Antworten
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon X-treme » 03 Apr 2012 08:47

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Faden Algen kommen relativ massiv bei nährstoff mangel und überschuss .
Grüne pflanzen wachsen relativ normal rote (anspruchs volle )pflanzen verlieren ihre Farbe neue Blätter grünlich gelblich schlechter eher krüppelwuchs.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein ein Kompletter wechsel von Led.Licht auf 9 watt reflektor plus co2 Düngung und normale tages düngung seid einiger zeit .

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 3 monate ca.

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* ca. 30x30x30 / ca.15liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* schwarzer garnelen Kies ca. 0.8 mm JBL nährboden bei neu ein

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Mangroven wurzel , kunst Koralle , Pflanzen

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* von 9 -14 . - 15 - 22uhr30 = 12,5 std.

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Aquqell 9 watt reflektor laut Hersteller 6500 kelvin und 600 lumen

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Aquaflow 50 von superfish


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Schwamm,siporax,anti po4 und amonium nitrit

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* bis 100 liter die stunde

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 7 blasen die minute

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] ja dennerle crystal line

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] dennerle

Sonstige Technik (falls vorhanden):

Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] nano heizer superfish 25 oder 50 watt von 22 bis 32 grad regulierbar .
temp liegt bei ca25-26 grad


Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 02.04.12

Temperatur in °C:* 25,5

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

strefein von jbl und tr??pfchen von jbl


pH-Wert: 7,2 nach duaertest

KH-Wert: 8 streifentest

GH-Wert: 10 streifentest

Fe-Wert (Eisen): 0,07 tr??pfchen

NH4-Wert (Ammonium): 0 / nh4 ex filterung

NO2-Wert (Nitrit): 0 streifen

NO3-Wert (Nitrat): 20

PO4-Wert (Phosphat): 0,2

K-Wert (Kalium): keine tests m??glich

Mg-Wert (Magnesium): keine tests m??glich

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Zur zeit easylife programm.
profito tägl. ca. 0,2 ml . phosphat und nitrat bei bedarf


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1xwoche . auffüllen 1x tägl 0,5l nach verdunsten

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: nano betta aufbereiter von jbl

Pflanzenliste:

feuer moos 1x,tigerlotus 1x , tiger lotus art 1x, nese art papageien blatt 1x, wasserpest 1 stängel,eine unbekannte art 1x, gras büschel art 1x,gras kleeblat art 1x schwimm pflanzen hornkraut froschbiss und muschelblumme mehere etwa 30 -40 prozent der wasser oberfläche bedekt

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 20%

Besatz:

Kampffisch 1x , Zebra rennschnecke 1x , körbchen muschel 3x

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 6,0

Leitungswasser GH-Wert:* 7,8

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 43jahresmittelwert,1

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 7,6 jahrmw, 0,1nwg

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 4,3 jmw. 1,0 nwgrenz

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 12,7 jmw. 0,5 nwg

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,27 jmw 0,03 nwg

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo leutz, :smile:

ich möchte mal hier meinen Cube und meine Probleme vorstellen und hoffe das ihr mir den entscheidenden tip geben könnt damit mein becken mal wenisgtens 90% rund läuft :D .
mein Becken läuft seid ca. 3 monaten nach einer grossen umbau Aktion deutlich besser als vorher , aber immer noch nicht mit den erwünschten Erfolg :nosmile:
zu meine eigentlich problemen zählen eigentlich Schlechter Pflanzen wuchs und Faden oder bart Algen kleine spinnen weben artige weisse fäden die vor der komplett umbau aktion einfach explodiert sind .filtern tue ich mit dem dabei gewesenen filter den ich auf ca. 15% leistung laufen habe wegen dem Kapffisch das sie keine strömung mögen von annfang an war aktiv kohle mit im filter und laut hersteller soll die ganze kasstte mit filterschwamm etc. alle 3-4 wochen getauscht werden was mir natürlich wegen der angsammelten bakteiren etwas merkwürdig vorkam und ich die kohle durch siporax , phophat ex und nitrit amonium ex substrate erstezt habe da ich mit den po4 und nitrit angangs schwierigkeiten hatte und sehr hohe werte . Mein cube ist standart mässig mit led beleuchtung gewesen und ich hatte nicht vor viele pflanzen zu halten da ich es optisch wie ein meerwaser becken halten wollte ,aber ich wurde eines besseren belehrt :stumm: nun läuft mein 15 lieter Cube mit einer 9 watt aquaell reflektor lampe vielen pflanzen dunklem kies usw. meinen reinen wasserwerte sind eigentlich sehr gut und mit dem düngen der ganzen nährstoffe und dem co2 sollte das becken deutlich besser laufen , aber die algen kommen sofort mehr sollte etwas po4 oder nitrat weniger oder zuviel werden.Meine pflanzen wachsen eigentlich die roten sher schlecht sie werden gelb grünlich und haben ehr krüppel wuchs , die magnesium kalzium und kalium werte kann ich zur zeit nicht nachmessen mit irgendwelchen tests. ich denke , aber auch das mein grosses problem in der Beleuchtung liegt da ich es auch licht technisch nicht sehr hell finde wenn ich mir grosse aquarien im Laden zum vergleich anschaue . Deswegen würde ich gerne auch meine Beleuchtung nochmal ändern weiss , aber nicht bei dem kleinen becken auf wieviel ich erhöhen sollte eine zweite 9 watt lampe dazu also 18 watt dann ? fände ich , aber rein optisch auch nicht wirklich toll :shocked: dann habe ich von den Solar Duo Boy 26W lampen gehört die es auch noch in 13 watt gibt dies wäre rein optisch für mich eine tolle lösung denkt ihr die 13 watt würden ausreichen für mich oder sollte ich doch die 26 watt nehmen und evtl. wenn es möglich ist etwas schwächere birnen rein machen oder eine schwächere birne weil ich garnicht erkene anhand der beschreibung ob nur eine oder zwei lampen dort drinne verbaut sind :sceptic:


alles in allem bin ich nicht zufreieden das bei der ganzen technik und aufwand der cube so schlecht läuft :( darum wäre ich euch um die kleinste hilfe dankbar :tnx:

vielen dank im vorraus

mfg sascha rashid

(ps anbei ein par bilder vom becken )

Dateianhänge

Mfg Sascha Rashid
Benutzeravatar
X-treme
Beiträge: 142
Registriert: 03 Apr 2012 06:22
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon tobischo08 » 03 Apr 2012 10:02
Hallo Sascha,
da sind ein paar sachen,die mir aufgefallen sind:
X-treme hat geschrieben:Düngung:
Wie wird gedüngt?
Zur zeit easylife programm.
profito tägl. ca. 0,2 ml . phosphat und nitrat bei bedarf

und dann steht da unter Filter:
X-treme hat geschrieben:Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Schwamm,siporax,anti po4 und amonium nitrit

Ja,was jetzt po4 und No3 raus oder rein. :D

Tu am besten siporax,anti po4 und amonium nitrit ersatzlos streichen,oder duch Groben Schwamm ersetzen.(Geringfilterrung)

Das mit den Fadenalgen ist am anfang normal,du kannst nicht die 3Monate rechnen,sondern erst ab der umgestaltung,da du ja auch den Bodengrund erneuert hast.

X-treme hat geschrieben:Beleuchtungsdauer:* von 9 -14 . - 15 - 22uhr30 = 12,5 std.

Das ist einbischen viel!
Für denn anfang würde ich an deiner stelle auf 7-8h runtergehen und dann so in 1-2Monaten langsam bis auf max.10-11h steigern.
Und das ganze am besten ohne Pause.

Das ist so das was mir nach einmal duchlesen aufgefallen ist. :bier:
Bis auf die Künstlichen dinger in dem Aqua.,aber das ist ja geschmaksache . :thumbs:
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
Benutzeravatar
tobischo08
Beiträge: 820
Registriert: 12 Mai 2011 09:50
Wohnort: Gummersbach
Bewertungen: 42 (100%)
Beitragvon X-treme » 03 Apr 2012 12:24
Hi Tobi :grow: ,

erstmal vielen dank für deine antwort :smile:
bei der po4 und nitrit amonium entfernung durch das filter material finde ich kann ich es besser kontrolieren etwas nitrat und po4 bei verbrauch alle 3 tage antatt zu viel zu haben von allem , es ist doch richtig kein nitrit und amonium im becken zu haben oder könnte das ein grund seien wegen dem schwächeln meiner Pflanzen :?

zu den faden Algen die kamen schon nach 3 Wochen bei der Ersteinrichtung und nach dem komplett umbau waren sie weg wegen der ganzen Pflanzen , aber als sie alles verbraucht hatten kamen sie direkt wieder , aber ist natürlich etwas was wegen den nährstoffen zusammen hängt für mich , aber aauch noch frage aufruft wegen zu wenig licht ?? :shocked: meinst du wirklich durchgehend beleuchten und weniger wegen der Pflanzen ? soweit ich mich durch gelesen hatte soll ein 1-2 stündige mittags pause besser für die Pflanzen seien ?? :besserwiss: denkst du denn das 9 watt ausreichend sind 13 defintiv besser wären und 26 auch gut oder schon zuviel ?

mfg sascha rashid :roll:
Mfg Sascha Rashid
Benutzeravatar
X-treme
Beiträge: 142
Registriert: 03 Apr 2012 06:22
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon tobischo08 » 03 Apr 2012 15:36
Hi sascha,
Also ich finde es ist quatsch nährstoffen zu zugeben und sie dann nicht den Pflanzen zu lassen sondern sie wieder aus zu filtern.
Dann würde ich lieber einmal nach dem Ww. mit NPK das gwünschte lewel auf düngen und mich dann freuen das ich mir das Geld fürs nachdüngen paren kann,wenn es wirklich genug sein sollte.
Du gibst im moment Geld für filtermaterieal aus was wiederrum den Dünger rausfiltert den du auch kaufen must. :D
Aber wer`s hat! :stumm: :bier:

X-treme hat geschrieben:es ist doch richtig kein nitrit und amonium im becken zu haben oder

Ja das ist richtig,aber wenn dein Aqua. schon 3-4 Wochen läuft hast du normaler weise auch ohne das filterzeug kein Nitrit
und auch kein Amonium mehr drin.

Gegen die fadenalgen kannst du das Co2 noch auf 10 Blasen/min aufdrehen,das solte eigendlich helfen.

Zum Licht:
Deine 9Watt auf 15l Wasser sind schon sehr gut.Du sollest nur gucken das dir die schwimmpflanzen nicht zu viel schatten machen!
0,5Watt/l (das sind bei dir 7,5Watt) hat ein gut beleuchtetes Aqua. und 1Watt/l (also bei dir 15Watt) ein Starklichtbecken, du bist genau da zwischen jetzt noch die Schwimmpflanzen weg und dann sollte es reichen,
wenn du aber auf die Pflanzen bestehst kannst du es ja mal mit einer 11Watt Leuchte probieren. :thumbs:

MFG. Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
Benutzeravatar
tobischo08
Beiträge: 820
Registriert: 12 Mai 2011 09:50
Wohnort: Gummersbach
Bewertungen: 42 (100%)
Beitragvon X-treme » 04 Apr 2012 06:56
Moin Moin Tobi,

Stimmt hast du natürlich irgendwo recht geben und nehmen ist irgendwie nicht der Sinn , aber zur zeit halte ich echt gut meine werte somit und bei dem kleinen becken was ich da an flüssig dünger habe das reicht für die nächsten 2 jahre :D
, aber ich werde trotzdem schauen ist ja nicht sinn und zweck der sache :thumbs:


OK könnte es dann an meinem schlechten Pflanzen wuchs liegen gerade weil ich das Amonium und nitrit raus filter also das evtl. geringste mengen nicht vorhanden sind :? ?



Habe ich gestern abend gemacht und direkt auf 10 Blasen die minute bekommen :thumbs:


Jo das licht werde ich noch ändern habe mir die solar duo boy bestellt mit 13 watt und werde noch mit der roten spektrum lampe mal ausprobieren

Mal was anderes zum Filter da ich den ausfluss sher gering halte könnte dies auch ein grund für die Faden Algen oder schlechten wuchs der Pflanzen seien ??



MFG sascha rashid
Mfg Sascha Rashid
Benutzeravatar
X-treme
Beiträge: 142
Registriert: 03 Apr 2012 06:22
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon tobischo08 » 04 Apr 2012 08:48
Guten Morgen,
also,eigendlich ist ein bischen strömung immer nicht schlecht,muß ja kein strudel sein,aber so das die Pflanzen sich leicht in der strömung wiegen währe nicht schlecht.
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
Benutzeravatar
tobischo08
Beiträge: 820
Registriert: 12 Mai 2011 09:50
Wohnort: Gummersbach
Bewertungen: 42 (100%)
Beitragvon X-treme » 04 Apr 2012 14:19
OK Tobin dann sprechen wir eher von dem auslass in mitte des Beckens anstatt an Oberfläche ??
wäre es auch von vorteil das eingebrachte CO2 durch den ausfluss in den unteren bis mittleren bercich des beckens zu bringen oder wäre es vollig egal :? ?


MFG Sascha Rashid
Mfg Sascha Rashid
Zuletzt geändert von MarcelD am 24 Apr 2012 07:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fullquote entfernt
Benutzeravatar
X-treme
Beiträge: 142
Registriert: 03 Apr 2012 06:22
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Frederic G » 04 Apr 2012 15:17
Mal was allgemeines:
Du schriebst 30x30x30cm...dann hat das Becken aber kein Netto-Volumen von 15l :D
Von 27l Brutto müsstest du ja 12l Kies, Deko und Pflanzen reingehauen haben um auf 15l zu kommen...

Also was jetzt?
Sind die Maße anders oder hat das Becken mehr als 15 Liter?
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
Benutzeravatar
Frederic G
Beiträge: 381
Registriert: 26 Mär 2011 15:32
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon X-treme » 04 Apr 2012 16:12
Erstmal Hallo frederic ;-)

Die Maße habe ich in etwa angegeben weil die aus dem Internet nur mit dem kompletten Verkleidung schnick schnack angegeben war da ich zum Zeit Punkt des verfassen auf der Arbeit war und nicht nach Messen konnte sind aber schon 15Liter

Mfg Sascha rashid
Mfg Sascha Rashid
Benutzeravatar
X-treme
Beiträge: 142
Registriert: 03 Apr 2012 06:22
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon X-treme » 19 Apr 2012 06:46
Jetz mal was neues :down:

neue 13watt solar boy duo lampe drann mehr Pflanzen und und kunst deko raus und aufeinmal wurde alles schlimmer

ich habe den ganzen boden mit perlkraut als boden decker bedeckt eine kleine stross düngung vrogenommen da ich über die feirtage weg war , aöls ich wieder daheim war schock die scheiben ganz grün braun und 80-90% des perlkrauts verschimmel kann man schon sagen :shock: alles raus sauber gemacht dann sah es wieder viel besser aus . seitdem , aber habe ich eine richtrig grossen po4 wert um 1,0 mgl hatte die pflanzen dafür verantwortlich gemaqcht , aber nach jetzt mittlerweile 2 WW bleibt der wert unverändert :? und die guten hintergrund mittelgrund Pflanzen die noch da sind bekommen alle schwarze stellen also blätter an manchen stellen Total hin ??? was könnte das seien ??

ich komm nicht mehr weiter benutze CO2 und ne gute starke lampe das ganze easylife dünge program Prifito,ferro,nitro,fosfo könntren es mangel erscheinungen von Magnesium oder Kalzium seien ? ich kann die werte auch nicht nach messen und weiss nicht ob mit meinen düngern genug davon ins becken kommt , oder könnte es an dem po4 anstieg liegen ?? :nosmile:

mfg sascha rashid
Mfg Sascha Rashid
Benutzeravatar
X-treme
Beiträge: 142
Registriert: 03 Apr 2012 06:22
Bewertungen: 2 (100%)
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Cube 2 läuft auch nicht "rund"
Dateianhang von nanogarnelie » 29 Jun 2012 19:26
0 433 von nanogarnelie Neuester Beitrag
29 Jun 2012 19:26
Cube 1 läuft nicht "rund"
Dateianhang von nanogarnelie » 29 Jun 2012 17:52
53 2428 von nanogarnelie Neuester Beitrag
14 Okt 2012 14:57
Fadenalgen im 60l Cube
von ShrimpAction » 05 Feb 2014 16:27
11 556 von ShrimpAction Neuester Beitrag
09 Feb 2014 10:38
Hilfe - 30L Cube mit Fadenalgen Mangelerscheinungen
von Fuxxx » 24 Jun 2014 16:02
2 437 von Hübby Neuester Beitrag
17 Sep 2014 11:38
Was stimmt nicht?!
Dateianhang von Dash » 02 Mai 2012 22:09
9 1001 von Dash Neuester Beitrag
24 Mai 2012 21:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste