Post Reply
64 posts • Page 2 of 5
Postby Ada » 19 Mar 2015 07:13
Hallo Markus,
natürlich stimmt Dein Hinweis bzgl. des Lichtkegels.
Welche Linsen würdest Du empfehlen?
Freundliche Grüße
Adam
Ada
Posts: 209
Joined: 19 Sep 2013 09:35
Feedback: 13 (100%)
Postby omega » 19 Mar 2015 11:36
Hallo Adam,

Ada wrote:Welche Linsen würdest Du empfehlen?

Linsen von Carclo und Ledil für Cree XM-L gibt's z.B. bei http://www.leds.de. Auf welche LED-Platine - den Star o.ä. - genau die passen, müßtest Du evtl. recherchieren / dort nachfragen. Hast Du dicke Kabel mit fetten Lötstellen, wird wohl keine Linsenfassung ohne Nachbearbeiten draufpassen.
Den Abstrahlwinkel wählst Du bzgl. Abstand zur Wasseroberfläche und gewünschten ausgeleuchteten Bereich aus (alpha = 2 * cot( lG / lA)).
Paß aber auf die Effizienz auf: manche liegen bei nur 70%, also Datenblatt lesen.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Biotoecus » 19 Mar 2015 19:10
Hi,

MajorMadness wrote:Tja, dann scheiden sich da die Erfahrungen. Also von mir aus haut euch 80 und mehr lumen pro Liter drüber.


Du musst nicht immer alles durcheinander bringen!
Ich schrieb von 40-50 Lumen pro Liter.
Also mitunter die Hälfte von 80.

Ist weder mein Geld was die Anschaffung kostet noch meine Stromrechnung. Ich habe das gleiche mit halben EK und halben Stromverbrauch geschaft.
}

Mein reden, ich habe das auch mit dem halben Einsatz von 80 Lumen pro Liter geschafft.
Aber Du verdrehst ja wieder alles.
Ich habe bei meinen Lumen Angaben nioch nicht mal die Beckenhöhe angegeben und Du gehst ab wie ein Zäpfchen.
Schlimm........

Mein Meerwasser läuft auch mit weit weniger als viele haben und der nanocube hat auch nur 20lm/l und wächst super.


Ja, in dem Meerwasser Aquarium wachsen dann ja auch die roten Pflanzen schön rot, gelle?
Heia Safari, dieses ewige neue Schauplätze eröffnen nervt.

Doch das ist ja das schöne an Foren, jeder darf seine Meinung äußern und was Markus beobachtet hat dekt sich mit meiner Erfahrung, ihr habt ne andere und das ist OK.


Ich äussere keine Meinungen.
Ich spreche aus meine praktischen Erfahrung.
Wenn Du nur deine Meinung hier zum besten gibst..... OK..... nehm ich dann nicht soooo ernst.

Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby MajorMadness » 19 Mar 2015 19:19
Ach Martin, lass gut sein... Wenn es dich so stört was ich schreibe ignorier mich doch einfach. Keiner Zwingt dich meine Beiträge zu lesen und dank der Igno Funktion brauchst du die nicht mal selber lesen. Und wenn du keine Meinung hast, ist auch das vollkommen in Ordnung. Ich habe eine Meinung die sich aus Erfahrung, lesen und Analysieren gebildet hat. Wenn du nur Erfahrung hast die anders ist und keine Meinung zum Thema wieviel Lumen man haben soll dann schreib bitte immer in richtung von:
Biotoecus wrote:20 Lumen pro Liter für richtig rote Pflanzen? Habe ich andere Erfahrung gemacht
Ab 40-50 Lumen pro Liter gehts los nach meiner Erfahrung. Ich habe aber keine Meinung dazu wieviel Lumen man haben sollte
Auf die Art sind wir sicher das du nur Erfahrung hast und garantiert Meinungsfrei bist. :bier:
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Biotoecus » 19 Mar 2015 20:19
Hi,
MajorMadness wrote:Ach Martin, lass gut sein... Wenn es dich so stört was ich schreibe ignorier mich doch einfach. Keiner Zwingt dich meine Beiträge zu lesen und dank der Igno Funktion brauchst du die nicht mal selber lesen.


Nur Ignoranten nutzen die Ignore-Funktion.
Davon gibt es in diesem Forum allerdings ne ganze Menge.
Ich möchte da nicht dazu gehören!

Und wenn du keine Meinung hast, ist auch das vollkommen in Ordnung. Ich habe eine Meinung die sich aus Erfahrung, lesen und Analysieren gebildet hat. Wenn du nur Erfahrung hast die anders ist und keine Meinung zum Thema wieviel Lumen man haben soll dann schreib bitte immer in richtung von:
Biotoecus wrote:20 Lumen pro Liter für richtig rote Pflanzen? Habe ich andere Erfahrung gemacht
Ab 40-50 Lumen pro Liter gehts los nach meiner Erfahrung. Ich habe aber keine Meinung dazu wieviel Lumen man haben sollte
Auf die Art sind wir sicher das du nur Erfahrung hast und garantiert Meinungsfrei bist. :bier:


Öööh, Deine Meinung zu meiner Erfahrung, die sich nicht durch Lesen gebildet hat, interessiert mich nicht sonderlich.
Bilde Du dir nur eine Meinung aus Lesen und Analysieren!

Erfahrung ist bestimmt auch dabei, aus einem oder zwei Becken.
Nun was solls......
Andere Erfahrungen zählen ja für Dich nicht und sind jenseits Deiner Vorstellungskraft.
Da steht ja deine Meinung fest!
Nur die Erfahrung fehlt dann halt. :lol:

Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby DJNoob » 19 Mar 2015 20:43
HI, habt ihr schonmal gehört, das manchmal weniger besser ist als mehr? Als Beispiel 30lm/l wachsen bei mir alle Pflanzen Top. Da wachsen manche Arten sogar gesünder, als wenn ich das Licht mehr aufdrehe.
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1945
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby MajorMadness » 19 Mar 2015 22:06
Hi Bülent,
der Meinung, ups Sry, diese Erfahrung habe Ich auch gemacht. Außerdem das Becken mit gesunder Beleuchtung (20lm/L bei 30cm,30lm/L bei 50cm ect ) die Nährstoffversorgung und Pflege weit besser gelingt als wenn man zuviel Licht hat.
Schön das noch andere gleiche Erfahrungen gemacht haben, aber es wird immer welche geben die auf Starklicht schwören und eher noch mehr drüber packen. Hab ich ja auch mal gemacht und damit eher negative Erfahrungen Sammeln können, ganz zu schweigen vom hohen Stromverbrauch und Aufwand von Kühlung ect.

Biotoecus wrote:Nur Ignoranten nutzen die Ignore-Funktion.
und wirklich große lassen etwas einfach auch mal im Raume stehen um nicht noch mehr unfrieden zu stiften und hauen nicht immer in die gleiche Kerbe. Einfach mal nen posting überlesen und sich um das eigentliche Thema kümmern führt meist zu viel mehr Harmony als immer noch einen drauf setzen...
Dennoch stelle Ich es mir super vor mit dir zusammen ein Becken zu pflegen. Wäre wirklich klasse wenn du mir bei der wöchentlichen Pflege das Wasser reichen kannst und ich dir den Dünger. :bier: Von angesicht zu angesicht ist mit dir sicher viel besser aus zu kommen als immer nur im Forum. :thumbs:
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Giftzwerch28 » 19 Mar 2015 22:58
Hallo!

Weiß nicht ob meine Erfahrung noch jemanden interessiert.......

...hab hier so ein Standard-Becken, 80x35x40cm, 112L, 2x18W T8 (kennt die heute eigentlich noch wer? :D )
und zwar diese hier. Hab's gerade anhand der Daten noch mal ausgerechnet, sind 20,54 Lumen/L.
Rotala r., alternatera r. mini oder Ludwigia superred waren bzw. sind immer zufriedenstellend rot.
Bei meiner DIY LED (Cree XM-L T6), kleines 40x25x25cm Becken, errechnete 70 Lumen/L war das nie der Fall.
Tja, meine Erfahrung halt.
Warum das so ist? KEINE AHNUNG aber vermutlich ist LED doch nicht so der Bringer, zumindest nicht bei den Rottönen. Pflanzenwuchs bzw. Wuchsgeschwindigkeit ist schon sehr gut.

Ach... und Martin... bist bestimmt ein Erfahrener hier, aber geh mal einen Trinken, entspann dich, was auch immer.... sei halt einfach nicht immer so bissig. Macht dann viel mehr Spaß mit dir. :wink:


Gruß Alex
User avatar
Giftzwerch28
Posts: 657
Joined: 21 Nov 2009 18:08
Location: Goslar
Feedback: 66 (100%)
Postby moskal » 20 Mar 2015 06:37
Hallo,

ich habe mit einer Grundbeleuchtung von 2x 58W T5 auf 1500/500/350 und einer täglich 2-Stündigen Verdoppelung gute Erfahrungen gemacht. Jetzt mit LED würde sich ein Tageslichtstärkenverlauf natürlich eleganter gestalten lassen.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1393
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 13 (100%)
Postby Plantamaniac » 20 Mar 2015 10:49
Hallo, ein richtiges Starklichbecken habe ich auch nicht und trotzdem werden die Pflanzen rot.
Es müssen nicht immer alle Nährstoffe gleichmäßig vorhanden sein, das kann kontraproduktiv sein. Ob es jetzt am Verhältnis oder der Menge liegt kann ich nicht beurteilen. Ich weiß nur das ich mit Stoßdüngung und leerlaufenlassen die besten Farben erziehle.
Wenn ich poppige Pflanzen brauche, mache ich 2 Wochen vorher 80% Wasserwechsel, dünge auf und lasse es dann einfach laufen. So werden die Aquarien am buntesten :thumbs: das passt dann :grow:
Und das bei 0,3-0,5Watt Liter T8 mit Reflektor.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4225
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby omega » 20 Mar 2015 12:22
Hi,

Giftzwerch28 wrote:Bei meiner DIY LED (Cree XM-L T6), kleines 40x25x25cm Becken, errechnete 70 Lumen/L war das nie der Fall.

ich weiß jetzt nicht, wodurch sich Pflanzen rot färben, aber sowas könnte auch am Spektrum der Lampe liegen.
Oder aber die DIY-Leuchte bringt nicht die vollen 70lm/l an die Pflanze.
Unter einer T6 (5000K-8300K) sieht im Extremfall (8300K) Rot wohl auch nicht mehr wirklich Rot aus. Bei Cool White sieht es ab ca. 630nm ja etwas mau aus.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Frank2 » 21 Mar 2015 17:57
Hallo,

Und das bei 0,3-0,5Watt Liter T8 mit Reflektor.


Genau so isses Moni. :smile: Bei 0,3 jetzt sicher keine Rotala Macandra , aber für Rotundifolia, Repens und die Echis reicht das bereits aus. Gar keine Frage.

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 21 Mar 2015 18:35
Hallo, die Rotala Macranda green sind bei mir dunkelgrüngrellpink unter 2x18Watt T8 mit REflektor auf 112 Liter, also auch 0,3 Watt/LIter
Also mir gefallen sie so :D
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4225
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby J2K » 21 Mar 2015 23:42
Nabend Markus,

in anderen botanischen Bereichen, wird eine Rotfärbung oft als Mutation/Defekt beschrieben, so, dass die Pflanze kein bzw. Kaum Chlorophyll entwickeln kann und als Sonnencreme ein nettes rot auflegt.
Eine andere Ursache kann auch eine zu starke Sonneneinstrahlung sein. Dann werden oft nur Teilbereiche lila bis rot, was sich auch mit den erwähnten Rotala decken würde.
Grüße

Jendrik
User avatar
J2K
Posts: 617
Joined: 17 Feb 2010 17:52
Feedback: 10 (100%)
Postby Biotoecus » 23 Mar 2015 21:02
Hi,
diese Rotala teilte ich in zwei AQ auf.
635 Liter mit etwa 30 Lumen pro Liter.
36 Liter mit etwa 50 Liter pro Liter.









Nun, ist wohl mein Fehler. So wie immer.
Gruß Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
64 posts • Page 2 of 5
Related topics Replies Views Last post
ADA 45 F - alias: Wie viel Licht ist zu viel?
Attachment(s) by Dominik_K » 08 Mar 2017 17:29
28 2288 by Wuestenrose View the latest post
16 Apr 2017 23:15
Rote Led
by supermaus » 21 Feb 2018 20:20
1 442 by Thumper View the latest post
21 Feb 2018 21:50
Rote LEDs einplanen?
Attachment(s) by Matthias` » 13 Sep 2013 18:19
43 3102 by Matthias` View the latest post
08 Jan 2014 12:44
LED-Beleuchtung mit UV-, Blaue-, und Rote-LED´s
by Ingo79 » 31 Dec 2013 10:57
7 1847 by Ingo79 View the latest post
02 Jan 2014 10:02
Rote LED zusätzlich für Farbintensivierung
Attachment(s) by Agwafreund » 20 Mar 2019 22:41
5 896 by Haeck View the latest post
27 Mar 2019 11:17

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests