Post Reply
2 posts • Page 1 of 1
Postby catmagnet » 17 Oct 2011 14:12

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Bartalgenbefall auf Bolbitis, Microsorum, Moosen

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Veränderung der Strömungsrichtung (Spraybar und Ansaugrohr auf entgegengesetzte Seite), Danio tinwini eingesetzt

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* knapp ein Monat

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 60x30x30/54l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Ebi Gold Waterplantsoil, Normal und Powder

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Lavasteine im Boden versenkt für Anstieg, Morkienwurzeln

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 8h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2x t5 24w 865

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

jbl 250


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Watte, bioballs, siporax

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 700l

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor, Außenreaktor härtet gerade aus...

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle-Ei

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Aqua-EL Nano-Heizer 50w, Dennerle Bodenfluter 4w

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 11.10

Temperatur in °C:* 23-27

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Sera-Tropfen


pH-Wert: 6,5

KH-Wert: 5

GH-Wert: 11

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Dennerle System + A1 Daily NPK + Hirschhornsalzlösung


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* normalerweise 10l alle zweit Tage plus 25l wöchentlich

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: 50/50 mit RO

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Aquatan gegen Einsetzstress temporär

Pflanzenliste:

Marsilea hirsuta, HCC, E. parvula, Staurogyne repens, P. helferi, Bolbitis, Microsorum, L. arcuata, R. rotundifolia, R. sp green, Cabomba caroliania, Mayaca fluvialis, Lindernia rotundifolia, H. polysperma, H. pinnatifida und noch ein paar versprengte Einzelstücke und diverse Moose

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 90

Besatz:

10x Danio tinwini, 2 Sakuras, 2 Yellow Fire, 4 Amanos

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 10,9

Leitungswasser GH-Wert:* 23,9

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 112

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 35,9

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* k.A.

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 39mg/l

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): k.A.

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo!

Nachdem ich hier völlig unvorhergesehen eine äußerst stressige Zeit habe und dadurch mit den Wasserwechseln hinten dran war haben sich explosionsartig Bartalgen breit gemacht. Pflanzen wachsen aber gut und assimilieren. Gestern 30l als Sofortmaßnahme gewechselt und das Garnelensammelsurium eingesetzt., heute noch einmal 10l, Ammoniumdüngung (war wohl ein Fehler...) und Dennerle abgesetzt und durch 1ml Fermendo NP täglich ersetzt, Algen soweit möglich manuell entfernt. Kein Foto, mangels Kamera. Leider immer noch sehr wenig Zeit, messen ist für die nächsten Tage einfach nicht drin. Meinungen zu Siporax sind bekannt, halte ich aber für unerlässlich, solange ich noch mit der Diät der Danios experimentieren muss und dadurch zwangsläufig mehr Futter ins Becken kommt als gefressen wird. Weiteres geplantes Vorgehen: versuchen wenigstens die Zeit für täglich 10l und zweimal wöchentlich 30l irgendwie freizuschaufeln, möglicherweise Düngung langsam weiter hochfahren, sobald sich die Lage wieder beruhigt tägliche Messung und Nitrat 20mg anzielen. Wenn das nichts bringt AR Spezial Nitrat bestellen und einige Zeit ausschließlich damit düngen. Wäre für Anmerkungen und Korrekturen wirklich dankbar.
Besten Gruß,

Karsten
catmagnet
Posts: 52
Joined: 23 Aug 2011 16:21
Feedback: 2 (100%)
Postby catmagnet » 17 Oct 2011 20:47
Heute unterwegs noch Easy Carbo besorgt, direkt auf die befallenen Stellen oder mit 2mg/50l einfach rein ins Wasser?
Besten Gruß,

Karsten
catmagnet
Posts: 52
Joined: 23 Aug 2011 16:21
Feedback: 2 (100%)
2 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests