Post Reply
2 posts • Page 1 of 1
Postby Icecube » 23 Dec 2015 19:57

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Seid ein paar Tagen sind immer mehr Algen(siehe Bild) aufgetreten, zuerst an den Scheiben mittlerweile auch an Pflanzen und Deko.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Neueinrichtung am 13.12.2015

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 10 Tage

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* Dennerle Nano Cube 30l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Dennerle Soil

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Drachensteine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 12 Stunden mit 2 Stunden Pause

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Dennerle Scapers Light 24 Watt

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Dennerle Nano Innenfilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Standard

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* nicht bekannt

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Flipper

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 23.12.2015

Temperatur in °C:* 22

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Tr??pchentest


pH-Wert: 6,5

KH-Wert: 3

GH-Wert: 7

Fe-Wert (Eisen): 0,4

NH4-Wert (Ammonium): 0,6

NO2-Wert (Nitrit): 0,5

NO3-Wert (Nitrat): 12

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

wöchentlich nach dem Wasserwechsel mit JBL FE(1,5ml) und JBL NPK(2ml) Dünger


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* wöchentlich

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

HCC; Pogostemon helferi; Lagenandra meeboldii (Rot); Egeria densa(Wasserpest; ist nur da um überschüssige Nährstoffe aus dem Wasser zu nehmen)

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 70%

Besatz:

Aktuell noch nichts

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 7

Leitungswasser GH-Wert:* 10

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* k/A

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 9

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 2,32

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 1

Weitere Informationen und Bilder:


Hi,
ich bin ein relativer Neuling was das Aquascaping angeht, normale Süßwasser Aquarien haben ich schon einige bessesen also ist mir die Aquaristik nicht komplett fremd :D
Allerdings habe ich seid ein paar Tagen immer stärkeren Algenwuchs.
Angefangen hat es am Wochenende an den Scheiben, ich habe sie mit einem Scheibenreiniger sehr gut abbekommen, doch nur ein paar Tage später waren sie wieder da.
In das Nanocube sollten später ein paar Red Bee Garnelen und sonst nichts weiter, nur ich wollte damit noch etwas warten da das Becken ja noch mitten in der Einlaufphase ist und einen sehr hohen Nitrit Wert hat.
Düngen tue ich seit dem letzten Wasserwechsel am Wochenende mit JBL FE (1,5ml) und NPK (2ml), mir wurde geraten auch zu Beginn direkt zu düngen, ich weiß da gibt es 2 Lager ob düngen am Anfang oder erstmal nicht :lol:
Was meint ihr wäre ratsam um diese Algen wieder in den Griff zubekommen?
Beleuchtungszeit drosseln oder weniger düngen?

Ich bedanke mich schon im Vorfeld für eure Tipps.

MfG
Manuel

Attachments

Icecube
Posts: 1
Joined: 23 Dec 2015 19:12
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 23 Dec 2015 22:04
Hallo Manuel,
Grundsätzlich ist dies eine typische Einfahr-Algenart.
Damit es aber nicht schlimmer wird solltest Du die Beleuchtungsdauer vorerst drastisch auf ca. 6h reduzieren.
Der FE Wert ist viel zu hoch. Ein Zehntel davon reicht mehr als dicke!
Besorge Dir einen CO2-Dauertest und bring soviel CO2 ein, dass die Lösung grün-hellgrün ist.
NO3 würde ich auf 20 mg/l bringen. Was ist mit PO4? Wie ist der Wert? Peil mal 0,5-1mg/l an.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
2 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
starker Algenwuchs nach Beckenumzug und Neueinrichtung
by robox » 01 Mar 2016 17:55
7 703 by robox View the latest post
17 Mar 2016 22:33
Aquarium Neueinrichtung
Attachment(s) by Wise » 13 May 2013 22:41
1 515 by DAU View the latest post
15 May 2013 11:47
Neueinrichtung SOS - Rettet mein Aquarium
Attachment(s) by JustTimo » 08 Jan 2016 12:21
11 1095 by Anubis View the latest post
10 Jan 2016 20:25
Interessanter Algenwuchs
by Unsqare1 » 20 Apr 2020 22:28
6 461 by Unsqare1 View the latest post
24 Apr 2020 23:25
starker Algenwuchs von Anfang an
Attachment(s) by Lukas91 » 14 May 2012 18:35
12 1008 by Bob View the latest post
13 Jul 2012 08:52

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests