Antworten
23 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon knuckles » 30 Dez 2010 13:19
Hi,

die Selaginella auf dem letzten Bild ist aber nicht aus dem Wald oder? Hab ich in Deutschland noch nie gesehn. Sonst würd ich noch paar kleine Farne, Biophytum sensivitum und Lebermoose reinpflanzen.

Gruß
Stefan
knuckles
Beiträge: 45
Registriert: 12 Nov 2010 12:32
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon icho_mann » 30 Dez 2010 16:11
Hi,

gut aufgepasst, die ist nicht aus dem Wald hab ich im Luisenpark Mannheim einen kleinen Ableger mitgenommen, aus dem neuen Farnhaus dort.
Wo kriegt man denn sie Biophytum sensivitum her? Und wie groß ist die, nicht dass sie da drinnen steht und alles ist voll ;-)

Danke für die Tipps

Jonathan
icho_mann
Beiträge: 30
Registriert: 17 Okt 2010 13:27
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Sumpfheini » 30 Dez 2010 20:27
Hallo Jonathan,
nicht unter Wasser gesetzt finde auch ich das ganze interessanter :wink: Was mich im Moment optisch eher stört, ist der "Querriegel" am Ufer.
Wo kriegt man denn sie Biophytum sensivitum her? Und wie groß ist die, nicht dass sie da drinnen steht und alles ist voll ;-)
Im www gibt's einige Anbieter. Ich meine das schon mal als Zierpflanze in Gartencentern gesehen zu haben, bin mir aber nicht ganz sicher. Bei Terrarianern ist Biophytum sicher auch recht bekannt. Auf jeden Fall wächst das wohl in jedem botanischen Garten und kann in den Gewächshäusern geradezu zum Unkraut werden. Es schleudert wie Springkraut die Samen durch die Gegend. Durchmesser der Blattschöpfe max. etwa 10 cm, eher kleiner. Würde für Dein 12L-Emersbecken wohl noch passen, aber wäre schon eine relativ große "Palme".

Gruß
Heiko
Benutzeravatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Beiträge: 5193
Registriert: 04 Sep 2007 09:20
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon icho_mann » 30 Dez 2010 22:08
Hallo heiko,

mit Querriegel meinst du den großen Stamm der quer liegt?
Naja ich hatte das so gedacht, als Abgrenzung zum HCC Rasen, drüber sollte dann die Glossostigma einen kleineren Rasen bilden.
Die hab ich ja erst frisch eingesetzt und deswegen ists oberhalb des Riegels noch sehr kahl.
Außerdem hat Fissidens Fontanus Triebe auf dem Querstamm geschalgen, ich hoffe dass es da auch so ein schönes Polster bildet wie unter Wasser. Das ganze braucht halt seine Zeit.

Ja ich glaube die Biophytum hat keinen Platz mehr in dem Becken, aber an sich für so ein Projekt wäre sie wohl ganz gut geeignet!

Grüße
Jonathan
icho_mann
Beiträge: 30
Registriert: 17 Okt 2010 13:27
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Markus Pfalz » 11 Jan 2011 00:28
Hallo "Nachbar".
ich finde die pics ja mal toll. ist ja mal was anderes.
gruß aus bza nach bza.
markus :D
Markus Pfalz
Beiträge: 3
Registriert: 10 Jan 2011 22:32
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon icho_mann » 23 Jan 2011 12:09
Hi Markus,

huch, du wohnst auch hier? Na ist ja mal interessant. Was hast du so an Becken?

Für alle hab ich jetzt hier noch einige neue Bilder:
14657

14658

14659

14660

14661

14661

14663

14664

14665

Es haben sich ein paar kleine Sachen geändert, ich hab einige neue Stengelpflanzen angesiedelt, Limnophila sessiliflora sieht man, ansonsten habe ich noch kleine Triebe von Pogostemon erectus und Rotala rotundifolia eingesetzt, die jetzt auch schon austreiben. Javafarn wächst gut. Hcc zeigt einige braune Blättchen wird aber immer dichter.

Freue mich auf eure Antworten.

Grüße
Jonathan
icho_mann
Beiträge: 30
Registriert: 17 Okt 2010 13:27
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon icho_mann » 04 Feb 2011 16:53
Hallo,

hier nochmal ein kleines Update, habe noch einiges an Moos aus dem Wald eingesetzt:
14771
Übrsicht
14771
Neue Mooslächen im Fokus
14773
Seitenperspektive
14774
Nochmal Übersicht, auf dieser sieht man die neuen Moosstellen besser

Würde mich über Antworten freuen, ist ja letztes mal ziemlich kläglich ausgefallen...

Grüße
Jonathan
icho_mann
Beiträge: 30
Registriert: 17 Okt 2010 13:27
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Flippsy » 15 Mär 2011 21:27
Huhu,

das sieht ja toll aus :)

Ein paar kleine Bewohner waeren da sicher interessant!

Reflexionen bekommst Du mit einem Polarisationsfilter weg.
Allerdings sind diese fuer Objektive von Spiegelreflexkameras.
Ansonsten kannst Du nicht viel machen wenn Du mit dem Blitz aus der Kamera schießt.

Sonst hilft: Abdunkeln vom Raum, verschiedene Perspektiven testen, Blitz "ueber das AQ" steuern.

Gruß Flippsy
Flippsy
Beiträge: 24
Registriert: 08 Mär 2011 21:41
Bewertungen: 0 (0%)
23 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Javamoos Emers??
von crypto » 12 Feb 2007 00:02
8 5409 von Roland S. Neuester Beitrag
07 Aug 2008 19:31
Echinodorus Emers
Dateianhang von Merrick » 07 Apr 2007 16:11
21 5772 von Julia Neuester Beitrag
30 Apr 2010 17:36
Rotala emers
von Biotoecus » 23 Jul 2008 19:18
4 2442 von Zeltinger70 Neuester Beitrag
25 Jul 2008 20:54
HCC emers halten?
Dateianhang von Crustaman » 28 Nov 2009 12:56
16 5622 von icho_mann Neuester Beitrag
30 Dez 2010 22:14
Emers im Urlaub
von ThoreS » 05 Jul 2010 15:29
6 878 von ThoreS Neuester Beitrag
08 Jul 2010 09:19

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste