Post Reply
47 posts • Page 3 of 4
Postby Wuestenrose » 14 Dec 2012 17:49
Hallo,

dieses Diagramm gibt die realen spektralen Leistungsverteilungen einer Narva LT 54 W T5-HQ/076 und einer Narva LT 54 W T5-HQ/940 (bei 25 °C) wieder:



Im Rotbereich unterscheiden sich die Lampen praktisch nicht und wo nix ist, kann die Kamera auch nix aufnehmen. Experimente mit einer 076 kann man sich schenken, die bringt nix.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby nik » 14 Dec 2012 20:59
Hallo Robert,

also meine Cam kann das aufnehmen. Meinst du, das würde mit deinem Spektrum so aussehen? ;)
2298

Narva hat öfters mal falsche Diagramme im Umlauf, die müssen so aussehen:


Ich habe einfach mal bei T8 geschaut, da ist das korrekte Diagramm. Der Peak bei 660 ist das Dunkelrot um das es mir geht. Müsstest halt mal schauen auf welcher Basis du deine Syn/W ermittelt hast.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7314
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Aniuk » 14 Dec 2012 21:12
Hi Nik,

kann es nicht sein, dass T8 und T5 unterschiedliche Spektren haben?
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby kiko » 14 Dec 2012 21:19
Hallo,
die Photosyntheselichtausbeute ist für mich momentan erst mal relativ egal, allein durch das Vollspektrum habe ich ja vermutlich schon Einbußen gegenüber den Dreibanden-Röhren. Bei einer von vier Röhren dürften die Einbußen zu verkraften sein. Das nehme ich also in Kauf.


Die Einbußen sind sicherlich eher belanglos, nur addiert es sich andererseits "pro Röhre gesehen" hoch und die Frage die man theoretisch daran anknüpfen könnte - was wäre wenn man nur auf lumenstarke Röhren setzt, würden die Pflanzen sich dann nicht tendentiel besser durchfärben? Oder umgedreht gefragt, man verwendet weniger Lumen - aber dafür Röhren die Rottöne besser hervorheben, nur entwickeln die Pflanzen dann nicht bei weniger Licht auch "meist" eine schwächere Ausfärbung, so daß es irgendwie dann doch nicht mehr den großen Vorteil erbringen kann?
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby nik » 14 Dec 2012 21:28
Hi Anni,

ja, kommt vor, aber nicht so gravierend, die Charakteristik bleibt weitgehend erhalten. In ihrer Dokumentation sind die schon ein ziemlicher Saftladen.

Ich habe noch was von der Plant pro gefunden, die hat den Peak bei 660nm auch.



Olaf-Peter, wenn du maximale Wirkung auf Pflanzen haben willst, dann nimm ein möglichst effizientes, intensives weißes Licht. CRI ist weitgehend egal. Das Fazit bei Vollspektrum ist eher so, die Einbußen sind nicht dramatisch und es ist in jedem Fall nur etwas für's Auge des Betrachters.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7314
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Aniuk » 14 Dec 2012 21:40
Hi Nik,

die Pro Plant könne also den gleichen Effekt haben?
Die ist zwar eine Hausnummer teurer, aber da besteht die Gefahr nicht, dass das Spektrum doch anders ist.

Sind die Aufnahmen der Nature Superb von dir T5 oder T8? :?
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby nik » 15 Dec 2012 11:05
Hi Anni,

Aniuk wrote:die Pro Plant könne also den gleichen Effekt haben?

sehr ähnlich. Bei der hatte ich die Hoffnung, es ist nicht so ausgeprägt. Die Betonung ist auch nicht ganz so stark, aber trocken betrachtet sind die Unterschiede vernachlässigbar.

Die [Plant pro] ist zwar eine Hausnummer teurer, aber da besteht die Gefahr nicht, dass das Spektrum doch anders ist.

Das Spektrum ist näherungsweise gleich oder gleich.

Sind die Aufnahmen der Nature Superb von dir T5 oder T8? :?

Das sind T5. Die T5 hatte ich ab dem Zeitpunkt verwendet, ab dem die in Vollspektrum zur Verfügung standen. Das ist schon länger her. Damals gab es bei den neuen T5 ein Problem mit den Vollspektrumleuchtstoffen, die kühleren Lichtfarben hatten wegen der höheren Temperatur in T5 ein Haltbarkeitsproblem. Die Lösung war dann, es wurden mit Hilfe von Temperatur festen 3-Banden-Leuchtstoffen vollspektrale Lichtfarben entwickelt. Das war dann auch der Zeitpunkt, zu dem es geringe(!) Unterschiede im Diagramm der Vollspektrum von T5 und T8 gab. Dafür waren die T5 Vollspektrum nun genauso haltbar wie die T5 3-Banden-Lampen.
Vorher bei den T8 hatte das gravierende Unterschiede. Bei sowieso schon geringerer Lichtleistung der T8 Vollspektrum war auch noch der Lichtstromverlust über die Lebensdauer höher. Das bedeutete bei einer alten Vollspektrum gegenüber einer alten 3-Banden-Lampe eine Minderleistung in Lichtstrom von einem Drittel! Das ist merkbar, hielt mich aber nie von Vollspektrum ab! Das ist noch länger her und schon damals konnte ich prima mit Robert in d.r.t.a. - das ist eine heute noch existente aquaristische Newsgroup, die heute kaum noch jemand kennt - herum zanken. ;) Ich muss aber dazu sagen, ich habe lichtmäßig mit einem Kenntnisstand Null angefangen und von Robert gelernt. Er ist Profi und Aquarianer. Bei mir war immer die optische Qualität von Licht die Triebfeder für meine intensive Beschäftigung mit dem Thema. LED warte ich aus genau den gleich Gründen ab, wie seinerzeit T5. In Effizienz sind sie aquaristisch schon Referenz und auch Nanos würde ich nicht mehr anders beleuchten.

BTW, meine Plant pro ist eine 24W Lampe. Um die übers Becken zu stöpseln, muss ich mir aber Zeit nehmen, mal sehen wann ich dazu komme.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7314
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Wuestenrose » 15 Dec 2012 11:18
Hallo,

nik wrote:also meine Cam kann das aufnehmen. Meinst du, das würde mit deinem Spektrum so aussehen?

Ja, weil dem 076er Spektrum türkis (= Komplementärfarbe zu Pink) fehlt. Deshalb macht sie ja auch weniger Lichtstrom als die 940er.

Ich habe einfach mal bei T8 geschaut, ...

Ich hatte aber T5-Lampen über dem Aquarium, keine T8-Lampen.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby omega » 15 Dec 2012 12:46
Hallo Anni,

Aniuk wrote:Fotos haben für mich relativ wenig Aussagekraft, weil es durch den Weißabgleich meist zu Farbverschiebungen kommt

ja.

(wer hat schon einen farbkalibrierten Monitor, nimmt das Foto mit Graukarte auf und macht einen manuellen Weißabgleich aus RAW Dateien im Computer? Wahrscheinlich die wenigsten.).

Durch Kalibrieren werden Bilder auch nicht automatisch realitätstreuer.
Kalibrieren stellt nur sicher, daß ein und dasselbe Bild auf dem einen kalibrierten System (Monitor/Grafikkarte, Druck) objektiv genauso aussieht wie auf einem anderen kalibrierten System. Kalibrieren bestimmt nicht, wie nahe die Farben des Bildes an den Farben des aufgenommen Motivs liegen. Das bestimmt allein die Kamera, der Bildbearbeiter und der Farbraum des Wiedergabegeräts.

Dazu kommt dann noch die chromatische Adaption durch das menschliche Gehirn, das Bilder und die Realität nicht immer gleich wahrnimmt.

Es bleibt mir wohl nichts anderes übrig als die Röhre einfach selber auszuprobieren... vielleicht nach den Weihnachtsfeiertagen, mit "neuem" Lichtsetup möchte ich das Becken erstmal nicht alleine lassen.

Würde vielleicht eine dimmbare rote LED-Leiste was bringen? Damit könntest Du den Rotanteil variieren.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby nik » 15 Dec 2012 22:33
Hallo Robert,

deine Argumentation wird inkonsistent.
Wuestenrose wrote:
nik wrote:... Meinst du, das würde mit deinem Spektrum so aussehen?

Ja, weil dem 076er Spektrum türkis (= Komplementärfarbe zu Pink) fehlt. Deshalb macht sie ja auch weniger Lichtstrom als die 940er.

In deinem letzten Post las sich das noch so ...
Wuestenrose wrote:Im Rotbereich unterscheiden sich die Lampen [940 und 076] praktisch nicht und wo nix ist, kann die Kamera auch nix aufnehmen. Experimente mit einer 076 kann man sich schenken, die bringt nix.



Von mir der schlichte Tipp, rufe bei Narva an. ;) Der Entwicklungsvordere ist ein netter.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7314
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Wuestenrose » 18 Dec 2012 16:30
Hallo,

Aniuk wrote:kann es nicht sein, dass T8 und T5 unterschiedliche Spektren haben?

Hier noch der Vollständigkeit halber die Antwort von Narva auf meine diesbezügliche Anfrage:


nik wrote:deine Argumentation wird inkonsistent.

Nein. Die Antwort von Narva erkärt auch, warum nicht.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
Last edited by Arami Gurami on 18 Dec 2012 21:19, edited 1 time in total.
Reason: Kontaktdaten entfernt
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby gartentiger » 19 Dec 2012 16:30
Um nochmal auf die "Sehfarbe" der Narva Bio Vital zurück zu kommen...

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Wasser für einen ungestörten Farbeindruck kristallklar und vor allem frei von Tanninen sein muss. Dann sieht die Narva deutlich besser als ne 865 aus.

Gruß, Chris
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby java97 » 19 Dec 2012 18:21
Hallo Chris,

Besser als eine 865 sowieso (ich habe übrigens Purigen gegen Tannine und Watte gegen Schwebeteilchen im Filter, also wirklich klares Wasser). Aber erst In Kombi 1:1 mit 965 für mich ideal.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby nik » 25 Dec 2012 14:31
Hallo Anni,

hier habe ich noch eine günstige 24W LL mit Dunkelrot gefunden. Die hat zusätzlich eine stärkere Blaubetonung, geht also insgesamt in Richtung pinkfarben.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7314
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby nik » 25 Dec 2012 15:35
Bin eigentlich an einer anderen Recherche, es fiel mir nebenbei auf, dass es durchaus einige T5 gibt die Dunkelrot können. Noch ein Exot.
Von der Narva nature superb gab es früher sowohl für T8 als auch T5 gar kein anderes Spektrum als das von mir gezeigte (Narva-)Diagramm. Das aktuelle für T5 Narva Nature superb ist mir neu. Ich will nicht mal ausschließen, dass das von dem Marketingmann aufgesagte richtig ist, allerdings hänge ich nur mit mäßigem Vertrauen an den Lippen solcher Leute. Bei Narva anzurufen hatte ich keine Lust, manchmal ödet es mich richtig an. Trotzdem besteht da Klärungsbedarf.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7314
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
47 posts • Page 3 of 4
Related topics Replies Views Last post
Welche Lichtfarbe?
by Isa » 16 Apr 2008 20:55
20 3072 by Tim Smdhf View the latest post
20 Apr 2008 12:28
Kompaktröhren - welche Lichtfarbe
by Roman » 10 Jan 2008 18:26
4 1299 by Roman View the latest post
11 Jan 2008 19:08
Welche Lichtfarbe nach hinten und welche nach vorne?
by kampfguppy » 12 Jan 2008 14:17
11 4071 by Pretty-cherry View the latest post
13 Jan 2008 23:08
Welche LED Beleuchtung wäre in meinem Fall besser ?
by Nowi1976 » 23 Jul 2014 07:04
1 516 by Nowi1976 View the latest post
28 Jul 2014 20:50
Welche sind besser für Pflanzen 2835 3014 5050 5630 7020
by supermaus » 04 Dec 2019 13:48
5 351 by Lixa View the latest post
05 Dec 2019 10:19

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 7 guests