Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby MoonKid » 21 Mar 2020 22:58

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Die Blätter der Pflanze werden blass.
Zusätzlich ist ein Bakterienrasen (oder Schimmel?) zu sehen.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

60L Becken, an Tag 6 der Einfahrphase.
Licht: Fluval AquaSky LED 12W 38-61cm. Licht läuft ca 11 Stunden.
Kein CO2 oder sonstiger Dünger.


Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 6. Tag der Einfahrphase

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 60 Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Kies, fein

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Wurzeln, paar kleine Steine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 11 h (und Mittagspause)

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Fluval AquaSky LED 12W 38-61cm

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Rucksackfilter AquaEasy


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* weiß nicht, wie man das nennt

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* hab mal was von 400 Liter gehört

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Keine CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 5. Tag der Einfahrphase

Temperatur in °C:* 22°C laut Heizungseinstellung. Kein Thermometer vorhanden.

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

MultiFit Wassertest 6in1


pH-Wert: 6,8

KH-Wert: 6??d

GH-Wert: >7??d bis >14??d

NO2-Wert (Nitrit): "ok"

NO3-Wert (Nitrat): 10-25

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

nichts


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* aktuell

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Alternanthera reineckii mini

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* geplant 70% (Einfahrphase!)

Besatz:

"Besatz"? Tiere?
Posthorn- und Turmdeckelschnecken mit Pflanzen eingeschleppt. Sonst noch nix.


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* unbekannt

Leitungswasser GH-Wert:* 5°d

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* unbekannt

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* unbekannt

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* unbekannt

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* unbekannt

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): unbekannt

Weitere Informationen und Bilder:


Die Pflanze wird als Aufsitzer angelegt, um eine Baumkrone darzustellen. Siehe Bilder.
https://www.aquariumforum.de/threads/1531223-alternanthera-reineckii-mini-als-aufsitzer-wird-blass-in-einfahrphase
Anfänger
- mein Erstes Aquarium: 60 Liter
- technikloses 3,5 Liter in Vorplanung
MoonKid
Posts: 17
Joined: 21 Mar 2020 22:45
Feedback: 0 (0%)
Postby MoonKid » 22 Mar 2020 10:10
Euer Forum überfordert mich etwas. Aber hab jetzt die Bilder auch direkt hier.


40716

40715

40714

Die älteren Beiträge hier im Forum zu ähnlichen Problemen, übersteigen ehrlich gesagt, mein Verständnis. Aquascaper machen es doch noch mal genauer, als klassische Aquarianer, oder?

Was ich aber herauslesen ist, dass die Pflanze an sich nicht tot ist, sondern evtl. einen Mangel hat. Wenn es ein Nährstoffmangel ist, stellt sich mir die Frage, ob eine Reduktion der Beleuchtung hierbei hilft? Weniger Licht, weniger Wachstum, weniger Nährstoffbedarf.

Ich habe keinen Dünger hier vor Ort und möchte die Situation (Einfahrphase eines Anfängers) nicht noch komplizierter machen. Auch habe ich keine detaillierten Testmöglichkeiten, um die Düngung zu überwachen - geschweige den Erfahrung.
Anfänger
- mein Erstes Aquarium: 60 Liter
- technikloses 3,5 Liter in Vorplanung
MoonKid
Posts: 17
Joined: 21 Mar 2020 22:45
Feedback: 0 (0%)
Postby MoonKid » 12 Apr 2020 11:26
Ok, hab jetzt die Pflanzenreste entfernt und statt dessen Phönixmoos aufgebunden.
Anfänger
- mein Erstes Aquarium: 60 Liter
- technikloses 3,5 Liter in Vorplanung
MoonKid
Posts: 17
Joined: 21 Mar 2020 22:45
Feedback: 0 (0%)
Postby n7mob » 12 Apr 2020 12:07
Sag uns doch erstmal deinen Namen.

Ich will hier nicht den großen Max raushängen lassen aber du scheinst dich gar nicht informiert zu haben bevor du dein Becken gestartet hast. Du hättest den Post vom guten Simon gründlich lesen und beherzigen sollen.

simonsambuca wrote:Hi ?

ich rate dazu die Grundlagen zu lernen ansonsten wird dein Projekt wohl wie so viele Andere scheitern.
Hier gibt es auch einen "Erste Hilfe" Bereich in dem Probleme besprochen werden - da kann man eigentlich Alles daraus lernen.

Du hast quasi keine Pflanzenmasse im Becken, zusammen mit komplett unbekannten Parametern (Wasserwerte, Filterung) und ohne Kontrolle der Nährstoffe (Licht, CO2, Makro und Mikronährstoffe) schätze ich das eher als "Zeitbombe" ein.


Hinter jedem schönen Aquarium oder Aquascape im Netz (ob Bilder oder Youtube) steht immer eine Person bzw. Betreuer der sich in die Grundlagen eingearbeitet hat und daher auch alle Parameter (Wasserwerte, Nährstoffe) kontrolliert.

Dein Vorhaben könnte eventuell recht gut funktionieren wenn das Wasser aus der Leitung quasi schon richtig gut wäre von den Werten (eher unwarscheinlich -> messen) und sich der Rest (Besatz+Futter=Co2+Nährstoffe; Licht, Pflanzenmasse, Filterung, Sauerstofferzeugung) quasi im guten Kreislauf befindet bzw. stabilisiert. Am Anfang ist aber kein Besatz da (und das ist auch gut so!) also gibts vermutlich dicke Nährstofflücken.

p.s. jetzt erst gesehen das es noch mehr Themen von Dir gibt... Du kennst ja schon den "Erste Hilfe" Bereich... -> Lesen und Lernen! Wer das nicht will sollte auch keine Tiere halten.


*Ermittel deine Wasserwerte beim Versorger.
*Führe CO2 zu.
*Such dir einen Düngeplan aus. Gibt es hier im Forum.
*Bring dein Aquariumwasser auf Zielwerte.

betriebsweise-eines-pflanzenaquariums-a-la-bocap

wasserpflanzenaquaristik-mit-allem-drum-und-dran

der-weg-zum-optimalen-dungesystem

Diese drei haben mir sehr, wirklich sehr geholfen das Thema Düngung zu verstehen. Besonders die Ausführungen von nik. Vielen Dank an dieser Stelle.
Mit bestem Gruß

Axel

Misanthrop ohne Bringschuld
wasserpflanzenaquaristik-mit-allem-drum-und-dran
betriebsweise-eines-pflanzenaquariums-a-la-bocap
der-weg-zum-optimalen-dungesystem
User avatar
n7mob
Posts: 42
Joined: 01 May 2019 06:18
Location: Westliches Münsterland
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 12 Apr 2020 21:43
Hallo,

Das Mini Papageienblatt ist in der Regel als emerse Pflanze im Handel. Eine kurze Recherche hätte eigentlich ergeben sollen, dass es normal ist, dass die Blätter absterben.

Auch klassische Aquarianer haben sich schon immer damit befasst, ebenso mit den üblichen Wasserwerten und der Düngung. Der einzige Unterschied ist inzwischen, dass fast jeder sich Lampen mit viel Leistung zulegen kann und CO2 einfacher geworden ist. Die Einfahrphasen sind immer noch die gleichen, nur führt zu viel Licht zu anderen Problemen als zu wenig.

Ansonsten ist in der Basis alles noch beim Alten.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 879
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Alternanthera reineckii 'Mini' stirbt ab
by oehser2000 » 11 Jan 2020 00:11
6 552 by oehser2000 View the latest post
14 Jan 2020 18:34
Mangelerscheinungen? Alternanthera Reineckii Mini
by Madze » 14 Apr 2020 12:23
7 453 by Madze View the latest post
20 Apr 2020 19:25
Alternanthera reineckii 'Mini' ohne Fortschritte
Attachment(s) by hugo1892 » 18 Mar 2013 21:43
12 3628 by hugo1892 View the latest post
20 Mar 2013 22:03
Starke Mangelerscheinungen bei Alternanthera reineckii 'Mini
Attachment(s) by Cuauhtémoc » 05 May 2015 14:24
9 1957 by Cuauhtémoc View the latest post
09 May 2015 10:47
Alternanthera reineckii löst sich auf...
Attachment(s) by GruBaer » 09 Aug 2011 16:35
4 2142 by rd110ra View the latest post
19 Mar 2014 09:07

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests