Antworten
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Adrie Baumann » 05 Sep 2012 21:44
Hallo zusammen,

es ist zwar schon ein wenig länger her, das ich das letzt Mal hier im Forum aktiv gewesen bin, aber vergessen habe ich euch nicht :thumbs:

Deshalb möchte ich euch heute mal mein neustes Projekt vorstellen, was einige von euch evtl. schon von FB kennen. Das ganze gibt es heute mal als Video vom kompletten Aufbau, wo die komplette Entstehung zu sehen ist. Ich hoffe es gefällt euch!




Hier noch ein paar Eckdaten:

Becken: 200x80x70 transparent verklebt

Beleuchtung: 3x 150Watt HQI mit 2x 54Watt T5 und 4x blaue LED-Mondbeleuchtung

Bodensubstrat: Power Sand Special, Bacter 100, Clear Super, Tourmaline BC, Aqua Soil-New Amazonia

Hardscape: Rote Moorwurzeln, Schwarzer Basalt

Pflanzen:
- Ammania sp. `Bonsai`
- Anubias barteri var. coffeefolia
- Anubias barteri var. nana
- Anubias sp. `Petite`
- Aponogeton crispus
- Aponogeton crispus `Red`
- Bolbitis heudelotii
- Bucephalandra motleyana
- Cryptocoryne beckettii `Petchii´
- Echinodorus tenellus
- Eriocaulon sp. goiás
- Glossostigma elatinoides
- Hygrophila pinnatifida
- Lagenandra thwaitesii
- Nymphaea lotus
- Staurogyne repens

geplanter Besatz:
- 12-15 Diskus (welcher Farbschlag kommt, wird noch überlegt :wink: )
- Hypancistrus Zebra (L46)
- Paracheirodon axelrodi
- Hemigrammus rodwayi
- Apistogramma hongsloi
- Otocinclus affinis
- Corydoras julii
- Amano Garnelen
- Red fire/Sakura Garnelen
- versch. Schnecken

Viele Grüße
Adrie
http://www.aquascaping-symphony.de/
Benutzeravatar
Adrie Baumann
Beiträge: 1102
Registriert: 16 Feb 2010 11:27
Bewertungen: 53 (100%)
Beitragvon lordc » 05 Sep 2012 21:45
Wie gesagt, der Hammer!!!!
Ich find das Becken einfach nur geil! Bin auch gespannt wie die Fische wirken :thumbs:
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
Benutzeravatar
lordc
Beiträge: 566
Registriert: 26 Dez 2011 20:02
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Sanaga » 06 Sep 2012 08:10
Hallo Adrie,
wouw, wie immer tolles Becken. :thumbs:
Sind die Diskus schon eingezogen?
Ich freu mich schon auf Teil 2.
Sicher freuen sich viele Flowgrower, wenn Du uns ab und zu an Deinen Scapes teilhaben läßt und Flowgrow für Dich nicht
"forgotten world" :D wird.

Liebe Grüße
Nicola

:tnx:
Sanaga
Beiträge: 86
Registriert: 26 Nov 2010 23:29
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Alex82 » 06 Sep 2012 10:38
Hallo Adrie!

Gratulation zum Scape und auch zum Video!!!

Danke fürs zeigen! :thumbs:
Greetz!
Alex

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen!

http://pflanzenpfuetze.blogspot.co.at
http://www.flickr.com/photos/pflanzenpfuetze/
Benutzeravatar
Alex82
Beiträge: 935
Registriert: 21 Aug 2009 12:58
Wohnort: Obertrum am See
Bewertungen: 16 (100%)
Beitragvon Atreju » 06 Sep 2012 13:34
Hi Adrie,


schon lange nichts von Dir gehört , gefällt mir sehr gut. Jetzt hast Dus also geschafft, das große Becken steht :gdance:
Gratuliere !

Nichts desto trotz haben wir ein schlechtes Timing, meins wurde Samstag verkauft.... :?


Ad Technik :

Sehe ich das richtig, arbeitest Du auch mit Aussenfilter ?

Falls, wie viele sind installiert ?

Du musst nämlich wahnsinnig aufpassen bzgl. der Wasserdrehung und Durchsatz. Mit der Beckengröße ab 500l aufwärts steigt der Hunger nach Pumpenleistung leider proportional nicht mehr linear. Kann auch gut sein dass sie jetzt ausreicht, aber bereits nach 2 Monaten wenn die Pumpen eingefahren sind nicht mehr. Wenn nach ca 6 Monaten die Schläuche ''zu'' sind läßt es nochmal nach. Bei den großen Eheim Prof 3 gibt es je nach Modell zusätzlich innen beim Pumpenkopf eine Gummidichtung (meistens weiß), die auch gerne ausleiert, dort verliert man wertvollen Druck. Ich hatte bei meinem 200/73/110 5x Prof 3 im Einsatz. Wenn es zugewachsen war, brauchte ich noch zusätzlich eine starke Strömungspumpe. Stichwort mech. Grob und Feinfilterung in Anbetracht auf Disken, Dünger und Co Verteilung. Da sind die Pumpen ein ganz elemantarer Anteil.

Sollte ich wiedermal so einen Bottich aufstellen, denke ich ganz klar in Richtung stufenlos regelbaren Poolfilter. Wesentlich robuster und mehr Dampf.

Bin eben sehr gespannt wies mit der Strömung aussieht. ob sie ausreichend ist.


Ad Layout :

Ich finde es wirklich sehr gelungen, das einzige was mich etwas stört ist die ''betont'' rechteckige Form. ich würde bei den Übergängen zwischen dem dunklen u dem hellen Sand, von dem dunklen Sand nur ein paar Pflanzen in den hellen Sand auslaufen lassen, damit die Trennung etwas verwaschener und natürlicher wirkt. Soll keine großartige Kritik sein, nur eine Anregung.

Außerdem würde ich mich beim Besatz schwer zurückhalten. (Eventuell nur 6 Tiere ? keine Ahnung was Du angedacht hast-gerne auch per PN) Es wäre schade wenn Du das Becken nach kurzer Zeit wieder ausräumen müsstest weil es zugekackt ist (sorry nur um das Kind beim Namen zu nennen.


ich wünsch Dir alles Gute bei dem Projekt und werd mitlesen.


LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
Benutzeravatar
Atreju
Beiträge: 2074
Registriert: 28 Nov 2007 10:56
Wohnort: Nähe Wien/Österreich
Bewertungen: 11 (100%)
Beitragvon Rio-Negro » 07 Sep 2012 18:36
Atreju hat geschrieben:Hi Adrie,



Außerdem würde ich mich beim Besatz schwer zurückhalten. (Eventuell nur 6 Tiere ? keine Ahnung was Du angedacht hast-gerne auch per PN) Es wäre schade wenn Du das Becken nach lurzer Zeit wieder ausräumen müsstest weil es zugekackt ist (sorry nur um das Kind beim Namen zu nennen.


ich wünsch Dir alles Gute bei dem Projekt und werd mitlesen.


LG

Bruno


Hey Hi, erstmal, Geiles Becken! Zu dem was Bruno sagt kann ich mich nur anschließen, ich hatte in meinem 450l Pott 6 Disken, (F1 Tefe NZ) diese habe ich nach 2 Jahren verkauft und das Becken neu aufgesetzt, der Bodengrund (feiner Kies) war dermaßen ruiniert wahnsinn! Gut ich hab die Disken in dem Becken von 7cm auf 18cm aufgezogen, da muss man schon "extrem" Füttern. Wenn du dir Tiere mit schon 14-16cm holst sollte es nicht so schlimm werden, allerdings würde ich heute in 1000l auch nurnoch max. 7st. einsetzten.

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg mit dem Becken und den Diskus und hoffe du zeigst es hier. Ich trauer meinen Disken schon noch sehr hinterher wunderbare Fische kamen zum Fressen an meine Hand selbst beim WW wollten sie gestreichelt werden :( :( :(
grüße Benedict

versuche nicht wie der Meister zu sein! sondern suche nachdem was der Meister sucht.
Benutzeravatar
Rio-Negro
Beiträge: 450
Registriert: 26 Jun 2011 09:45
Wohnort: Fränkisches Seenland
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Tefe » 07 Sep 2012 19:52
Jau Audrie..

eigendlich kann ich meinen Vorednern nicht soviel hinzufügen.. Ich weiss selbst wie SAUSCHWER es ist ein großes Becken VERNÜNFTIG einzurichten.. und das hier ist gigantisch. Die Kosten und der Aufwand sind wirklich immens und sollten von keinem unterschätzt werden. Deine Becken waren ja bislang immer sehr schön, von daher liegt die Latte schon recht hoch :flirt: .. sicherlich gibt es auch hier den ein oder anderen Punkt der noch verbessert werden könnte: ich persönlich finde jetzt den Basalt als Gestein ein bisschen komisch, hatte (das muss ich der Fairness halber zugeben) jedoch für mein nächstes Becken genau die gleiche Idee.. da werde ich wohl umschwenken müssen (kommt nicht so rüber wie ich mir das vorstellen würde für mein neues)..

Die Ausstattungsliste ist ja mal total Jenseits von gut und böse .. will nicht wissen was das kostet wenn mans bezahlen muss.. Ich schätze sowas kann man wirklich nur machen wenn entweder Geld keine Rolle spielt oder alles gesponsert wird :pfeifen:

Bin ja mal gespannt ob du die Probleme von Diskus im Naturaquarium in den Griff bekommst .. drücke auf alle Fälle alle Daumen die ich habe und beobachte das Projekt weiter sehr interessiert.. :besserwiss: Die Kunst liegt ja nicht darin ein paar Scheiben in ein schön eingerichtetes Becken zu werfen, sondern sie (bei schönbleibendem Becken) da auch dauerhaft gesund drin zu halten..

Also für jedes Update schon mal im Vorraus :tnx:

und immer schön wachsen lassen :grow:
MfG Ivo
Benutzeravatar
Tefe
Beiträge: 236
Registriert: 18 Sep 2008 18:49
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Atreju » 08 Sep 2012 08:36
Hi,


Tefe hat geschrieben:
Die Ausstattungsliste ist ja mal total Jenseits von gut und böse .. will nicht wissen was das kostet wenn mans bezahlen muss.. Ich schätze sowas kann man wirklich nur machen wenn entweder Geld keine Rolle spielt oder alles gesponsert wird :pfeifen:



In der Anschaffung kostet es ein kleines Vermögen, verkauft habe ich nach monatelangen inserieren alles um ein paar Hunderter :stumm: :shock: Und das nicht erst einmal. Es gibt halt nicht soviel ''Wahnsinnige'' die sich so ein großes Becken aufstellen.


Das Becken ein zu richten ist eigentlich eine schöne Arbeit, weniger schön ist das Ausräumen.
Das Problem bei Diskus Naturaquarien ist, dass man den Bodengrund kaum absaugen kann, von daher sollte man wirklich wenig Besatz nehmen. Wenn man in das Becken zB 15 Disken rein gibt, wird es höchstens ein halbes jahr stehen. Wenn überhaupt.


Um den Adrie braucht man sich glaub ich nicht zu sorgen, der bekommt das sicher hin :wink:


LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
Benutzeravatar
Atreju
Beiträge: 2074
Registriert: 28 Nov 2007 10:56
Wohnort: Nähe Wien/Österreich
Bewertungen: 11 (100%)
Beitragvon Steffen » 24 Nov 2012 11:27
Hallo Adrie
wollte mal fragen ob es für das Becken mal ein Update gibt,
muss sich doch viel getan haben, würde mich echt interressieren wie es jetz ausschaut. :eek:
Beste Grüße Steffen
Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 99
Registriert: 06 Sep 2009 18:02
Bewertungen: 29 (100%)
Beitragvon Mr. Christoph » 27 Dez 2012 19:00
Hallo Adrie,

da ich dein Becken mit Interesse verfolge, würde ich mich natürlich sehr über einen Update freuen.

Wünsche allen Flowgrowern einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Gruß Christoph
Mr. Christoph
Beiträge: 99
Registriert: 15 Jul 2011 15:58
Bewertungen: 2 (100%)
10 Beiträge • Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast