Post Reply
40 posts • Page 2 of 3
Postby napster90 » 30 Dec 2016 19:14
Back to topic please :tnx:


Überall liest man von dem Aqua Rebell Düngern, auch in dem Nährstoff-Rechner werden 2 Typen vorgeschlagen:

Ist es ratsam den NPK Dünger mit meinem JBL Ferropol als Ersatz für den Eisenvolldünger zu kombinieren?
Natürlich unter Vorbehald der PO4, Fe und NO3 Wasserwerte, die ich im Moment nicht testen kann.


Und was haltet ihr von NPK Düngekugeln?

Attachments

Gruß
Christoph
napster90
Posts: 37
Joined: 29 Dec 2016 17:23
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 31 Dec 2016 10:08
Hallo,

ob Ernst A oder A Ernst, wie auch immer, es geht darum persönlich angesprochen werden zu können und es ist auch nicht schlecht, wenn der Name unter dem eigenen Schrieb steht. Ich werde unterschiedslos hier oder persönlich mit Nik angesprochen. Ich höre auch auf Niko oder Nikolai. Mein vollständiger Name mit zweitem Vornamen lässt sich hier auch finden und von vielen Foristen weiß ich ebenfalls den vollständigen Namen. Von manchen schon sehr lange - ohne dass das weiter von Belang wäre, es ist ein gemeinsames Thema und ein persönlicher Bezug vorhanden. Das ist erwünscht und ich mag einfach nicht mehr auf die kruden Theorien eingehen, warum man im Web nicht normal angesprochen werden kann. Deshalb sind mir anonyme User, die sich nicht einmal ansprechen lassen wollen, häufiger mal suspekt. Hier ist das unerwünscht und ich unterstütze das, lasse nach solchen Hinweisen wie diesem den Umgang mit jenen meist sein. Ausnahmen bestätigen die Regel.

aetb wrote: Dem Mitforisten hilft das aber nicht weiter, die entfernten Bilder hätten es vielleicht...

Wir wollen hier keine alten verstümmelten Threads, das ist der Grund, warum flüchtige Bildlinks entfernt werden. IdR. wird das eingesehen und der Forenupload benutzt, du könntest das auch. Das hilft. Es gibt aber keinen Zwang, weder musst du den benutzen noch deinen Namen unter deine Posts setzen. Es ist also kein Drama, halt klärenswert. ^^

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7312
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby nik » 31 Dec 2016 10:19
Hallo Christoph,

Topic war, glaube ich, das Licht. ^^ Bevor ich das aufbohrte, nutzte ich die Chance das Becken erst einmal richtig ans Laufen zu bekommen. Die 2x18 Watt sind wohl schon schwach, aber es ist leichter mit weniger Licht ein Becken in die Spur zu bringen. Das wäre mein Tipp, denn mehr Licht lässt vorhandene Schwächen ziemlich derbe aus dem Ruder laufen.

Du fragst nach NPK-Düngekugeln, hast du nicht schon den Sera-Nährstoffgrund drunter? Ich bin von so einem Zeug schon lange weg und benutze ungedüngten Quarzsand schon ziemlich lange mit großer Begeisterung. Damit, d.h. über eine ausschließliche Düngung des Wassers, lässt sich ein Pflanzenwuchs erreichen der keine Wünsche offen lässt.
Geringfilterung wurde schon erwähnt, das findest du ausführlich in meiner Sig.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7312
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby napster90 » 31 Dec 2016 11:56
Ich war gerade in meinem Aquaristik-Fachgeschäft meines Vertrauens und habe die Wasserwerte unter anderem auch mal Eisen, Nitrat und Phosphat mal genauer testen lassen. Dabei kam folgendes raus:

  • GH: 10°d
  • KH: 9°d
  • PH: 7,1
  • NO3: 10 mg/l
  • PO4: 1 mg/l
  • Fe: 0,1 mg/l
Gruß
Christoph
napster90
Posts: 37
Joined: 29 Dec 2016 17:23
Feedback: 0 (0%)
Postby WTCube » 31 Dec 2016 17:25
Hallo Christoph,

die Werte sind schonmal anders als die im Eingangspost??
Es fehlt an Messwerten Kalium und Magnesium um da eine bessere Einschätzung abgeben zu können.

Hast du einen Co2 Dauertest? Welche Testflüssigkeit und welche Farbe?

Poste einmal Bilder von den einzelnen Pflanzen und eine Geamtsicht vielleicht kann man Mängel erkennen?
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby napster90 » 31 Dec 2016 19:00
Anbei einmal 3 Bilder von den Pflanzen die am Meisten Sorgen bereiten.

Der CO2 Dauertest zeigt ein helles blau an. Die Testreagenz ist von JBL.

Attachments

Gruß
Christoph
napster90
Posts: 37
Joined: 29 Dec 2016 17:23
Feedback: 0 (0%)
Postby WTCube » 01 Jan 2017 10:02
Hallo Christoph,

ich bleibe bei meiner Empfehlung ersteinmal am Licht nichts zu verändern. Damit geht schon etwas an Pflazenwuchs.

Besorge dir die Wasserwerte von deinem Versorger, damit du die Nährstoffausgangssituation deines Wassers kennst.
Mulme das Becken einmal ordentlich durch und mache danach zwei große Wasserwechsel (mind 80%). Dünge dann das Wechselwasser, wenn nötig, moderat auf mit NPK Dünger und Mikro Basic Eisen. Beachte dabei , dass dein Leitungswasser eventell schon genug Nährstoffe mitbringt. Und ganz wichtig erhöhe dein C02 damit der Dauertest hellgrün anzeigt, zur Sicherheit erneuere die Testflüssigkeit. Wöchentlich mind 50% Wasserwechseln und nachdüngen. Besorge dir aus dem Forum ein paar schnellwachsende und nicht so anspruchsvolle Pflanzen damit du auch noch sehen kannst ob sich etwas bewegt. Beleuchtungsdauer 6-8 Stunden am Stück.

Viel Erfolg
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby napster90 » 01 Jan 2017 16:02
Hallo Helmut,

die Wasserwerte vom Leitungswasser habe ich vorliegen: Wasserwerk Fürth

Was meinst du mit "Einmal gut durch mulmen"? Einmal alles durchwirbeln und dann durch den großen Wasserwechsel absaugen/bereinigen?

Mein Aquaristikhändler hat mir gestern nochmal empfohlen Nachts eine Membranpumpe anschuschmeißen, da die Pflanzen kein CO2 mehr verbrauchen.
Seht ihr das als notwendig an? Ansonsten, starte ich doch morgens wieder mit einem niedrigen CO2 Gehalt in den Tag.
Gruß
Christoph
napster90
Posts: 37
Joined: 29 Dec 2016 17:23
Feedback: 0 (0%)
Postby steppy » 01 Jan 2017 21:59
Hi,
wenn dein Dauertest ein helles blau anzeigt hast du eh zu wenig CO2 und möglicherweise liegt genau da das größte Problem.

Gruß
Stefan
User avatar
steppy
Posts: 210
Joined: 18 Aug 2014 08:42
Feedback: 4 (100%)
Postby WTCube » 02 Jan 2017 09:30
Hallo Christoph,

mit mulmen meine ich den Bodengrund zu reinigen. Zusammen mit den beiden großen Wasserwechseln danach hast du quasi einen Reset deines Beckens durchgeführt.

Jetzt nur wenig aber komplet (NPK & FE) düngen. Co2 Dauertest auf mindestens grün. Schnellwachsende Pflanzen mit moderatem Lichtbedarf.
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby napster90 » 02 Jan 2017 18:02
WTCube wrote:Hallo Christoph,

mit mulmen meine ich den Bodengrund zu reinigen. Zusammen mit den beiden großen Wasserwechseln danach hast du quasi einen Reset deines Beckens durchgeführt.


Richtig Umpflügen, sodass ich auch teile vom Bodengrund raushole oder einfach nur den obersten Zentimeter?


WTCube wrote:Jetzt nur wenig aber komplet (NPK & FE) düngen. Co2 Dauertest auf mindestens grün. Schnellwachsende Pflanzen mit moderatem Lichtbedarf.


CO2 einspeisung ist erhöht und die Membranpumpe nachts abgestellt. Morgen kommt dann noch Hornkraut ins Becken und dann bleibt nur noch Abwarten übrig :glaskugel:
Gruß
Christoph
napster90
Posts: 37
Joined: 29 Dec 2016 17:23
Feedback: 0 (0%)
Postby WTCube » 03 Jan 2017 09:01
Hallo Christoph,

schau mal was an Mulm im Sand steckt. Den Nährboden würde ich erstmal nicht anlangen. Ausser du willt den Nährboden rausschmeissen und komplett gegen Sand tauschen (würde das System transparenter machen).

Berichte bitte was sich tut.
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby napster90 » 06 Jan 2017 19:02
Hallo zusammen,

frohes neues Jahr erstmal!
Die CO2 Zufuhr habe ich gesteigert, jedoch ist die Testflüssigkeit noch nicht grün, bzw. hell grün und ein paar schwarze Neons schnappen an der Wasseroberfläche schon nach Luft. :eek:

Dann habe ich wie empfohlen noch Hornkraut und Wassernabel eingesetzt.
Gruß
Christoph
napster90
Posts: 37
Joined: 29 Dec 2016 17:23
Feedback: 0 (0%)
Postby WTCube » 06 Jan 2017 19:24
Hallo Christoph,

neue Flüssigkeit im CO2 Check?
Grüße Helmut
User avatar
WTCube
Posts: 259
Joined: 05 Jun 2012 12:06
Location: Dachau
Feedback: 4 (100%)
Postby eheimliger » 06 Jan 2017 19:25
Hallo Christoph,
wenn Fische nach Luft schnappen und oben schwimmen ist zu wenig Sauerstoff vorhanden, der aber bei genug Pflanzen ausreichend da sein müßte.
Wenn Du eine Kahmhaut hast solltest Du die entfernen, und darauf achten das die Wasseroberfläche sauber und leicht in Bewegung ist, das reicht dann.
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
40 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Richtige Beleuchtung 576l
by Eisberg » 15 Nov 2009 03:36
7 861 by Jan S. View the latest post
16 Nov 2009 23:46
richtige Beleuchtung im 60er Aquarium
by goldberg1974 » 14 Jan 2008 19:41
3 931 by gartentiger View the latest post
15 Jan 2008 08:24
Richtige Beleuchtung (Algenwuchs erwünscht)
by Nordschnecke » 14 Jan 2018 13:42
4 552 by Nordschnecke View the latest post
15 Jan 2018 18:07
Welche Beleuchtung ist für mich die richtige?
by totti78 » 21 May 2018 17:46
1 441 by unbekannt1984 View the latest post
21 May 2018 18:55
Richtige Beleuchtung oder geht es besser?
Attachment(s) by Kardi » 20 Dec 2009 10:48
13 2522 by laudi46 View the latest post
31 Dec 2009 18:36

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests