Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby Sabine O. » 05 Mar 2012 20:05
Hallo flowgrower,
nachdem ich hier schon eine Weile interessiert in den Beiträgen gestöbert habe und es eine eigene „Abteilung“ für Diskusaquarien gibt, habe ich mich entschlossen mein
nicht ganz kleines Projekt hier vorzustellen.
Mein Traum ist schon lange eine Aquariumlandschaft zu schaffen, die mit der Haltung von Diskusfischen nicht kollidiert. :glaskugel:
Gut funktionierende, bepflanzte Aquarien sind für mich eher Neuland.
Algenbecken hatte ich schon und brauch ich nicht unbedingt wieder. :keule:
Seit heute genau 16 Tagen fährt bei mir ein 2,00x0,70x0,70m Diskusbecken langsam ein. Diese Phase darf ruhig 3Monate dauern, ich habe keine Eile.
Probleme gibt es bis jetzt keine, bis auf einen deutlich zu hohen PO4 Wert der durch den Sand verursacht wurde. Stetige kleine Wasserwechsel sollten dies in absehbarer Zeit wieder ins Lot bringen. Im Moment steht er bei 0,5mg.
Auf dem Weg zu einem gesunden, funktionierenden System habe ich allerdings kompetente Hilfe. Olli begleitet mich bei jedem weiteren Schritt der getan werden muß. Deswegen bin ich auch ziemlich entspannt.

Technische Daten:
Aquarium 200x70x70, mit gewölbter Frontscheibe und Überlaufschacht in der linken Ecke.
Biofilter 60x40x40
Pumpenleistung 3000l (wird durch den Einsatz des CO2 Reaktors gedrosselt).
1 Leuchtbalken T5 2x80W
1 kurzer Leuchtbalken T8 2x24W für die lichtbedürftigere rechte Ecke.
GHL Profilux Plus II Profiset incl. Schnickschnack wie Mondlicht.
CO2 Anlage mit Druckminderer von Dupla für den Einsatz an mehreren Aquarien gleichzeitig.

Bepflanzung:
Anubia nana
Xmas-Moos
Elocharis pussila
Echinodorus uruguayensis
Valisneria gigantena

Seit Sonntag tummeln sich in Ermangelung von Amanos ca 400 Red fire Garnelen
im Aquarium. Ich hoffe sie tun ihren Dienst. :putzen:
Nun erst ein paar Bilder.
Lg Sabine

Attachments

Sabine O.
Posts: 5
Joined: 02 Mar 2012 16:45
Feedback: 0 (0%)
Postby sirius » 05 Mar 2012 20:26
Hallo Sabine,

das ist ja eine klasse Basis für Dein Vorhaben :thumbs: ,
die Wurzel stand auch schon mal auf meinem Wunschzettel - ist aber abgelehnt worden....

bewahr Dir Deine Ruhe und alles wird gut!

Gruß Konrad
User avatar
sirius
Posts: 292
Joined: 09 Feb 2008 20:21
Location: Arnsberg
Feedback: 0 (0%)
Postby Olli2 » 07 Mar 2012 19:59
sirius wrote:Hallo Sabine,
bewahr Dir Deine Ruhe und alles wird gut!
Gruß Konrad


Hi Konrad!

Du treibst Dich auch auf allen Foren rum wa? :bier:

Mangels Pflanzenmasse und der Größe des Beckens, fahren wir das Becken sehr zaghaft an.
Insofern ist Dein o.a. Hinweis genau richtig: Bei größeren Anlagen sollte man sich Zeit nehmen.

LG
Olli
User avatar
Olli2
Posts: 388
Joined: 27 Feb 2011 23:40
Feedback: 0 (0%)
Postby sirius » 07 Mar 2012 20:24
Hallo Olli,

Olli2 wrote:Du treibst Dich auch auf allen Foren rum wa? :bier:


nee - nicht auf allen - nur da wo ich mich wohl fühle, oder meine, meinen Senf dazugeben zu müssen :keule:

Olli2 wrote:fahren wir das Becken sehr zaghaft an.


Was heist hier wir? Bin wahrscheinlich nicht so auf dem Laufenden, aber neugierig :?
Sorry :bier:

Gruß Konrad
User avatar
sirius
Posts: 292
Joined: 09 Feb 2008 20:21
Location: Arnsberg
Feedback: 0 (0%)
Postby Philipp » 08 Mar 2012 19:48
Hallo Sabine,
zu deinem Aquarium hätte ich eine eher indirekte Frage. Habt Ihr zufällig einen Neubau, von Viebrock? Es sieht im Eingangs-und Treppenbereich so aus... Wir planen (auch) einen Bau mit Viebrock. Hat das Aquarium ein Fundament bekommen oder steht es auf dem normalen Estrich. Es sieht so aus, als hättet ihr eine Fußbodenheizung? Wenn besondere Maßnahmen am Boden vorgenommen wurden, war dies mit Extrakosten verbunden?
Ich hoffe, ich bin nicht zu neugierig...
Gruß Philipp
Philipp
Posts: 91
Joined: 17 Sep 2007 07:24
Feedback: 0 (0%)
Postby DrZoidberg » 08 Mar 2012 19:56
Hallo zusammen,
Olli2 hat geschrieben: Mangels Pflanzenmasse und der Größe des Beckens, fahren wir das Becken sehr zaghaft an.




Was heist hier wir? Bin wahrscheinlich nicht so auf dem Laufenden, aber neugierig :?


Na da Sabine O. den Thread eröffnet hat, tippe ich auf Ollie und Sabine. :stumm:

Warum scheitert es an der Pflanzenmasse? Hier in der Tauschbörse wird sich bestimmt was finden lassen. Ich denke da könnten noch ein paar Kilo Pflanzen rein. :dafuer:
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby Olli2 » 08 Mar 2012 20:07
Hey Christian,

lach, ja wohl eher noch ein paar Kubikmeter ;P

Im Frühjahr sind ja bekanntlich wenig ausgewachsene Pflanzen zu finden, weshalb Sabine erst einmal das gesetzt hat, was sie so bekommen konnte. Wächst aber alles ganz gut an und soll auch in Masse nicht viel mehr werden. Nur eben in die Höhe gehen.

Bin selbst gespannt, ob die Eleocharis bei dem Licht was wird. Sieht aktuell aber danach aus.
Ansonsten wird sie gegen Blyxa j. getauscht.

Ich stand auch noch nicht vor dem Becken. Betreibe aktuell nur Fernwartung.

LG
Olli
User avatar
Olli2
Posts: 388
Joined: 27 Feb 2011 23:40
Feedback: 0 (0%)
Postby Sabine O. » 09 Mar 2012 21:43
Philipp wrote:Hallo Sabine,
zu deinem Aquarium hätte ich eine eher indirekte Frage. Habt Ihr zufällig einen Neubau, von Viebrock? Es sieht im Eingangs-und Treppenbereich so aus... Wir planen (auch) einen Bau mit Viebrock. Hat das Aquarium ein Fundament bekommen oder steht es auf dem normalen Estrich. Es sieht so aus, als hättet ihr eine Fußbodenheizung? Wenn besondere Maßnahmen am Boden vorgenommen wurden, war dies mit Extrakosten verbunden?
Ich hoffe, ich bin nicht zu neugierig...
Gruß Philipp


hi Philipp
Nein, das Haus ist eine Eigenplanung. Das Aquarium in der Größe war so nicht vorgesehen, daher ist der Unterbau normaler
Estrich incl. Fußbodenheizung.
Falls du schon für das zukünftige Becken einen Platz in dem neuen Haus geplant hast, laß einfach etwas großzügiger die Heizschlangen und das Styropor weg. Meiner Meinung nach kann dann nichts passieren. No risk, no fun. :gdance:
Vor zwei Tagen wurde bei uns gegenüber gerammt......es ist nix passiert.
Falls du auf Nummer sicher gehen willst, setze Punktbohrungen direkt auf den Beton, dann bist du ganz auf der sicheren Seite.
lg und viel Spaß bei der Planung,
Sabine
Sabine O.
Posts: 5
Joined: 02 Mar 2012 16:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Sabine O. » 09 Mar 2012 21:47
Die Blyxa können schneller kommen als gedacht Olli. :wink: Die rechte Ecke gefällt mir noch nicht so ganz.
Ich hätte gleich auf dich hören sollen. :roll:
lg Sabine
Sabine O.
Posts: 5
Joined: 02 Mar 2012 16:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Microsash » 09 Mar 2012 22:00
Hallo Sabine,

Schön dich hier zu sehn :thumbs:

Gruß

Sash
User avatar
Microsash
Posts: 575
Joined: 23 Apr 2010 17:34
Location: 77694 Kehl-Kork
Feedback: 15 (100%)
Postby Lord Nelson » 27 Mar 2012 18:47
Oooch Sabine,

und wie geht es weiter? Habe ein ähnliches Diskusbecken von Aqualux und würde so gerne Deine Fortschritte sehen, zwecks abgucken. :D

Liebe Grüße

Anne
Liebe Grüße vom Niederrhein

da wo alles im grünen Bereich ist. ;-)

Anne
Lord Nelson
Posts: 25
Joined: 21 Nov 2010 19:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Sabine O. » 03 Apr 2012 06:41
Moin,
hier nun ein kleines update der Entwicklung meines Aquariums, besser der Pflanzen.
Nach nunmehr 6 Wochen haben sich alle etabliert und wachsen sichtbar. In den ersten 5 Wochen war die Lichtleistung stark reduziert um Algenproblemen vorzubeugen. Dieses haben allerdings ein paar Kieselalgen genutzt und sich im Sand eingenistet. Zum Glück sind sie auf dem Rückzug. Die Beleuchtung läuft momentan 6,5Std bei 85% Leistung. 4Std. ist über den Echis noch ein kleiner Leuchtbalken mit 2x24W T5 zugeschaltet.
Die Red-fire haben sich zu meiner Freude fleißig vermehrt. Seit 2Tagen bewohnt ein Schwarm von 130 Rotkopfsalmler das Becken. Nach kurzer, (blasser) Eingewöhnungsphase wimmeln sie jetzt durchs Becken und sind immer hungrig. Man hat mich schon als Futtersack indentifiziert. :roll:
Die Anubias haben viele neue Wurzeln und Blätter gebildet und das Moos wächst sattgrün. Von diesem bin ich besonders begeistert. Nachdem der kleine Lichtbalken zugeschaltet ist, wachsen die Echis deutlich nach oben und auch die Vallis schicken sich langsam an zu gedeihen. Allerdings bewohnen sie auch die dunkelste Ecke des Aquariums. Ich bin allerdings sicher, dass sie angekommen sind.
Gedüngt im herkömmlichen Sinne wird noch nicht. Ich achte einzig auf ein einigermaßen passendes Verhältnis von NO3 zu PO4.

Die momentanen Wasserwerte sehen folgendermaßen aus.
Nitrit 0
Nitrat 10
PO4 0,25
GH 4
KH 3

Alles scheint im grünen Bereich. Algen haben sich bis jetzt nur die besagten Kieselalgen blicken lassen.
Nun die unvermeidlichen Doku-Bilder.
Lg Sabine

Attachments

Sabine O.
Posts: 5
Joined: 02 Mar 2012 16:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Sabine O. » 03 Apr 2012 06:43
Bilder 2.

Attachments

Sabine O.
Posts: 5
Joined: 02 Mar 2012 16:45
Feedback: 0 (0%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Mein Diskusbecken
by corvatsch » 31 Jul 2016 12:14
2 1144 by corvatsch View the latest post
09 Aug 2016 18:25
mein 450Liter Pflanzen - Diskusbecken
Attachment(s) by scotty23 » 21 Jul 2015 19:54
3 1238 by scotty23 View the latest post
25 Sep 2019 15:11

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest