Post Reply
42 posts • Page 1 of 3
Postby Anubis » 01 Nov 2012 19:12
Hallo leute!:-)

Wünsche euch einen schönen guten abend!

Hab mal eine frage zu der diskushaltung!

Ich war letzte woche bei einen aq händler und habe da diskuse im becken gesehen! becken war normal bepflanzt mit neons! Hab schon ein bischen über diskushaltung gelesen und da stand dass man sie von 29- 32 grad halten kann!

aber als ich die verkäuferin gefragt habe bei was für einer temp. sie due fische hält sagte sie 26 grad.... die fische haben aber trotzdem gut ausgesehen!

Nun meine frage da meine skalare gerade beim brüten sind hab ich die temp auf 27 grad erhöht! könnte ich da diskuse ohne probleme halten sie hat nur gesagt sie wachsen bei 26 grad weniger schnell!
stimmt dass oder ist dass schlecht für die fische wegen denn krankheiten!?

lg mario
User avatar
Anubis
Posts: 213
Joined: 03 Aug 2011 20:25
Feedback: 0 (0%)
Postby tobischo08 » 01 Nov 2012 19:17
Das machen die fische nicht lang mit!!!
28Grad ist unter grenze,kurzzeitig auch mal 27Grad.

Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby Anubis » 01 Nov 2012 19:51
hallo tobias!

ja hab ich mir auch gedacht! werd es mal mit 28 grad probieren der grad wird mich auch nicht umbringen!;-)

meinst du macht es was weil ich pro woche 50ig prozent wasser wechsle und da es durch meinen boiler der nachtstrom hat immer nur auf 25 grad bringe.... wird ihnen wohl zeitweilig nichts machen oder bis der heizstab es wieder aufgeheizt hat!?

lg mario
User avatar
Anubis
Posts: 213
Joined: 03 Aug 2011 20:25
Feedback: 0 (0%)
Postby tobischo08 » 01 Nov 2012 20:19
Ne, kein problem
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby Anubis » 01 Nov 2012 20:31
yess!:-)

werde mir morgen mal eine holen werte passen ph 6.5 kh 3 gh 5 co2 25 mg/l no3 5mg/l und po4 0.2 mg/l

hoff sie fühlen sich wohl! gg

futter werde ich mich noch beraten lassen beim verkäufer weil ich mich beim lebendfutter nicht auskenne... oder hast du vl noch einen tipp für mich!?

lg mario
User avatar
Anubis
Posts: 213
Joined: 03 Aug 2011 20:25
Feedback: 0 (0%)
Postby tobischo08 » 01 Nov 2012 21:12
Wie groß ist dein Aquarium?
Du solltest min. 4-5 Tiere nehmen und das dann im min.300l.
Wenn dann noch deine skalare dabei kommen brauchst du 400-500 Liter.
Das sind keine Tiere wo man sich mal eben eins holt!!!
Ich füttere weise Mücken Larven und Tubifex als lebend Futter, und Artemia und Rinder Herz als Frost Futter.
Über lege dir das gut und kauf dir nicht leicht fertig diese fische, sonst hat du keinen Spaß dran!!!

Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby Anubis » 01 Nov 2012 21:34
hab ich mir schon gut überlegt!;-) wollte ja schon länger eine deswegen hab ich mir ja auch so ein grosses aq gekauft! habe 550 liter und dass mit der gruppenhaltung weiss ich auch schon!

die anderen fische was ich habe verstehen sich auch mit ihnen habe nur neons und da hab ich gelesen dass sie sich gut verstehen! auserdem hab ich noch viel stängelpflanzen plus eine grosse echinodoras wo sie sich gut verstecken können!

grade noch eine frage weil wir beim thema sind meinst du dass die diskuse meine armano garnellen also einen snack verspeisen werden oder lassen sie sie am leben!?

danke für die auskunft vom futter!

lg mario
User avatar
Anubis
Posts: 213
Joined: 03 Aug 2011 20:25
Feedback: 0 (0%)
Postby tobischo08 » 01 Nov 2012 21:53
Hi,
550 Liter, na das ist doch mal was.
Ich hab auch Garnelen mit im Becken, werden auch nicht gefressen.
Wieviele Fisch möchtest du dir denn holen?
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby Anubis » 01 Nov 2012 22:54
jep!:-) und filter hab ich auch schon den richtigen werde ihn morgen wieder mit aktivkohle befüllen!

hab mir gedacht ich starte mit 5 tieren da ich 100 neons habe überlege mir aber ob ich ein paar entfernen sollte und auf 8 aufstocken sollte weiss aber nicht ob sich dass mit dem platz ausgeht weil ich 3 skalare nich im becken sind!;-) aber ich sege es ja am verhalten der fische!

lg
User avatar
Anubis
Posts: 213
Joined: 03 Aug 2011 20:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Atreju » 02 Nov 2012 09:08
Hi,

ich habe mit rund 250l/Fisch recht gute Erfahrungen gemacht, alles andere wird dauerhaft recht mühsam, da die Pflanzen die Mengen an Fischkot nicht verarbeiten können. Die von vielen angestrebten 50l/Fisch sind höflich formuliert ''Oldschool'' und so ähnlich als ob man sein ganzes Leben in einer Telefonzelle verbringt. Ich könnte jetzt seitenlang philosophieren, ein nicht ganz unwichtiger Faktor ist zb der Infektionsdruck, der proportional zu Besatzdichte steigt. Wenn der Infektionsdruck sehr niedrig ist findet ein Parasit gar keinen Wirt bevor er verhungert.

Mir ist klar dass mein Beitrag polarisiert, aber er sollte auch zum Nachdenken anregen. Und ich wollte aus meiner Praxis berichten.


LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby Anubis » 02 Nov 2012 09:51
hallo bruno!

O.o 250 liter pro fisch!? dass ist sehr viel!
habe noch nie probleme gehabt mit fischkrankheiten! aber ja gibt mir ein bisschen zum nachdenken.....

ja mein kollege will e mehr neons haben dann werde ich ihm 50 abgeben aber dann sehe ich wirklich kein problem.mehr mit meinen 5 diskusen... hoffe ich zu mindestens....

lg mario

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
User avatar
Anubis
Posts: 213
Joined: 03 Aug 2011 20:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Atreju » 02 Nov 2012 10:09
Hi Mario,

im Normalfall sollte es schon funtkionieren, ich denke auch das 50 Neon reichen. Bei Neon ist es immer so eine Sache. Wenn man sie neu kauft sehen 100 mickrig aus. Wenn sie sich allerdings aufs doppelte ausfressen, und automatisch der Abstand im Schwarm v einem Fisch zum nächsten aufs doppelte ''anschwillt'' kann es schnell zuviel sein.

Bei Rotkopfsalmlern ist der Effekt m.E. noch größer.

Ich hatte einmal einen Totalausfall bei einem Heizstab, das Wasser hatte 19Grad. Alle Disken haben überlebt. dauerhaft 26 Grad halte ich für etwas zu niedrig obwohl es funtkionieren könnte. 27 Grad dauerhaft ich bestätigen. Es müssen nicht immer 30Grad sein, bei denen die meisten Pflanzenarten die Grätsche machen. Ein angenehmer Nebeneffekt ist, dass sich der Stoffwechsel etwas verlangsamt, was der Beckenhygiene zu Gute kommt. Jedoch nicht geldgeilen Züchtern deren Fische langsamer wachsen :lol:

Wenn man davon ausgeht, dass die Wassertemperaturen den atmosphärischen Temperaturen immer hinterherhinken, wie ich bei meinem Guppies im Gartenteich Versuch bemerken konnte, wird es auch am Amazonas in der Regenzeit hie und da nur 30Grad Aussentemperatur haben, wenn dann noch genügend Frischwasser zufliesst werden die Wassertemperaturen deutlich unter 29 Grad liegen.

Wenn ich will das Dsikus ablaichen mach ich Wasserwechsel mit starken Temp.Schwankungen. Den Fischen macht das überaupt nichts. Im Gegenteil sie stehen super und laichen ab.

LG

Bruno
Gruß Bruno

Der Diskus im Naturaquarium
User avatar
Atreju
Posts: 2074
Joined: 28 Nov 2007 10:56
Location: Nähe Wien/Österreich
Feedback: 11 (100%)
Postby Anubis » 02 Nov 2012 10:31
hi bruno!

ja hasst recht sind noch sehr jung ca vor 3 monaten gekauft als babys! gg nimmt " noch" keinen platz weck! und die 50ig werden ja auch irgendwann ausgewachsen sein!;-)

wegen dem dreck was du erwähnt hast hab ich keine angst! meine armanos sind so hungrig dass sie jedes korn an futter auffressen muss sie sogar nun ach füttern weil sie dass ganze aq abgefarmt haben! gg also wird da ein positiver nebeneffet sein dass ich sie nicht mehr füttern muss! gg

ja ich gönne ihnen die 28 grad durch meine lampe ( easy life paradiso) ist dass kein problem! habe gestern nachgeschaut und der heizstab war auf nur 22 grad eingestellt! die temp im becken hat aber 25 grad!

dann werden sie bei mir dann mal auch vl leichen! gg

lg mario

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
User avatar
Anubis
Posts: 213
Joined: 03 Aug 2011 20:25
Feedback: 0 (0%)
Postby muffin » 02 Nov 2012 11:18
Hallo,

nach 10 Jahren mit 7 Diskus auf 500L sehe ich das Thema nicht mehr so problematisch.
Die Tiere fühlen sich auch bei 24-26 Grad sauwohl. Zum ablaichen kommt es regelmässig wenn man Temperaturschwankungen hervorruft. die Jungtiere würde ich aber erst mal bei 27-29Grad und ordentlich Sauerstoffzufuhr halten damit sie gierig fressen und schnell an Grösse zulegen.
Krankheiten sind Anfangs nur dann ein Problem, wenn die Tiere schon abgemagert und mit Fressunlust gekauft wurden. Auch wenn der Züchter nur Lebendfutter verwendet hat kann das schnell zum Problem werden. Also am besten eine Fütterung vorführen lassen und schauen ob sie auch an Frost- und Trockenfutter gierig gehen.
'Im eigenen Becken dann solltest du unbedingt vermeiden ständig Pflanzen und Fische zu zukaufen, denn damit schleppst du dir schnell Probleme ein. Quarantäne und Desinfektion sind für neu einzubringendes in das Diskusbecken ein Muss!
Ansonsten sind ausgewachsene Diskus dann sehr robust und benötigen nur die allgemein übliche Pflege. Mach dich aber auf eine dicke Wasserrechnung gefasst, denn auch mit sehr vielen Pflanzen werden Nitrat und Phosphat sehr schnell steigen, so das du 2-3mal die Woche 30% Wechseln musst.

Gruss Mario
muffin
Posts: 194
Joined: 03 Jan 2009 23:20
Feedback: 1 (100%)
Postby Anubis » 02 Nov 2012 11:43
Hallo mario!

okay werde ich machen! Ja damit habe ich kein problem bei mir ist dass no3 und po4 so schnell weck ich kann es kaum halten.... hab es probiert und um es zu halten brauche ich täglich 50 ml po4 und no3 von flowgrow... kann vl wegen dem ada sand sein und wegen dem ww ich wohne in einer mietwohnung wo wit einen fixen wasserpreis haben!;-) mach pri woche min einen 50ig prozentigen ww wenn oft nicht sogar 80ig prozent! gg dass wasser aus der leitung ist wie osmosewasser und enthält null po4 und no3 also wären die 3 mal 30ig prozent auch kein problem wegen den kosten!;-)

lg nario
User avatar
Anubis
Posts: 213
Joined: 03 Aug 2011 20:25
Feedback: 0 (0%)
42 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Diskus Haltung/Ernährung
by URMEL59 » 03 Oct 2012 17:09
8 4671 by pascal View the latest post
17 Oct 2012 07:54
Haltung
by Fabi187 » 24 Mar 2014 18:05
22 3213 by greenling View the latest post
14 Apr 2014 21:43
aggresiver diskus
by Gratzer » 18 May 2008 15:56
2 2128 by Gabi View the latest post
07 Jul 2008 10:50
Diskus im Pflanzenaquarium
by mk_aq » 08 Nov 2010 08:58
7 2237 by Atreju View the latest post
08 Nov 2010 15:27
Der Diskus im Naturaquarium
Attachment(s) by Adrie Baumann » 02 Mar 2011 16:52
36 8683 by Adrie Baumann View the latest post
25 Mar 2011 14:27

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest