Post Reply
21 posts • Page 2 of 2
Postby Karin » 20 Apr 2012 21:36
Hallo,

na, da bin ich jetzt aber wirklich mal gespannt.
Bei uns im Ort in der Postfiliale hängt jedenfalls seit letztem Jahr so eine größere Kannenpflanze und die hat immer Kannen. War sogar die Tage in der Filiale und habe die wegen der Pflege befragt. Die hätten nur ein wenig Wasser im Übertopf stehen, mehr nicht. Die Luftfeuchtigkeit scheint bei denen auch nicht so sonderlich hoch zu sein.

Freut mich jedenfalls, wenns gefällt. Danke.

LG Karin
User avatar
Karin
Posts: 480
Joined: 16 Feb 2008 08:55
Location: Ginsheim-Gustavsburg
Feedback: 33 (100%)
Postby robat1 » 21 Apr 2012 07:44
Hallo Marco,

Einzig mit einer sehr kleinen Sorte mit kleinen Kannen hatte es funktioniert

Und welche wäre das ?????
Genau sowas suche ich für meine "Baumleiche im Sumpf" schon länger. Um so kleinwüchsiger um so besser.

Robert
robat1
Posts: 902
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby Silence » 21 Apr 2012 12:05
Hallo,

die im Blumenladen erhältlichen sind eigentlich schon die "kleine " Sorte. Hier im botanischen Garten gibt es eine große und eine kleine und mir wurde dort gesagt, dass die kleine eben die überall erhältliche ist und auch die kleinste zu kaufende sei. Die Haltungsbedingungen entscheiden letztendlich wie groß die Kannen und Blätter werden. Im Badezimmer, mit hoher Luftfeuchte, habe ich es auch geschafft eine 2 Jahre zu halten, allerdings 1,5 Jahre davon ohne Kannen. Mein Bruder hat eine im tropen Terrarium, dort bildet sie auch stehts neue Kannen, wächst allerdings, trotz bester Bedingungen, sehr langsam. In einem kleinen Zimmergewächshaus konnte ich sie auch recht lange gut halten, dort ist sie mir allerdings nach einwöchiger Abwesenheit eingegangen, die verzeihen absolut keine Fehler was Wässerung, Luftfeuchte und Temperatur angeht. Soviel zu meinen Erfahrungen und das sind nicht wenige, da ich Carnivore Pflanzen, vorallem Kannenpflanzen, sehr gerne mag und es daher immer wieder versuche.

MfG,

Andre
Silence
Posts: 85
Joined: 21 Oct 2011 08:32
Feedback: 2 (100%)
Postby M.Kaiser » 21 Apr 2012 15:46
Hi Robert und Andre,

die Sorte kann ich leider nicht mehr sagen, bin da auch nicht mehr so eingelesen...
Es war sicher ein Hybride wie das meiste was man so im Baumarkt bei Kannenpflanzen gibt. Das es allerdings nur 2 Kruezungen hier zu kaufen gibt glaube ich nicht. Du kannst dich ja mal in Karnivorenforen schlau machen was bei dir geeignet wäre. Denke so direkt über dem Wasser könnte das schon klappen.

Grüße
Marco
User avatar
M.Kaiser
Posts: 270
Joined: 02 Jan 2008 22:31
Feedback: 10 (100%)
Postby robat1 » 21 Apr 2012 15:53
Hallo Marco und Andre,

ok danke, wäre ja auch zu schön und bequem gewesen ;-)

Ich schau da ja schon länger nach und beim Dehner und Seebauer hier gibt es schon verschiedene, aber selbst in die Kleinsten passt hier noch ne Maus. Mir würde sowas in doppelter Fingerhutgröße vorschweben und ich fürchte das gibt es nicht.
Wenn so riesen Pötte von dem Baum runterhängen dann wirkt der Rest gleich viel zu kein.

Isch gugge mal ...

Robert

PS,

habt ihr bei Euren Versuchen auch mal Insekten verfüttert?
robat1
Posts: 902
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby Karin » 21 Apr 2012 16:34
Hallo Robert,

bei meiner abgebildeten Kannenpflanze ist die größte Kanne vielleicht 2 1/2 Fingerhutgröße. Also schon recht klein. Leider steht auf dem Schildchen keine genaue Angabe über die Sorte. Die kleineren bzw. auch älteren Kannen vertrocknen eben so langsam. Die 2 neuen Blätter zeigen jedoch schon Anzeichen von Neubildung der Kannen. Gekauft hatte ich sie im Obi-Markt.

LG Karin
User avatar
Karin
Posts: 480
Joined: 16 Feb 2008 08:55
Location: Ginsheim-Gustavsburg
Feedback: 33 (100%)
21 posts • Page 2 of 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests