Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby Fordred » 23 Apr 2013 16:23

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Güne Fäden an den Blattränder und brauner Belag auf den Blättern.
Neue Blätter befallen nach wenigen Stunden.
Das Pflanzenwachstum ist nicht sehr gut.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

keine Veränderungen seit der Aufstellung.

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 4 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 120 x 40 x 50 cm, 240 L

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Esstrichkies 0-8 mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Holzwuzel, Steine, Schieferplatten, Tontopf, 2 Vasen

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 10 h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Vorne: Juwel High-Lite Day 54W 9000k T5
Hinten: Juwel High-Lite Nature 54W 4600K T5

inkl. Reflektoren


Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Fluval 306 Außenfilter


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Schaumstoff, Betonröhrchen, Filterwatte

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 480 L/h

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Flipper

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 40

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle Profi-Line CO2 Langzeittest

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle CO2 Profi-Line Special-Indicator

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Jäger Heizstab 150W

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 22.04.2013

Temperatur in °C:* 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchentest


pH-Wert: 7,0

KH-Wert: 6

GH-Wert: 9

NO3-Wert (Nitrat): 10 mg/L

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Sera Florena Volldünger beim Wasserwechsel.
5ml / 20L

Zurzeit keine eingestellt wegen dem Algenwachstum.


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1 x wöchentlich

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

- Vallisneria spiralis
- Vallisneria asiatica var. biwaensis
- Echinodorus bleheri
- Hygrophila corymbosa
- Hydrocotyle leucocephala
- Cryptocoryne becktettii
- Microsorum pteropus
- Taxiphyllum barbieri (auf den Wurzeln)
- eine nicht definierbare Art. Ähnlich einer feinblättrigen Wasserpest.


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* ca. 60 %

Besatz:

- 15 Eilandbarben (Puntius oligolepis)
- 2 Erbsenkugelfische (Carinotetraodon travancoricus)
- 5 Burmesische Prachtschmerlen (Botia histrionica)
- 2 Siamesische Rüsselbarbe (Crossocheilus siamensis)


Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 8

Leitungswasser GH-Wert:* 13

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 54 mg/L

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 25 mg/L

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 1,5 mg/L

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 19 mg/L

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo zusammen,

möchte mich kurz vorstellen, da ich mich gerade erst angemeldet habe und direkt auf das Erste-Hilfe-Formular gegangen bin.
Meine Name ist Daniel, bin 25 Jahre jung und wohne mitten in der Eifel.
Aquaristik habe ich schon in der Schulzeit betrieben. Dann jedoch abgegeben, wegen Ausbildung und Beruf.
Nun habe ich zum Jahresanfang wieder ein Aquarium und leider läuft es nicht so wie es soll und damit zu meinem Problem:

Anfangs hatte ich eine Kieselalge im Becken. Diese verschwand nach einer Zeit aber wieder von alleine.
Seit ein paar Wochen habe ich jedoch wieder braunen Belag auf meinen Pflanzen. Dieser ist jedoch fest und lässt sich nicht entfernen, wie z.B. die Kieselalge.
Desweiteren bilden sich an den Blatträndern, grüne Fäden und die Aq-Scheiben sind nach ca. 3 Tagen schon wieder mit einem sichtbaren grünem Staub belegt.

Seit etwa einer Woche färbt sich zudem das Wasser trüb. Nach einem Wasserwechsel ist es einige Stunden besser, wird dann aber wieder schlechter.

Ich habe natürlich schon einiges gelesen im Internet, aber jedes Becken ist anders und ich möchte hier mal mein Problem genau schildern und hoffe auf ein bisschen Hilfe.

Das Aquarium habe ich mir im Dezember neu gekauft. Also die Technik ist komplett neu.

Den Fischbesatz würde ich gerne so lassen und nur ungern weiter "Algenfresser" einsetzten.
Ich habe es mal mit Blasenschnecken probiert, jedoch freuen sich darüber nur die Schmerlen und die Kugelfische. :lol:

Leider klappt das nicht mit den Bilder hochladen. :?

Ich freue mich über eure Antworten und Tipps!

Gruß
Fordred
Posts: 38
Joined: 23 Apr 2013 14:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Fordred » 25 Apr 2013 16:42
Hallo Community,

schade das ich bis jetzt keine Antworte bekommen habe zu meinem Problem.
Habe mir etwas mehr erhofft.
Arbeite noch an ein paar Bilder, da diese ja nur ein bestimmtes Format haben dürfen.
Vielleicht erleichtert das ja die Sache.

Zur Beleuchtungszeit möchte ich noch hinzufügen das die 10h folgendermaßen unterteilt sind:

07 - 12 Uhr
12 - 16 Uhr Mittagspause
16 - 21 Uhr

Freundliche Grüße

Daniel
Fordred
Posts: 38
Joined: 23 Apr 2013 14:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Floppy007 » 25 Apr 2013 18:47
Huhu,

also ich hatte bis jetzt auch mäßigen Wuchs bei den Pflanzen, hab nun mehr CO2 zugeführt und es wird besser. Die Scheibenalgen werden auch weniger und laut deinem Dauertest könntest du glaub ich auch dein CO2 erhöhen, am besten immer auf deinen Besatz achten, evtl könnte man auch noch den Nitrat Wert etwas nach oben heben auf ca. 15-20 mg/l. Das wären so zwei Sachen die man leicht ändern kann und gucken ob es Besserung bringt. Viel Erfolg ;-)
Floppy007
Posts: 24
Joined: 04 Apr 2012 13:33
Feedback: 1 (100%)
Postby DAU » 28 May 2013 06:15
Hallo Daniel

Schließe mich meinem Vorredner ann und ergänzte noch eine EC Kur machen (EasyCarbo).
Du solltest dir auch einen No3 Tröpfchen Test holen und mit dem NPK Dünger auf 10mg/l No3 zu kommen.
versuch auch mal ein pa fotos zu posten.
M.F.G. Holger
User avatar
DAU
Posts: 402
Joined: 10 Mar 2013 20:11
Feedback: 2 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Ein Jahr Grünalgen und keine besserung
Attachment(s) by IVAN » 24 Sep 2013 11:53
6 620 by IVAN View the latest post
25 Oct 2013 08:11
Braunes Problem - sind das Kieselalgen? Keine Besserung...
Attachment(s) by PhiLx3 » 29 Dec 2017 12:58
32 2590 by Plantamaniac View the latest post
02 Jan 2018 09:14
Algen und keine Ahnung von Pflanzen und Dünger
Attachment(s) by ChristophW » 24 Sep 2011 19:12
30 2305 by Olli2 View the latest post
14 May 2012 00:13
Löchrige Blätter, langsamer Wuchs aber keine Algen
Attachment(s) by Korny » 27 Dec 2015 00:37
12 713 by Korny View the latest post
28 Dec 2015 23:02
Rotala macrandra (1-2 Grow) mit grünen Stellen (keine Algen)
Attachment(s) by Yves » 19 Feb 2018 09:57
0 373 by Yves View the latest post
19 Feb 2018 09:57

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests