Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby URMEL59 » 03 Oct 2012 17:09
Hallo liebe Diskushalter
ich möchte mir wieder Diskusfische kaufen und pflegen (keine Zucht)
Jetzt frage ich mich aber doch warum müssen Diskus bei solch hohen Temperaturen gehalten werden,nur weil sie
der Meinung bin ich mit Rinderherz,Putenherz usw. gefüttert werden was ja in der Natuer als Futter ja wohl nicht vorkommt.
Temperatur deshalb so hoch damit der Kreislauf der Fische angeheizt wird damit sie es verdauen können????
Oder nur zur Mast??? :down:
Gibt es wem der seine Disken auch bei niedriger Temp als 30 Grad zB. 26Grad man kann ja auch Scalare die ja auch aus dem Biotrop kommen erfolgreich halten und ohne diesem Mastfutter gross ziehen.
Bitte um eure Meinung.


mfg Lutz
URMEL59
Posts: 133
Joined: 25 Mar 2008 22:06
Feedback: 5 (100%)
Postby Pitt » 03 Oct 2012 17:30
Hallo Lutz,
ich halte meine schon lange am Tage zwischen 28 und 29 Grad Celsius und nachts zwischen 27 und 28 Grad Celsius. Damit kommen die Pflanzen gut klar und den Fischen geht es blendend. Ich habe schon oft mit dem Gedanken gespielt noch ein Grad tiefer zu gehen, hab mich aber noch nie getraut.

Gruß Reinhard
Pitt
Posts: 5
Joined: 06 Nov 2011 19:04
Feedback: 2 (100%)
Postby URMEL59 » 03 Oct 2012 19:24
Hallo Reinhardt
Was fütterst du deinen Diskus???
Wie sieht es mit der Wasserqualität aus wenn du Rinderherz ect.aus???

mfg Lutz
URMEL59
Posts: 133
Joined: 25 Mar 2008 22:06
Feedback: 5 (100%)
Postby derDennis » 03 Oct 2012 22:01
Hallo Lutz,
URMEL59 wrote:Jetzt frage ich mich aber doch warum müssen Diskus bei solch hohen Temperaturen gehalten werden,

weil das in den Heimatgewässern wohl auch so ist.
Ich war zwar nicht da und hab nachgemessen, aber wenn man im Netz irgendwo Daten zu den Wasserwerten dort findet, stehen da meist Werte von 29 bis 31 Grad.
Und es hat sich ja nun über Jahre der Diskushaltung herausgestellt, dass sich die Tiere auch bei den Temperaturen wohl fühlen. Das gilt auch für Leute, die kein Rinderherz verfüttern.


URMEL59 wrote:nur weil sie der Meinung bin ich mit Rinderherz,Putenherz usw. gefüttert werden was ja in der Natuer als Futter ja wohl nicht vorkommt.

Was vom normal üblichen Fichfutter kommt denn so in der Heimat der Diskus vor?
Artemia? Enchys? Oder läuft da einer rum und wirft Flockenfutter oder Granulat ins Wasser?
Natürlich gibts da auch kein RH, aber dein Argument hinkt halt auch.

URMEL59 wrote:Oder nur zur Mast??? :down:

Mast ist auch wieder so ein provokantes Wort. Hab noch keine Diskus in der Auslage der Fischtheke im Supermarkt gesehen...
Nee, im Ernst. Die Diskus wachsen nun mal besser und schneller, wenn man auch RH füttert.
Man kann eben im Aquarium die Natur nicht nachstellen, denn im Aquarium laufen nicht dauernd unmengen an frischem Wasser vorbei. In der Natur können die kleinen Diskus durchgehend fressen und zusammen mit dem frischen Wasser super wachsen. Im Aquarium geht das nicht und so muss man das eben irgendwie ausgleichen, um Wachstumsprobleme auszugleichen.
Man muss ja nicht 100% RH geben, aber es hilft nun mal nachweislich.
Und wenn du die Diskus eh "nur" halten und nicht züchten bzw aufziehen willst, musst du ja kein RH füttern. Geht problemlos ohne.
Unter die 28 Grad würde ich auf Dauer aber nicht gehen.
Du würdest doch bei sonstigen gängigen Aquarienfischen auch nicht von den üblichen 25 oder 26 Grad grundlos auf 21 Grad gehen?!
Gruß
der Dennis
User avatar
derDennis
Posts: 46
Joined: 20 Feb 2011 10:22
Location: Monschau
Feedback: 4 (100%)
Postby tobischo08 » 03 Oct 2012 22:36
Hi,
Meine Diskusse leben bei mir in 28-29 Grad nachts bis auf 27 fallend.
Das ist einfach die Temperatur bei der sie sich wohl fühlen,
Wenn dieses nicht gegeben ist werden sie oft krank und gehen ein!!!
Ich hab einen bekannten der meine er müsste sich Diskus fische kaufen und hatte keine Ahnung
Von deren Haltung, ich habe ihm dann einiges erklärt (Temperatur, Futter, lebend Futter usw.)
Aber er meinte 26 Grad sei auch gut und trocken Futter würde auch reichen, hättet er alles schon gesehen.
Mir traten die Tiere richtig Leid aber ich konnte nichts machen.
Nach zwei Monaten kam er dann mit seinen zwei letzten Tieren zu mir, die sahen schlimm aus,
Total abgemagert und von der Loch Krankheit zerfressen, und meint ob ich sie nicht aufnehmen könnte.
Aber die wahren so schwach das sie die erste Nacht in ihrem neuen Zuhause nicht unbelebt haben!
Deswegen mein Appell an dich :
Kauf dir diese Tiere nur wenn du auch bereit bist die Arbeit und die kosten die sie mitsich bringen
Auch zu tragen, ich kann nur jedem empfehlen die auch mit lebend Futter zu füttern,
Da sie das Widerstands fähiger und vitaler macht und man so mehr Freude an ihnen hat!!!

Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby URMEL59 » 03 Oct 2012 23:14
Hallo Dennis ,Tobias
Danke für eure Antworten.Ich glaube ja nicht das während der Regenzeit 29Grad-31Grad vorherschen und es
leben ja auch andere Fische im Biotrop,die bewstimmt nicht die hohen temp auf dauer aushalten.Laut Degen.
Warum bekommen Disken verdauungs Probleme weil sie das Rinderherzfutter vertragen???
Warum sterben Disken an Fettleber.
Das am Amazonas keiner mit der Futterdose rumläuft ist mir auch klar. Wie ihr schon schreibt Rinderherz ect.
damit sie schnell wachsen,kein Züchter wird wohl wenn er Disken züchtet 1jahr warten wollen um sie zu verkaufen.
Daher doch Mastfutter fürs schnelle Geld??? und bei der fütterung leidet ja wohl Wasserqualität (Nitrat,PO4 anstieg)
Meine Frage war ja auch ob jemand die Fische nur mit Lebendfutter und Frostfutter pflegt.
Oder macht es keiner weil es zu teuer wird.

mfg Lutz
URMEL59
Posts: 133
Joined: 25 Mar 2008 22:06
Feedback: 5 (100%)
Postby Haeck » 04 Oct 2012 00:02
Hallo Lutz,

URMEL59 wrote:Hallo Dennis ,Tobias
Danke für eure Antworten.Ich glaube ja nicht das während der Regenzeit 29Grad-31Grad vorherschen und es
leben ja auch andere Fische im Biotrop,die bewstimmt nicht die hohen temp auf dauer aushalten.Laut Degen.


Ich wohne direkt vor Ort. Meine Angaben beziehen sich auf die Küstenregion. Ab dem Beginn der Regenzeit steigen die Wassertemperaturen, in der Nördlichen Region Brasiliens, spielend auf 29 Grad Celsius, wenn es tagsüber regnet. Der Grund dafür liegt insbesondere an der permanenten Bewölkung, der hohen Luftfeuchtigkeit und vor allem dem ausbleiben des Windes. In der Region des Amazonas ist die Lufttemperatur und die Luftfeuchtigkeit, Orts- und Vegetationsbedingt weitaus höher, so das die Wasertemperatur locker 30 Grad Celsius erreicht.

Lg
André
Projekt: 50 x 16 x 25 cm Iwagumi

Equilibrium
User avatar
Haeck
Posts: 649
Joined: 20 Mar 2011 21:45
Feedback: 0 (0%)
Postby derDennis » 04 Oct 2012 11:19
Hallo Lutz,
URMEL59 wrote: Wie ihr schon schreibt Rinderherz ect.
damit sie schnell wachsen,kein Züchter wird wohl wenn er Disken züchtet 1jahr warten wollen um sie zu verkaufen.
Daher doch Mastfutter fürs schnelle Geld???

natürlich will ein gewerblicher Züchter nicht ewig warten, bis es Geld gibt, aber es geht nicht in erster Linie darum, dass sie schnell wachsen, damit sie schnell groß sind, sondern darum, dass sie schnell wachsen und dabei eine gesunde runde Form in Verbindung mit schönen Proporionen bekommen. Diskus, die in den ersten Lebensmonaten schlecht gefüttert wurden und daher zu langsam gewachsen sind, werden nicht schön rund und manche Proportionen passen auch nicht. Das sieht man solchen Tieren an!

URMEL59 wrote:und bei der fütterung leidet ja wohl Wasserqualität (Nitrat,PO4 anstieg)

Hat ja keiner gesagt, dass die Diskus-Aufzucht wenig Arbeit macht!

URMEL59 wrote:Meine Frage war ja auch ob jemand die Fische nur mit Lebendfutter und Frostfutter pflegt.
Oder macht es keiner weil es zu teuer wird.

Hab ich doch schon geschrieben. Wenn du dir keine zu kleinen Tiere besorgst, brauchst du sowieso kein RH.
Was nicht heißt, dass die Aufzucht ohne RH nicht möglich ist, aber dann wird es einfach schwieriger, die Zwerge immer gut satt zu bekommen.
Gruß
der Dennis
User avatar
derDennis
Posts: 46
Joined: 20 Feb 2011 10:22
Location: Monschau
Feedback: 4 (100%)
Postby pascal » 17 Oct 2012 07:54
Hallo,

nach nun 10 jahren diskushaltung und mehreren zuchten zwischendurch kann ich dir nur raten
kauf dir erstmal keine zu kleine diskus, mind 10-12 cm!
zum futter, rinderherz wird ja schon immer heiß diskutiert, ich bin der meinung das eine mischung wie sv 2000
auf jeden fall fest auf dem speiseplan stehen sollte (bei mir imho ca 40%)
daneben giebts auch artemia und weiße mükies, und auch hin und wieder rote mückies (ist auch so ein ewiges thema)
lebend gebe ich nicht außer ab und an mal enchys- granulat giebts bei mir garkeins mehr- meine tiere fressen sehr hastig
und da das granulat im magen nachquellen kann giebts manchmal blähbäuche bis hin zum darmverschluss- hab dadurch schon ein tier verloren- auserdem schätze "ich"! das trockenfutter nicht als hochwertig. frostfutter ist meiner meinung nach völlig ausreichend!
am anfang würde ich die temp bei ca 28° anpeilen (die tiere fressen einfach besser, und nur ein tier das gut frisst ist kräftig und kann gesund bleiben- wenn sie mäckelig(schlecht fressen) werden und an substanz verlieren ist das meist der anfang vom ende! wenn die tiere sich über mehrere monate!!!!!! nicht 2-3 wochen bei dir gut eigewöhnt haben- dir aus der hand fressen
und ständig um futter betteln und beim fressen abgehen wie piranhas kann man den versuch wagen die temp. langsam abzusenken- ich hältere meine 10 bei 26°- das funktionirt bei mir ausgesprochen gut - habe aber auch schon in diversen diskussionen gelesen das die tire dunkler, schreckhafter werden und schlechter fressen- dann muss man eben wieder rauf mit der temp! 30° halte ich zum hältern für quatsch- zur aufzucht und schnellem wachstum sicher gut- aber nur zum hältern imho nicht nötig!
wenn dan noch die beckengröße und die filterung passt und große wasserwechsel regelmässig!!!! gemacht werden
hast du sicher lange freude an gesunden diskusfischen die in den schänsten farben leuchtend durchs becken ziehen...

ach ja- nur um das festzuhalten- derart gehälterte diskus sehen dann so aus
diskus-f117/diskus-im-scape-how-to-doo-easy-going-becken-t19063.html#p172403
viele grüße
pascal
---------------
User avatar
pascal
Posts: 327
Joined: 16 Apr 2008 14:34
Location: 92361 Berngau
Feedback: 3 (100%)
9 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
aggresiver diskus
by Gratzer » 18 May 2008 15:56
2 2127 by Gabi View the latest post
07 Jul 2008 10:50
Diskus im Pflanzenaquarium
by mk_aq » 08 Nov 2010 08:58
7 2237 by Atreju View the latest post
08 Nov 2010 15:27
Der Diskus im Naturaquarium
Attachment(s) by Adrie Baumann » 02 Mar 2011 16:52
36 8683 by Adrie Baumann View the latest post
25 Mar 2011 14:27
Layouts mit Diskus
Attachment(s) by kunzi » 05 Jun 2011 20:00
26 4352 by Adrie Baumann View the latest post
24 Aug 2011 07:22
Diskus balzen
by J2K » 25 Jun 2011 15:19
0 775 by J2K View the latest post
25 Jun 2011 15:19

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest