Sabine (Sabine68) (2008)

Blyxa sp. "novoguineensis"

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Hintergrund, Mittelgrund
Schwierigkeitsgrad: mittel
Wachstum: mittel
Siehe auch: Blyxa aubertii
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (0)
  • Aquarien (3)
  • Verlinken
Verbreitung und Fundorte [?]: 

unbekannt


Pflanzentyp [?]:

  • Stängel
Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Alismatales - Froschlöffelartige
Familie [?]: Hydrocharitaceae - Froschbissgewächse
Gattung [?]: Blyxa

Beschreibung: 

Diese rotbraune Pflanze ist als Blyxa novoguineensis im Aquarienhobby verbreitet. Sie ist aber sicherlich falsch bestimmt worden, deshalb wird der Artname hier in Anführungszeichen gesetzt. Die echte B. novoguineensis stammt aus Neuguinea. Im Internet sind Fotos vom Isotypus-Herbarbeleg dieser Art (Brass No. 7638) veröffentlicht, sie zeigen eine Pflanze mit langem, locker beblättertem Stängel und relativ kurzen Blättern. Blyxa sp. "novoguineensis" hingegen sieht völlig anders aus, mit langen, dicht zusammen sitzenden Blättern. Eventuell ist sie identisch mit der von Christel Kasselmann (2010) aufgeführten roten Farbform von Blyxa aubertii. Allerdings entwickelt Blyxa sp. "novoguineensis" mit der Zeit einen Stängel über dem Boden, wie man es von Blyxa japonica kennt, jedoch nicht von B. aubertii, die eine Blattrosette ausbildet.

Uns ist nicht bekannt, ob auch die echte Blyxa novoguineensis als Aquarienpflanze kultiviert wird.

Blyxa sp. "novoguineensis" ist auch bei mäßiger Lichtstärke rotbraun gefärbt, im Gegensatz zu B. japonica. Sie steht mit ihrer Wuchshöhe bzw. Blattlänge von etwa 30 cm zwischen B. japonica und B. aubertii.

- Wird fortgesetzt -

Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?