Post Reply
250 posts • Page 17 of 17
Postby rodhecke » 11 Aug 2020 12:40
Hi Monika,

da wird mein Ableger ja zu einer richtigen Berühmtheit hier :wink:

Ich hab jetzt mal meine ganzen alten flowgrow Nachrichten durchschaut, und ich glaube, ich hab gefunden, welche Echi das ist. Kann es sein, dass es eine Echinodorus uruguayensis "rot" ist? Von den Bildern bei Google her könnte es passen.

Gruß Christian
Es können bei meinen Pflanzen immer Algen, Steinchen, Wasserschlauch, Schnecken etc. dabei sein, da ich nicht jedes Blatt zu 100% kontrolliere. Pflanzen werden sortenweise ohne Bezeichnung in einem Plastikbeutel verschickt. Seht euch aber im Zweifel meine Bewertungen an.

Gruß Christian
rodhecke
Posts: 105
Joined: 30 Oct 2011 14:11
Feedback: 33 (100%)
Postby Plantamaniac » 11 Aug 2020 16:57
Ja..könnte sein...ich hätt sie jetzt als Regine Hildebrand oder Scarlet Snake angeguckt...letztere soll mit der Echinodorus uruguayensis "rot" eng verwand sein..wenn nicht sogar die Pflanze selbst sein...
Gut zu wissen, weil die mögen garnicht gerne emers wachsen...dann muß sie gleich ins Aquarium.
Das erklärt auch, warum damals die Scarlet Snake, die ich mir mal gekauft hatte, emers nix geworden ist...
Danke nochmal für den hübschen Ableger..waren die Adventivpflanzen emers, oder submers gewachsen?
VG Monika
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4256
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby rodhecke » 11 Aug 2020 20:01
Die Ableger wachsen bei mir submers.

Also die Regine Hildebrand kann ich mir nicht vorstellen. Diese langen, schmalen Blätter bleiben auch, wenn sie größer werden.
Scarlet Snake kommt schon eher hin, vor allem, wenn du sagst, dass die mit der uruguayensis "rot" verwand ist. Ich muss auch sagen, dass nur die neuen Blätter rot sind, die älteren Blätter werden grün mit der Zeit.

Ich hab mal zum Spass ein Ableger nur mit der Wurzel in Soil gesteckt, und lasse die Blätter emers wachsen. Bis jetzt scheint es ihr gut zu gehen. Sie wächst ganz langsam, nur sind da die neuen Blätter schon grün, und bis jetzt auch viel kleiner. Mal schauen, was noch daraus wird.

Gruß Christian
Es können bei meinen Pflanzen immer Algen, Steinchen, Wasserschlauch, Schnecken etc. dabei sein, da ich nicht jedes Blatt zu 100% kontrolliere. Pflanzen werden sortenweise ohne Bezeichnung in einem Plastikbeutel verschickt. Seht euch aber im Zweifel meine Bewertungen an.

Gruß Christian
rodhecke
Posts: 105
Joined: 30 Oct 2011 14:11
Feedback: 33 (100%)
Postby uruguayensis » 18 Aug 2020 19:54
Hallo, der asiatischer Froschlöffel Ranalisma rostratum ist auch ganz interessant als emerse Pflanze. Ich habe den unter einem 5 Volt led USB für Laptops groß gezogen mit einem 5 Volt Adapter. Was mir aufgefallen ist, die Blätter haben eine wasserabweisende Oberfläche, das befeuchten bringt nichts. Eine niedliche Pflanze klein aber fein, möglicherweise ist das eine kleine Form von Ranalisma rostratum, die online Herbarien zeigen eine größere Pflanze von über 20 cm. Es gibt ja nur zwei Arten von Ranalisma auf der Welt mit der afrikanischen Art Ranalisma humile zusammen. Doch scheint die Gattung reicher zu sein mit unterschiedlichen Standortvariationen mit unterschiedlichen Größen. Schade das nicht alle im Hobby verteten sind. Ganz früher hießen die Echinodorus ridleyi und Echinodorus humilis. Die humilis soll sogar im Handel gewesen sein, mit falscher Schreibweise Echinodorus humulus, african chain sword. Sind aber keine Echinodorus. Die sind mit Helanthiums näher verwandt als mit Echinodoren. Verschollen ist auch unter den Helanthiums die sp. longifolius und isthmicus. Helanthium bolivianum quadricostatus ist identisch mit magdalensis, xinguensis, australis und austro americanus. Die ist im Handel verteten. Man muss wirklich sammeln weil die aus der Kultur verschwinden. MfG Emrah

Attachments

User avatar
uruguayensis
Posts: 813
Joined: 20 Dec 2008 17:34
Feedback: 4 (100%)
Postby Heisenberg85 » 25 Sep 2020 19:33
Hallo,

ich habe eine Echinodorus "Kleiner Bär" und eine "Devils Eye" im Tontopf mit Teicherde als Substrat, stehen beide im 20L Mörtelkübel bis 2cm unterm Topfrand im Wasser. Noch stehen sie auf dem Balkon, mein Plan wäre es den Kübel komplet in den Keller zu stellen. Da habe ich 10-15°C im Winter und eine Pflanzenlampe könnte ich auch anbringen. Ist das die richtige Taktik für die beiden Pflanzen oder wie soll ich diese Überwintern? Es sind ja keine wilden Sorten sondern Zuchtsorten, denke diese sind anfälliger für kalte Temperaturen.
Gruß
Seb
Heisenberg85
Posts: 41
Joined: 23 Jul 2020 16:41
Feedback: 0 (0%)
Postby moskal » 11 Oct 2020 08:30
Hallo,

Echinodorus glaucus sämlinge links, und was für Echinodorus begeisterte auch interessant sein könnte, Sagittaria montevidensis Sämlinge rechts:


Gruß, Helmut
User avatar
moskal
Posts: 1404
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 13 (100%)
Postby Plantamaniac » 11 Oct 2020 15:08
Sehr cool Helmut :thumbs:
VG Monika
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4256
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Plantamaniac » 11 Oct 2020 15:18
Heisenberg85 wrote:Hallo,

ich habe eine Echinodorus "Kleiner Bär" und eine "Devils Eye" im Tontopf mit Teicherde als Substrat, stehen beide im 20L Mörtelkübel bis 2cm unterm Topfrand im Wasser. Noch stehen sie auf dem Balkon, mein Plan wäre es den Kübel komplet in den Keller zu stellen. Da habe ich 10-15°C im Winter und eine Pflanzenlampe könnte ich auch anbringen. Ist das die richtige Taktik für die beiden Pflanzen oder wie soll ich diese Überwintern? Es sind ja keine wilden Sorten sondern Zuchtsorten, denke diese sind anfälliger für kalte Temperaturen.



Hei, kommt drauf an, was Du bewirken willst..willst Du sie einfach nur heil übern Winter kriegen?
Das wird Dir so gelingen.

Wenn Du sie durchkultivieren möchtest, brauchst Du noch Licht und einen Heizer, zwischen 20,22 bis 28 Grad...
Dann auch gut düngen.
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
Bei mir ist es mittlerweile recht zapfig....
Im Gewächshaus waren es heute Nacht nur 5,6Grad.
Die Echis sehen gut aus, aber Wachstum kann ich wohl vergessen, zumindest, wenn die Sonne nicht scheint.
Weil mit Sonne ist es ruckzuck auf 25 Grad. Um 15:00Uhr geht aber die Sonne schonwieder ums Haus und weg ist sie...leider.
Die Echi cordiflorus sind diesjahr ganzschön spät dran. Noch keine Adventivpflanzen am Blütenstängel.
Bei einigen sind Jungpflanzen dran, aber bei vielen noch nicht.macht nix, kommen die Blütenstängel halt in die Aquarien. Dann kommt auf jedenfall was...

Bin am Überlegen, ob ich mir diesjahr mal ein undichtes Aquarium auf die Fensterbank stellen soll und ab Dunkelheit noch paar STd. beleuchten. So das ich mind. auf 12-14 Std. Licht komme. 5cm Wasser sollte das Becken halten...
Abdeckung könnte ich ev.t von einer Bekannten bekommen, die ihren Keller aufräumen möchte...
Wäre angedacht, um die Jungpflanzen zwischenzuhältern, bis Frühling, bis sie wieder raus können...
VG Monika
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4256
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Heisenberg85 » 14 Oct 2020 08:36
Plantamaniac wrote:Hei, kommt drauf an, was Du bewirken willst..willst Du sie einfach nur heil übern Winter kriegen?
Das wird Dir so gelingen.

Wenn Du sie durchkultivieren möchtest, brauchst Du noch Licht und einen Heizer, zwischen 20,22 bis 28 Grad...
Dann auch gut düngen.


Das erstere ist mein Ziel, im Winter müssen sie nicht wachsen. Habe die Pflanzen jetzt bei 10-15°C im Keller und die Pflanzenlampe drüber. Danke für die Hilfe.
Gruß
Seb
Heisenberg85
Posts: 41
Joined: 23 Jul 2020 16:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 15 Oct 2020 09:34
Gut..berichte doch bitte immermal, wie es den Pflanzen geht :thumbs:
VG Monika
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4256
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
250 posts • Page 17 of 17
Related topics Replies Views Last post
Microsorum pt. wird nach halben Jahr braun bis schwarz
by Hoschi0810 » 16 Nov 2013 22:37
0 647 by Hoschi0810 View the latest post
16 Nov 2013 22:37
Echinodorus Emers
Attachment(s) by Merrick » 07 Apr 2007 16:11
21 6396 by Julia View the latest post
30 Apr 2010 17:36
Echinodorus gabrielii
Attachment(s) by uruguayensis » 08 Sep 2009 01:59
6 1137 by uruguayensis View the latest post
13 Sep 2009 02:41
1. Versuch Echinodorus ‘Red Rubin’
by Planetcom » 23 Feb 2008 15:06
3 1903 by Zeltinger70 View the latest post
24 Feb 2008 19:35
Was läuft schief? Echinodorus kümmert
Attachment(s) by Julia » 17 Nov 2010 01:02
9 1593 by Julia View the latest post
25 Jan 2011 11:32

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest