Post Reply
105 posts • Page 4 of 7
Postby akti4t » 27 Jun 2013 09:26
Hey Christian
Vielen Dank für deinen Tipp.
Wenn ich jetzt allerdings den Nitratwert in Ordnung bringen will und das nur mittels mehr Besatz, dann dauert das deutlich länger als nur ein paar Tage. Also ist es dann (wie schon vorher angesprochen) die beste Lösung, wenn ich mir noch Phosphat und Nitratdünger kaufe?. dann kann ich nämlich eins nach dem anderen angehen...und mittels Tests kann ich ja dann auch feststellen wann bzw. ob der Punkt erreicht ist, an dem ich keinen Nitratdünger mehr brauche, da der Besatz dann hoch genug ist.
Erstmal werd ich jedenfalls mit meinem NPK-Dünger auf normaldosis weitermachen, bis er leer ist....und solange kann ich dann überlegen wie ich weiter vorgehe.

@Lene: Also ich hab jetzt eine Weile rumgesucht und anscheinend besteht die Möglichkeit Kaliumnitrat zuzugeben. Allerdings ist das wohl nicht so leicht zu kriegen und wenn man einfach Pökelsalz nimmt besteht wohl die Gefahr, dass es nicht rein ist und natürlich bringt es auch ordentlich kalium ein.

LG
Lu
akti4t
Posts: 52
Joined: 06 Jun 2013 17:24
Feedback: 0 (0%)
Postby chrisu » 27 Jun 2013 10:16
Hallo Lu,

mit deinem Besatz den Nitratgehalt steuern zu wollen kannst du vergessen. Du brauchst unbedingt einen Nitratdünger wie Makro Basic Nitrat oder Makro Spezial N.
Einen Phosphatdünger brauchst du nicht extra, hierfür genügt der NPK.
Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2097
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby akti4t » 27 Jun 2013 12:00
Hmm...soll ich dann also zusätzlich zum Nitratdünger auch noch den NPK-Dünger nehmen? Der enthält ja auch schon nitrat. UNd was das Phosphat angeht...das was im NPK ist reicht da wohl auch nicht...immerhin hab ich trotz täglichem NPK_Einsatz beim letzten Messen nur zwischen 0,025 und 0,05 mg/l gemessen...und das ist ja auch zuwenig, wenn ich richtig informiert bin.
akti4t
Posts: 52
Joined: 06 Jun 2013 17:24
Feedback: 0 (0%)
Postby chrisu » 27 Jun 2013 12:18
Hallo,

du solltest den NPK so dosieren das Phosphat meist schwach nachweisbar ist. Da der NPK im Verhältnis zum Phosphat aber zu wenig Nitrat beinhaltet gleichst du das durch zusätzliche Zugabe des Nitratdüngers aus.

Versuche durch Kombination der beiden Dünger folgende Werte einzustellen: PO4~0,1mg/l, NO3~20mg/l.
Mit dem NPK allein wirst du Schwierigkeiten haben diese Werte zu erreichen bzw. zu halten.
Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2097
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby akti4t » 27 Jun 2013 15:24
Hey

Dann werd ich jetzt mal noch nen Nitratdünger bestellen und mal schauen was sich tut....ich hoffe nur, dass dadurch das Algenwachstum nicht noch zusätzlich angekurbelt wird.

Edit: ich nehm dann wohl Easy Life Nitro
akti4t
Posts: 52
Joined: 06 Jun 2013 17:24
Feedback: 0 (0%)
Postby chrisu » 27 Jun 2013 16:38
Hallo,

Hoher Nitratgehalt allein löst kein Algenwachstum aus. Niedriger Nitratgehalt ist diesbezüglich viel gefährlicher.
Selbst 50 mg/l lösen kein Algenwachstum aus.

Solltest du dauerhaft hohen Nitratverbrauch haben wäre der Makro Spezial N gut da er weniger Kalium enthält.
Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2097
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby akti4t » 28 Jun 2013 08:27
Hi
Danke für die Info...und ich hab extra den Easy Life Nitro nehmen wollen, da ich dachte der enthält kein Kalium...dank deinem Tipp hab ich nochmal nachgeschaut und siehe da :D Da ich noch nicht bestellt hab nehm ich dann wie von dir vorgeschlagen, den Makro Spezial N.
akti4t
Posts: 52
Joined: 06 Jun 2013 17:24
Feedback: 0 (0%)
Postby Nunduun » 30 Jun 2013 15:30
Hallo Lucian,

Na wie schauts im Becken inzwischen aus? Was machen die Pflanzen und Algen so?
Magst Du nochmal Bilder hochladen? Wenns die Kamera hergibt wären neben ner Gesamtansicht auch Detailaufnahmen einiger Pflanzen nicht schlecht.

Liebe Grüße
Lene
"Einige zeitgenössische Künstler werden von der Angst vor einer Niederlage dazu getrieben, den Überfluß des Lebens in die Zwangsjacke der Geometrie zu pressen." Rudolf Arnheim in Kunst und Sehen S.114

einen fröhlichen Tag Euch allen!
User avatar
Nunduun
Posts: 118
Joined: 29 Jul 2011 08:16
Location: Berlin
Feedback: 2 (100%)
Postby akti4t » 01 Jul 2013 08:53
Hey Lene

Bilder hab ich bisher keine weiteren gemacht, da eigentlich alles wie gehabt ist...sprich die Algen wachsen vor sich hin...Einzige positive Veränderung ist, dass eine Pflanze keine Mangelerscheinungen mehr zeigt. Seltsamerweise nur im 160er (und auch dort nur eine, obwohl die Art zweimal im Becken ist)...insofern vermute ich, dass es noch eine späte Folge der neuen Röhren ist, denn die Beleuchtung im 160er ist wohl deutlich besser als im 54er.
Gestern hab ich dann auch nach dem Wasserwechsel die 4g Bittersalz rein...mal schauen was ich nacher für Werte messe...und vorallem was der Rechner daraus macht :D
Ansonsten dünge ich momentan mit der höheren Dosis beim NPK und warte, dass der Nitratdünger kommt. Ich hoffe ich krieg das mit dem Phosphat - Nitratverhältnis irgendwie hin.

LG
Lu
akti4t
Posts: 52
Joined: 06 Jun 2013 17:24
Feedback: 0 (0%)
Postby akti4t » 01 Jul 2013 10:40
Soo...Test gemacht.
Habs einmal mit der einfachen Wassermenge und einmal mit der Doppelten gemessen.
Einfach: GH:6 CA:40mg/l => 1,75mg/l MG CA:MG Verhältnis: 22,86:1
Doppelt:GH:5 CA:35mg/l (Werte schon halbiert) => 0,44mg/l MG CA:MG Verhältnis: 79 ,55:1

Die Verbesserung zur letzten Berechnung ist, dass er jetzt nicht 0mg/l MG sagt...vllt. nähere ich mich ja langsam dem angestrebten Wert von 5mg/l ...allerdings fehlt bis dahin ja noch eine ordentliche Menge...sollte ich beim nächsten Wasserwechsel dann mehr als 4g Bittersalz reinmachen? Bis dahin wird ja sogar noch weniger MG im wasser enthalten sein, da die Pflanzen in der Zwischenzeit sicher was davon verbrauchen.
akti4t
Posts: 52
Joined: 06 Jun 2013 17:24
Feedback: 0 (0%)
Postby Nunduun » 01 Jul 2013 12:13
Huhu,

was war denn das für ne Pflanze, und was waren das für Mangelerscheinungen? wie sah das aus?
Unter den Umständen würd ich wohl wirklich etwas mehr Bittersalz verwenden und dafür evtl. weniger von dem Aufhärtsalz, das Du so auf ca. 25mg/l beim Calcium kommst. Letzteres gilt aber nur, wenn Du keine Schnecken im Becken hast, denn die bekommen Gehäuseschäden wenn das Wasser allzuweich ist. Bzw. in dem Fall könnte man überlegen ob man kalkhaltige Steine oder Kies nutzen will, und es gibt auch Muschelbruch, den man sich so in den Filter legen könnte.

Liebe Grüße
Lene
"Einige zeitgenössische Künstler werden von der Angst vor einer Niederlage dazu getrieben, den Überfluß des Lebens in die Zwangsjacke der Geometrie zu pressen." Rudolf Arnheim in Kunst und Sehen S.114

einen fröhlichen Tag Euch allen!
User avatar
Nunduun
Posts: 118
Joined: 29 Jul 2011 08:16
Location: Berlin
Feedback: 2 (100%)
Postby DAU » 01 Jul 2013 12:48
hallo Lu

Bitte dünge nochmal 10g Bittersalz nach.
Wo liegt denn momentan dein N und P.
M.F.G. Holger
User avatar
DAU
Posts: 402
Joined: 10 Mar 2013 20:11
Feedback: 2 (100%)
Postby akti4t » 01 Jul 2013 14:50
Hallo Holger

DAU wrote:Bitte dünge nochmal 10g Bittersalz nach.


Mach ich...als einmalige Dosis? Und wieder über ein paar Tage verteilt?

DAU wrote:Wo liegt denn momentan dein N und P.


NO3: knapp über 2mg/l - ist aber schwer abzuschätzen
PO4: 0,05-0,1mg/l Und auch hier bin ich mir nicht sicher, da die Farbe nicht, wie auf der Testskala, einfach Blau ist, sondern noch ein bisschen ins lila geht...diesen Farbton gibts da aber nicht...insofern muss ich raten.

Achja...und der Makro spezial N ist jetzt da...allerdings eben erst eine Tagesdosis im Becken....wie das jetzt den Nitratwert verändert weiß ich noch nicht. Auf der Backung steht jedenfalls 1ml auf 50L führt 1mg/l NO3 zu.
akti4t
Posts: 52
Joined: 06 Jun 2013 17:24
Feedback: 0 (0%)
Postby DAU » 01 Jul 2013 19:04
Hallo Lu

Das Salz verteil ruhig über 2 Tage mess dann am ende der Woche noch mal nach die werden das wahrscheinlich wieder wegsaugen wie ein schwamm.

Nitrat und Phosphat ist noch fiel zu wenig 10/1 sollten es sein. setz heute mal 40 ml an und messe morgen mal nach wahrscheinlich musst du morgen auch noch mal 40 rein kippen um auf die werte zu kommen.
M.F.G. Holger
User avatar
DAU
Posts: 402
Joined: 10 Mar 2013 20:11
Feedback: 2 (100%)
Postby akti4t » 01 Jul 2013 20:27
Ich hab mal mit 20ml angefangen...nicht dass es den Fischen plötzlich zuviel wird...ist ja schon ne ganzschöne Veränderung.
akti4t
Posts: 52
Joined: 06 Jun 2013 17:24
Feedback: 0 (0%)
105 posts • Page 4 of 7
Related topics Replies Views Last post
Algen und schlechtes pflanzenwachstum
Attachment(s) by Danieluebbing87 » 17 Feb 2013 12:52
8 790 by Danieluebbing87 View the latest post
24 Feb 2013 18:24
SOS - Algen und schlechtes Pflanzenwachstum
Attachment(s) by MülliMac » 23 Feb 2013 22:11
14 930 by MülliMac View the latest post
25 Feb 2013 12:58
Schlechtes Pflanzenwachstum und Algen
Attachment(s) by mat.ze » 04 Aug 2013 20:16
15 1138 by mat.ze View the latest post
01 Oct 2013 18:57
Algen, schlechtes Pflanzenwachstum - Anfänger!
Attachment(s) by Mike1981 » 03 Feb 2012 15:58
47 3143 by Mike1981 View the latest post
14 Jul 2012 14:40
Algen Explosion und schlechtes Pflanzenwachstum
Attachment(s) by Grizzly » 14 Oct 2017 20:06
12 1153 by Ebs View the latest post
12 Nov 2017 20:10

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest