Post Reply
1 post • Page 1 of 1
Postby juanico » 14 Aug 2018 15:27

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Stengelpflanzen wachsen gut, Anubien und Javafarne sterben ab.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

nein

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 8 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 440x130x100- 5000l

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Flusssand 1-3mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Felsaufbauten aus totem Riffgestein

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

natuerliches Sonnen, bzw. Tageslicht von oben, 12h, abgeschattet

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

keine Filterung, nur eine Umwaelzpumpe 3000l/h


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Purigen, aber nur nach WW

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 3000l/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Paffrathschale

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 180 BpM

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] ja...keine Ahnung welches Fabrikat

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] UVC-Klaerer, aber nur bei Bedarf.
Purigen, aber nur fuer 3 Tage nach Wasserwechsel mit Regenwasser


Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 10.8.18

Temperatur in °C:* 28

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Sera + JBL Troepfchentests


KH-Wert: 7

GH-Wert: 8

Fe-Wert (Eisen): 0,1

NO3-Wert (Nitrat): 25

PO4-Wert (Phosphat): 1

K-Wert (Kalium): 20

Mg-Wert (Magnesium): 6

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Bis vor kurzem hatte ich keine Tetst fuer GH, Mg, K...d.h. Duengung erfolgte im Blindflug mit KNO3 (am NO3-Wert orientiert), und MgSO4.
Urea habe ich, jedoch noch nie eingesetzt.
Meine Tests fuer NO3, PO4, kH sind 7 Jahre alt.

Ferrdrakon nach WW, ca. 200ml,

PO4 muss nicht geduengt werden


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* alle 3 Wochen, ca 20%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: 70% Regenwasser + 30% Leitungswasser

Pflanzenliste:

Anubia barteri, Javafarn normal + Windelov, Ludwigien, Hygrophila, Rotalas, Valisnerien, Cryptocoryne, Bacopa, groesstenteils Pflanzen, die als einfach gelten

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 70%

Besatz:

40 rote Neon, 20 Tigerbarben, 15 Prachtbarben, 30 Lebendgebaerende, 4 kleine Skalare, 4 Bettas, 2 Fadenfische, 20 Antennen-Harnischwelse

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 16

Leitungswasser GH-Wert:* ?

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* ?

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* ?

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* ?

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 0

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,5

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo

eine Beckenbeschreibung gibts hier:
aquarienvorstellungen/mein-5000l-nano-t48309.html

Leider waren Tests fuer Mg, GH, K nicht erhaeltlich, d.h. ich musste auf gut Glueck duengen. Jetzt endlich kann ich messen, s. Werte oben.

Alle Stengelpflanzen wachsen zu meiner Zufriedenheit, aber Anubien und Javafarne (normale und Windelov) gehen ein. Die Anubien bekommen gelbe-spaeter braune Blaetter und loesen sich auf...s.Foto. Von den 60 Anubia barteri hat keine einzige auch nur ein Blatt rausgeschoben. Sie sind alle an den Felsaufbauten plaziert. Die Javafarna werden schwarz, Blaetter fallen ab. Habe noch nie ein neues Blatt gesehen.

Anhand der Werte nehme ich an, dass viel zu wenig Mg im Becken ist. Also ist eine Mg-Duengung mit MgSO4 angesagt, oder? Und mein K ist recht hoch...sind die beiden Werte verantwortlich fuer meine Anubien-Javafarn-Sterben?





vielen Dank und schoenen Gruss
Juanico
tschö
Juanico
User avatar
juanico
Posts: 96
Joined: 01 Feb 2012 11:44
Feedback: 0 (0%)
1 post • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Anubien sind angefressen
by Schorsch » 17 Feb 2014 19:29
4 514 by Sven71 View the latest post
19 Feb 2014 15:38
Anubien sehen nicht gut aus, die uebrige Botanik ist ok.
Attachment(s) by juanico » 16 Apr 2013 07:23
4 573 by juanico View the latest post
06 May 2013 12:38
Anubien von "normal" zu "panaschiert"
by Frank-20011 » 20 Sep 2013 12:39
12 1125 by Frank-20011 View the latest post
22 Sep 2014 20:41

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests