Antworten
1 Beitrag • Seite 1 von 1
Beitragvon Skout » 30 Jul 2011 12:16

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Braune baktierielle Beläge auf Elecharis parvula Teppich.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

nein

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 1 Jahr

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 100x40x50

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Aquasoil

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 0

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 9h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2 x 39 W T5

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim Strömungspumpe


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* 0

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 0

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 0

Temperatur in °C:* 25

pH-Wert: 6,4

KH-Wert: 2

GH-Wert: 4

NO3-Wert (Nitrat): 7 - 20

PO4-Wert (Phosphat): bis 0,6

K-Wert (Kalium): < 2

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Mo - So: N-Lösung(Urea, Magnesiumnitrat) welche fast den täglichen Bedarf deckt.
Mi - So: KNO3 0,2 ml
Mo + Mi: PO4 0,04 ml


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* wöchentlich 50 %

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Cryptocoryne beckettii "petchii"
Echinodorus Rubra Lucanas
Eleocharis parvula
Helanthium tenellum / Echinodorus tenellus
Heteranthera zosterifolia
Ludwigia inclinata var. verticillata "Cuba"


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 95 %

Besatz:

4 Skalare

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 2

Leitungswasser GH-Wert:* 4

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 0

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 0

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 3,6

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 4

Weitere Informationen und Bilder:


Wer schon mal Filterschlamm gesehen hat würde die Bakterien sofort wieder erkennen.
Lassen sich mit einer Zahnbürste entfernen, kehren aber mit der Zeit wieder zurück.
Wasserströmung trifft in diesem Bereich auf dem Boden.
Sprich wird von den Bakterien als Siedlungsfläche genutzt.
Der gesamte Eleocharisfläche ist unschön braun.

Ideen?
Werde jetzt gleich mal testweise die Strömungspumpe auf die andere Seite hängen.
So dass diese über dem Eleocharis ist und das Wasser auf die andere Seite drückt.
Viele Grüße,
Alexander
Benutzeravatar
Skout
Beiträge: 307
Registriert: 24 Aug 2009 17:09
Bewertungen: 2 (100%)
1 Beitrag • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Eleocharis parvula wächst nicht
Dateianhang von Micky6686 » 18 Okt 2012 21:33
18 3952 von lucabrasi Neuester Beitrag
29 Dez 2012 01:13
Eleocharis parvula braune spitzen
von Micky6686 » 25 Mär 2014 17:25
0 367 von Micky6686 Neuester Beitrag
25 Mär 2014 17:25
Eleocharis parvula, Hemianthus Cuba, Glossostigma elatinoide
von Pri3st94 » 20 Sep 2012 23:50
9 2166 von derluebarser Neuester Beitrag
05 Okt 2012 04:49
Elocharis parvula fault
von Sayaman » 11 Feb 2013 13:33
1 346 von Sheepy Neuester Beitrag
13 Feb 2013 00:48
Eleocharis sp. 'Mini' bleicht aus
Dateianhang von mustermanie » 08 Jun 2017 05:33
3 453 von mustermanie Neuester Beitrag
09 Jun 2017 19:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste