Post Reply
40 posts • Page 3 of 3
Postby napster90 » 06 Jan 2017 19:27
WTCube wrote:Hallo Christoph,

neue Flüssigkeit im CO2 Check?


Werde ich sofort erneuern.
eheimliger wrote:Hallo Christoph,
wenn Fische nach Luft schnappen und oben schwimmen ist zu wenig Sauerstoff vorhanden, der aber bei genug Pflanzen ausreichend da sein müßte.
Wenn Du eine Kahmhaut hast solltest Du die entfernen, und darauf achten das die Wasseroberfläche sauber und leicht in Bewegung ist, das reicht dann.



Keine Kahmhaut, zur Not kann ich einen Oberflächenabsauger von Walter einsetzen. Dieser war bis Vorgestern noch im Einsatz. Zudem habe ich eine leichte Oberflächenbewegung. Ich werde einmal ein Bild vom gesamten Becken machen und nachreichen. Zusehen hier hier auch kurz die Membranpumpe, die ca. 2 Minuten lief und nun wieder ganz abgestellt ist.


EDIT: Gerade beim Austauschen des Testmediums ist mir erst aufgefallen wie Grün die Flüssigkeit ist. Das sah im Becken gar nicht so extrem aus. Ich habe auch einmal ein Foto dazu angehängt.

Attachments

Gruß
Christoph
napster90
Posts: 37
Joined: 29 Dec 2016 17:23
Feedback: 0 (0%)
Postby WTCube » 06 Jan 2017 19:57
Hallo Christoph,

das Grün schaut schonmal passabel aus. Die Flüssigkeit kenne ich selbst nur ganz klar. Bei dir sieht es irgendwie grieselig aus.
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby MarcK » 06 Jan 2017 20:01
Hallo Christoph

Sieht doch schon mal gut aus. Der Ckeck ist doch fast Hellgrün. Passt doch. :thumbs:

Wenn Du eine Zeitschaltuhr hast, würde ich die Luftpumpe in der Nacht mal eine Stunde laufen lassen. Wenn schon die Neons an der Oberfläche hängen.
Wie ist Dein Nitrit Wert ? Bei Nitrit schnappen die Fische auch an der Oberfläche nach Luft.

:smile:
Schöne Grüße Marc
User avatar
MarcK
Posts: 437
Joined: 01 Feb 2015 06:30
Location: Ilsfeld
Feedback: 1 (100%)
Postby eheimliger » 06 Jan 2017 20:14
Hallo Christoph,
wieso ist denn so wenig Wasser im Becken, bzw nicht bis über den Sichtrand aufgefüllt.
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby napster90 » 06 Jan 2017 21:05
Hallo Frank,

ich habe eine Abdeckscheibe drin, gebe ich noch 1cm mehr Wasser rein, berührt das Wasser die Scheibe.
Gruß
Christoph
napster90
Posts: 37
Joined: 29 Dec 2016 17:23
Feedback: 0 (0%)
Postby eheimliger » 07 Jan 2017 07:25
napster90 wrote:Hallo Frank,

ich habe eine Abdeckscheibe drin, gebe ich noch 1cm mehr Wasser rein, berührt das Wasser die Scheibe.

Hallo Christoph,
Kannst Du die nicht etwas höher legen?
Mich würde das so stören, aber jeder wie er mag. :flirt:
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby napster90 » 07 Jan 2017 12:15
Bis Mitte Februar werde ich daran jetzt erstmal nichts ändern. Ich habe bereits von vetzy ein Angebot für einen Leuchtbalken mit 48Lm/l erhalten. Wenn der Pflanzenwachstum nicht zunimmt, werde ich die Lampe austauschen. Dann werde ich die Abdeckscheibe neu positionieren.
Gruß
Christoph
napster90
Posts: 37
Joined: 29 Dec 2016 17:23
Feedback: 0 (0%)
Postby napster90 » 09 Jan 2017 22:27
So die neueingesetzten Wassernabel und Hornkraut wachsen, auch wenn die alten Blätter abfallen. Zudem ist eine alte Lotusknolle wieder zum Leben erweckt worden und sprießt nun in frischem grün. :grow:

Leider wachsen auch die Algen, wie auf dem Foto zusehen.

Könnt ihr Testflüssigkeiten empfehlen, bzw. habt einen Tipp wo man günstig an die Koffer rankommt? Ich würde ungern immer zum Aquaristikladen fahren (eine Tour 25km), denn da muss ich eh 1€ pro Wasserwert bezahlen.

Fe, NO3, PO4 sollten es sein, aber dann bin ich auch wieder beim Testkoffer (JBL Proscape ~68€) der sich schon fast lohnt. Wobei es dann wiederum für 10€ mehr den großen Testkoffer - mit 12 statt 9 Tests - von JBL gibt.

Attachments

Gruß
Christoph
napster90
Posts: 37
Joined: 29 Dec 2016 17:23
Feedback: 0 (0%)
Postby eheimliger » 10 Jan 2017 06:48
Hallo Christoph,
Du hattest mal die Werte angegeben, irgendwo hier und da stand etwas von 0,1mg FE nachweisbar.
Das ist nach meiner Meinung viel zu viel für dein Aqua, da ist niemand drin der das verbrauchen kann, die Algen freuen sich jedoch darüber.
Du kannst Dir die ganze Teste auch sparen und nur ganz wenig NPK einsetzen, oder estimativ Index. Beides ganz wenig und erstmal gar keinen Volldünger mehr für 2-3 Wochen.
Danach 50% Wasserwechsel pro Woche, ganz wenig NPK und höchstens 1/3 deines Volldüngers sollte für das Aqua reichen.
Mit neuer Beleuchtung wird das denn wieder ganz anders, würde aber erstmal das alles so lassen und zum laufen bringen, wenn Du im jetzigen Zustand die Beleuchtung verdoppelst sehe ich richtige Schwierigkeiten auf Dich zukommen, muss aber nicht sein.
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby nik » 10 Jan 2017 08:21
Hallo Christoph,

niemand weiß, was das Aquarium an Nährstoffen verträgt. Es ist viel leichter über eine rechnerische Aufdüngung und große Wasserwechsel bei einem gewünschten Nährstoffniveau zu bleiben als ständig hinterher zu messen, was eh nur teilweise geht und allenfalls für NO3, PO4, K, Fe sinnvoll ist. Das bedeutete bei so einem Becken getrost 2/3 Wasserwechsel/Woche bis es läuft.

"Tüchtig durchmulmen" halte ich auch nicht so für den Bombentipp, wenn ein Nährstoffgrund drunter ist - woran ich mich zu erinnern meine. ^^ Wenn das was werden soll, dann solltest du die notwendigen Informationen zu deinem Aquarium in einem 1.Hilfe-Thread geben - oder du machst das wie im ersten Absatz beschrieben und sorgst für eine moderate, aber vollständige Düngung!

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 6998
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
40 posts • Page 3 of 3
Related topics Replies Views Last post
Richtige Beleuchtung 576l
by Eisberg » 15 Nov 2009 03:36
7 805 by Jan S. View the latest post
16 Nov 2009 23:46
richtige Beleuchtung im 60er Aquarium
by goldberg1974 » 14 Jan 2008 19:41
3 875 by gartentiger View the latest post
15 Jan 2008 08:24
Richtige Beleuchtung (Algenwuchs erwünscht)
by Nordschnecke » 14 Jan 2018 13:42
4 484 by Nordschnecke View the latest post
15 Jan 2018 18:07
Welche Beleuchtung ist für mich die richtige?
by totti78 » 21 May 2018 17:46
1 378 by unbekannt1984 View the latest post
21 May 2018 18:55
Richtige Beleuchtung oder geht es besser?
Attachment(s) by Kardi » 20 Dec 2009 10:48
13 2467 by laudi46 View the latest post
31 Dec 2009 18:36

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests