Post Reply
66 posts • Page 3 of 5
Postby Hydropneumat » 21 Jan 2016 07:59
... ach so Uwe, habe ich glatt überlesen....

zur Zeit leider keine Citrone mehr, aber bisher gefahren:
15 Jahre DS, 3 Jahre Ente, 6 Jahre XM, 2 Jahre CX Ambulance und ich sehne mich weiter nach dem Schwebegefühl - zur Zeit ist es ein rechtsgelenkter harter!!!! Jaguar X-Type Estate.....

Mit schwebenden Grüßen Wolfram
Citroen Hydropneumatique - nur Schweben ist schöner
User avatar
Hydropneumat
Posts: 23
Joined: 10 Dec 2015 10:07
Feedback: 0 (0%)
Postby vetzy » 21 Jan 2016 08:07
Hallo Wolfram,

ich habe schnell mal drüber gerechnet. Du kommst auf 22,2Lm/L. Ich glaube nicht das es genug Licht ist. Da wirst du noch eine dazu nehmen müssen. Gut immer mit der Frage verbunden welche Pflanzen es sein sollen.

Gruß Christian
User avatar
vetzy
Posts: 509
Joined: 31 Jan 2007 08:12
Location: Wiesbaden-Igstadt
Feedback: 21 (100%)
Postby Wasserfloh » 21 Jan 2016 08:43
Hallo

Finde es immer lustig wenn Leute auf LED wechseln wollen und sich mit den angeblich niedrigeren Kosten ein gutes Gewissen einreden. Man sollte da nicht nur die Stromkosten sondern auch den Anschaffungspreis der LED berücksichtigen und da ist von einer Ersparnis über Jahre nichts mehr zu sehen.

lg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Torf » 21 Jan 2016 09:17
Hallo,

bei vergleichbarer Lumenzahl und 10 Stunden am Tag und 25 Cent Strompreis habe ich
bei all meinen Rechnungen nach ca. 4-5 Jahren die Anschaffungskosten einer LED-Beleuchtung wieder drin.
In dieser Zeit könnte auch mal eine Röhre ausfallen oder ähnliches, dann bist Du sogar früher fertig.

Was stimmt an der Rechnung Deiner Meinung nach nicht?

Gruß
Tom
Torf
Posts: 252
Joined: 19 Nov 2015 20:47
Feedback: 4 (100%)
Postby muffin » 21 Jan 2016 11:13
Hallo Wolfram,

ich glaube mit deinen 111W wirst du nicht hinkommen. Ich hab hier in etwa die gleiche Leistung von anderem Hersteller und es reicht trotz geringerer Wassertiefe nur "gerade so"- "genau richtig". (220x50x50)
Welche Länge haben deine Balken? 2x100cm? Wenn ja, dann sehe ich dies auch als Problem. Ich habe hier 2 Balken mit 200cm und schiebe ich sie nahe beieinander so erhalte ich schattige Zonen. Aus diesen Gründen denke ich wirst du um eine zweite Reihe LED nicht umhinkommen.
Als Controller hast du sicher das silberne Gerät auf der LiWeBe Website? Wenn ja so ist er Baugleich zu meinem TC-420 und dieser schluckt sehr viel Strom. Es kommen also auch bei 100% keine 12V an den Lampen an. Bei mir waren es am Ausgang nur 10,8V und dadurch die LED deutlich sichtbar dunkler. Beheben lies dies sich leicht durch regelbares Netzteil, Eingang jetzt 13,2V=Ausgang 12V bei 100%.
Zum Tagesverlauf. Da hab ich mir auch viel Gedanken gemacht. Einerseits will ich lange Licht zum Beobachten des Beckens, andererseits nicht unnötig Strom verbraten. Ich hab mich dann mal etwas über das Wetter und Licht im Tagesverlauf in den Regenwäldern informiert und danach meine Beleuchtung eingestellt.
100% gibt es daher nur 4h am Tag, siehe Anhang.


Gruss Mario

Attachments

muffin
Posts: 195
Joined: 03 Jan 2009 23:20
Feedback: 1 (100%)
Postby Mandocello » 21 Jan 2016 12:37
Hallo miteinander,

@ Volker
Na klar gibt es da Messungen und Tests. Die Farbstabilität ist eine der großen Baustellen bei der LED-Entwicklung. Außerdem ändert sich die Farbtemperatur ja auch mit der Betriebstemperatur. Ungleichmäßigen Kontakt zum Kühlkörper sieht man u.U. als Farbabweichung.

@ Mario
Es kommen also auch bei 100% keine 12V an den Lampen an.

Waren es keine 12V, weil der Controller die PWM nicht auf 100% duty cycle bekommt oder ging die Spannung als DC verloren?

@ Wolfram
Off Topic Dacht ich mir doch, auch damals noch ohne Signatur.
Meine Kurzbiographie: BX14/BX19/BX16/XM


Grüße
Uwe
Mandocello
Posts: 374
Joined: 05 Jun 2015 10:00
Feedback: 2 (100%)
Postby muffin » 21 Jan 2016 13:05
Hallo Uwe,

ich denke die Spannung geht direkt als als DC verloren, da die Regelung selbst auch zwischen 90 und 100% noch messbar funktioniert. Schliesst man das Netzteil nicht direkt an die Kabelklemme an, sondern nutzt den DC-in so ist der Verlust sogar noch deutlich grösser und der TC-420 erwärmt sich dann auch spürbar.

Gruss Mario
muffin
Posts: 195
Joined: 03 Jan 2009 23:20
Feedback: 1 (100%)
Postby Hydropneumat » 21 Jan 2016 13:30
Hallo zusammen,
Mario - ich habe 1x195cm mit 2 Leisten in 6500K. Ich habe rot und warmweiss am Kontroller zusammengelegt.
Warum hast Du von 9-12.30 Uhr alle RGB auf 100% laufen, ist doch sowieso nur weiss zusammengemischt, und abends hast Du 100% rot drinne, dann hast Du doch einen totalen rötlichen Farbeindruck im Becken, oder?
Wenn ich rot und blau über den Tag dazu nehme (50-100%), wegen der Pflanzen, würde das was bringen, oder wuchern dann die Algen? Und wozu brauche ich eigentlich das Grün?
Liebe Grüße Wolfram
Citroen Hydropneumatique - nur Schweben ist schöner
User avatar
Hydropneumat
Posts: 23
Joined: 10 Dec 2015 10:07
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 21 Jan 2016 14:49
Hydropneumat wrote: Insgesamt erscheint mir die Helligkeit doch für mich etwas zu gering!!! Die 2 weissen Leisten haben zusammen eine Leistung von 111W mit ca. 16000 lumen. Die RGB und die gelbe Leiste zähle ich mal nicht mit dazu, da diese nur zu geringem Maße dazu geschaltet werden (Sonnenauf- und -untergang, Mondlicht..) Habe die 6500K nicht gedimmt und lasse diese ca. 12 Stunden auf 100% (mit weniger wäre es mir viel zu dunkel) laufen und dann kommen noch je 1 Stunde Sonnenauf- und -untergan) dazu.... Wie würdet Ihr den Controller über den Tagesverlauf programmieren für ein gesundes Pflanzenwachstum?

Langt die Leistung wirklich für Pflanzenwuchs bei meinem Becken (200x60x60cm)? Laut hiesigen Rechner ja. Aber das Becken ist doch lange nicht so hell wie mit meinen 400W T5!!!! Naja - in spätestens 3-4 Wochen werde ich ja sehen, wie es um meine Pflanzen steht......


Hallo Wolfram,
Du beleuchtest jetzt mit weniger als einem Drittel des bisherigen Stromverbrauchs.
Schon nachvollziehbar, dass das nicht ganz ausreicht. Im Idealfall kann man meiner Meinung nach mit 50%-60% Stromeinsparung rechnen, wenn die verbauten LEDs 140-150 lm/W haben.
Du hast die African Lake mit je 1x 6500K, 1x 2500K und 1x RGB, richtig?
http://www.liwebe.de/Scaping-Light-LED-Beleuchtung-fuer-Aquarium-Terrarium-African-Lake
Und Du lässt nur die 6500er voll laufen weil Dir die Lichtfarbe sonst zu warm ist? Das ist das, was mich an der Zusammensetzung der Leiste stört. Wozu benötigt man eine 2500er Reihe? Warum wird zur 6500K-Reihe keine 4500er oder 5000er Reihe angeboten? Die Kombi fände ich wesentlich sinnvoller.
Alternativ hättest Du statt der 6500K-Reihe eine 8000K-Reihe wählen können.
Zusammen mit den 2500K wären da rechnerisch 5250K statt der jetzigen 4500K heraus gekommen.
Wie viel Lumen hatte denn Deine bisherige Beleuchtung?
Welche Lichtfarbe hatte sie?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby java97 » 21 Jan 2016 16:30
Hi Wolfram,
Ich habe gerade gecheckt, dass Deine Leuchte die Scaping Light Biotop mit 2x 6500K, 1x 2500K und RGB ist.
http://www.liwebe.de/Scaping-Light-LED-Beleuchtung-fuer-Aquarium-Terrarium-Biotop
Das macht also rechnerisch ohne die RGB ca. 5166K. Sorry!
Wie empfindest Du denn die Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung mit nur einem Balken? Kommt da vorne und hinten genug Licht an?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby muffin » 21 Jan 2016 17:15
Hallo Wolfram,

im Prinzip habe ich den selben Verdacht wie Volker. Ich kann mir mit einem Balken keine gleichmässige Ausleuchtung vorstellen. Obwohl ich nur 50cm Tiefe habe würde das mit einem Balken nicht gehen. Schiebe ich ihn vor für den Vordergrund, so bleibt Hinten dann schon das obere Drittel dunkel und umgekehrt. Ich denke du wirst um einen zweiten Balken nicht drumrum kommen schon allein wegen der Ausleuchtung.
Du hast Recht, eigentlich müsste ich 9-12.30 Uhr nicht alle RGB auf 100% laufen lassen, aber da sie eh nur wenig Leistung haben und den Sonnenaufgang simulieren, lass ich sie einfach mitlaufen und kann so die Weissen etwas schonen und ich bilde mir ein sie beeinflussen die Farben der Pflanzen und Fische positiv.
Das ich Abends viel Rot beimische hat schon seinen Grund. Ich mag den tiefroten warmen Sonnenuntergang. Und da die RGB nicht sonderlich hell sind, ist es nicht so schlimm wie es sich anhört auf dem Papier. Ergibt dann wirklich einen schönen Sonnenuntergang der dann langsam ins blaue Mondlicht übergeht. Und genau hierbei braucht man dann auch das Grün, denn ohne Grünbeimischung sieht es unnatürlich aus.
Ich denke die RGB führen auch nicht zu Algen. Ich hab sie ja recht viel mit an und keinerlei Algenprobleme.

Gruss Mario
muffin
Posts: 195
Joined: 03 Jan 2009 23:20
Feedback: 1 (100%)
Postby Biotoecus » 21 Jan 2016 17:36
Hi,
Wasserfloh wrote:Hallo

Finde es immer lustig wenn Leute auf LED wechseln wollen und sich mit den angeblich niedrigeren Kosten ein gutes Gewissen einreden. Man sollte da nicht nur die Stromkosten sondern auch den Anschaffungspreis der LED berücksichtigen und da ist von einer Ersparnis über Jahre nichts mehr zu sehen.

lg. Heiko


Ja, das haben 2010 auch alle zu mir gesagt!
Wie gut das ich nicht drauf gehört habe.
Die LED Beleuchtungen sind längst alle refinanziert über die Stromersparnis.

Und sie leuchten und leuchten......
Und sie sparen und sparen....... :lol:

Gruß Martin, der immer ein wenig fassungslos auf Röhrenbeleuchtungen schaut.
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Hydropneumat » 22 Jan 2016 16:49
... der Herr Bernhardt versicherte mir dass das Licht langen müsste und schickte mir diese Tabellen...

Citroen Hydropneumatique - nur Schweben ist schöner
User avatar
Hydropneumat
Posts: 23
Joined: 10 Dec 2015 10:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Hydropneumat » 22 Jan 2016 16:50
Citroen Hydropneumatique - nur Schweben ist schöner
User avatar
Hydropneumat
Posts: 23
Joined: 10 Dec 2015 10:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Hydropneumat » 22 Jan 2016 16:54
... ausgeleuchtet ist das Becken natürlich nicht optimal, ich habe die Lampe in der Mitte, dh. hinten und vorne sind viel Schatten.... Die ersten langen Algen bilden sich schon nach der Lichtumstellung.
Für eine 2 LED - die Scaping light Nature - müste ich noch mal fast 400 Euro berappen.... (die erste hat mich schon 700 Euro gekostet)

Liebe Grüße Wolfram
Citroen Hydropneumatique - nur Schweben ist schöner
User avatar
Hydropneumat
Posts: 23
Joined: 10 Dec 2015 10:07
Feedback: 0 (0%)
66 posts • Page 3 of 5
Related topics Replies Views Last post
Umstieg T8 auf T5
by Maulwurf » 08 Feb 2010 10:10
4 1695 by Maulwurf View the latest post
03 Mar 2010 23:16
Umstieg auf Hagen Glo 2x39w?
by Looping Louie » 25 Sep 2013 18:47
8 488 by Looping Louie View the latest post
27 Sep 2013 14:10
[Tagebuch]Umstieg von T5 auf HCI 2x70w
Attachment(s) by DerNelenfreund » 27 Oct 2017 04:29
0 352 by DerNelenfreund View the latest post
27 Oct 2017 04:29

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 2 guests