Post Reply
19 posts • Page 2 of 2
Postby moskal » 13 Oct 2015 16:53
Hallo Nik,

Warum die dann Knollen ausbilden, weiß ich nicht, meine taten's nicht.


Hattest du die Sämlinge länger und sind die zu großen Pflanzen geworden die ihrerseits geblüht haben?
Weil dafür ist die Knollenausbildung der Knackpunkt. Wie bei Aponogeton auch und das ist nicht ohne.

Heute habe ich mit einem Kumpel geredet, bei ihm sind die B.motley sofort und ohne Probleme aufgegangen, er hat aber schon mehrere Monate auf longifolia warten müssen.

Und bei mir waren die B. Samen auch immer glatt, der Vergleich mit einem dunklen Senfkorn trifft es ganz gut, aber sie sind nicht ganz so perfekt rund. Kann es sein, daß mit den stacheligen Samen eine Ebene kleiner gemeint ist?

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby nik » 13 Oct 2015 20:06
Hallo Helmut,

moskal wrote:Hattest du die Sämlinge länger und sind die zu großen Pflanzen geworden die ihrerseits geblüht haben?
Weil dafür ist die Knollenausbildung der Knackpunkt. Wie bei Aponogeton auch und das ist nicht ohne.

Nein, keiner von den Sämlingen brachte es zur Blüte. Es waren sowieso alle zuviel. So ich dich denn richtig verstanden habe, brauchen sie die Knolle zum Blühen.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 6980
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby Plantamaniac » 13 Oct 2015 20:17
Hei, eine Knolle is das eigentlich später dann nichtmehr. Ehr ein Rhizom. Man sieht wo die Blätter dran waren und es kriecht Waagerecht durchs Becken. Von hinten löst es sich dann auf und gibt die Brutknöllchen frei.
Aber ich denk auch das es das Speicherorgan braucht um blühen zu können.
Bei mir gibts auch jahreszeitliche Temperaturschwankungen und wenns im Mai langsam wärmer wird, legt sie richtig los und rennt mir schier das Becken um :keule: Am Ende der Phase blüht sie dann, die großen Blätter zerfallen und sie wächst kleiner weiter. Ob es jetzt an den 3° Temperaturunterschied zu dem Zeitpunkt liegt, kann ich aber nicht sagen :glaskugel: Da sie nur 54 Liter zum Wachsen hat, bin ich eigentlich ganz froh, wenn sie dann wieder etwas zahmer is :?
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4004
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby Plantamaniac » 19 Oct 2015 10:19
Hallo, hier sieht man schön die schwarzen Samen der echten Poligonum Sao Paulo

Die Pflanze ist im Vergleich zu den andern Poligonümern recht groß und sparrig.
Schön ist was anderes :pfeifen: dafür selten :lol:
Sie gehen auch in recht trockenem Substrat auf, zb. im Oxalis der bis Juni unter der Pflanze stand und dann draußen im Garten

Auch in der Vase, in der die Sao Paulo steht gehen im mom viele Sämlinge auf :gdance:
Von daher bin ich mir sicher, das es Sao Paolo ist. Blattform und Farbe passt genau :grow:

Also egal was gerade blüht, immer die Samen als Backup aufheben. Es könnte sein, das die Pflanze aufgrund widriger Umstände verloren geht und man sie so für den Bestand retten kann :glaskugel:

Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4004
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
19 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Eriocaulon Samen
Attachment(s) by ron1991 » 28 Jun 2018 12:26
9 598 by Elhazar View the latest post
17 Aug 2018 23:48
Gibt es Samen f. Aquarienpflanzen?
by chris250 » 07 Mar 2009 10:38
1 2691 by Sumpfheini View the latest post
12 Mar 2009 18:03
Jemand Erfahrung mit dem Kauf von Samen?
Attachment(s) by Bitterlemon » 15 Apr 2016 10:31
32 8980 by mavvy View the latest post
23 Aug 2017 22:07

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests