Z
Posts: 22
Joined: 02 Jan 2020 14:47
Feedback: 0 (0%)
Postby Flo91Z » 09 Jan 2020 19:08
EDIT:

Hab jetzt nochmal rumgerechnet.
db/calculator/dose?tankvolume=126&interval=7&components%5B1%5D%5BnutrientCode%5D=nitrate&components%5B1%5D%5BfertilizerEntityId%5D=&components%5B1%5D%5Bdose%5D=&components%5B2%5D%5BnutrientCode%5D=phosphate&components%5B2%5D%5BfertilizerEntityId%5D=&components%5B2%5D%5Bdose%5D=&components%5B3%5D%5BnutrientCode%5D=potassium&components%5B3%5D%5BfertilizerEntityId%5D=7816&components%5B3%5D%5Bdose%5D=0.68&components%5B4%5D%5BnutrientCode%5D=iron&components%5B4%5D%5BfertilizerEntityId%5D=7838&components%5B4%5D%5Bdose%5D=12.5&components%5B5%5D%5BnutrientCode%5D=calcium&components%5B5%5D%5BfertilizerEntityId%5D=&components%5B5%5D%5Bdose%5D=&components%5B6%5D%5BnutrientCode%5D=magnesium&components%5B6%5D%5BfertilizerEntityId%5D=7833&components%5B6%5D%5Bdose%5D=9.88&components%5B7%5D%5BnutrientCode%5D=nitrate&components%5B7%5D%5BfertilizerEntityId%5D=&components%5B7%5D%5Bdose%5D=&nitrate=&phosphate=&potassium=1.25&calcium=&magnesium=2.27&waterchange=7&waterchangepercent=20

Damit ich auf 10mg/L Mg und 5ml/L K komme, muss ich also wöchentlich 9,88g Magnesiumsulfat und 0,68g Kaliumcarbinat zugeben.

Allerdings lande ich dann bei 30,56 mg/l Sulfat, was mir etwas viel erscheint... macht das Probleme?

Viele Grüße
Flo91Z
Posts: 22
Joined: 02 Jan 2020 14:47
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 09 Jan 2020 19:41
Moin Flo,

Flo91Z wrote:Leider ist Kaliumsulfat aber extrem teuer in der Apotheke, um die 30€ für 100g. Deshalb werd ich wohl im Internet bestellen müssen. Das ist aber auch da nicht ganz einfach zu bekommen... bei Aquasabi ausverkauft. Gibts Alternativen?

yep, strong recommended! Du brauchst kein Kaliumsulfat! Wenn du Kalium düngen willst, kannst du jeden handelsüblichen aquaristischen Stickstoffdünger nehmen. Die bestehen in der Regel aus KNO3 und obwohl sie als Stickstoffdünger verkauft werden, wird mit denen relativ mehr Kalium zugeführt. In meiner Sig habe ich diese seltsam anmutende Gschichte im Thema Düngung erläutert - und beschäftige dich trotzdem mit dem Nährstoffrechner! Ist kein Hexenwerk, höchstens Tausende nutzen den. ^^

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7211
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby Wuestenrose » 09 Jan 2020 20:12
'N Abend...


Flo91Z wrote:Damit ich auf 10mg/L Mg und 5ml/L K komme, muss ich also wöchentlich 9,88g Magnesiumsulfat und 0,68g Kaliumcarbinat zugeben.

Nein.

Erstens: Die 126 Liter sind der Bruttoinhalt des Aquariums (Länge × Tiefe × Höhe), nehme ich an? Dann hast Du effektiv vielleicht 100 Liter Wasser im Aquarium.

Zweitens: Düngst Du wöchentlich auf die volle Wassermenge, wird sich Kalium auf 20 mg, Magnesium auf 41 mg und Sulfat auf 153 mg, jeweils pro Liter, hochpäppeln. Siehst Du ja auch an den Kurven der Nährstoffentwicklung. Du musst einmal die gesamte Wassermenge düngen und dann beim Wasserwechsel nur noch das Wechselwasser.

Sulfat ist absolut unkritisch.


Viele Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6549
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Flo91Z » 09 Jan 2020 23:20
Hallo Robert,

Also immer nur das Frischwasser beim WW düngen? Dann stimmt’s doch aber nicht mehr im Verhältnis oder? Es wird ja auch verbraucht was im Becken ist...
Hab heute beim WW mal das komplette Wasser gedüngt mit der passenden Menge.
Wenn das bis nächste Woche verbraucht ist, müsste ich ja wieder komplett düngen und nicht nur frisches Wasser, oder?

Viele Grüße
Flo91Z
Posts: 22
Joined: 02 Jan 2020 14:47
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 10 Jan 2020 00:58
Hallo,

Solange die Pflanzen noch nicht wachsen, wird auch nicht viel verbraucht. Dann reicht einmal wöchentlich locker.
Außerdem ist es ein ganzes Stück bis zum Mangel: Das wird ohne CO2 Anlage in nur 7 Tagen nicht erreicht. Wenn die Pflanzen alle Nährstoffe verbrauchen würden ist das sehr viel (Trocken-)Masse. Eine wöchentliche Düngung machen viele und das reicht auch meistens.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 434
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby moskal » 10 Jan 2020 07:27
Morgen,

das kann jetzt Blödsinn sein: Ich verwende seit längerm Poolfiltersand auf Quarzbasis als Bodengrund. Unbenutzt sieht der unter dem Mikroskop aus als seien das kleine Glasscherben mit gebrochenen Kanten. Das ist absolut homogen. In lange benutztem Sand aus einem Aquarium mit Bittersalz düngung habe ich unter dem Mikroskop meiner Meinung nach Pyrit gefunden. Wenn das tatsächlich Pyrit ist hat sich irgendwas schwefeliges mit Eisen verbunden. Ein wenig Recherche hat ergeben, daß Pyrit in Sedimentgestein auf Anaerobe Zonen in den ehemalig sedimentbidenden Gewässern hindeutet, das kann ich mir allerdings im betreffenden Aquarium schwer vorstellen. Ich habe schon vor der "Pyrit"nummer Bittersalzdüngung komplett eingestellt und finde kein vermuteten Pyrit mehr im Boden.
Also könnte sein aber muß nicht: Hat Sulfat vielleicht doch Auswirkungen im Aquarium?

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1301
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby Flo91Z » 10 Jan 2020 09:49
Hallo Alicia,

dann dünge ich also nur das Frischwasser beim Wasserwechsel. Was muss ich jetzt im Düngerechner einstellen, damit er mir die korrekte Düngemenge für mein Frischwasser anzeigt?
Der Zeigt im Ergebnis ja die Menge für das komplette Beckenvolumen (126L) was ich ganz oben angeben muss oder?

wenn ich nun 20L Wasser wechsle. Muss ich dann das selbe nochmal berechnen für 20L "Beckenvolumen" ?

viele Grüße
Flo91Z
Posts: 22
Joined: 02 Jan 2020 14:47
Feedback: 0 (0%)
53 posts • Page 3 of 4
Related topics Replies Views Last post
GH/KH zu niedrig
by fullenchilada » 17 Jun 2017 11:25
3 911 by vonZorn View the latest post
24 Jun 2017 20:46
Pflanzenwachstum stagniert + Algen
Attachment(s) by suncer » 14 Jun 2012 14:54
6 772 by suncer View the latest post
24 Jun 2012 10:37
mangelerscheinungen und pflanzenwachstum stagniert
Attachment(s) by scapers_tale » 15 Oct 2018 17:08
27 1229 by netwolf View the latest post
26 Oct 2018 09:58
Pflanzenwuchs stagniert, Fadenalgenbefall folgt
Attachment(s) by Schattengewächs » 10 Dec 2013 22:36
1 656 by Schattengewächs View the latest post
10 Dec 2013 22:38
Pflanzenwachstum Stagniert - geringfügig Algen
Attachment(s) by Sciper » 16 Dec 2015 13:26
5 636 by Sciper View the latest post
23 Dec 2015 13:25

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests