Post Reply
102 posts • Page 2 of 7
Postby moss-maniac » 16 Aug 2015 21:32
Danke Fredo, einfach klasse dein Tutorial!
Sowas war schon lange überfällig! :bier:

Wir würden uns freuen, wenn du mal im WabiKusa Forum vorbeischauen magst... herzliche Einladung!

http://glassboxgardeners.com/

Schöne Grüße
Ev
Aquarium - Time Lapse: http://moss-maniac.blogspot.de/p/blog-page.html
Mein Aquarium:
https://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Aquaristik
Moosgärten: http://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Moosgarten
Gartenspaziergang... viel Spaß! http://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Gartenspaziergang
User avatar
moss-maniac
Posts: 745
Joined: 22 Nov 2009 14:30
Location: Straubing Niederbayern
Feedback: 6 (100%)
Postby Kalle » 16 Aug 2015 21:50
Hallo Fredo,

klasse Tutorial, wunderschöne Wabi Kusas und Präsentationen, die begeistern. Mich juckts schon in den Fingern - aber zweimal täglich sprühen? Da muss ich mir vorher was einfallen lassen :? .

:tnx:

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1469
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby Fredo » 17 Aug 2015 06:16
Danke Ihr Lieben!!
Ein sehr erfreuliches Feedback, da hat sich die Mühe ja gelohnt! :tnx:

Also, die Form meiner aktuellen Schalen finde ich fast perfekt, die Glasdicke ist nur leider sehr schwach.
Luftfeuchte der Wohnungsumgebung reicht wie gesagt, falls die Pflanzen vollständig emers sind, Heizungsluft gilt es zu vermeiden, wie auch eiskalte Luftzüge!

Die Soilfladen verlieren etwas an Substanz wenn ich sie sofort ins Wasser gebe, wozu ich manchmal gezwungen war.
Normalerweise warte ich mindestens 14 Tage bis er soweit durchgewurzelt ist, das kaum noch etwas weggespült werden kann.

Da kommen wir auch schon zum Waterfall von Do!Aqua. Ich hab ihn nicht in Benutzung, finde ihn aber interessant, ich denke aber hier muss man definitiv warten bis das Soil ausreichend Halt hat, sonst...

Als Vernebler nutze ich den Super Fog von LuckyReptile, es gibt aber auch Andere die genauso gut funktionieren. Die sind nicht(!) zum Dauerbetrieb gebaut!
Du musst schon ein paar Intervalle einstellen. Bei mir waren es bisher 5 Intervalle zu je 3-4 Minuten über 24 h.
Du musst Dir das nochmal durchlesen, 99% Luftfeuchte in der Wohnung ist nicht das Ziel, wir wollen ja keine Champignons züchten! :lol:
LG
Fredo
User avatar
Fredo
Posts: 432
Joined: 06 Jan 2012 19:41
Feedback: 18 (100%)
Postby FranzKarsten75 » 17 Aug 2015 06:35
Hi Fredo,
Cooles Bild von dir mit der Pfeife :D
Ansonsten danke für die Tipps zum Thema
Wabi Kusa :tnx:
Mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart...
Franz
User avatar
FranzKarsten75
Posts: 183
Joined: 28 Jan 2014 13:56
Location: Stuttgart
Feedback: 4 (100%)
Postby Plantamaniac » 17 Aug 2015 07:06
Hallo, bei mir wohnen emerse Wasserpflanzen in Schalen und Vasen auf den Fensterbrettern im ganzen Haus.
Zur Zeit selbstvertändlich auch draußen im Garten :gdance:
Im Sommer ist es überhaupt kein Problem. da ist die relative Luftfeuchtigkeit höher als im Winter.
Im Winter kommt es gerne mal zu roter Spinne und eingetrockneten Blattspitzen. Aber da müssen sie durch.
Ich seh immer zu, das sie mind. 1 Liter Wasser pro "Topf" zur Verfügung haben, sonst kann es schonmal passieren das sie alles Wasser leermachen :irre: wenn man mal anderweitig beschäftigt ist. Vielleicht gibt es auch unterschiedlich große von diesen schrägen Schalen. In meine passt höchstens 250 ml Wasser :sceptic:
Wie machst Du es im Urlaub? Ich bin dazu übergegangen kostbare Pflanzen für die Zeit in Gläser mit Deckel "einzumachen"
Wobei es dabei auchmal Probleme mit Grauschimmel gibt, wenn es zu lange dauert :sceptic:
Mir hat mein Fisch und Pflanzensitter mal die Poligonum sao Paulo (Dennerle) vertrocknen lassen :irre:
Der bin ich 2 Jahre nachgehechtet und hab sie teuer bezahlt. Das hat mich sehr traurig gemacht :(
Aber man darf da trotzdem nicht sauer reagieren. Er hats ja gut gemeint....
Insgesammt ist verdunstungstechnisch in der Wohnung ein ehr hohes Gefäß besser. Gerade im Winter stellt sich so auch für die Pflanzen ein angenehmeres Klima ein. Und man kann es besser zu 3/4 mit Frischhaltefolie verschließen, wenn man wenig Zeit hat, oder die Luft sehr, sehr trocken ist, wie zb. im Januar. Sehr gemein ist auch, wenn jemand bei -5° meint, er müßte das Badfenster aufreißen und stellt den Topf nicht weg und vergisst es wieder zuzumachen :keule: das hat mich auchschon Pflanzen (Ludwigia repens x arcuata) gekostet :( Das hat den ganzen Sommer gedauert, bis die so schön war und dann in einer Stunde komplett hinüber :(

Reinholen aus der Sommerfrische ist auch nicht so einfach. Das hat am Anfang bei mir mehrere Totalschäden gegeben :-( Im Oktober, wenn sie spätestens reinkommen sind die Unterschiede schon so krass, das sie das zum größten Teil mit Ableben quittieren :ops: Deswegen werd ich jetzt schon anfangen neue zu machen, die gleich in der Wohnung bleiben.
Chiao Moni
Last edited by Plantamaniac on 17 Aug 2015 07:13, edited 4 times in total.
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4001
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby AR_Leuven » 17 Aug 2015 07:09
Hi Fredo,

danke für die Rückmeldung. Ein Blick auf den Superfrog hat gereicht. Man kann den Schlauch in das Aquarium legen und das Gerät steht ausserhalb. Das war bei den anderen Geräten nicht so. Die hätten im Aquarium stehen müssen soweit ich das sehen konnte.

Ich werde mich demnächst auch mal an einem Wabi Kusa versuchen!

Viele Grüße,

André
AR_Leuven
Posts: 36
Joined: 05 Oct 2014 09:11
Feedback: 0 (0%)
Postby SebastianK » 17 Aug 2015 10:44
Hi Fredo,

erste Sahne der Bericht und die Bilder erst...!!!! :bier: :bier:

Viele Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3144
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby p'stone » 17 Aug 2015 10:49
Hallo Fredo,

:tnx: für das tolle Tutorial und die schönen Bilder!
Deine Wabi Kusas sind wirklich wunderschön. :thumbs:

Viele Grüße
Thomas
User avatar
p'stone
Posts: 344
Joined: 23 Mar 2013 16:54
Location: Göttingen
Feedback: 6 (100%)
Postby Pan » 17 Aug 2015 11:15
Hey Fredo,
wirklich sehr cool. Habe auch schon einige Wabi Kusa gebaut.
Leider waren sie nie so schön wie deine gezeigten.
Mich reizt der "Do!Aqua Waterfall" extrem, erstaunlich, dass ich den hier im Forum noch nicht im Einsatz gesehen habe.
VG und Dank für deinen super Beitrag :thumbs:
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
User avatar
Pan
Posts: 917
Joined: 02 Dec 2011 18:48
Feedback: 96 (100%)
Postby vetzy » 17 Aug 2015 11:41
Hallo Fredo,

absolut genialer Bericht. Super Anleitung, damit kann man wirklich was anfangen. Da muss man ja sein eigenes Wabikusa aufbauen.
Oder würdest du welche von deinen auch abgeben?

Gruß Christian
User avatar
vetzy
Posts: 499
Joined: 31 Jan 2007 08:12
Location: Wiesbaden-Igstadt
Feedback: 20 (100%)
Postby MarcelD » 17 Aug 2015 12:40
Hi Fredo,

auch von mir herzlichen Dank für deinen tollen Beitrag! Da juckt es tatsächlich in den Fingern... :cool:


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Korny » 17 Aug 2015 13:30
Hey,

mir würde so ein Teil wirklich gut auf meinem Schreibtisch gefallen.

Etwas schwer tu ich mich mit der Beleuchtung.
Muss natürlich optisch was hermachen, sollte aber eher dezent aussehen.

Was passiert, wenn man ihn nicht 2 mal am Tag ansprüht bzw. befeuchtet oder mal einen Tag komplett auslässt?
Chaos?
Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby Ingo R » 17 Aug 2015 13:57
Hallo Fredo


Super Bericht! Sehr schön aufbereitet! Vielen Dank!

Da wir gerade dabei sind, habe ich auch eine Frage:
Ich möchte mich in naher Zukunft von zwei 60er Becken auf ein etwas größeres Becken umstellen.
Im Moment habe ich in einem der Becken unter anderem diverse Bucephalandra, Anubias Bonsai... Aber auch Grünalgen, von denen ich vermute dass es sich um Spirogyra handelt - zumindest äußerst hartnäckig...
Die Buce mit den Algen möchte ich also nicht gleich in ein neues Becken packen. Und überhaupt geht es wahrscheinlich eh in eine Richtung, wo diese nicht ins Layout passen.

Nun meine Frage:
Was sollte ich mehrere Wochen lang, oder gar Monate, mit den Bucen und Co. machen? Ich dachte eben auch schon an ein WabiKusa - nur bin ich mir nicht sicher ob ich sie auch in Soil packen soll, oder vielleicht auf Steinen lassen und diese in Wasser stellen.
Beleuchtung kann ich zur Verfügung stellen.

Habt Ihr Tipps für mich?


Gruß
Ingo
Ingo R
Posts: 96
Joined: 05 Jul 2013 11:04
Feedback: 1 (100%)
Postby Plantamaniac » 17 Aug 2015 18:05
Hallo, mal mit offenen Augen durch die Konservenabteilung laufen und ein hübsches Schraubglas auswählen.
2cm Wasser unten rein, evt. etwas Bodengrund, ein paar Steinchen, Blasenschnecken, fertig ist die Bucen oder Anubias-ecosphäre.
Auch wenn die unter Wasser waren, kann man sie einfach emers in das Glas stellen. Die Luftfeuchtigkeit bei geschlossenem Deckel reicht prima aus :thumbs: .
Ein 12 Literbecken mit Abdeckscheibe sieht natürlich um welten schöner aus, geht aber für kurze Zeit auch prima mit den Gläsern.
Wenn Du sie fürs neue Becken brauchst, vorher in Danklorix/Wasser 1:20 baden, bis die Algen grau werden.
Dann den Schnecken zum Fraß vorwerfen.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4001
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby troetti » 17 Aug 2015 19:29
Hi Fredo,

vielen Dank für Deine Arbeit und die tolle Anleitung. :thumbs:

Mal sehen, ob ich demnächst mal die Zeit finde, um so etwas auch einmal zu versuchen. :smile:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
102 posts • Page 2 of 7
Related topics Replies Views Last post
Wabi Kusa Schale
Attachment(s) by hoeffel-t » 17 Apr 2013 19:35
18 3774 by Domi86 View the latest post
07 Aug 2013 19:01
Wabi Kusa Pflege
by Kay » 07 Oct 2013 09:57
0 1127 by Kay View the latest post
07 Oct 2013 09:57
Wabi Kusa in der Mache
Attachment(s) by -serok- » 28 Jun 2014 11:44
51 11161 by Mr.Do View the latest post
15 Dec 2016 20:00
60l in Wabi Kusa umgestalten
Attachment(s) by DJNoob » 15 Oct 2017 13:39
2 775 by DJNoob View the latest post
15 Oct 2017 14:22
Kokosfaserhumus als Substrat für Wabi Kusa ?
by uruguayensis » 10 Aug 2015 23:40
11 1020 by Plantamaniac View the latest post
12 Aug 2015 06:48

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest