Post Reply
29 posts • Page 2 of 2
Postby Yacimov » 27 Jun 2009 14:39
Hi Sebastian ;)

Bio oder Chemieunterricht, passt an vielen Stellen. [Wo? Bin Lehrer für B/C an nem Gymnasium im schönen Bayern].

Liebe Grüße, Sebastian
failure begins if you stop trying...
User avatar
Yacimov
Posts: 458
Joined: 25 May 2009 17:23
Location: Lauf an der Pegnitz
Feedback: 14 (100%)
Postby SebastianK » 27 Jun 2009 14:48
Hi Sebastian,

da hätt ich mich aber gefreut, wenn mein Lehrer damals so eine Ecosphäre mit in den Unterricht gebracht hätte! :top: Dann wäre ich sicher viel früher zu den Pflanzen gekommen!!! Wie beleuchtest du das Becken? Steht es nur auf der Fensterbank?

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3135
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Yacimov » 28 Jun 2009 19:49
Hi,

richtig, es steht einfach am Fenster. Aktueller Standpunkt ist Südseite, das hatte ich noch nie - bin gespannt, ob's Probleme gibt. Kunstlicht habe ich für einen Flaschengarten noch nie verwendet. Würde für mich auch nicht passen; das coole ist ja der lowtech und v.a. "ich mache nix dran"-Ansatz.

Grüße, Sebastian
failure begins if you stop trying...
User avatar
Yacimov
Posts: 458
Joined: 25 May 2009 17:23
Location: Lauf an der Pegnitz
Feedback: 14 (100%)
Postby Andric F. » 29 Jun 2009 07:03
Hi Sebastian

Yacimov wrote: Ich setze solche geschlossenen Becken gerne als Modelle für Stoffkreisläufe/Ökosysteme im Unterricht ein:




Toller Flaschengarten, immer wieder faszinierend, diese Stoffkreisläufe, wenn sie denn mal stehen......
Aber Achtung: Das ist kein geschlossenes System!!! Damit hättest du ein Perpetuum Mobile!
Auch wenn man es als teilweise geschlossenes System betrachten mag, es ist nicht geschlossen. Wenn du es schließen möchtest, dann solltest du es komplett abdunkeln, und du weißt ja was das bedeutet. D.h. ohne Energiezufuhr in Form von Sonnenlicht kann man auch so einen scheinbar geschlossenen Garten nicht aufrechterhalten.
Genau so wie du das hier im trockenen vorführst geht das übrigens auch mit einem Aquarium. Hab sowas mal für ein Jahr am Fenster stehen gehabt. Mit Glosso, Echinodorus tenellus und Rotala green + rotundifolia. Ganz ohne Technik nur mit richtig viel Sonnenlicht beleuchtet und gedüngt. Das ist gewachsen wie Sau und hatte keine einzige (sichtbare) Alge. (siehe meine Aquarien, das runde Akadama-Test-Becken).
8) alte Chemikerweisheit 8) :idea:
1. Viel hilft viel!
2. Was weg is, is weg!
und 3. Von nix kommt nix!

In diesem Sinne

Gruß

Flo
Andric F.
Posts: 419
Joined: 04 Jun 2008 06:30
Feedback: 18 (100%)
Postby Yacimov » 29 Jun 2009 15:41
Hi Flo,

ich habe nie behauptet, dass der Flaschengarten ein geschlossenes System sei, oder?
(Ein geschlossenes Becken: ja; ein abgeschlossener Stoffkreislauf: ja - aber ein im physikalischen Sinn geschlossenes System natürlich nicht. Neben Licht- natürlich auch Wärmefluss. Somit ist es aber eben auch ein gutes Modellsystem für unseren Planeten - der lebt schließlich auch von der Sonnenenergie.)

Dein "Flaschenaquarium" muss ich mir gleich mal ansehen, mit dem Gedanken spiele ich schon länger und da freut es mich natürlich sehr zu hören, dass es funktioniert! Frage: Wie und warum hast du gedüngt, wenn das Becken nach außen dicht verschlossen war?

Grüße, Sebastian
User avatar
Yacimov
Posts: 458
Joined: 25 May 2009 17:23
Location: Lauf an der Pegnitz
Feedback: 14 (100%)
Postby Yacimov » 19 Jul 2009 16:34
Hallo zusammen,

zurück zum eigentlichen Thema dieses threads: Der Trockenstart-Ansatz läuft noch wie vor recht problemlos. Die Cryptos (links wendtii, rechts parva) schieben mittlerweile etliche Blätter. Auch die Marsilea bekommt neue, allerdings bisher wirklich winzige Blätter mit der für emerse Blätter typischen Gestalt:



Das HC wächst weiterhin sehr zügig, allerdings habe ich vorne einen Büschel verloren, er ist einfach zerfallen, ich würde auf einen Pilzbefall tippen. Hier die Gesamtansicht:



Liebe Grüße, Sebastian
failure begins if you stop trying...
User avatar
Yacimov
Posts: 458
Joined: 25 May 2009 17:23
Location: Lauf an der Pegnitz
Feedback: 14 (100%)
Postby Sumpfheini » 20 Jul 2009 17:01
Hallo Sebastian,

tolles Landscaping!
Yacimov wrote:Die "Felsen" sind übrigens nichts anderes als Grillkohle, die ich auch als Substrat verwende.

Das erinnert mich an das faszinierende Thema "Terra Preta do Indio" ;)

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5213
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Yacimov » 20 Jul 2009 19:05
Hallo Heiko,

danke für die lobenden Worte!

Nachdem offensichtlich einige Leute Interesse an dem Flaschengarten haben, würde ich gerne weiter darüber berichten. Wäre es denkbar, die posts über den Flasschengarten hier zu entfernen und in einen eigenen thread zu stellen?
[Vorschlag: Die posts von 27 Jun 2009 12:07 bis einschließlich 29 Jun 2009 16:41 in einen eigenen thread mit dem Titel "Flaschengarten" abtrennen, diesen post hier löschen; der Rest bleibt wie er ist]

Merci vielmals & liebe Grüße, Sebastian
failure begins if you stop trying...
User avatar
Yacimov
Posts: 458
Joined: 25 May 2009 17:23
Location: Lauf an der Pegnitz
Feedback: 14 (100%)
Postby SebastianK » 20 Jul 2009 20:29
Hi Sebastian,

das ist ne gute Idee um die Übersichtlichkeit hier beizubehalten!
Sehr interessantes Thema, es wird nie langweilig hier....

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3135
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby addy » 20 Jul 2009 21:14
beim versuch das thema zu teilen ist leider etwas schief gelaufen. ( ich gebs ja zu ich wars :bonk: )
es wird aber "gerichtet"
mfG André :hippy:

Image
User avatar
addy
Posts: 2293
Joined: 22 Dec 2006 15:18
Location: Schwabmünchen
Feedback: 9 (100%)
Postby Simon » 18 Feb 2010 17:49
Hallo Sebastian,

da mir das jetzt auch im Kopf rumschwirrt, angesteckt von Tim :), wollt ich mal Fragen wie es denn nun nach einigen Monaten aussieht. Vllt mit Bildern, paar Daten, Pro und Kontra etc.
Beste Grüße
Simon
User avatar
Simon
Posts: 1463
Joined: 24 May 2009 17:48
Location: Swisttal
Feedback: 24 (100%)
Postby moeff » 18 Feb 2010 18:19
Hi,

Pro:
- keine Algen (im Prinzip sind sie aber auch möglich :bonk: )
- keine Probleme mit Düngerportionierung etc
- keine CO² Zufuhr notwendig
- extrem pflegeleicht

Kontra:
- durchaus möglich das bei keiner Lüftung Schimmel entsteht
- schwierig konstant alles feucht zu halten bei extrem steilen Scapes (hatte keine Probleme durch Kondensfeuchtigkeit)
- lohnt nur mit wenigen/kleinen Pflanzen: HC, Glosso, Marsilea (andere kleinbleibende Pflanzen sollten aber auch ohne Probleme so zu kultivieren sein)

Wichtig:
- viel (0,5W/L+) und lange Licht (mind. 10h)
- konstant feucht halten, aber nicht schwimmen lassen
- regelmäßig Lüften oder für Lüftung sorgen
- möglichst gedüngtes Bodensubstrat verwenden (AS, Akadama vorgedüngt, etc)

Bilder kann ich leider keine liefern, konnte es meist immer nicht erwarten endlich Wasser im Becken zu haben.

Grüße Marco
Image
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby MarcoO » 24 Feb 2012 10:08
Hallo:)
Sebastian? Ich wollte mal nachfragen, ob es von deinem Aquarium schon etwas neues zu berichten gibt ?:)
MarcoO
Posts: 17
Joined: 06 Feb 2012 07:42
Feedback: 0 (0%)
Postby saltydog » 10 Jun 2012 17:25
Hallo!
Ich weiß, dieser Thread ist sehr alt, aber da er Informationen enthält, zu denen ich einen Frage habe, krame ich ihn nochmal raus.

Habe in einem neuen Aquarium Zwergnadelsimse mit dem Dry-Start Verfahren angesetzt und es sind nun nach 4 Woche auch alle Pflanzen gut angewachsen. Konnte nun 4 Tage lang das Aquarium nicht lüften, da ich unterwegs war und nun habe ich an einigen Pflanzen leichten (weißen) Schimmelbefall. Was tun?

Soll ich das Aquarium nun einfach mit Wasser füllen oder erstmal, wie weiter oben erwähnt, kräftig lüften und schauen, ob der Schimmel zurückgeht? Würde das Aquarium eigentlich noch ein paar Wochen emers laufen lassen. Aber wenn ich den Schimmel anders nicht los werde, werde ich wohl oder übel jetzt schon fluten müssen.

Viele Grüße
Jan
saltydog
Posts: 1
Joined: 10 Jun 2012 17:21
Feedback: 0 (0%)
29 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
"dry start method" 2: Utricularia graminifolia
Attachment(s) by Yacimov » 05 Oct 2009 17:50
3 1786 by einfachnurpat View the latest post
14 Jan 2010 19:50
Hemianthus callitrichoides "Cuba" - gelbe neue Blätter
by Edd » 09 Mar 2019 18:27
0 135 by Edd View the latest post
09 Mar 2019 18:27
Emers "Pogostemon stellatus (Eusteralis stellata)"
Attachment(s) by Gast » 26 Feb 2011 23:34
0 712 by Gast View the latest post
26 Feb 2011 23:34
Aquarium "ohne" Wasser / Wabi Kusa
by Todi » 22 Jun 2016 13:06
5 1060 by moss-maniac View the latest post
30 Jun 2016 22:55
Staurogyne sp. "Bihar" emers blühend
Attachment(s) by flashmaster » 12 Oct 2014 12:58
0 580 by flashmaster View the latest post
12 Oct 2014 12:58

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest