Post Reply
52 posts • Page 3 of 4
Postby Korny » 03 Nov 2015 19:28
Ich wieder. Mit etwas Stolz möchte ich euch meine 2 bei angesetzten Wabis zeigen.

Freu mich auf die Entwicklung. Stehe seit Samstag.

Eine Frage, einige besprühen mit Osmosewasser statt Leitungswasser. Welchen Vorteil hat man dadurch?





Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby Kalle » 06 Nov 2015 20:50
Hi zusammen,

sehr interessant und inspirierend, was man hier zu sehen bekommt!

ich lasse in einer Schale verschiedene Pflanzen zur Erhaltung zuammen wachsen.

Ich zeigs mal, weil der Aufwand an Pflege und Technik gleich null ist und es trotzdem nett aussieht. Die Schale steht normalerweise im Wasser in einem mit Folie abgedecktem Glasgefäß am Fenster. Alle paar Monate (!) wird geschnitten, Wasser gewechselt und ein Stück Düngestick dazugegeben. Das Ganze läuft seit etwa einem Jahr. Die Pflanzen (Hydrocitlie, Rotala, Cryptos, Hymenasplenium obscurum) wachsen (gewollt) langsam, aber gut.

Sieht natürlich nicht so schick aus, wie ein offenes Wabi-Kusa unter Licht. Dafür muss ich nicht täglich sprühen, was mir too much wäre.

VG Kalle

Attachments

Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1467
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby Jurijs J. » 09 Nov 2015 16:33
Hey,
es scheint ich habe den Thread wieder zum Leben erweckt, das ist toll :wink:

Plantamaniac wrote:Eine habe ich noch. Badest Du die Kugeln in Leitungswasser?
Und wie macht man das wenn man eine Schale bepflanzt hat?

Es freut mich, dass dir mein Artikel gefällt. Ja, die Kugeln kommen bei mir ab und zu ins lauwarme Leitungswasser. So kann ich abgestorbene Blätter und irgendwelchen Dreck abspülen. Das hält die Kugel sauber und Gesund. Ist kein muss, aber ich finde es hilft. Eine bepflanzte Schale wird natürlich nicht gebadet, aber wenn zb Bodendecker geschnitten werden, dann kann diese geflutet werde um die Schwimmenden Pflanzenteilen rauszufischen.

Korny wrote:Eine Frage, einige besprühen mit Osmosewasser statt Leitungswasser. Welchen Vorteil hat man dadurch?


Osmose Wasser hinterlässt keine Kalkflecken, das ist alles ;)
Wenn du also eine hochwandige Vase hast, dann bleiben die Glasscheiben länger sauber und sind leichter zu reinigen
Beste Grüße,
Jurijs mit JS
--
Vernetze dich mit mir auf facebook
Image
User avatar
Jurijs J.
Team ASW
Posts: 1004
Joined: 11 Aug 2008 15:39
Location: Karlsruhe
Feedback: 93 (100%)
Postby Korny » 10 Nov 2015 19:37
Grüß euch Pflanzenfreunde,

gibt es eine Möglichkeit, den Pflanzen etwas Gas zu geben?

Ich hab das Gefühl sie wachsen sehr langsam, bis gar nicht.
Vor allem von der HCC würde ich mir etwas mehr erwarten, die anderen wurzeln aber auch nicht gerade flott.

Ich habe in dem größeren Becken altes Soil aus einem AQ und im kleinere frisches JBL Shrimpsoil.
Beide nicht geknetet.

Wasserstand ca. 2mm über Bodengrund und immer noch mit Frischhaltefolie abgedeckt.

Bringt es was, etwas CO2 in die die Schalen zu leiten. Sollte sich ja setzen, da schwerer als Sauerstoff, oder "ersticken" die Pflanzen dann.
Bringen zusätzliche Düngestäbchen etwas? Höherer oder niedrigerer Wasserstand? Abdecken oder nicht?

Attachments

Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby Plantamaniac » 10 Nov 2015 20:15
Geduld, Geduld und ab und zu ein winziges Schlückchen ganz normalen Blumendünger.
Stäbchen erst, wenns wirklich richtige Pflanzen mit richtigen Wurzeln sind.
Noch willst Du ja das die Wurzeln wachsen..das tun sie besser wenn sie nicht in einer starken Nährsalzbrühe schwimmen. Ok, Phosphat fördert die Wurzelbildung. Kannst Du das sehr stark verdünnt einzeln geben?
Wasserstand is ok. Abdecken mußt Du selber wissen ob sie es schon ohne packen oder nicht...
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 3933
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby Korny » 03 Dec 2015 20:16
Von mir mal ein Update:





Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby sebi921 » 23 Mar 2016 22:50
Hi Leute,
Ich erwecke den thread mal wieder zum Leben :)

Hab mich auch mal an ein wabi gewagt und Stelle es mal vor...

Für die Pflanzen habe ich aus Soil eine ovales Ding geformt, Welches ich dann mit Moos umbunden habe.
Da stecken jetzt die Pflanzen aus meinen Aquarium drin, Welche ich jetzt nah und nach an die Verhältnisse gewöhne.
Hoffe ich liege Richtig mit dem Wasserstand.
Sprühe zurzeit noch mehrmals am Tag ein und habe es abgedeckt.

Hoffe es funktioniert :D

Hier noch ein paar Bilder :) freue mich über Kritik und Anregungen!

30783

30784

30782
Liebe Grüße,

Sebi



Lava Cliff
sebi921
Posts: 48
Joined: 30 Dec 2015 12:02
Location: Karlsruhe
Feedback: 0 (0%)
Postby Industrialnoise » 24 Mar 2016 05:48
....und mit Jacki- Düngung funktioniert? ... :bier: ... :lol:
Ich seh ne Buce, pinnatifida und tripartia(?)...was hast Du noch genommen an Pflanzen?

Hach ich bin immer wieder begeistert von den Wabis, die Ihr hier so aufzieht.
Einzelteile hab ich schon hier liegen. Ende Sommer setzt ich auch mal eins an! Ihr habt mich angesteckt!
Gruss der Ralfi
Industrialnoise
Posts: 29
Joined: 18 Sep 2015 17:51
Feedback: 2 (100%)
Postby sebi921 » 24 Mar 2016 08:31
Moin!

Die Düngung funktioniert spitze, Flasche schon leer :D


Verwendete Pflanzen:

-Eleocharis sp. "Mini"
-Staurogyne repens
-Pogostemon erectus
-Hydrocotyle cf. tripartita
-Limnophila sessiliflora
-Micranthemum so. "Montecarlo-3"

Ah und die buce hab ich fast vergessen.

Hoffe diese sind alle verwendbar :p
Liebe Grüße,

Sebi



Lava Cliff
sebi921
Posts: 48
Joined: 30 Dec 2015 12:02
Location: Karlsruhe
Feedback: 0 (0%)
Postby GeorgJ » 24 May 2016 14:14
Huhu,

hier mal was neues "Blumiges" von mir. WabiKusa namens "Boat Trip" ;) Frontales Bild folgt irgendwann ;)

Attachments

Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2396
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
Postby -serok- » 21 Aug 2016 19:05
Tach auch!

Schon wieder ist zu viel Zeit vergangen. Was machen denn all die ganzen Wabis die hier gezeigt wurden? Sind die alle platt? Wie haben die sich entwickelt? Hat bei irgendwem noch was angefangen zu blühen?

Bei mir laufen zur Zeit zwei... naja... etwas in Richtung Wabi Kusa. Ich liebe ja bekanntlich Hardscape, und so darf das auch bei meinen emersen Pflanzenpötten nicht fehlen.

Eins der beiden Töpfchen kann ich euch zeigen, das andere bleibt vorerst noch unter Verschluss. Dazu wird es noch früh genug Bilder geben ;)


Entschuldigt die Qualität des Fotos. Ist mit dem Smartphone geschossen.

Das ist meine aktuelle Schreibtischlampe auf der Arbeit. Die Lampe ist tatsächlich eine Schreibtischlampe, hab eine LED Birne mit 4000K und 270lm reingedreht. Die Vase fasst 6l, darin enthalten ist Dennerle Soil, darunter Dennerle Deponit Mix, mehrere Stücke Magrovenholz. Pflanzen finden sich darin HCC, Bolbitis heteroclitha "difformis", Anubia pangolino, Lymnophila sessiflora, Riccardia, Vesicularia montagnei und ein sehr kleinwüchsiges indisches Moos, dessen Namen ich vergessen habe. Besprüht wird mit destilliertem Wasser, ab und an wird dieses mit ein wenig AR Basic NPK aufgedüngt. Über Nacht kommt eine runde Glasscheibe als "Deckel" drauf, tagsüber ohne. Der Topf läuft jetzt seit fast zwei Monaten sehr pflegeleicht. Hab vergangene Woche das erste mal Pflanzen getrimmt.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1707
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby nik » 22 Aug 2016 10:35
Hi Andy,

schön! Macht Appetit. :D Danke für die Beschreibung von Aufbau und Pflege.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 6934
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby -serok- » 22 Aug 2016 20:08
Hey Nik!

Danke! Kein Ding wegen der Beschreibung. Das Teil ist wirklich so easy zu handeln wie ich geschrieben habe... absolut unkompliziert. Sowas kann sich wahrscheinlich wirklich jeder mit Basiswissen aufstellen und laufen lassen. Die Vase hat in einem Einrichtungsladen ala Depot / Butlers / NanuNana 6€ gekostet, die LED Birne 7€, die Einrichtung und Pflanzen hatte ich da bzw. die Pflanzen sind Rückschnitt aus Aquarien. Also auch nicht teuer. Gut und günstig :D
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1707
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby -serok- » 20 Nov 2016 15:37
Tach auch!

So... bevor das Thema komplett einschläft schmeisse ich noch mal was in den Raum.
Dieses kleine Teil hier ist mein aktuelles Wabi (wenn man das noch so nennen kann), welches beim EAPC Platz #2 belegt hat :gdance: Leider konnte ich nicht in Hamburg bei der EAPLC Veranstaltung dabei sein. Schade...

Eine kurze Erläuterung zum Aufbau... Der "Klotz" ist Korkrinde, welcher von innen mit Dennerle Soil aufgefüllt wurde. Die Schale in der das Gebilde steht ist aus dem Baumarkt, ein ganz einfacher Blumenunterstetzer. Der Holzunterbau und die Beleuchtung ist Marke Eigenbau. Die Bepflanzung ist ein Mix aus dem was ich zum Bepflanzungszeitpunt daheim hatte. HCC, diverse Moose, Anubia pangolino, kleine Bucephalandren, Ludwigia "Super Red" und noch ein paar weitere, die aber nicht so direkt ersichtlich sind.

Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1707
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby nik » 20 Nov 2016 15:53
Hi Andy,

Scheise, ist das gut! :D Das Dennerle Power Modul habe ich auch schon fremdverwendet.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 6934
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
52 posts • Page 3 of 4
Related topics Replies Views Last post
Wabi Kusa Schale
Attachment(s) by hoeffel-t » 17 Apr 2013 19:35
18 3723 by Domi86 View the latest post
07 Aug 2013 19:01
Wabi Kusa Pflege
by Kay » 07 Oct 2013 09:57
0 1108 by Kay View the latest post
07 Oct 2013 09:57
WABI KUSA TUTORIAL
Attachment(s) by Fredo » 16 Aug 2015 14:49
101 13436 by Totto View the latest post
16 Dec 2018 15:48
60l in Wabi Kusa umgestalten
Attachment(s) by DJNoob » 15 Oct 2017 13:39
2 729 by DJNoob View the latest post
15 Oct 2017 14:22
Kokosfaserhumus als Substrat für Wabi Kusa ?
by uruguayensis » 10 Aug 2015 23:40
11 998 by Plantamaniac View the latest post
12 Aug 2015 06:48

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests