Post Reply
245 posts • Page 16 of 17
Postby Echinodorenwelten » 26 Jun 2020 23:46
Hallo Micha,

ich hab das Bild mal auf eine Pflanze reduziert. Die Pflanze darauf ist weder eine Frans Stoffels noch eine Lothario sondern eine Stadt Altlandsberg. Ich wüsste nicht welche Gärtnerei die Lothario noch anbietet. Die Frans Stoffels ist auch selten, und von der Stadt Altlandsberg gibt es 2 "Varianten". Wobei Du mit Deiner Glück hattest. Ich hab eine die wohl über die Invitro-Kultur vermehrt wurde, das mögen Echis eigentlich nicht so. Anfangs sieht man denen das selten an, aber später könnte ich solche dann einfach in die Tonne kloppen.

vg

Klaus

Attachments

Echinodorenwelten
Posts: 111
Joined: 03 Jun 2008 21:31
Location: Greven
Feedback: 0 (0%)
Postby Echinodorenwelten » 28 Jun 2020 22:07
Hier mal 6 bisher in Europa noch nicht eingeführte Echinodorussorten. Ich habe dabei die Namen die von dem Züchter vergeben wurden benannt. Nach meiner Einschätzung handelt es sich nicht um Umbenennung anderer Sorten. Ich bin gespannt wie sie sich im Laufe des Sommers entwickeln.

1. Echinodorus 'Yeni'



2. Echinodorus 'Qu Quang'



3. Echinodorus 'Python'
In Europa wird von Dennerle ebenfalls eine "Python" angeboten, die Pflanzen sind nicht identisch.



4. Echinodorus 'Punta Dewa'



5. Echinodorus 'Oki Bright Star'



6. Echinodorus 'Big Bear'
Es gab mal einen Echinodorus 'Großer Bär', ob es sich hier einfach um eine Übersetzung des Namens in die englische Spache handelt glaube ich nicht. Die wenigen Bilder die vom 'Großen Bär' noch aufzufinden sind zeigen eine eindeutig andere Pflanze.



Bisher erweisen sich diese Sorten als gutwüchsig, sollten die Pflanzen im Verlaufe des Sommers Adventivpflanzen schieben werde ich diese sowohl als Backup für den Winter als auch für die submerse Kultur nutzen um so zu erfahren wie diese Sorten im Aquarium wachsen und aussehen.



vg

Klaus
Echinodorenwelten
Posts: 111
Joined: 03 Jun 2008 21:31
Location: Greven
Feedback: 0 (0%)
Postby Micha1976 » 29 Jun 2020 16:50
wo bekommt man sowas her? Ich suche schon jahrelang nach ner echten Cordifolius. LG micha
Micha1976
Posts: 18
Joined: 23 Jun 2020 04:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 29 Jun 2020 17:03
Hei, woran machst Du aus..was ein echter Cordifolius is?
Is derhier echt genug?



VG Monika

Attachments

User avatar
Plantamaniac
Posts: 4236
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Micha1976 » 29 Jun 2020 17:52
Hey. an der Blattform, die die Ich habe hat mehr längliche Blätter und sehr gedrungenen Wuchs. Ich vermute es gibt Standortvarianten die alle andere Blattformen haben.
Micha1976
Posts: 18
Joined: 23 Jun 2020 04:55
Feedback: 0 (0%)
Postby uruguayensis » 29 Jun 2020 18:52
Hallo Micha, Echinodorus sp. radicans von Aquaflora ist eine echte Echinodorus cordifolius, wie sie in Nordamerika vorkommt. Aquasabi bekommt von Aquaflora Pflanzen. Als Kundenwunsch kannst Du das bei dem Tread Produkterweiterungen und Anregungen schreiben, die Echinodorus sp. radicans von Aquaflora. Der kommt gelegentlich in den Handel alle paar Monate. Echinodorus cordifolius "red" ist keine Wildform sondern eine Züchtung die Du hast. MfG Emrah
User avatar
uruguayensis
Posts: 813
Joined: 20 Dec 2008 17:34
Feedback: 4 (100%)
Postby Echinodorenwelten » 29 Jun 2020 18:57
Dann mal etwas für Freunde großer Echinodoren:



Die wird noch deutlich größer als die cordifolius von Monika, Endhöhe 80 cm +, sie steht bei mir in einem 15 Liter Topf, den ganzen Tag in der vollen Sonne.




Herzblatt




später vergrüntes Blatt

vg

Klaus
Echinodorenwelten
Posts: 111
Joined: 03 Jun 2008 21:31
Location: Greven
Feedback: 0 (0%)
Postby Micha1976 » 29 Jun 2020 19:32
Hallo!!!

Anbei meine fragwürdige Cordifolius.

Attachments

Micha1976
Posts: 18
Joined: 23 Jun 2020 04:55
Feedback: 0 (0%)
Postby uruguayensis » 29 Jun 2020 19:45
Hallo Micha das sind Echinodorus cordifolius Pflanzen Wildformen :thumbs: . Ich dachte Du meinst die auf der vorherigen Seite Echinodorus cordifolius " red" . MfG Emrah
User avatar
uruguayensis
Posts: 813
Joined: 20 Dec 2008 17:34
Feedback: 4 (100%)
Postby Plantamaniac » 29 Jun 2020 20:35

Hei, so sieht das Herzblatt von meiner aus...Wenn sie aus dem Aquarium rauswächst.

Hier sieht man den roten Ring ums Blatt schön
Wie hier in der Wasserpflanzendatenbank

Echinodorus cordifolius
VG Monika
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4236
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby uruguayensis » 29 Jun 2020 21:45
Hallo, ich habe schon mal das submerse Blatt Deiner Echinodorus gesehen. Die resources/echinodorus-sp-macrophyllus/thumb/100328 sieht submers genau so aus wie das submerse Blatt Deiner cordifolius. Das ist auch keine Echinodorus macrophyllus nach Heiko. Wenn man auf Google unter Bilder: "Echinodorus cordifolius Habitat" eingibt sieht man verschiedene Bilder von Habitaten mit cordifolius. Unter anderen ist die auch sehr variabel es gibt Standortbedingte unterschiede. Auf Kuba und Mexiko Echinodorus cordifolius " ovalis" db/wasserpflanzen/echinodorus-cordifolius-ovalis und eine riesige aus Kolumbien Echinodorus cordifolius "fluitans" von Rataj. Aber deine kommt der im botanischen Garten gezeigten und der auf Habitat Bildern sehr nahe mit dem Ring :thumbs: .

Manchmal gebe ich Rataj recht das sind ganz unterschiedliche Pflanzen, ovalis, cordifolius, fluitans. Die seltsamen Herkunfangaben z. B. von Rataj was für starke Kritik sorgte mit Echinodoren aus Kamerun, Afrika stammen möglicherweise aus Verwilderungen. Echinodorus africanus, Echinodorus viridis, Echinodorus veronikae sind uruguayensis Formen die einzeln in Afrika entdeckt worden sind nach Rataj. Er gibt Namen wie Arie de Graaf an bei den Fundorten. Ich glaube das die uruguayensis Formen nicht über Südamerika nach Afrika gewandert sind sondern über Europa nach Afrika, weil in diesen Jahren Echinodorus uruguayensis nicht nur in Aquarien sondern auch in Freilandkultur in Teichen gehalten wurden in Europa und der Vogelzug von Europa bis nach Kamerun läuft: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1d/Vogelzug.png so wurden einzelne Samen mit Vögeln wahrscheinlich dort hin gebracht die gekeimt und dadurch einzelne uruguayensis Pflanzen dort gesammelt worden sind. Wäre es eine afrikanische Art, so würden dort dichte horste von Echinodoren sein wie in Südamerika und keine einzelnen Exemplare. Daher kommen die seltsamen Namen Echinodorus uruguayensis " africanus" z. B.

Meine emersen Echis sind auf dem Balkon und ich baue mein Gewächshaus um nach Helmuts Methode. Den Boden habe ich gegen ein Betonboden ausgetauscht, weil ich keine Lust mehr auf Nacktschnecken hatte. Statt schalen werde ich weite Mörtelkästen nutzen da sie Preiswert sind und viel Platz Bieten. Darein kommen dann Blumentöpfe mit der bewährten Combo Erde ohne Wasserbad, vielleicht am Anfang 1 cm Wasserstand. Dann habe ich Aluminium Rohre mit großen Durchmesser für Dunstabzugshauben für Grabkerzen, damit man die Flamme nicht sieht und die Nachbarn nicht stutzig werden. Ist noch im Umbau, mit der Bepflanzung werde ich nächstes Jahr im März Anfangen. Als Dünger habe ich schon Hakaphos Soft besorgt für weiches Gießwasser was aus der Leitung kommt. Weil sich die Methode bewährt hat kann man es nachmachen ohne Experimente. Das was ich gut finde ist die stromlose Technik dabei. Die anderen auf dem Balkon werde ich so weiterpflegen im Sommer auf dem Balkon im Winter im Keller. Die Led Straßenlampe habe ich gegen ein Led Scheinwerfer ausgetauscht 30 Watt. Ich werde also beide Kulturmethoden praktizieren.



MfG Emrah
User avatar
uruguayensis
Posts: 813
Joined: 20 Dec 2008 17:34
Feedback: 4 (100%)
Postby Micha1976 » 30 Jun 2020 16:05
Habe mal auf https://www.rendo-shrimp.de/Aquariumpflanzen-kaufen/Echinodorus-Arten-Sorten-Zucht-und-Farbformen geschaut. Euer Schwarmwissen ist gefragt. Kann man da bestellen oder eher nicht. Eventuell jemand nen Tip wo man keine falsche ettiketierte bekommt? MfG Micha
Micha1976
Posts: 18
Joined: 23 Jun 2020 04:55
Feedback: 0 (0%)
Postby uruguayensis » 01 Jul 2020 11:02
Hallo, mit Sorten kenne ich mich nicht aus und kann die auch nicht bestimmen weil ich den Eindruck habe, dass die viele unterschiedliche Formen einnehmen können weil mehrere Arten mit einander gekreuzt worden sind. Die ein und die selbe Sorte kann 2 - 4 Formen einnehmen je nach " Elternarten" die unterschiedlich sein können. Eine unbekannte Sorte die ich Tobias gegeben hatte, hatte bis zu vier Formen eingenommen, am Anfang sah man uruguayensis Formen, dann subalatus, cordifolius Formen, und zum Schluß horizontalis Formen bei Ihm selber. Daher habe ich das mit Sorten bestimmen sein lassen. Die natürlichen Arten auf der Seite sind schon richtig zum Teil unter falschen Handelsnamen aus Holland.
Echinodorus argentinensis ( Echinodorus palifolius)
Echinodorus bleheri ( Echinodorus grisebachii "bleherae")
Echinodorus gabrielii ( Echinodorus x gabrielii )
Echinodorus horemanii "green" ( Echinodorus uruguaynensis " horemanii green")
Echinodorus major
Echinodorus muricatus ( Echinodorus sp. " muricatus") wird in botanischen Gärten kultiviert
Echinodorus paniculatus ( Echinodorus grisebachii " bleherae")
Echinodorus radicans ( Echinodorus cordifolius)
Echinodorus uruguaynensis
Echinodorus horemanii rot ( Echinodorus uruguayensis " horemanii rot") in Holland unter horemanii rood im Handel, es gibt möglicherweise zwei Sippen von Horemanii rot. Das sind Zwischenformen von roten und grünen Echinodorus uruguaynesis also Hybriden wie im Buch von Frau Kasselamann Echinodorus zu lesen ist. In der Natur gibt es nicht nur grüne und rote sondern auch Zwischenformen von denen.

Die entsprechen den im Handel angebotenen Wildformen, zur neuen Gattung Helanthium gehörende habe ich ausgelassen dazu müsste man genau so viel schreiben. Unter korrekten Namen bekommt man nur bei Aquasabi Pflanzen, weil die mit Biologen zusammen Arbeiten. MfG Emrah
User avatar
uruguayensis
Posts: 813
Joined: 20 Dec 2008 17:34
Feedback: 4 (100%)
Postby Micha1976 » 01 Aug 2020 10:24
Hallo aus den heissen sonnigen Kärnten!

Kultiviert von euch jemand die E.angustifolius?mFG Michi
Micha1976
Posts: 18
Joined: 23 Jun 2020 04:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 10 Aug 2020 16:26
Hei, habe einen sehr hübschen Echinodorusableger bekommen und wüßte gerne wer das ist, damit ich sie mit dem richtigen Namen ansprechen kann :roll: . Ist noch submers.

Wollte Euch zum Muntern Rätselraten einladen...
Ich hab einige Verdächtige, würde mich interssieren, ob ihr der gleichen Meinung seid...
VG Monika
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4236
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
245 posts • Page 16 of 17
Related topics Replies Views Last post
Microsorum pt. wird nach halben Jahr braun bis schwarz
by Hoschi0810 » 16 Nov 2013 22:37
0 639 by Hoschi0810 View the latest post
16 Nov 2013 22:37
Echinodorus Emers
Attachment(s) by Merrick » 07 Apr 2007 16:11
21 6370 by Julia View the latest post
30 Apr 2010 17:36
Echinodorus gabrielii
Attachment(s) by uruguayensis » 08 Sep 2009 01:59
6 1117 by uruguayensis View the latest post
13 Sep 2009 02:41
1. Versuch Echinodorus ‘Red Rubin’
by Planetcom » 23 Feb 2008 15:06
3 1895 by Zeltinger70 View the latest post
24 Feb 2008 19:35
Was läuft schief? Echinodorus kümmert
Attachment(s) by Julia » 17 Nov 2010 01:02
9 1573 by Julia View the latest post
25 Jan 2011 11:32

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest