Post Reply
81 Beiträge • Seite 3 von 6
Beitragvon java97 » 10 Feb 2014 14:33
Hallo Markus,
Das Licht sollte schon möglichst von oben kommen.
Wenn es aber in beide Gläschen mit gleicher Intensität und im gleichen Einfallswinkel fällt, sollte es doch eigentlich keinen Unterschied machen.
Ich gehe gern direkt ans Fenster (wg. Tageslicht) und richte es so aus (quasi "hochkant"), dass in beide Gläschen, wie beschrieben, die gleiche Lichtmenge strahlt.
Ich hoffe, das war nachvollziehbar... :irre: :wink:
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon DukeMaxl » 10 Feb 2014 14:38
Hi Volker,

Ja is verständlich! Ich machs eh auch so, wenns no hell ist, aber i wollt nur mal nachfragen weil i ma net sicher war ob i was falsch mache ... :?

danke!

LG Markus
DukeMaxl
Beiträge: 135
Registriert: 08 Dez 2013 07:27
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon java97 » 10 Feb 2014 21:53
Hi Markus,
Gerne! :smile:
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon DukeMaxl » 14 Feb 2014 18:23
Hallo Volker,

hab scho wieder a Frage :?

So wie des ausschaut hab ich Pinsel- oder Bartalgen :nosmile:

23235

im großen und ganzen schauts aber net so schlecht aus finde ich und die meisten pfalnzen wachsen auch net so schlecht:

23236

wenn ma vergleicht wies nach dem einrichten ausgeschaut hat :D

23237

na jedenfalls ....

wie würdest du des mit der Easy Carbo Kur angehen?

Wasserwerte vom 12.02.2014:
  • Beleuchtungdauer: 8h
  • KH: 4
  • pH: 6,6
  • CO2: 28,5
  • NO3: 20
  • PO4: 0,05
  • Fe: < 0,02

Morgen werde ich wieder einen Wassertest machen und einen 1/4 Wasserwechsel und wenn alles passt kommen noch 11 Neons rein. Seit 05.02.2014 habe ich weder Fosfo, noch Nitro, noch Profito gedüngt. Hab derzeit vor nur zu schauen, wie du gesagt hast, NO3 auf ca 20 zu halten und PO4 werd ich warten bis wieder gar nichts nachweisbar ist und dann weider auf 1,0 aufdüngen.

Was würdest du weiterhin machen bzw. wie mach ich so eine Easy Carbo Kur?

DANKE!

LG Markus
DukeMaxl
Beiträge: 135
Registriert: 08 Dez 2013 07:27
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon java97 » 14 Feb 2014 18:57
Hallo Markus,
Na, das hat sich doch gut entwickelt.
Ich persönlich würde das PO4 jetzt aufdüngen und Profito weiter aussetzen.
Das sind Bartalgen, die kannst Du mit EC einnebeln.
Dazu gibt´s garantiert genügend Output wenn Du die Sufu anschmeißt. :wink:
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon DukeMaxl » 15 Feb 2014 09:29
Hallo Volker,

:tnx: werd ich glei mal versuchen. Schönes we.

Lg markus
DukeMaxl
Beiträge: 135
Registriert: 08 Dez 2013 07:27
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon DukeMaxl » 21 Feb 2014 11:08
Hallo Volker,

hätte noch eine Frage zur EC Kur (Bestäubung):

Hab nun am Dienstag angefangen mal 2 Anubias zu bestäuben mit insgesamt 7ml. Vorgestern haben sich schon einige Algen violett gefärbt. Hier ein Foto von gestern:

23343

Wie lange soll ich die Pflanze noch bestäuben? Bis alle violett sind, oder bis alle ganz weg sind? Oder sinds nun eh schon abgestorben?

Danach kann ich mit anderen Pflanzen bzw . Wurzeln weiter machen oder würdest gleich eine Kur machen, oder würdest abwarten ob die kleineren Befalle so weggehen?

Wasserwette von Mittwoch:

  • pH: 6,6
  • KH: 4
  • CO2: 28,5
  • NO3: 20
  • PO4: 0,2

Danach 25% (46L) Wasserwechsel gemacht.

Morgen habe ich wieder vor 25% Wasserwechsel und wenn nötig auf NO3: 20mg und PO4: 1mg aufdüngen. Fe. lasse ich noch weg.

DANKE!

LG Markus
DukeMaxl
Beiträge: 135
Registriert: 08 Dez 2013 07:27
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon java97 » 21 Feb 2014 12:39
Hallo Markus,

Wenn die Algen so rosa/violett durchgefärbt sind, sind sie abgestorben und Du brauchst sie nicht weiter behandeln.
Falls Du Garnelen hast, werden diese sie schnell entsorgen, ansonsten lösen sie sich irgendwann von den Blatträndern.
Mit dem Wurzeln würde ich genau so verfahren und die Fe-Dügung aussetzen, bis die Pflanzen zeigen, dass sie wieder Fe benötigen.
Du kannst aber locker bis zu 20-25 ml EC (entspricht ca. 5-6 ml/50l) pro Tag zum Einnebeln verwenden.
So schaffst Du mehr Algen mit einer Anwendung. Da kannst Du Dich ja rantasten.
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon DukeMaxl » 21 Feb 2014 13:01
:tnx: Volker, werd ich gleich mal so probieren.

Noch ein ein schönes Wochenende

LG Markus
DukeMaxl
Beiträge: 135
Registriert: 08 Dez 2013 07:27
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon DukeMaxl » 21 Feb 2014 15:23
Hallo noch einmal :bier:

So hab jetzt grad mal mit 15ml bestäubt und gleich no eine Frage :?

Ist das bei der Nymphoides sp. 'Taiwan' schon ein Eisenmangel oder ist das bei der Pflanze normal, dass die Blattadern dunkler sind?

LG Markus
DukeMaxl
Beiträge: 135
Registriert: 08 Dez 2013 07:27
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon java97 » 21 Feb 2014 18:32
Hallo Markus,
Sorry, keine Ahnung. Ich kenne die Pflanze nicht...
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon DukeMaxl » 22 Feb 2014 09:40
Guten Morgen,

kein Problem, i werd einfach no ein wenig warten, i glaub die gehört so, wenn i ma so Fotos anschaue.

Wasserwechsel mache ich heute doch keinen, weil die Brunnenpumpe defekt ist und ich kein anderes Wasser ins AQ füllen möchte (werd no 2-4 Tage warten müssen).

Wasserwerte heute:
  • Temp: 24
  • KH: 4
  • pH: 6,6
  • GH: 5
  • NH4: < 0,05
  • NO2: 0,025
  • NO3: 10
  • PO4: < 0,02
  • Fe: < 0,02
  • CO2: 28,50

Hab jetzt 15ml Nitro (bei 180L netto ca. 8,3333mg/l) und 30ml Fosfo (bei 180L netto ca 0,8333mg/l) gedüngt. Nitro hab ich das letze mal am 05.02 düngen müssen. Is wohl, weil ich am Mittwoch auch einen kleinen Wasserwechsel gemacht habe ...

Easy Carob bestäubung werd ich erst um 15:00 Uhr machen weil mein Licht erst um 14:00 Uhr angeht.

Bin schon gespannt ...

Schönes Wochende und Danke für deine Hilfe und rasche Antworten!

LG Markus
DukeMaxl
Beiträge: 135
Registriert: 08 Dez 2013 07:27
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon DukeMaxl » 03 Mär 2014 20:36
Hallo Volker, Hallo liebe Flowgrowgemeinschaft,

möchte mal eine kurze Rückmeldung geben. Derzeit schauts so aus als ob sich alles wieder normaliesiert.

Wasserwerte vom 28.2.2014:
  • Temp: 25
  • KH: 4
  • pH: 6,6
  • GH: 5
  • NH4: < 0,05
  • NO2: 0,05
  • Cu: < 0,1
  • O2: 10
  • NO3: 10
  • PO4: 0,2
  • Fe: < 0,02
Hab danach einen 1/4 Wasserwechsel gemacht und PO4 auf 1,0mg/l und NO3 auf 20mg/l aufgedüngt. Es scheint so, als würde nach einer Woche der PO4 Wert auf 0,2mg/l sinken und NO3 ca. auf 10mg/l. Werde dies aber noch 2-3 Wochen beobachten, da ich jetzt erst meinen vollen Fischbesatz drinnen habe). Das Licht habe ich seit 28.2. auf 9h gestellt (wird auch so bleiben) und ich habe begonnen mit Fe (1ml/Tag) zu düngen. Bin mir zwar nicht sicher wie so Fe Mangel aussieht, aber naja, ... schau ma mal.

Danke nochmal an Volker!

Was mir no net ganz klar ist, ... Mein Beleuchtung ist von 13:00-22:00 Uhr und meine CO2 Anlage schalte ich um 7:00 Uhr ein und um 21:00 Uhr aus. Hab die Anlage die letzten 3 Wochen immer so auf 100 Blasen/min gehabt. Vor 3 Tagen hab ich die Anlage auf 80 Blasen/min zurückgestellt und trotzdem hat sich der CO2 permanent Test (3 Tage alt) nicht wirklich farblich verändert, ... Kann sein, dass das Wassser nur eine gewissen Menge an CO2 aufnehmen kann, bzw. dass man den pH Wert begrenzt drücken kann?
Wie stelle ich die CO2 Zugabe wirklcih gut und effizient am besten ein? Macht es Sinn diese schon um 7:00 Uhr einzuschalten? Oder solll ich diese erst 1h vor dem Licht einschalten? Oder richte ich mich hier nach dem pH Wert udn schau dass dieser immer gleichbleibend ist 24h am Tag?
Fragen über Fragen ...

LG Markus
DukeMaxl
Beiträge: 135
Registriert: 08 Dez 2013 07:27
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon java97 » 03 Mär 2014 20:46
Hallo Markus,

Ich würde mich am pH-Wert und der Farbe des Dauertests orientieren. Ersteres reagiert schnell, letzteres verzögert auf Veränderungen des CO2-Gehaltes.
Nachts kann der CO2-Wert ruhig etwas absinken (und der ph-Wert leicht ansteigen), da wird es ja nicht benötigt.
Es genügt in der Regel völlig, wenn Du die CO2-Zufuhr 2-3 Stunden vor dem Lichteinschalten starten lässt.
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon DukeMaxl » 03 Mär 2014 21:00
Hallo Volker,

danke für die rasche Antwort.

Hab glei no a Frage. Also wenn ich das richtig verstehen, dann soll der CO2 Wert zw. 20-30 liegen und der soll dann vorhanden sein, wenn das Licht brennt. und in der übrigen Zeit, egal ob Tag (keine direkte Sonneneinstrahlung) oder Nacht, kann der Wert auch darunter liegen? Das heisst ich wähle die Einschaltzeit und Ausschaltzeit so, dass ich den Sollwert vor dem Einschalten des Lichtes erreiche und diesen dann konstant bist zum Ausschalten halte?

Danke!!!!

LG Markus
DukeMaxl
Beiträge: 135
Registriert: 08 Dez 2013 07:27
Bewertungen: 0 (0%)
81 Beiträge • Seite 3 von 6
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Algenprobleme
Dateianhang von Hübby » 26 Dez 2013 09:37
13 635 von Hübby Neuester Beitrag
01 Jan 2014 12:58
Vermehrt Algenprobleme
Dateianhang von hgw405 » 06 Jan 2011 15:04
5 624 von Jagahansi Neuester Beitrag
06 Jan 2011 18:33
Algenprobleme und Düngerfindung
Dateianhang von Marek » 26 Jan 2011 20:58
1 437 von DrZoidberg Neuester Beitrag
26 Jan 2011 23:58
Algenprobleme und anderes
Dateianhang von Tanja S. » 06 Mai 2011 20:46
7 1403 von Tanja S. Neuester Beitrag
08 Mai 2011 12:27
Wachstums- und Algenprobleme
von Aquafreak » 11 Mai 2013 13:40
4 399 von DAU Neuester Beitrag
15 Mai 2013 12:06

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste