Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby Mastro_Giambo » 01 Apr 2020 11:25

Probleme:

Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Desinfektion vor Neuanfang

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Alles draussen ausser Bodengrund und Wasser

Allgemeine Angaben zum Becken:

Standzeit des Aquariums:* 1 Jahr

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 60x30x35

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Soil und Sand

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Keine

Beleuchtung:

Beleuchtungsdauer:* 8 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Chihiros WRGB

Filterung:

Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

CristalProfi e402


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Standard

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 450

CO2 Anlage (falls vorhanden):

Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am:* 31.3.2020

Temperatur in °C:* 26

Düngung:

Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Nicht mehr


Wasserwechsel:

Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1x wöchentlich

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Pflanzenliste:

Vereinzelt eleocharis sp mini

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 5-10%

Besatz:

Tellerschneckenplage

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:

Leitungswasser KH-Wert:* 14 °fh

Leitungswasser GH-Wert:* 15.3 °fh

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 49.6 mg/l

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 7.1 mg/l

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 1.1 mg/l

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 3.97 mg/l

Weitere Informationen und Bilder:


Hallo zusammen,

Ich möchte mein Aquarium neu einrichten. Aufgrund der vorherigen Algen- und Schneckenplage will ich es aber zuerst noch desinifizieren. Also war ich in der Apotheke und wollte mir 30% Wasserstoffperoxid kaufen. Jedoch verkaufen sie nur 15%iges Wasserstoffperoxid.

Nun meine Frage. Ich habe 250ml gekauft. Ist es damit auch möglich?

Mit dem 30%igen Wasserstoffperoxid müsste ich etwa 160ml in das Becken reinkippen.
Soll ich jetzt einfach die ganze Flasche reinkippen?

Vielen Dank und Freundliche Grüsse
Gianmarco
Mastro_Giambo
Posts: 15
Joined: 22 Nov 2019 20:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 01 Apr 2020 11:31
Moin,

kannst du machen, du kannst aber auch genau so gut Chlorreiniger nehmen (Danklorix blau) und damit das Becken reinigen. Ich mach's lieber mit Chlor, geht finde ich einfacher. Ich nehme dazu 100ml auf 20L Aquariuminhalt, lasse es 15-20 Minuten einwirken und schrubbe dann einmal durch, ehe ich es auskippe / absauge.
Danach gründlich ausspülen.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2697
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 42 (100%)
Postby Mastro_Giambo » 01 Apr 2020 11:34
Vielen Dank für die wirklich schnelle Antwort.

Kippst du dann die 100ml/20 Liter einfach ins Wasser und lässt es 15-20 Minuten einwichen? Ich könnte ja rein theoretisch beides machen. Die Pflanzen sinf noch nicht bestellt :lol:
Mastro_Giambo
Posts: 15
Joined: 22 Nov 2019 20:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 01 Apr 2020 11:40
Moin,

ja, die kippe ich einfach rein und Rühre mal kurz um. Der Chlor zerlegt eigentlich alles.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2697
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 42 (100%)
Postby Mastro_Giambo » 01 Apr 2020 12:07
Dann werde ich zuerst die Flasche Wasserstoffperoxid reinkippen, 24 Stunden einweichen lassen und danach mit dem Chlor noch die Überreste abtöten.

Filter wird ausgeschaltet bei der Chlorreinigung?
Mastro_Giambo
Posts: 15
Joined: 22 Nov 2019 20:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 01 Apr 2020 12:30
Moin,

kommt drauf an, den kannste mit reinigen. Ich würde nur die Filtermedien rausnehmen und ersetzen - bietet sich ja an. Ansonsten, poröse Filtermedien lieber mit H2O2 desinfizieren; Chlor bekommt man da teilweise nur langsam wieder raus.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2697
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 42 (100%)
Postby Öhrchen » 01 Apr 2020 13:58
Hallo,
alles, was nicht organisch ist (also Plastik oder Glas, oder auch die Keramikmembrane von CO2 Diffusor), und gut abspülbar, desinfiziere ich auch mit Chlorreiniger. Dosierung wir von Bene geschrieben.
Schwierig ist "Gummi", also PVC, PU oder Silikon. Aquarienschläuche zum Beispiel werden teilweise trüb oder schmierig von Chlorreiniger. Auch bei den Gummidichtungen vom Filter wäre ich vorsichtig. Wenn du den reinigst, dann nicht einfach durchlaufen lassen. Sondern nur die reinen Plastikteile, ohne Dichtungen, einweichen. Und sehr gut spülen alles. So würde ich es zumindest machen. Filtermedien komplett ersetzen.
Das H2O2 kannst du für die organischen Sachen nehmen, Wurzeln, Steine. Hast du Easy Carbo da? Damit könntest du zusätzlich einweichen, wegen der Algen.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1355
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby zpm3atlantis » 01 Apr 2020 14:09
Hallo Mastro_Giambo

Also ich als Chemielaborant kann dir nur raten, dass du bei Wasserstoffperoxid bleibst.
Natriumhypochlorit oder allgemein Chlorreiniger ist nicht so toll, erstmal für deine Gesundheit und für die der Umwelt und es können Reste im Aquarium verbleiben. Zudem werden Dichtungen angegriffen.
Wasserstoffperoxid kannst du in jeder Konzentration anwenden (zum reinigen) da es nicht so aggressiv ist und Dichtungen, Glas und die meisten Palstikarten nicht angegriffen werden.

Grüsse
Marc
zpm3atlantis
Posts: 18
Joined: 04 Jul 2018 13:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Mastro_Giambo » 01 Apr 2020 14:13
Hey Stefanie,

Leider habe ich kein EasyCarbo und will eigentlich keins kaufen, da es sonst wieder eine Flasche mehr ist, die ich danach wahrscheinlich nicht mehr benötige.

Beim H2O2 habe ich eben gehört, dass man damit wirklich alles vernichten und somit wirklich wie von neu anfangen kann.

Freundliche Grüsse
Gianmarco
Mastro_Giambo
Posts: 15
Joined: 22 Nov 2019 20:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Mastro_Giambo » 01 Apr 2020 14:17
Hey Marc,

Wenn du als Chemielaborant das sagst, werde ich es wohl auch so machen. Die anderen Ideen sind zwar auch nicht schlecht finde ich, jedoch muss man, glaube ich, das Aquarium extrem gründlich ausputzen.

Reichen dann 250ml 16%iges Wasserstoffperoxid für ein 60 Liter Aquarium um Algen, Tellerschnecken UND DEREN GELEGE abzutöten?

Wegen der Tellerschneckengelege mache ich mir am meisten Sorgen.

Freundliche Grüsse
Gianmarco
Mastro_Giambo
Posts: 15
Joined: 22 Nov 2019 20:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 01 Apr 2020 22:29
Hallo Gianmarco,

Gegen Tellerschnecken hilft einfach trocknen. Komplett trocken vertragen die nicht, auch die Eier nicht.

Für Ungeduldige: Bodengrund und Hardscape bei 50- 80 °C im Umluftofen, je nach Robustheit des Behälters. Immer wieder mischen bis alles trocken. Das meiste einer Aquariumbiologie überlebt den Trip in die Wüste ebenfalls nicht.
So bereite ich auch frische Blätter und Zweige für Garnelen zu.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 580
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Mastro_Giambo » 01 Apr 2020 22:37
Hey Alicia

Der ganze Bodengrund habe ich heute rausgenommen. Die Pflanzen sind noch nicht bestellt. Kann also noch einige Tage dauern. Natürlich habe ich auch nicht vergessen: den obligatorischen Kratzer beim Ausräumen in die Frontscheibe zu machen :yeah:

Ich weiss jetzt nicht ob ich morgen die Wasserstoffperoxi-Kur machen soll oder erst trocknen lassen?
Ich denke es wäre besser morgen die Kur zu machen.

Freundliche Grüsse
Gianmarco
Mastro_Giambo
Posts: 15
Joined: 22 Nov 2019 20:31
Feedback: 0 (0%)
12 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests