Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby @julia@ » 05 Nov 2017 22:31
Schönen Abend zusammen.

Ich brauche Hilfe bei meinen Wasserwerten. Ich habe ein 450L Diskus Becken mit ein paar Pflanzen Kies und Moorkienwurzeln.
Beleuchtung LED von Juwel 1 Balken.
Filter: Innenfilter Juwel Bioflow XL
Besatz: 8 Diskusfische, 4 Netzpinselalgenfresser, 6 Ohrgitterharnischwelse

Jetzt das Problem: Ich komme mit dem pH Wert nicht runter. Obwohl ich einen Teil Osmosewasser verwende und eine KH von 4 Messe.

Wasserwerte:
NO2: 0,025
NO3: 5
PO4: 0,6 (ich weiß zu hoch deshalb auch Kieselalgen Probleme)
Fe: 0,1
KH:4
pH:7,51
Temperatur: 28°C

Gesamthärte Test dürfte kaputt sein da er nicht umschlägt den muss ich erst erneuern.

Bin mir nicht ganz sicher ob der Test für die KH stimmen kann da die Gemeinde als KH im Leitungswasser 11-16 angibt und ich im Leitungswasser gerade eine KH von 8 gemessen habe. Kann das sein?
Ich wechsle 1 mal pro woche ca 100L Wasser.

Ich möchte den pH Wert nicht mit CO2 senken und mehr Osmose kann ich nicht nehmen da sonst die KH in einen gefährlichen Bereich kommt.

Würde mich über Hilfe freuen lg Julia
@julia@
Posts: 23
Joined: 26 Jan 2017 18:30
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 05 Nov 2017 23:05
Hallo Julia,

@julia@ wrote:mehr Osmose kann ich nicht nehmen da sonst die KH in einen gefährlichen Bereich kommt.

gefährlich wird es erst, wenn durch hohen Besatz und dadurch hohen Futtereintrag und dadurch hohe Nitrifikation die Salpetersäure aus der Nitrifikation bis zum nächsten Wasserwechsel die KH komplett wegfrißt.
Guck doch mal, ob die Woche über die KH bei 4 bleibt. Ist das so, kannst Du auch 0,5°dKH fahren.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby nik » 06 Nov 2017 07:30
Hallo Julia,

nur in Ergänzung zu Markus, bei der anzunehmenden Futtermenge und entsprechender Nitrifikation wird vermutlich schon KH verbraucht werden, aber wie er schon schrieb, solange die nicht völlig verschwindet ist das okay. KH 1 oder geringer würde ich als niedrige KH bezeichnen. In Diskusbecken wird ja üblicherweise üppig gefiltert und gerne Siporax verwendet. Das ist bezüglich Algen häufiger problematisch, hat aber auch einen "Vorteil". Wenn Denitrifikation stattfindet, also Nitrat verschwindet, wird über diesen Prozess wieder KH restauriert. Außerdem hast du mit deinem anwesenden Phosphat ein weiteres aktives pH-Puffersystem. Das Phosphat hat übrigens nichts mit den Kieselagen zu tun. Da ist die Ursache eher im Biofilm zu suchen. IdR werden Kieselalgen von einer halbwegs entwickelten Mikroflora "auskonkurriert". Und CO2 brauchst du erst, wenn du Kalkablagerungen an Scheiben oder Pflanzen erlebst. Habe doch mal in einer CO-Tabelle nachgesehen. Bei KH4 und pH 7,5 sind das 4 mg/l freies CO2, damit kommst du auch mit geringer KH allenfals an pH 7 heran, drunter nicht. Da kann man schon über CO2-Zugabe nachdenken.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7269
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby @julia@ » 06 Nov 2017 13:48
Danke Markus und Nik für die rasche Antwort.
Ich werde die KH mal über 2 Wochen beobachten und schauen was ich mache. Die Kieselalgen werden mit der Zeit zu harten schwarzen Krusten. Vlt sollte ich wirklich CO2 einbringen. Wenn dann werde ich es aber sehr gering dosieren weil Diskus CO2 ja nicht sehr gut vertragen.

Wenn ich mehr Osmosewasser nehme werde ich das Wasser vermutlich mit Mineralien aufsalzen müssen um die Lochkrankheit zu vermeiden. Kann mir da jemand sagen wie viel ich dann aufsalzen muss? Kann man das berechnen?

Lg Julia
@julia@
Posts: 23
Joined: 26 Jan 2017 18:30
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 06 Nov 2017 14:41
Hallo, es gibt ja Aufhärtesalze, die die KH nicht beeinflussen. Zb. das hier:
https://www.aquasabi.de/garnelen/wasseraufhaertung/saltyshrimp-softwater-mineral-gh?search=saltyshrimp%20softwater%20mineral%20gh
Ich habe das jetzt rausgesucht, weil hier normal ganz gut beschrieben wird, was passieren soll.
Es gibt aber auch noch andere Diskusmineralien, die die KH nicht anheben.
Müßtest Du halt mal Preisvergleiche anstellen und das Produkt Deines Vertrauens auswählen.
Man kann sowas auch selbst zusammenmischen. Ist dann wohl preisgünstiger, dafür ist fertiges halt praktischer und sicher...
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4184
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Diskus scnappen nach Luft trotz O2 von 9-10
Attachment(s) by MarcelR » 05 Feb 2010 09:15
93 5098 by Kabu View the latest post
16 Feb 2010 17:46

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests