Antworten
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon BenYvy » 07 Mär 2013 15:20
Hallo Zusammen,

leider hatte ich in der Vergangenheit immer wieder Pech mit meinen Pflanzen im Aquarium. Ich habe was Pflanzen angeht sicherlich eine Menge Fehler gemacht und deshalb auch ne Menge an Nachholbedarf.

Nun zu meinem Anliegen. Da sich meine Pflanzen durch verschiedene Algensorten immer weiter minimiert haben habe ich kurzentschlossen mein Becken ausgeräumt.
Einige Pflanzen haben dies mehr oder weniger gut überstanden und diese möchte ich gerne auch weiter verwenden.
Auf den Bildernist mein erster Ansatz zum neuen Becken zu sehen, mein ursprünglicher Plan war es im Hintergrund der Wurzel noch einen schönen Busch myriophyllum mattogrossense zu Pflanzen und im Vordergrund hydrocotyle tripartita von der Wurzel nach rechts auslaufen zu lassen. In der rechten Ecke sollten dann noch Valisneria Gigantea eingestzt werden. Nun hat mich freundlicherweise Herr Strößner von wasserpflanzen-freunde.de darauf hingewiesen das die H. tripartita nich sonderlich gut für ein warmes Diskusbecken geeignet ist :-(
Nun bin ich leider gerade etwas überfordert eine vernünftige Alternative zu finden.

Grundsätzlich bezeichne ich mich als Pflanzendümmling :lol: soll heissen ich suche Pflanzen die sehr einfach und pflegeleicht sind, optisch sollte es natürlich auch schön aussehen :grow: und da ich "leider" so viele teure Hobbies habe wäre es schön wenn sich das ganze auch im preislichen Rahmen halten würde. Aus dem Grund möchte ich wie gesagt auch die vorhandenen Pflanzen weiterverwenden und benutze auch die noch vorhandene Wurzel, wenn sie auch nicht so schön ist wie die die Ihr immer so schön präsentiert.

Ich wäre wie gesagt wirklich froh wenn Ihr mir mit Vorschlägen tatkräftig zur seite stehen könntet.

Ach ja wenn Ihr komplett andere Ideen habt dürft Ihr sie mir gerne mitteilen. Jetzt kann ich die Pflanzen noch einfach umsetzen später würde ich mich wieder darüber ärgern.


Danke Euch


Gruß Benny

Dateianhänge

BenYvy
Beiträge: 2
Registriert: 28 Feb 2013 10:59
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon miker_150 » 15 Mär 2013 10:47
Hallo Benny

versuch es doch mal mit der riesen Amazonas Schwertpflanze, die hatte ich in meinem Diskusbecken bei 28 C° und wuchs ohne Düngung wunderbar. Ist auch ein hinkuker die Pflanze, nach 2 Jahren war sie leider so groß geworden, dass ich sie erstmal rausnehmen musste und per Wurzelteilung und Rückschnitt wieder an die Aquariumgröße angepasst habe. . .

Ansonsten schöne Fische hast Du da :shock:
Grüße mike
Benutzeravatar
miker_150
Beiträge: 29
Registriert: 21 Feb 2013 16:56
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon matho » 18 Apr 2013 18:33
Hallo,

was meiner Meinung nach auf jeden Fall noch fehlt sind Wurzeln die Rückzugs- und Unterstellmöglichkeiten bieten.
An Pflanzen gehen bei Diskusbecken Echinodorus, Vallisnerien, Anubias und Javafarn ganz gut, so zumindest meine Erfahrung, alle der genannten Pflanzen gingen bei mir immer gut ohne Düngung und kommen mit den hohen Temperaturen klar.
Hast diese ja zum Teil auch schon im Becken, allerdings halt noch recht spärlich.
Viele Grüße
Matthias
Benutzeravatar
matho
Beiträge: 27
Registriert: 04 Nov 2012 22:47
Wohnort: Saarland
Bewertungen: 2 (100%)
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Moos für Diskusbecken
Dateianhang von MarcelR » 15 Dez 2010 16:29
17 2530 von MarcelR Neuester Beitrag
24 Dez 2010 13:46
Bodenheizung im Diskusbecken
von Wolverine » 03 Apr 2011 16:58
13 1936 von M.Kaiser Neuester Beitrag
18 Apr 2011 19:34
Mein Diskusbecken
von corvatsch » 31 Jul 2016 12:14
2 838 von corvatsch Neuester Beitrag
09 Aug 2016 18:25
mein 450Liter Pflanzen - Diskusbecken
Dateianhang von scotty23 » 21 Jul 2015 19:54
1 788 von Rio-Negro Neuester Beitrag
03 Sep 2015 19:48
Hilfe bei Aufbau 150X50X60 als gut bepflanztes Diskusbecken
Dateianhang von fischjogi » 10 Feb 2012 11:32
7 4282 von Robert B Neuester Beitrag
13 Feb 2012 22:17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast