Post Reply
97 posts • Page 5 of 7
Postby Peda 22 » 19 Feb 2011 12:04
Hi Tobi!

Ich mach ja schon :engel: . Wollte nur na egal :) .
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby Tobias Coring » 19 Feb 2011 12:09
Hi Peter,

:D. Du wirst durch deine eigenen Versuche unheimlich viel lernen und in ein paar Wochen ganz sicherlich viel Freude an deinem Becken haben. Probiere auch nicht alles zu perfektionistisch zu sehen. Weder bei Amano noch bei irgendwem hier aus dem Forum wirst du ein Becken finden, bei dem es nicht die ein oder andere kleine Alge gibt. Fotos können einen da schonmal etwas verwirren, jedoch wird man niemals ein absolut algenfreies Becken erreichen. Algen sollten eben in einem Aquarium nur nicht dominieren bzw. auf den ersten Blick erkenntlich sein.

Grüne Scheiben zähle ich pers. gar nicht zu problematischen Algen. Etwas Pflegeaufwand gehört bei Aquarien einfach dazu. Man kann dann natürlich probieren durch alle möglichen Eingriffe in die Düngung dies auch noch zu beseitigen, man wird aber wohl mehr Kopfschmerzen dadurch bekommen. Ich sehe die Pflanzenaquaristik jetzt viel entspannter als noch vor ein paar Jahren. Ich muss nicht bei jeder Pflanze den perfekten Wuchs haben und akzeptiere auch mal, wenn hier und da mal eine Alge auftaucht. So lange ich weiß wie ich gegensteuern kann, ist alles kein großes Problem.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Peda 22 » 19 Feb 2011 13:09
Hi Tobi!

Danke für deine aufmunternden Worte werde auf alle Fälle jetzt viel mehr selbst probieren und nicht versuchen da perfekte Becken zu haben und euch dabei immer auf dem laufenden halten. Bin dir auf jeden Fall dankbar für deine professionellen Tipps :top: :beten: .
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby Peda 22 » 19 Feb 2011 13:53
Hi,

hab mal schnelle Fotos gemacht. Ich finde die HCC sieht deutlich besser aus als zuvor. Kann es sein das die 15ml Spezial n geholfen haben? Die Maßnahmen von gestern können ja nie so schnell wirken.


HCC


pogostemon erectus

Was ist das für ein Moos?


Hier der Link zu den alten Bildern wollte eigentlich das alte vom Beitrag einfügen. Habs aber nicht ganz hinbekommen.
erste-hilfe-wasserpflanzen/60l-becken-algen-t14476-15.html
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby Japanolli » 19 Feb 2011 15:29
Moin Peter,

also ich muss sagen das die Pflanzen auf Deinen Bildern alle sehr gut aussehen!
So falsch kann Deine Düngung also nicht sein ;-)
Gruß
Olli

Made in Japan

Image
User avatar
Japanolli
Posts: 1261
Joined: 18 Aug 2009 19:48
Location: Burgwedel
Feedback: 10 (100%)
Postby Arami Gurami » 19 Feb 2011 15:32
Hallo,
Ich schliess mich an, sieht doch gut aus! Dein Moos ist übrigens Riccia :wink: .
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby Peda 22 » 19 Feb 2011 16:10
Hi,

Nunja ganz so fasch eh nicht habt mir ja schon zuvor tolle Tipps gegeben, aber eben nicht so gut wie bei den anderen Becken hier. Hab grag den Beitrag von Tobis Schaubecken gesehen. Das nenne ich einen gesunden Pflanzenwuchs :shock: :shock: .

Was für eine Art Ricca. Die ist einfach mitten aus meinem HCC gewachsen ebenso Ricca sp. drawf auch einfach gewachsen.
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby chrisu » 19 Feb 2011 17:25
Hi Peter,

sieht doch wirklich gut aus auf den Bildern! Wie gehts eigentlich deiner Hemianthus micranthemoides? Du hattest ja auch Probleme mit verkrüppelten Triebspitzen.
Hast du das Problem in den Griff bekommen, und wenn ja durch welche Maßnahme?

Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2095
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby Peda 22 » 19 Feb 2011 17:47
Hi Christian!

Verkrüppelte Triebspitzen hab ich nicht ich kann dir allerdings auch nicht sagen wie ich die wegbekommen hab. Ich habe damals die Düngung aufgenommen wie sie mir und dir von Olli geraten wurde.

Wechselwasser aufdüngen auf:
NO3: 15mg/l
K: 10mg/l

Die tägliche Düngung startete dann mit Spezial n 2mg/l und hat sich dann bis auf 6mg/l gesteigert. Fe gab ich täglich durch ADA Step1 1ml. Bin dann auf den Flowgrow ungestiegen und hab auch mit 1ml begonnen. PO4 hab ich nie gedüngt da ich so schnell Staubalgen bekommen hab.

Hab die HM auch oft radikal zurückgeschnitten.

Was jetzt genau daran Schuld war das keine verkrüppelten Triebspitzen kommen weis ich leider selber nicht.
Ich glaube das es mit den Rückschnitten etwas zu tun hat. Bei der rotala hat sich das gleiche abgespielt allerdings wurde diese noch stärker zurückgeschnitten.

Sorry aber mehr kann ich dazu leider nicht sagen.
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby chrisu » 19 Feb 2011 17:57
Hi,

danke für deine Antwort. Ich hab das Problem momentan auch im Griff durch viel Stickstoff und sehr wenig PO4 und Mikronährstoffe.

Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2095
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby Peda 22 » 19 Feb 2011 18:03
Hi,

Na also da gratulier ich dir mal. :D :D
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby Peda 22 » 20 Feb 2011 09:42
Hi zuammen!

Als ich heute morgen aufstand lagen vor meinem Becken 2 Garnelen :shock: !

Was ist da nun wieder los warum springen die aus dem Aquarium? Habt ihr das auch schon mal gehabt. Es hat sich an den Wassererwerten nicht geändert ich hab nur über nacht die lilypipe angehoben damit es richtig schön plätschert, um der Kahmhaut entgegen zu wirken. Kann es sein das das geplätschere zu laut war?
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
Postby Arami Gurami » 20 Feb 2011 10:32
Hi Peter,
wenn deine Wasserwerte alle im nicht toxischen Bereich liegen (sind die restlichen Garnelen in Ordnung oder taumeln sie oder sind fast nur an der Wasseroberfläche anzutreffen?), dann würde ich vielleicht tippen, daß sie über die Lilypipe rausgeklettert sind. Meine klettern z.B. oft über meine Teichfolienrampe in den Rucksackfilter, und das gegen die Strömung :shock: .
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby knispel » 20 Feb 2011 10:45
Hi,

ist es eventuell möglich, dass durch die erhöhte Oberflächenbewegung der PH-Wert über 7 geklettert ist?
Bei deiner doch recht hohen Zugabe-menge an Spezial-N könnte dabei eventuell Ammoniak entstanden sein!?
Was denken die anderen?
Mfg Jan :bier:
Mfg Jan
Hat wer meine Signatur gesehen?
User avatar
knispel
Posts: 190
Joined: 16 Dec 2008 14:21
Location: Schneverdingen
Feedback: 19 (100%)
Postby Peda 22 » 20 Feb 2011 11:16
Hi Aram
Hi Jan

Die anderen Garnelen sehen eigentlich ganz gesund aus sind auch unten am Grund und fressen Algen.

Hab gerade ncoh mit dem JBL Test den ph-Wert gemessen und er ist tatsächlich auf ca.7,3. Wodurch steigt er über Nacht so hoch an? Nur durch das belüften? Ob jetzt auch Ammoniak entstanden ist weis ich nicht hab keinen Test dafür.

Wovor sind die Garnelen geflohen vom Ammoniak oder war der ph-Wert zu hoch?

Muss ich mir jetzt Sorgen machen oder einfach nur nicht mehr belüften?
schöne Grüße

Peter
User avatar
Peda 22
Posts: 568
Joined: 29 May 2010 20:02
Location: Österreich, Schattendorf
Feedback: 4 (100%)
97 posts • Page 5 of 7
Related topics Replies Views Last post
Algen im neu eingerichteten Becken
Attachment(s) by hwlenz » 06 May 2012 08:27
32 1989 by hwlenz View the latest post
03 May 2013 11:31
Algen im neuen Becken
by Max5910 » 09 Mar 2016 21:56
0 367 by Max5910 View the latest post
09 Mar 2016 21:56
Neues Becken - Algen
Attachment(s) by yourmajesty » 19 Jan 2017 15:24
5 858 by MarcK View the latest post
26 Jan 2017 23:12
Algen Zucht Becken ( heul )
Attachment(s) by DAU » 10 Apr 2013 19:26
1 421 by DAU View the latest post
10 Apr 2013 19:41
Neu eingerichtetes Becken=Algen+Mangelerscheinungen
Attachment(s) by evgenij » 22 Apr 2014 16:33
2 442 by evgenij View the latest post
26 May 2014 08:31

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests